WDI Forum für Verantwortungsbewusste

Seite 1 von 39
neuester Beitrag: 19.06.19 16:06
eröffnet am: 16.06.15 09:36 von: hgschr Anzahl Beiträge: 953
neuester Beitrag: 19.06.19 16:06 von: kiesly Leser gesamt: 213897
davon Heute: 357
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39   

16.06.15 09:36
7

656 Postings, 1499 Tage hgschrWDI Forum für Verantwortungsbewusste

Guten Tag,
dieser Thread ist an all jene gerichtet, die bereits sind, neben ihrer eigenen Meinung auch grundsätzliche Arbeit zu leisten, um durch Recherchen zu verschiedenen Themen des Umfeldes der Wirecard Informationen zu gewinnen, die aufgrund ihrer Menge durch einen Einzelnen nicht aufzuarbeiten sind. Durch gezielte Analysen des Marktes, unterteilt in Europa und Asien, der Produktangebote, der Konkurrenten, der gesamtwirtschaftlichen Lage soll der private Investor in die Lage versetzt werden, sich ein ganzheitliches Bild zu verschaffen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39   
927 Postings ausgeblendet.

13.06.19 10:48
1

656 Postings, 1499 Tage hgschrSoftbank Effekt

Guten Morgen. Zwei Fragen bitte, da ich mir nicht sicher bin. Stimmt die HV dem SoftBank Deal zu, so werden Wandelschuldverschreibungen ausgegeben, was grundsätzlich den Charakter einer Eigenkapitalerhöhung haben könnte. Damit müsste ein Kursabschlag hingenommen werden. Wann tritt das ein? Sofort nach der HV?
Da es sich hier nicht um eine normale EK-Erhöhung handelt, gehe ich davon aus, dass Optionsscheine nicht angepasst werden. Liege ich da richtig?  

13.06.19 15:42
1

1370 Postings, 4932 Tage KaktusJones@ hgschr:

Warum müsste es denn einen Kursabschlag geben, wenn die "Kapitalerhöhung" durch den Softbankdeal durch ist?
Der Unterschied zwischen "Ausgabepreis" und aktuellem Kurs ist derzeit nicht sonderlich groß und die neuen "Aktien" die es eh erst geben wird, wenn Softbank wandelt (man könnte z.B. die Aktien einfach wieder zurückkaufen und aus dem Markt nehmen und hätte somit gar keine Verwässerung)sind ein relativ kleiner Happen im Vergleich zu den bereits am Markt befindlichen Aktien. Dem gegenüber stehen die 900 Mio Euro von Softbank und deren Verbindungen zu den Asiatischen Märkten, die Wirecard nutzen kann.

Meiner Meinung nach würde es eher einen Kursrücksetzer geben, wenn de Softbank-Deal nicht stattfinden würde.  

13.06.19 18:50

87 Postings, 526 Tage Brontosaurus@hgschr

Nach meinem Verständnis passiert eher das Gegenteil, wenn Wirecard die Aktien selbst kauft, also wie ein ARP, um diese dann in 5 Jahren ggfs. an Softbank auszugeben, dürfte der Kurs durch diesen Effekt steigen. So sehe ich das aber ich kann mich irren und lasse mich gerne eines besseren belehren!
Gruß Bronto
 

13.06.19 19:06
1

138 Postings, 94 Tage Revil1990ist prinzipiell

wie bei alibaba auch. eigentlich verwässernd aber mehr kapital gleich extremeres wachstum und somit dann doch als positiv anzusehen. :)  

13.06.19 19:44
1

53 Postings, 115 Tage TradefairEURO STOXX 50 Im September ?

Wenn Wirecard im September im Bereich von 220 taxiert und die anderen Kandidaten seitwärts tendieren dürfte Wirecard auf Basis der Freefloat- Marktkapitalisierung in den EURO STOXX 50 kommen - sieht das sonst noch jemand so?  

