Cisco dämpft die Erwartungen für das dritte Quarta

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.05.01 17:49
eröffnet am: 07.05.01 16:54 von: Ramses II Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 07.05.01 17:49 von: cap blaubär Leser gesamt: 441
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

07.05.01 16:54
2

10635 Postings, 7234 Tage Ramses IICisco dämpft die Erwartungen für das dritte Quarta

Ausblick/Cisco dämpft die Erwartungen für das dritte Quartal

San Jose (vwd) - Der US-Netzwerkanbieter Cisco Systems Inc, San Jose, erwartet ein schwaches drittes Quartal. Von First Call befragte Analysten prognostizieren im Konsens einen Quartalsgewinn je Aktie von 0,02 USD. Die Berichtsperiode, die am 31. April endete, sei u.a. von einer globalen Abschwächung der Telekommunikationsbranche geprägt gewesen, was sich in sinkenden Ausgaben für Informationstechnologien zeigte, hieß es aus dem Unternehmen. Im Vergleich zum zweiten Quartal, als Erlöse von 6,7 Mrd USD erwirtschaftet wurden, dürfte der Umsatz den Schätzungen des Unternehmens zufolge im dritten Quartal um 30 Prozent niedriger liegen.

Für das dritte Quartal hat Cisco Restrukturierungskosten von 800 Mio USD bis 1,2 Mrd USD angesetzt. Wie der Chief Executive Officer (CEO) John Chambers im April erklärte, wird die Bruttomarge ohne Kosten im Berichtszeitraum lediglich zwischen 50 und 55 Prozent liegen nach 61,8 Prozent im zweiten Quartal. Gemeinkosten und geringere Liefermengen nannte er als Begründung. Um eine Rückkehr zu höheren Margen zu erreichen, will Cisco Preisreduktionen vermeiden.

Wenngleich Chambers langfristig für den Netzwerkmarkt ein Wachstumspotenzial von 30 bis 50 Prozent sieht, so erwartet er für das vierte Quartal noch keine wesentliche Verbesserung der Situation. Der Umsatz wird seinen Schätzungen zufolge lediglich das Niveau des Vorquartals erreichen oder sogar um zehn Prozent darunter liegen. Cisco veröffentlicht das Zahlenwerk zum dritten Quartal am Dienstag.

                  vwd/DJ/7.5.2001/ip/gl  

07.05.01 17:49

21160 Postings, 7679 Tage cap blaubärbevor das Schlaumeier auf alles übertragen wollen

betrachtet die Größenverhältnisse das jahrelange Wirkaufenalles nun ists so das halt nicht alles immer läuft aber wenn der Buhr nitt schwimmen kann iss die Schwimmbotz schuld
blaubärgrüsse  

   Antwort einfügen - nach oben