pandatel

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.09.00 18:12
eröffnet am: 08.09.00 13:32 von: bandog Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 08.09.00 18:12 von: deUhwastehn. Leser gesamt: 1896
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

08.09.00 13:32

41 Postings, 7571 Tage bandogpandatel

interessiert sich eigentlich noch irgendjemand fuer die aktie. ueberall gute kritiken aber an der boerse tot. erinnert mich irgendwie an daimler vor 2 jahren....  

08.09.00 14:02

363 Postings, 7491 Tage deUhwastehnerdie machen ihren groessten teil des umsatzes

im ausland, haben hierzulande kaum marktbedeutung und tummeln sich VORWIEGEND im analogen bereich. angesagt ist aber fiberoptik.

die gross angekuendigte uebernahme kam nicht, die erklaerung dazu fand wohl keinen allzu grossen anklang.

sobald ich +-0 bin, fliegt sie bei mir raus.  

08.09.00 14:46

85 Postings, 7869 Tage Carola F.Soweit ich weiß, machen ...

... Multi-Wave-Plexing. Also den Übergang zwischen Kupfer-Glasfaserkabel und
irgenwelchen Netzwerkkram.
Also so ganz analog kann das wohl nicht sein.
Gruß  

08.09.00 16:30

41 Postings, 7571 Tage bandogseh ich auch so carola, obwohl

dass mit der enttaeuschung wegen nicht vollzogener uebernahme ist sicher auch richtig. die aussagen vom ceo in den interviews von instock fand ich eigentlich ueberzeugend (mainvestor uebrigens auch), allerdings sind sie der masse wohl nicht reisserisch genug. die pr von adva kommt allemal besser an. die gefahr ist jetzt das immer mehr leute enttaeuscht aus dem titel gehen - die chance allerdings auch, denn sollte ein institutioneller
einsteigen oder aufstocken geht der zug ganz schnell ab.
uebrigens hat die - relativ treffsichere - bfg bank einkursziel von 230e rausgelegt. will see..........  

08.09.00 18:12

363 Postings, 7491 Tage deUhwastehnersagen wir so, carola f.:

es gibt, auch mit ADVA, interessanteres. Ich bin mit Juniper ganz gut gefahren.

@carola: deswegen schrieb ich ja "vorwiegend". pandatel ist meiner einschätzung nach ein seriöser wert, hat halt keine state-of-the-art vision. der multiplexor wird wohl vorwiegend bei cnt abgesetzt (eine vermutung aus deren kanalverlängerungshistorie; ich habe mich lange nicht mehr mit diesem laden beschäftigt), aber cnt hat kaum alleinstellungsmerkmale.

dann würde ich lieber, wenn es richtung cnt ginge, zu emc2 abwandern.

und bevor ein institutioneller reingeht, müsste etwas mehr volumen bewegt werden. so manchmal ein paar hundert stueck ist schon arg wenig.

wenn ich daneben läge, würde es mich freuen...  

   Antwort einfügen - nach oben