wie interessant ist SAP?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.03.03 15:08
eröffnet am: 04.03.03 09:25 von: klappspaten Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 05.03.03 15:08 von: Steinhauer1 Leser gesamt: 4505
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

04.03.03 09:25

25 Postings, 6426 Tage klappspatenwie interessant ist SAP?

Ab wann lohnt es sich eurer Meinung nach, in SAP zu investieren? Wie viel Potential nach unten besitzt die Aktie - wieder zu alten Tiefständen um die 40? ????  

04.03.03 11:09

7885 Postings, 7589 Tage Reinyboy@

SAP wächst z.Z.nicht mehr.

Ergebnissverbesserung hauptsächlich durch Rationalsierung.

Also nix mehr mit Wachstumsfantasie im Moment. Deshalb auch kein Wachstumswert und somit zu hoch bewertet.

Würde ich als Vergleich CHKP heranziehen, die ebenfalls Schwierigkeiten mit dem Wachstum haben und ein aktuelles KGV von ca. 13 aufweisen, sollte SAP auf jeden Fall nochmals unter die 50 Euro fallen.

Also Boden könnten sich dann durchaus der Bereich um die 40 Euro anbieten.


Also momentan kein Kauf, sondern eher ein Short.





Grüße      Reiny  

04.03.03 11:31

204 Postings, 6426 Tage Steinhauer1Hallo Reiny

Was hältst du von den beiden Scheinen? 738341 und 740346
Wann würdest du einsteigen?

Danke

Gruß Steinhauer
 

04.03.03 11:34

10203 Postings, 6429 Tage Reinerzufallsap fällt zuletzt

sap ,da hat reinboy recht fällt weiter  

04.03.03 11:36

25951 Postings, 7034 Tage PichelGoldman Sachs besorgt zu SAP,

Goldman Sachs besorgt zu SAP, doch weiter "Outperform"

Die Analysten von Goldman Sachs behalten SAP auf "Outperform", zeigen sich aber wegen der Abhängigkeit von der sich verschlechternden weltpolitischen Lage besorgt. Die Konsensprognosen zum ersten Quartal könnten möglicherweise zu optimistisch sein. "Kurzfristig sind wir etwas vorsichtiger. Wir denken, das Jahr startet langsam, und das normalerweise ohnehin schwache Quartal könnte durch Weltpolitik und Währungseinflüsse noch negativer geprägt werden", erklären sie.
vwd/DJ/4.3.2003/rz/gjl/hru/tw

04.03.2003, 11:08




Gruß Pichel

 

04.03.03 12:39

7885 Postings, 7589 Tage Reinyboy@Steinhauer

Wennste mit baldigem Kursrückschlag rechnest, dann würde ich den normalen OS-Schein nehmen, da die Vola, insbesondere bei einem starken und plötzlichem Rückschlag stark ansteigen dürfte und somit zusätzlichen Gewinn bringen wird.

Das Zertifikat würde ich kaufen, wenn ich mittelfristig und Scheibchenweisen Kusverluste bei SAP erwarten würde.(Salamicrash)



Reingehen würde ich sofort.

Als kurzfristiges Kursziel dürften bei weiter fallendem Gesamtmarkt,Kurse um 62 Euro (GAP) anstehen,inbesondere dann wenn die 69 Euro unter hohen Umsätzen durchbrochen werden, bevor es zu einer Erholung kommen sollte.


Aber alles ohne Garantie,hihihihi.



Grüße     Reiny


 

04.03.03 12:43

204 Postings, 6426 Tage Steinhauer1Danke euch beiden.


Gruß Steinhauer
 

04.03.03 14:09

204 Postings, 6426 Tage Steinhauer1Reiny vielen Dank

für deine ausführliche Meinung.

Seit ein paar Wochen handele ich mit kleinen Summen diese beiden Scheine. Hatte auch immer Glück, mit Gewinn zu verkaufen. Den 759833 habe ich heute früh zu 2,65 ? verkauft. Den 738341 habe ich mit 17 % Gewinn im Depot. Heute zeigt die SAP aber wieder eine relative Stärke. Darum weiß ich immer nicht so richtig woran ich bin. Nach dem Intraday von SAP könnte es heute wieder nach oben gehen.

Wenn es deiner Meinung nach noch weiter runter geht, könnte man ja auch noch auf den S&P 500 den 722209 und auf die Nasdaq den 722199 kaufen.

Für eine Antwort wäre ich dir dankbar.

Gruß Steinhauer
 

04.03.03 15:00

7885 Postings, 7589 Tage Reinyboy@Steinhauer

Beide Scheine sind interessant und haben genügend Abstand zur Barriere.

Fundamental seh ich keine Gründe, warum sich die Aktienmärkte nachhaltig vor 2004 erholen sollte.

Von kleinen techn. Zwischenrally´s mal abgesehen.

Das äußerst dünne HAndelsvolumen der letzten Tage zeigt, daß viele an der sideline stehen und abwarten. Und es zeigt auch, daß es keine Grund gibt einzusteigen, bei den Wirtschaftsaussichten und globalen Risiken.

Eine mögliche größere Bearmarktralley wirds wohl erst geben, wenn so richtig Panik (über -7 % intrady im Dax) aufkommt. Davon ist aber weit und breit noch nix zu sehen. Im Gegenteil, je billiger die Aktien werden, um so optimistischer (Zweckoptimismuss, weil im Markt drinn??) werden die Anleger. Ein gefährlicher Fehler!!


Naja ich selber geh lieber beim DAX short, weils da keine FED-Interventionen gibt, die dann ungewöhnliche und unerwartete Kursverläufe bringen.

Long geh ich beim DAX nur bei möglichen kurzfristigen Umkehrpunkten, die aber alle mit Shorts abgesichert sind.

Für Heute hab ich die 2475 beim DAX im Visier um long zu gehen, mit KZ 2520(Eröffnungsgap2550??)

Im übrigen, lass die von relativer Stärke bei SAP nicht verwirren, kann durchaus sein, daß von den Instis, gestützt wird um noch passabel rauszukommen. Oder es könnte auch sein, daß zu diesen "stabilen Preisen" massiv leerverkauft wird, um dann zum großen Schlag auszuholen. Telekom war auch mehr oder weniger stabil um die 13-14 Euro,hihihihi.

Naja, wie dem auch sei, fundamental ist SAP überbewertet und der Chart zeigt nix Gutes an. Nach Adam Riese musste das zu weiter fallenden Kursen führen.




Grüße       Reiny  

05.03.03 15:08

204 Postings, 6426 Tage Steinhauer1Danke Reiny für deine Ausführung

Entschuldigung das ich mich noch nicht bei dir bedankt habe.

Gruß Steinhauer
 

   Antwort einfügen - nach oben