Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 1 von 558
neuester Beitrag: 21.02.20 15:17
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 13937
neuester Beitrag: 21.02.20 15:17 von: telefoner197. Leser gesamt: 2582501
davon Heute: 15
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
556 | 557 | 558 | 558   

24.10.12 13:09
19

2108 Postings, 3733 Tage ElCondorDeutsche Telekom (Moderiert)

Dieser Thread beschäftigt sich mit der Entwicklung der Telekom.Fakten,Chart,Meinungen.

Anbei der Wochenchart am 24.10.2012,Stand 8,83 ?

Gruß
ElC
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf
Angehängte Grafik:
telekom.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
telekom.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
556 | 557 | 558 | 558   
13911 Postings ausgeblendet.

19.02.20 13:24

429 Postings, 2227 Tage nörglerNa ja.

Nachdem ich mir die heutige Bilanz Pressekonferenz angesehen habe, konnte ich nicht anders als massiv nachzukaufen.
Sieht aus, als ob die Deutsche Telekom nach gefühlt Jahrzehnten wirklich die Kurve gekriegt hat.  

19.02.20 13:37

Clubmitglied, 11869 Postings, 7353 Tage Lalapotelefoner1970

ups ...dann spinnt mein RTS ..bzw. sind die Div. wahrscheinlich bei mir mit rausgerechnet worden ....arbeite mit BIS bzw. Premium Trader ...

Gut ...dann auf zur 17,40 ....die Neubewertung der Aktie sollte dafür ja mehr als reichen ..und danach ist alles möglich ...

So die Theorie ...  

19.02.20 14:56

4506 Postings, 2349 Tage ForeverlongMeine Range beinhaltete

Verkaufskurse ab 16 ?. Aber ich denke auch, dass es jetzt weiter gehen kann.  

19.02.20 15:00
1

13 Postings, 348 Tage topaziusunterschiedliche Sichtweisen

Die einen rein, die anderen raus.
Ich wollte die Teles wirklich jahrelang halten und die Dividende immer mitnehmen. Bei einem
Einstiegskurs von ? 15,37 mit 12.500 Stück zeitweise 7.000,00 ? im Minus und heute bei 16,57 ?
mit ca. 15.500 ? Gewinn brutto raus.
" Sell on good news" , meine Angst vor dem Dahinschmelzen des Gewinns war einfach zu groß.
So spielt der eigene Charakter bei der Aktienanlage doch eine große Rolle und man bekommt
die Emotionen dann doch nicht immer unter Kontrolle.
Sei's drum, zwar Angsthase, aber wieder mit gefülltem Bankkonto. Und die Nerven werden auch
geschont. Am In den letzten Tagen haben mich die Telekom-Kurse gar nicht mehr losgelassen.

 

19.02.20 15:01

127 Postings, 355 Tage finanzhansTippfehler zum richtigen Investment

Habe gerade die Zahlen für meine fundamentale Betrachtung mit den veröffentlichten Zahlen aktualisiert. Dabei gewundert, warum das Kursziel trotz deutlich besserer Zahlen gleich blieb. Grund war ein Tippfehler, der zu einer fehlerhaften Berechnung (höheres Kursziel) führte. Diesmal Glück gehabt! 5% sollten fundamental noch drin sein, dann bin ich erstmal gesättigt.  

19.02.20 15:10

484 Postings, 4392 Tage oranje2008topazius:

Prinzipiell genau meine Meinung...bin selber am Überlegen die DTAG-Aktien nach dem Anstieg zu veräußern und später bei <15 EUR Kursen wieder einzusteigen. Habe ein relativ großes Telco-Exposure in meinem Depot und nachhaltig war im Telco-Sektor zuletzt fast kein Zugewinn. Zudem sehe ich bei DTAG viele Risiken in Deutschland. Andererseits finde ich TMUS wirklich gut. Und während der TMUS-Kurs schon durch die Decke ist, bleibt bei DTAG noch Potenzial bis der Deal durch ist...werde es mir daher mal gut überlegen. Zudem hätte ich gerade gar nicht viel Gewinn aus steuerlichen Themen :S  

19.02.20 15:55

6 Postings, 32 Tage Giovanni IDT jetzt verkaufen?

bin schon überrascht, dass einige jetzt ihre Aktien verkaufen wollen. Endlich kommt die DT aus dem Quark, generiert einen massiven Schub beim cash flow, bleibt hierei  mit + 1mrd ? optimistisch für 2020 ( und sollte zwischenzeitlich auch nicht Corona anfällig sein) garantiert wie letztens festgestellt eine Nettodivi von 0,60ct für die nächsten Jahre und einige spekulieren
auf Kurse von wieder <15?. Das ist es dann auch: spekulieren statt anlegen. Nur meine Meinung......  

