"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10850
neuester Beitrag: 15.11.19 22:16
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 271231
neuester Beitrag: 15.11.19 22:16 von: Trumanshow Leser gesamt: 18774257
davon Heute: 9002
bewertet mit 348 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10848 | 10849 | 10850 | 10850   

02.12.08 19:00
348

5866 Postings, 4384 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10848 | 10849 | 10850 | 10850   
271205 Postings ausgeblendet.

15.11.19 18:14

10854 Postings, 3463 Tage Trumanshow94

Glaubst in Wirklichkeit der echte König setzt sich die Krone selbst auf. Schau doch mal, aufn Brett bzw Scheibe wirst von magischen Händen wieder hingestellt. So ohne Figuren macht das Spiel in Schachzügen gar keinen Spaß mehr...... <  

15.11.19 18:53

19194 Postings, 3269 Tage charly503noch was zu Elon Musk und Brandenburg

x ?Elon Musk steht für Größenwahn?

Wolfgang Lohbeck im Gespräch mit Nicole Dittmer x  

15.11.19 19:39

293 Postings, 3609 Tage wiconGrünheide

Toller Name schöner Ort grüne Autos. VW sehr weit weg  Gasprom sehr nah dran, was will man mehr.  

15.11.19 19:42
2

14064 Postings, 5463 Tage pfeifenlümmelzu #208

Natürlich Größenwahn, aber auch von den Anlegern so gefüttert, obwohl Tesla ja laufend Verluste macht.
Möchte nicht wissen, wieviel Zuschüsse ( Investitionshilfen) Tesla bekommt dafür, dass sie nur ein paar Tausend Arbeitsplätze in der Nähe von Berlin schaffen.
Politiker sonnen sich, eine solche "Weltfirma" mit "überragendem knowhow" in die Provinz gelockt zu haben. Zudem machen sie den einheimischen Autobauern noch zusätzlich das Leben schwer, die dafür Arbeitsplätze abbauen müssen.
Der Michel mit der Schlafmütze bezahlt. Verbrennen wir Geld, wofür haben wir es denn sonst.  

15.11.19 19:47
1

14064 Postings, 5463 Tage pfeifenlümmelOhne Kommentar

Düsseldorf ? Vier Männer sollen am vergangenen Dienstag im Volksgarten Düsseldorf eine Frau (22) vergewaltigt haben. Sie wurden festgenommen.

Die Tatverdächtigen stammen aus Brasilien (18, 32), Marokko (34) und Angola (21). Der 32-Jährige sitzt bereits in U-Haft. Er wurde unmittelbar nach der Tat angetroffen. Die anderen sollen am Freitag noch dem Haftrichter vorgeführt worden.
https://www.bild.de/regional/duesseldorf/...altigt-66061950.bild.html  

15.11.19 19:55

10854 Postings, 3463 Tage Trumanshow10

Der Michel weis den Weg hinab den Treppenstufen folgend weil er schon heimlich unten gewesen ist sein muss. Der zottlige Dad hat nämlich gepennt. Zu #10  

15.11.19 20:02
1

14064 Postings, 5463 Tage pfeifenlümmelHinhaltetaktik

Sie vermute hinter all dem "Hinhaltetaktik der Bundesregierung". Die Angehörigen seien "fassungslos, dass ihre Vertreter sich mit uns an einen Tisch setzen und uns anlügen - und hinterher kommen immer wieder solche Tatsachen heraus. Das macht uns wütend", so die Sprecherin der Hinterbliebenen weiter. Sie hoffe, dass noch mehr Menschen "den Mut finden, die Dinge beim Namen zu nennen - so wie es jetzt im Ausschuss geschehen ist", sagte Passin den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland".
siehe mmnews
---------------
Kommt Zeit, kommt Rat, wenn man später nicht mehr im Sessel sitzt, kann man das Bein des Sessels ruhig absägen, es interessiert nicht mehr.  

15.11.19 20:26

10854 Postings, 3463 Tage TrumanshowDer Michel vermutet das

er ins Dünkel gelockt wird, darum marschiert er nicht weil er es schon vorher gesehen hatte..<  

15.11.19 20:41
2

10854 Postings, 3463 Tage Trumanshow11

Da deine Welt-Nachrichten garnichts dazu berichteten scheinst ein geheimer Berichterstatter zu sein.  

15.11.19 20:43
1

19194 Postings, 3269 Tage charly503Nachdenken angesagt!

x Zache Partie: Keiner in Österreich will Tesla-Wrack mit 600-Kilo-Batterie entsorgen x  

15.11.19 20:46

14064 Postings, 5463 Tage pfeifenlümmelzu #184

Bei den Minizinsen sind ein 10%-iger Zinssatz schon mehr als heftig.
Dieser Zinssatz wird aber nur gezahlt, wenn während der Laufzeit der Aktienanleihe ( üblich ist ein Jahr) der entsprechende Aktienkurs während dieser Zeit nicht unter eine Grenze fällt.


