was war eigentlich mit Steinbrück?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.03.09 21:25
eröffnet am: 24.03.09 20:46 von: sacrifice Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 24.03.09 21:25 von: Ding Leser gesamt: 195
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

24.03.09 20:46
1

29429 Postings, 5343 Tage sacrificewas war eigentlich mit Steinbrück?

die Steuerhinterzieher scheinen ja nen ziemlichen Hass auf den zu fahren, aber warum? Was da los?

24.03.09 20:47

29429 Postings, 5343 Tage sacrificeah, naja, deswegen gleich son Wind machen?

Die Sätze hatte Peer Steinbrück am 14. März in London gesagt - einen Tag, nach dem die Schweiz angekündigt hatte, ihr Bankgeheimnis bei Steuerhinterziehung zu lockern und künftig die Standards der OECD zu befolgen. Sie hatte eingelenkt, weil eine "schwarze Liste" aufgetaucht war, auf der die Schweiz als Steueroase gebrandmarkt werden sollte.

Steinbrück sagte: "Dass eine solche Liste erarbeitet werden könnte, (?) ist umgangssprachlich formuliert, die siebte Kavallerie im Fort Yuma, die man auch ausreiten lassen kann. Aber die muss man nicht unbedingt ausreiten. Die Indianer müssen nur wissen, dass es sie gibt."

24.03.09 20:54
1

2690 Postings, 5595 Tage slimmydie traurige wahrheit

in deutschland sind die steuerhinterzieher in den verschiedenen gruppen (schwarzarbeit, schweiz, schmuggler etc.) ja fast die mehrheit.. so wird der wähler das problem steinbrück lösen.  

24.03.09 21:25

3697 Postings, 6473 Tage DingWenn die Regierung das tun würde, für das sie von

den Bürgern gewählt worden ist, nämlich diese vor Ganoven zu schützen: Lehman, Standard and Poor`s, Bankenberater, ...

Der Bankenfachmann Köhler hat es nach eigener Aussage ja schon lange gewusst ...

Hätte man das von Anfang an als riesigen Betrug geplant, hätte man auch nicht geschickter vorgehen können.

Wie war das eigentlich in "Der Clou"? Henry und Johnny werden "erschossen", um den Betrug zu tarnen ... Erinnert irgendwie an Lehman ...  

   Antwort einfügen - nach oben