19.02.20 15:57

4794 Postings, 353 Tage GonzoderersteWas ist denn

Eine Nettodividende von 60 Cent?  

19.02.20 16:09

6 Postings, 32 Tage Giovanni I@Gonzodererste

Nettodivi  deshalb, da die Kapitalertragsteuer erst dann einbehalten wird, sobald die entsprechenden Aktien veräussert werden.  

19.02.20 16:46

427 Postings, 341 Tage Revil1990oder gar nicht

wenn du aktien vor 2008 gekauft hast *hust*  

19.02.20 17:21
1

13 Postings, 348 Tage topaziusanlegen oder spekulieren

@ Giovanni I
man legt Geld in Aktien an, weil man spekuliert. Ist da ein Widerspruch ?
Die Telekom Aktie hat in den letzten Wochen ca 15 % gut gemacht, aber vorher auch einige Prozente
verloren, so dass ich das Papier schon aufgrund der Kurssprünge als Spekulationsinvestment ansehe.
Von der Dividendenseite ist es dann natürlich  wieder eine Anlage mit fester Rendite.
So kann man bei diesen beiden Seiten der gleichen Medaille hin- und hergerissen sein.
 

19.02.20 17:30

3397 Postings, 2676 Tage telefoner1970endlich mal bewegung beim kurs und im forum

für mich war höttges heute bei der pk etwas zu optimisisch, deshalb meine innere stimme, teilverkauf.
meine stücke mit "steuerlicher divi - begünstigung" bleiben bis zur "vererbung" im depot.  

19.02.20 17:42

6 Postings, 32 Tage Giovanni I@ revil, topazius und telefoner

bin bei euren "statements" voll mit dabei!  

19.02.20 19:42

65 Postings, 736 Tage ImmerAufwärtsEs geht weiter

Ich denke mittelfristig könnten die 20 Euro drin sein. Die Fundamentalen Daten sind einfach überzeugend und auch die Aussichten sind nicht schlecht. Wenn einer von der Politik den Mund aufmacht ist doch jeder zweite Satz  "Digitalisierung" als ob das ein Allheilmittel wäre. Natürlich ist die Telekom da vorne mit dabei.
Es ist auch klar das solche Kurssprünge wie heute zum verkaufen verleiten, da hast sonst ein halbes Jahr drauf warten müssen. Es  stellt sich dann halt die Frage was macht man mit der Liquidität, sollte die T-Aktie weiterlaufen ist man erst mal draußen und muss eine andere günstige Investition finden.  

19.02.20 20:55
1

848 Postings, 4673 Tage hewi62DTE und Dividende...

...ob da KapErtragsteuer abgezogen wird, ist noch nicht raus...die letzten Dividenden wurden aus irgendeinem EK gezahlt und damit waren diese steuerfrei...also könnten die 0,60 Euro auch wieder steuerfrei sein - zumindest solange die Aktie nicht verkauft wird, da diese Art von Dividende mit dem Kaufkurs verrechnet wird, also erst bei Verkauf der Aktie durch den dann höheren Kursgewinn versteuert wird...  

20.02.20 02:09
1

484 Postings, 4392 Tage oranje2008@ Giovanni I

Ganz einfach: Auch wenn hier alle von Digitalisierung träumen, ertragstechnisch bringt das den Telcos in Europa bisher kaum etwas. Ich finde zudem dass die Stärke der DTAG aus den USA kommt. In Europa gibt's ein paar Cash Cows und viele Probleme, wie in D. Eigentlich finde ich perspektivisch VOD viel stärker in D und Europa allgemein, als DTAG.