Die entsprechende Aktiengesellschaften honorieren als das Vertrauen der Kreditgeber auf einen hoch bleibenden Aktienkurs mit einem entsprechenden Zinssatz  (meine (manchen bekannte)  Art der Kommentierung).  

15.11.19 20:48

14064 Postings, 5463 Tage pfeifenlümmelzu #215

Bevor die Welt untergeht, kommt die Nachricht noch.  

15.11.19 20:51

14064 Postings, 5463 Tage pfeifenlümmelMutti.

hol die Sektgläser raus, Dow steht kurz vor 28000.  

15.11.19 20:55

10854 Postings, 3463 Tage TrumanshowDas hoffe ich doch

von Dir oder von Nike Kosmos. Ich bin da immer ganz Ohr bei Zukunfts-Visionen<  

15.11.19 21:12

14064 Postings, 5463 Tage pfeifenlümmelzu #219

Aber Mutti, keinen Essig einfüllen, wir wollen Wein!  

15.11.19 21:14

14064 Postings, 5463 Tage pfeifenlümmelGold lümmelt

sich so dahin, pfeifenlümmel trägt aber keine Schuld.
 

15.11.19 21:15

14919 Postings, 7289 Tage preisfuchsDarüber sollte man nachdenken

Am 14. Nov. 2019 beschloss der Deutsche Bundestag wie erwartet einen faktischen Impfzwang gegen Masern, Mumps und Röteln.

Abstimmungsergebnis:
709 Abgeordnete insgesamt
653 abgegebene Stimmen
459 Ja-Stimmen
105 Enthaltungen
089 Nein-Stimmen

Die LINKE und die GRÜNEN haben sich teilweise enthalten.
Allein die "rechtspopulistische" AfD stimmte gegen das Gesetz und stellte sich damit auf die Seite der Grundrechte.

Trump ist ja auch so schlecht. Denkt man laut Medien.
Vielleicht aber einer der besseren US-Präsidenten den die USA je hatte.
Mist, jetzt hätte ich besser manipuliert schreiben sollen.
Warum habe ich mir auch das Buch vom Silberjungen bestellt ;-)  

15.11.19 21:20
2

14064 Postings, 5463 Tage pfeifenlümmelNix los hier im Thread,

im Hintergrund hör ich den Jauch, der soll neue Intelligenztests machen, da mach ich erst gar nicht mit, würde mich nur blamieren, habe zwei linke Hände, würde immer die falsche Anzahl angeben, so ist das Leben. Der ausgehungerte Professor solte mal lieber eine Martinsgans verspeisen, das bringt was fürs Hirn und außerdem wirds nicht so schwierig, weil eine Gans nur zwei Füße hat.  

15.11.19 21:23
1

14064 Postings, 5463 Tage pfeifenlümmelNun rätselt der

Pfeifenlümmel, ob Gans nicht doch mit z geschrieben wird, aber eine ganze Ganz kriegt auch der Pfeifenlümmel nicht auf.  

15.11.19 21:30

10854 Postings, 3463 Tage TrumanshowIch denke er wird

nochmal zurück nach vorn gehen, dass wird der eigentliche Knüller unter den Tellerwäschern. Das Publikum wird begeistert sein wenn sein Kopf nur so blitzen wird. <  

15.11.19 21:51

6134 Postings, 6084 Tage badeschaum007Serbien kauft neun Tonnen Gold

Die serbische Zentralbank kaufte im Oktober neun Tonnen Gold und folgte damit dem Vorschlag des Präsidenten Aleksandar Vucic die Goldreserven des Landes zu erhöhen, so das Nachrichtenportal BNN Bloomberg. Damit schließt sich das Land Ungarn und Polen an, die ihre Goldreserven im Jahr 2018 erhöhten, um einen Schutz gegen Krisen zu kreieren.
https://www.goldseiten.de/artikel/...bien-kauft-neun-Tonnen-Gold.html  

15.11.19 21:55

10854 Postings, 3463 Tage TrumanshowAlways ...

werfen wir erneut dem Pfeifenlümmel den wärmenden Umhang um, denn bei Mutti wirds noch sehr kalt werden<  

15.11.19 22:03

17100 Postings, 2174 Tage Galearis....look on the bright side of life

15.11.19 22:05

17100 Postings, 2174 Tage GalearisIn Srbjia solls billge Wohnunga geben

in Novi Sad usw  weisst scho...mit Donaublick und auf der Promenad` flanierende kurzberockte Damen....mit hohen Schuhen...  

15.11.19 22:16

10854 Postings, 3463 Tage TrumanshowVom Galearis hab ich

nichts anderes erwartet. Wie ehrlich und geerdet <  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10848 | 10849 | 10850 | 10850   
   Antwort einfügen - nach oben