so, welche ip habe ich jetzt??

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.12.00 09:33
eröffnet am: 15.12.00 21:26 von: ramazotti Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 16.12.00 09:33 von: ramazotti Leser gesamt: 404
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

15.12.00 21:26

558 Postings, 7570 Tage ramazottiso, welche ip habe ich jetzt??

linux installiert,******schweissperlenabwisch***********

und sehen, welche ip ich jetzt habe, sicher wieder eine andere.... :-)  

15.12.00 21:39

558 Postings, 7570 Tage ramazottiokay, die wird nicht mehr angezeigt, auch gut. :-) o.T.

15.12.00 21:48

1737 Postings, 7517 Tage Hans DampfGlückwunsch! Endlich kannst Du Dir ein paar neue

IDs zulegen, ohne dass es auffällt!

Gruß Dampf  

15.12.00 21:55

924 Postings, 7498 Tage mehlmannhab doch schon gemerkt, dass was fehlt

die vIP wars. Mal sehen, ob sich ARIVA dafür was Neues ausdenkt.

Gruß mehlmann  

15.12.00 21:56

2504 Postings, 7621 Tage fosca@ramazotti

Glueckwunsch zu einem ordentlichen Betriebssystem.
Wie Du Deine IP erfaehrst solltest Du eigentlich wissen.
Beispielsweise koenntest Du
netstat -r eingeben
oder Du geht auf eine Seite die ich erstellen musste
http://www.baumaengel.com/data.php3
 

15.12.00 21:59

1737 Postings, 7517 Tage Hans Dampf@fosca

Jetzt kenne ich zwar meine IP, aber meinen Host und meinen Namen finde ich da trotzdem nicht...

Gruß Dampf  

15.12.00 22:09

558 Postings, 7570 Tage ramazotti@fosca

:) Du bist wirklich gut, ich habe keine ahnung! "solltest Du eigentlich wissen...", naja, fosca, ich verzueih dir, du bist offenbar aus der branche und da fällt es sicher schwer, sich in den absoluten laien hineinzudenkne...

ich poste jetzt wieder über windows, der netscape in linux gefällt mir nicht (noch nicht), ich hatte große schwierigjkeiten bei der insatllation der grafikkarte und von isdn, obwohl das eigenlicjh problemlos funzen sollte, laut suse 7.0..... nachdem ich die tv-karte entfernt hatte, ging es besser... naja, ich brauchte ein zweites betriebssystem, um einen anderen nutzer nicht auf win98 zugreifen lassen zu können (wird über bootmagic und kennwörter gesteuert), aber ich mußte erkennen, daß dies eine illusion war: von linux aus kann ich auf die windows-partition zugreifen, das ist schei..... naja, welche möglichkeiten gäbe es denn? okay, es ist keine aktienthema, aber: solange sich die börsen nicht beruhigt haben, sollten wir z.B. über linux diskutieren...:)

gruß

ramazotti  

15.12.00 22:14

924 Postings, 7498 Tage mehlmannVersuch mal win2000, da kannst Du fast alles

sperren. Ich betreibe es zusammen mit win98 auf einem Rechner. Die Partitionen von win2000 sind für win98 nicht zu erreichen.

Gruß mehlmann  

15.12.00 22:17

1737 Postings, 7517 Tage Hans Dampf@ramazotti

Kennst Du "Magic Folders", mit dem man einzelne Verzeichnisse und Laufwerke unter Windows per Passwort verbergen kann? Sicher für Profis kein Problem, eventuell sogar schon bei Start im geschützten Modus inaktiv - aber für Otto Normalverbraucher ganz sinvoll.

Gruß Dampf  

15.12.00 22:21

558 Postings, 7570 Tage ramazotti@mehlmann, @hansdampf

danke für eure tips, das mit win2000 probiere ich erst, wenn ich irgendeinen ganz wichtigen grund sehe, dieses teil zu kaufen.....:)

magic folders kenne ich nicht, werde mich mal kundig machen....

happy weekend

ramazotti  

15.12.00 22:23

2504 Postings, 7621 Tage foscaHi ramaz..

nimm einfach Deinen Lieblinseditor (bei mir vi -> fuer Dich aber dann noch nicht so geeignet) und oeffne die Datei
/etc/fstab
Darin ist Deine Windowspartition angegeben. Loeschst Du Sie, kannst Du nicht mehr darauf zugreifen.
Sei mit dieser Datei aber sonst vorsichtig. Du zerschiesst Dir sonst schnell Dein System.
@Hans_D Den Namen kannst Du nur sehen, wenn Du Dich auf dem Server einloggen musst. Er wird sonst nicht uebermittelt. Da ich das Verzeichnis nicht durch .htaccess geschuetzt habe, wird also nicht der Name angegeben.
ich verschwinde jetzt fuer heute
cu  

15.12.00 22:27

558 Postings, 7570 Tage ramazottidanke, fosca :-) o.T.

15.12.00 23:59

2505 Postings, 7370 Tage coppara@ramazotti

das einfachste und sicherste was Du machen kannst, ist eine zweite Festplatte, -nur für's Internet und zwar für das eingerichtet, was Du am nötigsten brauchst.

Du kannst zB. auf der einer FP Deine wichtigen Sachen lagern, und mit der zweiten
im Internet surfen. Alles was Du herunterlädst, kannst Du überprüfen, und dann
auf die sichere kopieren.

Du kannst mit beiden FP ins Internet kommen(nicht gleichzeitig), Du musst/solltest es aber so konfigurieren, dass auf der einer das wichtige und der anderen das wenigst-nötige instaliert ist.


Beim booten musst Du aber wählen, welche Festplatte denn starten soll.

Es ist sehr einfach und "relativ" sicher.

Ich finde es vorteilhaft, weil man zwei gleiche Betriebssysteme verwenden kann,
und die neuen, nicht lernen muss. Außerdem...es ist günstig.


Ich hoffe Dir damit geholfen zu haben.




MfG
coppara

 

16.12.00 09:33

558 Postings, 7570 Tage ramazottidanke auch für deinen hinweis, coppara, linux habe

ich deswegen installiert, weil es mich immer gereizt hat. ich bin mit win98 sehr zufrieden, aber irgendwas muß ja an linux dran sein. nun, wir werden sehen, ich habe in den nächsten wochen sicher viel mit "Feintuning" zu tun. vielleicht macht es mir mehr spaß, als win98. schließlich ist bei windows eine unmenge schnickschnack dabei, was kein mensch braucht, eine hohe rechnerleistung erforderlich usw.

vielleicht wird es ja ohne zweite festplatte nicht gehen.

gruß

ramazotti



 

   Antwort einfügen - nach oben