13.06.19 19:55

138 Postings, 94 Tage Revil1990hauptsache

alessio..m. äh braun gehts gut ! :)  

13.06.19 21:09
7

4333 Postings, 3297 Tage BirniBraun mit überzeugenden Aussagen

- Wirecard konzentriert sich auf seine Innovationsstärke.
- Wirecard steht vor großen Innovationen.
- Wirecard ist technologischer Pionier.
- Asien ist Innovationsmarkt Nr.1.
- Wirecard wächst organisch stark und braucht keine Zukäufe.
- Wirecard ist global auf allen Kontinenten tätig.
- Europa und Deutschland entwickelt sich organisch sehr gut.
- Der Digital-Payment-Markt steckt vielfach noch zu Beginn eines starken Wachstums.

https://www.bloomberg.com/news/videos/2019-06-13/...essive-debt-video  

14.06.19 03:37
5

252 Postings, 262 Tage difigianoverwässerung softbankdeal

....rein rechnerisch ( unternehmerische, operatives ausgeblendet):

eine verwässerung erfolgt nur auf den teil der über den kurs von 123,5 (95% von 130). da die spätere !! kpitalerhöhung zu 95 % den altaktionären zuzurechnen ist und softbank nur 5 %. ( 500 mio fliessen wtc zu und hiervon sind den altktionären 95 % hinzuzurechnen, 5% softbank. ab dem zeitpunkt der wandlung, bis dahin ist dieser betrag bilanziell als langfristiges fremdkapital darzustellen. HGB, nach ifrs ist der ausweis ein wenig abweichend aber unterm strich mit ähnlicher bedeutung.

ich habe den vertrag nicht gesehen. theoretisch ist es auch gängig, dass wirecard vor wandlungszeitpunkt das darlehen auch zurück führen könnte und dann käme es nicht zur wandlung/ kapitalerhöhung. dies können die parteien frei verhandlen und ist auch, wenn nur in wenigen fällen so geregelt.  im falle softbank/ wtc würde ich mich sehr wundern wenn hier wirecard durch rückzahlung die wandlung optional verhindern könnte. da dies den deal für softbank bis auf ein paar groschen zinsen uninteressant machen würde.

aus dem am anfang dargestellten bilanziellen konsequenzen ergibt sich zwangsläufig, dass diese Verwässerung erst zum zeitpunkt der späteren wandlung eintreten kann (bilanztechnisch, wohlgemerkt).   der kurs wird das gleich nach bechluss auf der hv wiederspiegeln, da hier die zukunft bewertet wird. was wiederum aber nicht bedeuten muss das der kurs um 5% von 130 euro fallen wird.dies wäre nur rechnerisch richtig.

dem markt ist dieser bilnzeffekt nicht so wichtig wie die einschätzung/ beurteilung ind prognosen dieses deals. wissen hier die meisten genau so gut oder besser...

hoffe ich habe es wider der späten uhrzeit nicht zu durcheinander und einigermassen verständlich darstellen können.

guts nächtle miteinand )  

14.06.19 03:47
1

252 Postings, 262 Tage difigianoberichtigung



muss natürlich 900 mio statt 500 mio. lauten.

wusst ichs doch, sche.... uhrzeit

@kaktus. sehe das wie du mit gleicher marktbrille.  hoffe aber nicht das es zu einer ablehnung kommt, das wäre m. e. noch dümmer als der brexit und auch dümmer als die wahl vom trump.   kann mir eine ablehnung nicht vorstellen und möchte dies auch gar nicht tun.  

14.06.19 08:28
1

629 Postings, 834 Tage joja1die situation für

die Leerverkäufer spitzt sich weiter zu. Vor einigen Monaten ist der ERPRESSUNGSVERSUCH unter Androhung von NEGATIVER BERICHTERSTATTUNG gescheitert. Seither erfolgt diese Berichterstattung und geht immer wieder mit massiven Verkäufen der Leerverkäufer einher. Mittlerweile ist die geschürte Unsicherheit komplett verschwunden und Anleger nutzen den künstlich erzeugten niedrigen Kaufpreis und greifen gerne zu. Das heißt die Anzahl der frei verfügbaren Aktien nimmt immer weiter ab. Startet nach der Hauptversammlung noch das Rückkaufprogramm durch Wirecard nimmt diese Anzahl noch stärker ab. Die Leerverkäufer stehen unter stark zunehmendem Druck sich einzudecken. Das wird dazu führen, dass der Kurs sehr stark zulegen wird. Mit anderen Worten: die Leerverkäufer sitzen in der Sackgasse und können nur noch als Kursbeschleuniger dienen. Man kann nur hoffen, dass der Schaden gross ist und das durch die laufenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft einige dieser VERBRECHER zur RECHENSCHAFT gezogen werden.    

14.06.19 08:29

1370 Postings, 4932 Tage KaktusJones@difigiano:

Ich gehe davon aus, dass der Deal mit Softbank nach der HV durch ist. Alles andere wäre doch verrückt.  

