Osram Licht (WKN: LED400)

Seite 175 von 177
neuester Beitrag: 16.09.19 17:33
eröffnet am: 08.07.13 09:16 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 4407
neuester Beitrag: 16.09.19 17:33 von: gvz1 Leser gesamt: 619154
davon Heute: 175
bewertet mit 29 Sternen

Seite: 1 | ... | 173 | 174 |
| 176 | 177  

15.08.19 21:31

1416 Postings, 4406 Tage rotsSollte heute nicht die Meldung kommen?

19.08.19 20:15

1416 Postings, 4406 Tage rotsGerüchte

BC erhöhen Angebot  

19.08.19 20:22

1416 Postings, 4406 Tage rotsNicht wollen, sie müssen

OSRAM-Aktie nachbörslich fest: Bain und Carlyle wollen wohl Gebot erhöhen

19.08.19, 19:43:41
Die Finanzinvestoren Bain Capital und Carlyle erwägen Kreisen zufolge eine Erhöhung ihres Angebots für den Lichtkonzern OSRAM, sollte der österreichische Chipkonzern ams formal ein Gebot vorlegen.


Citi: Dow Jones - Der nächste (Erholungs-)Versuch

Die beiden Finanzinvestoren beratschlagten einen solchen Schritt derzeit mit Beratern sowie finanzierenden Banken, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen. Eine Entscheidung gebe es noch nicht.
Anleger zeigten sich dennoch bereits erfreut: Der Aktienkurs von OSRAM legte auf der Handelsplattform Tradegate in einer ersten Reaktion um knapp zwei Prozent im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs auf 35,29 Euro zu.

Bain und Carlyle bieten aktuell 35 Euro je OSRAM-Aktie. ams will 38,50 Euro zahlen. Allerdings verhindert derzeit eine Stillhaltevereinbarung mit OSRAM, dass die Österreicher ihr Angebot offiziell vorlegen können. Es gilt dabei als wahrscheinlich, das OSRAM diese Vereinbarung, die ein ams-Gebot bis 2020 ausschließt, noch in dieser Woche aufheben wird, um das Risiko möglicher Aktionärsklagen zu senken. Bain und Carlyle prüfen den Kreisen zufolge auch, ob eine Erhöhung in Richtung oder auf das Niveau des ams-Gebots ausreichend sei, um die OSRAM-Aktionäre zu überzeugen. ams sowie die beiden Finanzinvestoren wollten die Informationen Bloomberg zufolge nicht kommentieren.  

20.08.19 17:55

8 Postings, 772 Tage fbo|229095616warum verkaufen?

Warum sollte ich meine Aktien uberhaupt verkaufen?

Sie gehen rauf und runter.....über kurz oder lang werden die Geschäfte auch wieder besser laufen,guter Dividenden zahler ist Osram auch

und die Amis bekommen sie von mir eh nicht.

 

21.08.19 15:45
1

7756 Postings, 6558 Tage gvz1Schön!

The Goldman Sachs Group, von 0,04 % auf 4,85 % erhöht!
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

21.08.19 16:15

1416 Postings, 4406 Tage rotsReuters berichtet

aMS darf wohl bieten.....  

21.08.19 16:44

7099 Postings, 4001 Tage hollewutzschön entspannt sein es läuft doch alles

Sollte es zu einem Bieterkampf kommen, dürfte auch 38,50? nicht das Ende sein!
Blöd nur für Alle, welche vorschnell die 35? Offerte angenommen haben.......

In diesem Sinne Augen auf und bei Schwäche nachlegen.

Meine Meinung, keine Handlungsempfehlung....
 

21.08.19 20:59

1416 Postings, 4406 Tage rotsAha

OSRAM-Aktie nachbörslich auf Höhenflug: OSRAM hebt Stillhalteabkommen mit ams auf

21.08.19, 20:52:42
Der Lichtkonzern OSRAM macht den Weg frei für ein Übernahmeangebot des österreichischen Chipkonzerns ams.  

