Kontron (605395): Hat jemand aktuelles Orderbuch?? o. T.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.08.03 10:48
eröffnet am: 22.08.03 16:02 von: iceman Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 25.08.03 10:48 von: felline Leser gesamt: 1100
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

22.08.03 16:02

5444 Postings, 7543 Tage icemanKontron (605395): Hat jemand aktuelles Orderbuch?? o. T.

25.08.03 10:45

417 Postings, 6226 Tage fellinewenn's weiter nix ist...

Realtime Ordertiefe  Stand 25.08.03 10:28

Anzahl Kauf  Kurs  Verkauf  Anzahl
5 350   4,60      
3 946   4,65      
2 500   4,66      
1 000   4,67      
500   4,69      
12 550   4,70      
1 400   4,71      
1 000   4,73      
700   4,74      
1 357   4,75      
    4,78   800
    4,79   4 000
    4,80   5 550
    4,81   555
    4,82   3 000
    4,83   1 900
    4,84   2 000
    4,85   1 100
    4,87   2 030
    4,89   1 500

30 303 Ratio: 1,351 22 435


Eröffnung: 4,80

Die Frankfurter Wertpapierbörse liefert maximal 10 Niveau's der Ordertiefe  


 

25.08.03 10:46

417 Postings, 6226 Tage fellineund vllt. noch das...




Umsatz (letzten 20)
Zeit Letzter Volumen
10:26:31 4,76 570
10:17:23 4,76 3 000
10:10:52 4,76 500
10:05:01 4,77 1 240
10:02:56 4,80 900
10:02:16 4,80 700
09:54:04 4,82 200
09:46:40 4,78 250
09:44:45 4,80 250
09:39:22 4,78 578
09:39:20 4,82 850
09:37:23 4,83 500
09:36:44 4,77 160
09:36:23 4,78 110
09:29:24 4,82 1 250
09:28:58 4,80 1 500
09:28:57 4,78 250
09:27:21 4,78 500
09:25:06 4,80 450
09:17:06 4,77 500
 

25.08.03 10:48

417 Postings, 6226 Tage fellineKontron spekulativ kaufen sagt OBB

25.08.2003
Kontron spekulativ kaufen
obb-online.de

Die Experten von "Oberbayerischer Börsenbrief" stufen die Aktie von Kontron (ISIN DE0006053952/ WKN 605395) mit "spekulativ kaufen" ein.

Spekulativ interessant sei nach glänzenden Quartalszahlen die Aktie der Kontron AG. Wie der weltweit führende Anbieter von Embedded Computer mitgeteilt habe, sei im 2. Quartal des laufenden Geschäftsjahres bei einem Umsatz von 54,1 Mio. Euro das operative Ergebnis (EBITDA) auf 4,2 Mio. Euro gegenüber 3,6 Mio. Euro im 1. Quartal gesteigert worden. Das EBIT und der Periodenüberschuss hätten, jeweils vor der Sonderabschreibung, bei 2,2 Mio. Euro bzw. 1,4 Mio. Euro gelegen (1. Quartal: 1,4 Mio. Euro bzw. 1 Mio. Euro). Bereinigt um US-Dollar Währungseffekte habe der Auftragsbestand von 94 Mio. Euro auf Vorquartalsniveau gelegen.

Das Nettoergebnis von -31,9 Mio. Euro sei durch eine einmalige Sonderabschreibung in Höhe von 34,7 Mio. Euro generiert worden. Damit bereinige Kontron vornehmlich den im Rahmen der Fusion mit JUMPtec Mitte 2002 entstandenen Firmenwert (im Wesentlichen den nach US GAAP zu bilanzierenden fiktiven JUMPtec Kaufpreis). Für das 1. Halbjahr 2003 ergebe sich für die Kontron Gruppe ein Umsatz von 109,2 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum 90,6 Mio. Euro). Das EBITDA habe in den ersten sechs Monaten 2003 bei 7,8 Mio. Euro gelegen (Vorjahreszeitraum 4,8 Mio. Euro). Die Vergleichszahlen zum Vorjahreszeitraum seien nur begrenzt aussagefähig, da JUMPtec erst zum 3. Juli 2002 in der Kontron-Bilanz konsolidiert worden sei.

Nachdem sich die Aktie seit dem Jahrestief Mitte März bis Anfang Juni verdoppelt habe, habe sich der Titel in den vergangenen drei Monaten seitwärts bewegt. Innerhalb der Konsolidierung tendiere die Aktie nun wieder nach oben und notiere mit aktuell 4,70 Euro nur noch knapp unter dem Jahreshoch bei 4,82 Euro. Gelinge es dem Titel diese Marke zu durchbrechen, ergebe sich ein charttechnisches Signal, das zum Positionsaufbau genutzt werden könne. Weniger Aussagekraft messe man momentan dem RSI und der Stochastik bei, die sich aktuell uneinheitlich präsentieren würden.

Da sich im ersten Halbjahr das Kontron Engagement in Russland und China besonders positiv entwickelt habe, erwarte man in diesen Regionen auch in den nächsten Quartalen deutliches Wachstum. Für das Gesamtgeschäftsjahr gehe Kontron von einer flachen Umsatzentwicklung, aber weiter steigenden operativen Gewinnen aus. Kontron sei eine fundamental interessante Aktie, die beim Ausbruch über das Jahreshoch bei 4,82 Euro auch ein charttechnisches Signal liefere, das von spekulativ orientierten Anlegern zum Positionsaufbau genutzt werden könnte.

Die Experten von "Oberbayerischer Börsenbrief" empfehlen die Aktie der Kontron AG spekulativ zu kaufen. Das Kursziel liege bei 6 Euro.

 

   Antwort einfügen - nach oben