14.06.19 23:28

151 Postings, 1142 Tage Lumarsin@kaktus (#931)

Interessanter Gedanke: das angekündigte Aktien Rückkauf Programm und der Softbank Deal:
Braun zielt vielleicht auf beides.  Erstens zufriedene Share Holders und zweitens , je nach Größe des ARP,  hätte WCI dann genügend eigene Shares, um so Anleihe vielleicht so zu "wandeln".
-----------
my journey is a long haul

16.06.19 08:04

5 Postings, 7 Tage Khan07Was denkt ihr?

Wie wird sich die Positive Abstimmung für die Softbank (hoffentlich) auf den Kurs auswirken?  

16.06.19 09:29

1801 Postings, 1995 Tage Volker2014Ich denke

Der Softbank Punkt ist schon zu 90% eingepreist.  Alles andere wäre ein Fiasko. Ein ARP wäre wohl sehr positiv. Auch ein besserer Ausblick wäre super.  

16.06.19 10:05
1

481 Postings, 122 Tage TangoPauleARP kurzfristig: NEIN!

Weil: nicht auf der Tagesordnung und somit nicht BESCHLUSSFÄHIG!
Möglicherweise dann 2020...und bis dahin reine Kaffeesatzleserei!  

16.06.19 20:37
1

3232 Postings, 4347 Tage a.m.le.Also ich

Finde nicht das der Softbankdeal zu 90 % eingepreisst ist. Man beachte die Kurse Ende letzten Jahres, also Oktober rum und die gemeldeten Partnerschaften u. s.  Softbank diesen Jahres.  

16.06.19 22:52
1

151 Postings, 1142 Tage Lumarsin@tango

Kann die aktuelle Tagesordnung mit Zustimmung der HV geändert werden?
-----------
my journey is a long haul

17.06.19 09:55
3

252 Postings, 262 Tage difigianozukunftsthemen auf hauptversammlung


wie insbesondere am wochenende in der presse zu lesen war arbeitet facebook mit freundlicher unterstützung  von u.a von paypal, visa etc an einer währungsgekoppelten kryptowährung namens libra. soll angebl. nächstes jahr ? gelauncht? werden.


@ capricorno und alle hv Teilnehmer:

hätte jemand lust diese frage auf der hv zu stellen, bzw braun zu diesem thema etwas zu entlocken?

ob wirecard hier mit asiatischen partnern an einen vll. asiatischen pendant arbeitet?  und wenn ja, ob es im wesentlichen das gleiche thema umfasst?

ob dieses thema auch gegenstand von dem interesse der softbank gewesen ist, was vll. wesentlich dazu beigetragen hat das softbank auf wirecard zugegangen ist ( einstieg). um hier die auf die technische expertise von wirecard zurückgreifen zu können und dies mit den ? softbank-beteiligungen? ggf. auf breite füsse zu stellen, bzw eine ggf entsprechende marktdurchdringung zu erreichen?

wie steht wirecard zu diesem thema, war hier oder ist hier davon auszugehen das facebook mit der entwicklung einen zeitlichen vorsprung hat oder ob wirecard, insbesondere durch die zusammenarbeit mit softbank an einer weiterreichenderer lösung ?pendant? arbeitet.

und was er davon hält und wie wirecard zu diesem thema steht das facebook mit diesem geschäftsfeld dem geschäftsfeld von wirecard näher kommt.

die antwort von braun hierauf fände ich äusserst spannend und könnte eine stellungnahme seitens braun entlocken welche zeitnahe operative themen hinter dem softbankdeal stehen könnten, in welche richtungen es geht.  


ich denke das softbank von solch ? globalen? themen getrieben ist und wäre schön hier das ein oder andere konkreteres zu erfahren. so wegen zukunftigen perspektiven und so....  und ob wir uns aktionäre darauf einstellen müssen hier ? noch? globaler bezüglich wirecard denken zu müssen......

 

17.06.19 13:33
10

1938 Postings, 1185 Tage zwetschgenquetsche.na, das ging ja schnell

Am 11.10.2018 baute Wirecard seine Alipay-Bezahloption in das Kassensystem des Kadewes (https://www.wirecard.com/de/unternehmen/...omers-for-alipay-payments) und bereits gute 6 Monate später wird nun die ganze POS-Lösung von Wirecard in allen Häusern installiert.

-> Na, das ist doch mal eine saugute Nachricht. Und so wie das Kadewe wollen auch immer mehr Kunden mehr von Wirecard. Der Tenor vieler Kooperationsmeldungen der letzten Wochen und Monate war ja eh eher "Wir erweitern die Zusammenarbeit", statt "Wir beginnen eine erste Zusammenarbeit".
Die Alipay-App ist das Einfallstor für die ganze Suite ... welch schöne trojanische Verhältnisse Wirecard in aller Welt schafft ;-)

Und auch die rund 6 Monate, die vergangen sind zwischen Beginn und Erweiterung stimmen mich zuversichtlich.