21.08.19 21:08
1

7756 Postings, 6558 Tage gvz1Geht doch!

DGAP-Ad-hoc: OSRAM Licht AG / Schlagwort(e): Übernahmeangebot OSRAM Licht AG: OSRAM ermöglicht ams Übernahmeangebot und schließt Kooperationsvereinbarung ab 21.08.2019 / 20:30 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Der Vorstand der Osram Licht AG (Osram) hat das bestehende Stillhalteabkommen mit der ams AG (ams) aufgehoben und mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Kooperationsvereinbarung mit Schutzzusagen für Mitarbeiter, Standorte und wesentliche Unternehmensteile unterzeichnet.

Nach sorgfältiger Prüfung des Transaktionsangebots sind Vorstand und Aufsichtsrat von Osram zu der Einschätzung gelangt, dass es insbesondere im Interesse der Aktionärinnen und Aktionäre und weiteren Stakeholder von Osram liegt, das bestehende Stillhalteabkommen mit der ams aufzuheben und eine Kooperationsvereinbarung mit ams zu unterzeichnen, um ams die Veröffentlichung des Angebots zu ermöglichen.

Der Angebotspreis beträgt 38,50 Euro je Osram-Aktie und liegt 10% höher als das noch laufende Angebot des Bieterkonsortiums bestehend aus Bain Capital und The Carlyle Group. Das Angebot von ams bewertet Osram mit einem Eigenkapitalwert von rund 3,7 Milliarden Euro und einem Unternehmenswert von rund 4,3 Milliarden Euro. ams sieht eine Mindestannahmeschwelle von 70 Prozent, weitere marktübliche Bedingungen sowie eine Annahmefrist bis voraussichtlich Anfang Oktober 2019 vor. Die Annahmeschwelle beinhaltet nicht die eigenen Aktien der Osram Licht AG.

Die Angebotsunterlage wird gemäß den Vorgaben des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) von Opal BidCo GmbH, einer Holdinggesellschaft der ams AG, nach Gestattung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht. Vorstand und Aufsichtsrat werden die Angebotsunterlage nach ihrer Veröffentlichung sorgfältig prüfen und gemäß § 27 WpÜG eine begründete Stellungnahme abgeben. Sofern die Angebotsunterlage von ams vor Ablauf der Annahmefrist des noch laufenden Angebots des Bieterkonsortiums bestehend aus Bain Capital und The Carlyle Group veröffentlicht wird, können diejenigen Aktionäre, die ihre Aktien bereits in dieses Angebot eingeliefert haben, von der Annahme des Angebots zurücktreten und das Angebot von ams annehmen.
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

22.08.19 09:09

7099 Postings, 4001 Tage hollewutzjetzt wird man abwarten müssen, wie Bain und Carly

darauf reagieren bzw in wieweit sie ihr Angebot nachbessern.
Dies wurde ja in den Medien schon gespielt und es dürfte dazu eine  Meldung folgen
Als Aktionär mit Einstieg unter dem Verkaufspreis hat man dann die Qual der Wahl und ist in jedemfall auf der Gewinnerseite :)  

24.08.19 10:55

1416 Postings, 4406 Tage rotsDenke, da kommt noch was von BC

24.08.19 10:56

1416 Postings, 4406 Tage rotsUm die 40?

Dann müsste AMS schon 42 bieten, das werden sie wohl nicht machen.....  

28.08.19 10:20

72 Postings, 23 Tage Na Seweishat schonmal

jemand berechnet, was für bain/carlyle billiger wäre, osram angebot ggf auf 40-42 zu erhöhen oder, statt sich auf die bieterschlacht mit ams einzulassen, stattdessen ams auch gleich noch mit zu übernehmen?

gibt es diese überlegung ggf?

stutzig macht mich, das B/C bisher null reagiert haben auf das 38,5 gebot von ams, weder mit einer erhöhung noch mit sonst irgendeiner aussage udn das eine gute woche vor ablauf des angebots, was zu 35 auf jeden fall scheitern wird  

28.08.19 11:00
2

7756 Postings, 6558 Tage gvz1Noch ist das Angebot von AMS nicht offiziell!

-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

28.08.19 15:17

441 Postings, 2387 Tage ThomianerAMS

so siehts aus, das Angebot muss er von der Bafin freigegeben werden, dann ist es offiziell und verbindlich für die Aktionäre (bei Annahme versteht sich).