Zudem bin ich relativ stark im Telco-Sektor investiert. Ich war heute Abend etwas spät dran. Habe jetzt mal eine Order aufgegeben für die der Kurs aber noch ein bisschen steigen müsste. Kommt der Kurs dahin, dann gehe ich guten Gewissens raus und nehme nach einigen Jahren meinen Gewinn mit. Kommt der Kurs nicht dahin, bleibe ich und kassiere Div  

20.02.20 09:42
1

824 Postings, 2296 Tage GloballoserGewinne mitnehmen ist immer gut

Ich hab die Aktie jetzt schon seit Beginn ,und hab alles mitgemacht ,Geschichte der Börsen  Psychologie könnte ich glaub schreiben ,so wie das jetzt hier im Forum abgeht und die Medien Berichterstattung ,baut sich für mich bei der TK ein Hype auf ,und diesmal will ich auf dem top verkauft (💯)und nicht bei 63 im abwärts Trend :-(((((,die Fusion soll erst im April vollzogen werden und die Aktie geht so ab ,das ist krass für die TK erster Analyst hebt Kursziel von 16 auf 17 ,das kann ein Run werden bei dem Börsen Umfeld , und wenn jetzt noch einer davon schreibt das mit france Telekom auch noch was geht :-) hält das denn Gierfaktor hoch .TK kennt jetzt nur noch eine Richtung gut festhalten  

20.02.20 10:19

3397 Postings, 2676 Tage telefoner1970gestriges zahlenwerk

us-ergebnis überragt eigentlich alles und nicht zuletzt der aktuell starke $.

deutschland und europa eher schwach.
mobile-kunden- zahl in dt rückläufig!
t-systems wurde auf grund des positiven auftragseinganges "schön geredet".
nicht zu unterschätzen auch der relativ große rückgang bei den teinehmer anschlußleitungen(tal).
das bedeutet ja nichts anderes, der wettbewerb nimmt enorm zu und wettbewerber bauen vermehrt eigenes netz.

also realistisch bleiben.  

20.02.20 10:31

824 Postings, 2296 Tage GloballoserNur zur Klarstellung :-)

Ein Hype ist nicht realistisch ,sondern das Gegenteil ,ich hatte bei 63 euro nachgekauft  :-(((, und ein Hype kommt sehr selten vor ,erst langsam aber dann ganz gewaltig.mit deiner Analyse kannst du nicht denn Kursanstieg erklären ,ich mit dem Model des Hypes schon , schauen wir was die nächsten Tage abgeht , Spass muss sie  

20.02.20 11:10

427 Postings, 341 Tage Revil1990vor allem

gibts ende märz divi, da springen auch viele mit rein wegen für ... macht zwar wenig sinn ist aber so ^^  

20.02.20 11:14

3397 Postings, 2676 Tage telefoner1970@globaloser verstehe schon deine betrachtungsweise

bei deinem depotvolumen ist der 1€-sprung schon eine schöne familien-jahresrente für otto normalverbraucher.
aber einen hype sehe ich hier nicht und den wird es so auch nicht geben.
die 2000er-geschichte von 100/63 € siehst du hier nie wieder.  

21.02.20 07:37

824 Postings, 2296 Tage GloballoserTiming der News ,scheint jetzt

Optimaler zu funktionieren ,tauschverhaeltniss zu t muss verschoben ,und das ein Tag nach der PK zu den qzahlen:-),so liebe ich das ..gibt's da heute vielleicht posivie Auswirkungen auf den Kurs  

21.02.20 11:38

3397 Postings, 2676 Tage telefoner1970nachbesserung eher kosmetischer art!

sieht so aus, dass die beteiligten für nachverhandlungen keine lust hatten oder keinen willen erkennen ließen.
der kurs der neuen tm us wird steigen und son wird das verhandelte "mini-aktienpaket" zurück erhalten.  

21.02.20 14:42
1

309 Postings, 1339 Tage ElonMuskSprint-Deal bessere Konditionen

Telekom holt für Sprint-Deal bessere Konditionen heraus

der japanische Sprint-Mehrheitseigner Softbank nun nur noch 24 statt 27 Prozent erhalten, während 33 Prozent an freie Aktionäre gehen, teilten die Telekom und Sprint in der Nacht zum Freitag mit.

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...n-heraus-a-1304914.html  

21.02.20 15:17

3397 Postings, 2676 Tage telefoner1970im artikel (mm) stehen schon etwas mehr details

...also doch nicht so schlecht.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
556 | 557 | 558 | 558   
   Antwort einfügen - nach oben