Ich mag es, wenn Economis of Scale and Scope (Skalen- und Verbundeffekte) sich mit hoher Amortisationszeit paaren. Kein Wunder, dass Wirecard trotz massiven Investitionen (Vertrieb, F&E, Personalzuwachs) seine Gewinne und sein Cash unverändert steigern kann.
Andere Unternehmen schreiben Verluste für Wachstum, bzw. die Investitionen drücken das Ergebnis. Hier aber ändert sich nichts an den Gewinnmargen und dem Wachstum, trotz Investitionen.

:-)  

18.06.19 10:56
11

1938 Postings, 1185 Tage zwetschgenquetsche.Die 2 wichtigsten Folien sind

24 und 28.

Welcher Händler will nicht Wirecard angesichts der massiven Mehrwerte:
Man hebt das Crossselling (Umsatzplus), Transaktionsgebühren sinken wenn alles durch WDI gemacht wird (Kosten sinken), Umsätze werden direkt ausgezahlt (Liquidität hoch), Retouren-/Ausfallrisiko sinkt (Rückstellungs-/Abschreibungsbedarf sinkt), Kredite können rasch gegeben werden (Zwischenfinanzierungen laufend möglich), etc pp.

Kurzum:
Wirecards Kunden machen mehr Rendite zu weniger Risiko.
Und bei Wirecard bleibt immer mehr von immer mehr hängen.

Und 2025 haben wir dann so viel Gewinn (EBIDTA) wie Umsatz in 2020.

:-)

Quelle: https://ir.wirecard.com/download/companies/...18_WebsiteWebsecure.pdf  

19.06.19 08:02
3

4333 Postings, 3297 Tage BirniBraun-Rede auf der HV

https://ir.wirecard.com/websites/wc/English/4301/...eeting.html#video  

19.06.19 11:01
2

37 Postings, 143 Tage Aktienluders Tochte.Birni, danke für das Video

Wenn ich Dr. Braun so sehe habe ich großen Respekt was er erreicht hat mit Wirecard.
Aber kommunikativ ist er leider eine Schlaftablette.

Würde Steve Jobs da vorne stehen, ginge es richtig ab.
 

19.06.19 14:50
6

2200 Postings, 2387 Tage Wasserbüffel@Aktienluders

Er  ist halt kein Entertainer und das sind die meisten CEOs nicht.
Steve Jobs war ein Ausnahmetalent in dieser Hinsicht.

Ich bin beigeistert von Wirecard, dem Geschäftsmodell von Wirecard, dem bisherigen und zukünftigen Wachstum des Unternehmens, den Mitarbeitern von Wirecard, die dies alles erst ermöglichen und vom Chef Dr. Markus Braun, der ca.7% der Anteile hält und das Unternehmen seit fast 2 Jahrzehnten nach vorne bringt.
Wirecard gehört sicherlich zu den besten Unternehmen Deutschlands und Europas, darauf kann Herr Braun und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stolz sein.
Wichtig sind nun die weiteren strategischen Schritte, der erste big move in 2019 ist der Einstieg von Softbank.
Bin extrem gespannt, wann wir etwas von einem Deal hören, der durch die strategische Zusammenarbeit von Wirecard mit Softbank ermöglicht werden wird.
Das wird Wirecard noch stärker noch vorne bringen.

An dieser Stelle mal herzlichen Dank an die Belegschaft von Wirecard und Dr. Markus Braun für ihren tagtäglichen Einsatz.  

19.06.19 15:51
4

337 Postings, 285 Tage 4ACNSWAT

ich hab mir das Video auch angeschaut. Danke an Birni.
Ich fands gut, sehr kompetent und sehr informativ was Braun gesprochen hat. Mir persönlich ist das wesentlich lieber als diese aufschneiderischen, großmauligen oder nahezu verherrlichenden Shows, die Apple unter Cook oder Jobs, oder gar Microsoft unter Balmer veranstaltet haben.  

19.06.19 16:06
1

6315 Postings, 2869 Tage kieslyDer Wertschätzung und dem Dank an Herrn Dr. Braun

und der Belegschaft, kann ich mich nur vollständig anschließen!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Aktienvogel, unratgeber, Galearis, Ghost013a, Goldjunge13, HamBurch, teddel 57, smueller