Da die Einreichung am 23.08. erfolgte, hat die Bafin 10 Tage Zeit zur Genehmigung. Dürfte somit der 02.09. als Deadline und 03.09. als Ad Hoc der späteste Termin sein, somit vor dem 05.09. und dem Ablauf von B&C - danach dürfte was folgen aus der Richtung  

29.08.19 08:24

72 Postings, 23 Tage Na Seweisgeht es um

10 tage oder 10 arbeitstage? wären es 10 arbeitstage, dann kommt bafin freigabe eher erst nächste woche freitag, da ist bc bereits abgelaufen (5.9.)  

30.08.19 12:46

2 Postings, 20 Tage Ihop2019Werktage

Es handelt sich um m.W. um 10 Werktage. Sollte also vor dem 5.9. vorliegen.  

30.08.19 13:56

72 Postings, 23 Tage Na Seweisna das

rechne mir mal bitte vor, wie du mit 10 werktagen seit dem 23.08. vor dem 5.9. rauskommst  

30.08.19 14:13

2 Postings, 20 Tage Ihop2019Definition Werktag

Laut Wikipedia: Als Werktag gilt allgemein jeder Tag, der nicht Sonntag oder gesetzlicher Feiertag ist.
Insofern dies korrekt ist, lande ich auf dem 4.9.
Du nicht?  

30.08.19 14:15

441 Postings, 2387 Tage ThomianerWerktag

Jeder Tag außer Sonn- und Feiertag, würde also dicke passen ab dem 23. Fr. Sind sogar 12 Werktage ;-)))  

02.09.19 10:55

7756 Postings, 6558 Tage gvz1schaun wir mal.

Bis zum 29. August 2019, 18:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main), (der "Meldestichtag")wurde das Übernahmeangebot für insgesamt 3.291.945 OSRAM-Aktien angenommen. Dasentspricht  einem  Anteil  von  ca.  3,40 %  der  OSRAM-Aktien  und  daraus  folgenderStimmrechte sowie des Grundkapitals der OSRAM Licht AG.2.    Am  Meldestichtag  beträgt  die  Annahmequote  für  OSRAM-Aktien,  die  für  diese Mindestannahmeschwelle zu berücksichtigen sind, 3,50 %.
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

02.09.19 14:59

72 Postings, 23 Tage Na Seweisbain/carlyle

machen keine anstalten, den preis zu erhöhen

donnerstag läuft das angebot aus und wer weiss, ob das angebot von AMS dann überhaupt noch kommt, wenn der kurs erstmal wieder auf 20-25 abgestürzt ist

heisse kiste, wenig chance nach oben, viel risk nach unten  

03.09.19 09:23

72 Postings, 23 Tage Na Seweisso

also nach eurer werktagsberechnung sollten die 10 tage rum sein

sehe ich ein ams angebot? ich sehe keins

morgen abend läuft für B/C die frist ab, das angebot noch zu ändern, warum sollten sie das tun, wenn kein gegenangebot kommt? und dann scheitert es mangels annahmequote

was das für den kurs bedeutet.......  

03.09.19 10:13

7756 Postings, 6558 Tage gvz1warum sollte man die Aktien für 35,00 ? anbieten,

wenn man sie über die Börse für ca. 36,30 ? bis 36,50 ? sofort verkaufen darf? Außerdem läuft die Frist erst am 05.09.2019 ab und nicht Morgen!
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

03.09.19 10:24

72 Postings, 23 Tage Na Seweisich

sprach auch nicht davon, das die frist morgen schon abläuft, sondern die "FRIST ZUR ÄNDERUNG DES ANGEBOTS" läuft morgen ab, nämlich immer bzw. meistens (siehe ü-gebot) 24h vor endgültigem ablauf des angebots

 

Seite: 1 | ... | 173 | 174 |
| 176 | 177  
   Antwort einfügen - nach oben