Urheberrecht: Entwarnung für Forenbetreiber

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 30.03.09 15:18
eröffnet am: 23.03.09 16:25 von: lassmichrein Anzahl Beiträge: 19
neuester Beitrag: 30.03.09 15:18 von: Skyline2007 Leser gesamt: 617
davon Heute: 5
bewertet mit 4 Sternen

23.03.09 16:25
4

61594 Postings, 6107 Tage lassmichreinUrheberrecht: Entwarnung für Forenbetreiber

Entwarnung für Forenbetreiber

Von Richard Meusers

Das Oberlandesgericht Hamburg sorgt für Entspannung bei Betreibern von Internetforen, das italienische Facebook ist päpstlicher als der Papst und im Patentstreit mit Microsoft schlägt Tomtom zurück. Das und mehr im Überblick.

Gute Nachricht für Forenbetreiber: Das Oberlandesgericht Hamburg hat entschieden, dass doch keine Pflicht zur generellen Vorabprüfung der auf Diskussionsplattformen veröffentlichten Inhalte besteht. Zuvor hatte das Landgericht Hamburg entschieden, Forenbetreiber müssten für jeden auf ihrer Plattform erschienenen Beitrag haften. Allerdings muss ein Forenbetreiber Hinweisen auf mögliche (Urheber-) Rechtsverletzungen nachgehen und die fraglichen Einträge gegebenenfalls sofort entfernen. Die für die Forenbetreiber positive Entscheidung zeichnete sich bereits im Januar ab und ist nun offiziell.

Bislang konnte die strenge Auslegung der Haftungsbedingungen für manches Forum zu einer teuren Angelegenheit und für abmahnwillige Rechteinhaber zur lukrativen Einnahmequelle werden. Dem gebieten die Richter nun Einhalt, indem sie in der jetzt veröffentlichten Urteilsbegründung vom 4. Februar schreiben : "Der Beklagte haftet weder als Täter oder Teilnehmer noch als Störer auf Unterlassung."

Was bedeutet, dass die Störerhaftung bei Foren sich nicht in jedem Fall auf von Usern eingebrachte Inhalte bezieht, weil diese nach Paragraph 10 des Telemediengesetzes als fremde Informationen gelten. Diese Interpretation gelte auch dann, wenn das Forenangebot kommerziell orientiert sei. (Az. 5 U 180/07)

Ganzer Bericht unter: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,614911,00.html

-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

23.03.09 16:28
1

54581 Postings, 4204 Tage BigSpenderdie Löscherei hat ein Ende!

Juchu....
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

23.03.09 16:30
4

24273 Postings, 7485 Tage 007BondUnd JIMPS ...

;-)

http://www.ariva.de/Ariva_Interessantes_zum_Thema_Urheberrecht_t371468  

23.03.09 16:30
1

Clubmitglied, 44104 Postings, 7242 Tage vega2000Oh, oh,

Das bedeutet doch nichts anderes als das ein paar Moderatoren von Kiel "abgebaut" werden.....& die Dauermelder Arbeitslos sind.
-----------


Zur Summe meines Lebens gehört im Übrigen, dass es Ausweglosigkeit nicht gibt!

23.03.09 16:30
3

61594 Postings, 6107 Tage lassmichreinDu hast den Text aber gelesen, oder ?

Die Löscherei bleibt natürlich (Allerdings muss ein Forenbetreiber Hinweisen auf mögliche (Urheber-) Rechtsverletzungen nachgehen und die fraglichen Einträge gegebenenfalls sofort entfernen.) da Meldungen von anderen Usern ja einen solchen Hinweis darstellen.

Allerdings muss nach diesem Urteil nicht erst jeder Beitrag bevor er veröffentlicht wird von Seiten Arivas gegengelesen werden... ;)
-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

23.03.09 16:32
1

61594 Postings, 6107 Tage lassmichreinUps, sorry, 007...

Dachte nicht, dass der Spiegel so weit hinterherhängt.... Hab mir nur die heutigen Threadübersichten angeschaut...
-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

23.03.09 16:32
1

24273 Postings, 7485 Tage 007BondUm Prinzip heißt das:

Wo kein Kläger, da kein Richter ....  

23.03.09 16:34
2

61594 Postings, 6107 Tage lassmichreinMissgünstige Dauermelder stellen allerdings hier

den Kläger dar... ;)
-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

23.03.09 16:36
2

69004 Postings, 6092 Tage BarCodeHat sich nix Wesentliches geändert.

Gemeldete Verstöße gegen das Urheberrecht müssen gelöscht werden, sonst wird der Forenbetreiber schnell Opfer der Abmahnmafia...
-----------

23.03.09 16:38
2

95440 Postings, 7124 Tage Happy EndMit anderen Worten:

Bei ARIVA ändert sich nichts...

Im Gegenteil - das Denunziantentum wird gestärkt...  

23.03.09 16:39
2

24273 Postings, 7485 Tage 007Bondhm,

könnte mal jemand in Ariva den Meldebutton blockieren oder ihn zumindest besser verstecken?!  .. ;-)  

23.03.09 16:46

61594 Postings, 6107 Tage lassmichreinWäre lange nicht das Schlechteste...

-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

23.03.09 16:48
2

17924 Postings, 4679 Tage BRAD P007Immobuilienhai: Paaaarty

24.03.09 10:27

77 Postings, 4612 Tage faulerpilottomtom übernahme?

Die Marktkapitalisierung von Tom Tom, dem Hersteller von Navigationsgeräten, liegt bei nur noch gut 350 Mio. EUR. Wenn man bedenkt, dass Tom Tom noch im letzten Jahr Teleatlas, den Hersteller von digitalen Landkarten, für 2.9 Mrd. EUR übernommen hat, ist der heutige Marktwert möglicherweise für eine Uebernahme durch einen strategischen Investor attraktiv.   Hab ich von hier:  

www.sharewise.com/aktien/...om-nv-nam/analyse/2009022519260201#rating

Was meint ihr dazu?

 

30.03.09 15:06

61594 Postings, 6107 Tage lassmichreinFür kommerzielle Bilderportale wirds jetzt übel:

Portale sollen für Bilderklau haften

Von Richard Meusers

Das OLG Hamburg nimmt kommerzielle Portalbetreiber für Urheberrechtsverletzungen durch ihre Nutzer in Haftung.

Noch vor einer Woche hatte das Oberlandesgericht (OLG) Hamburg die Haftung von Forenbetreibern in Fällen von Urheberrechtsverletzungen eingeschränkt. Eine generelle Pflicht zur Vorabprüfung von geposteten Beiträgen bestehe nicht, entschieden die Richter. Heute stellt sich die Angelegenheit für Bilderportale schon wieder anders dar. In einem jetzt veröffentlichten Urteil vom Dezember 2008 (Az.: 5 U 224/06) entschied das OLG, dass zumindest kommerzielle Internetangebote für rechtswidrig hochgeladene Inhalt haften.

[...]

Im konkreten Fall ging es um drei Fotos, die ohne Genehmigung oder Wissen des Fotografen auf ein Fotoportal hochgeladen worden waren. Damit würden unzulässigerweise Inhalte Dritter als eigene übernommen, so das Gericht. Insofern sei der Anbieter als beklagte Partei "Täterin einer Urheberrechtsverletzung", und diese Einstufung geht weit über bisherige Einschätzungen hinaus. Die sahen Internetanbieter nämlich lediglich als " Mitstörer für Urheberrechtsverletzungen an".

 

Nach diesem Urteil dürfte bei den Betreibern diverser Bilderdienste und Online-Foto-Communitys eine gewisse Hektik ausbrechen. Denn nun müssen sie wohl ihre riesigen Bilderbestände auf mögliche Urheberrechtsverletzungen hin flöhen. Nichtstun könnte teuer werden.

Ganzer Bericht unter: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,616246,00.html

-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

30.03.09 15:10

95440 Postings, 7124 Tage Happy EndFür BILD wird´s jetzt übel!

 
Angehängte Grafik:
fotos_internet.gif
fotos_internet.gif

30.03.09 15:11
2

95440 Postings, 7124 Tage Happy EndAber da sieht man, wie realitätsfern die Richter

in ihrem Elfenbeinturm sitzen...  

30.03.09 15:15
1

61594 Postings, 6107 Tage lassmichreinJupp - haben die auch gleich nen Ratgeber für die

Portal-Anbieter zur Hand, wie das gehen soll im Nachhinein (oder auch künftig) zigtausende von Bildern zu überprüfen ???
-----------
Und der Herr sprach zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."

Und ich lächelte und war froh... Und es KAM schlimmer !!

30.03.09 15:18

7953 Postings, 4975 Tage Skyline2007wie immer allet

   Antwort einfügen - nach oben