saubere Olympiade 2008?? *looool*

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 27.07.07 08:38
eröffnet am: 24.08.06 12:13 von: Kalli2003 Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 27.07.07 08:38 von: spalter Leser gesamt: 212
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

24.08.06 12:13

58960 Postings, 6216 Tage Kalli2003saubere Olympiade 2008?? *looool*

Donnerstag, 24. August 2006
EPO für chinesische Jugendliche
Doping in Sportschule entdeckt

Genau zwei Jahre vor den Olympischen Spielen 2008 in Peking ist eine Sportschule in Nordostchina wegen "kollektiven Dopings" aufgeflogen. Bei einer überraschenden Inspektion in einem Trainingscamp seien Mitarbeiter der Anshan Sportschule in der Provinz Liaoning dabei ertappt worden, wie sie den Jugendlichen gerade verbotene Substanzen spritzten. Das berichteten amtliche Medien. In den Spritzen seien "große Mengen" des Blutdopingmittels Erythropoietin (EPO) und des Hormons Testosteron sichergestellt worden.

Die staatliche Sportverwaltung und die Anti-Doping-Kommission hätten auf einen Tipp reagiert, hieß es. Details wurden nicht bekannt. Erst vor knapp vier Jahren war die Shenyang Sportschule in derselben Provinz wegen kollektiven Dopings angezeigt worden. Wegen seiner großen Zahl international erfolgreicher Leistungssportler gilt Liaoning als sportlich erfolgreichste chinesische Provinz und ist auch über die Grenzen Chinas hinaus bekannt.

Der neue Fall ist nach Ansicht der Sportverwaltung umso schlimmer, weil er sich nach dem Erlass der neuen Anti-Doping-Vorschriften 2004 und im Vorfeld der Olympischen Spiele ereignete. Den Verantwortlichen der Schule drohen jetzt strafrechtliche Konsequenzen. "Das Management hat sich nicht nur dem Gesetz widersetzt, sondern auch die Gesundheit der Jugendlichen in große Gefahr gebracht", teilte die Sportverwaltung laut amtlicher Nachrichtenagentur Xinhua mit.


So long (oder doch besser short?)  

Kalli  

 

24.08.06 12:19

45377 Postings, 6084 Tage joker67Die Strafen werden "drakonisch" sein.*g*

Das ist doch alles vom Staat gesteuert.

Die werden wegen Doofheit verknackt,weil se erwischt worden sind und nicht wegen Dopingmissbrauch.

greetz joker  

27.07.07 08:23
1

35839 Postings, 6006 Tage TaliskerChina und der Kampf gegen Doping

Chinas weiße Weste

Der Ausrichter der Olympischen Spiele 2008 wappnet sich für den Kampf gegen Doping. Und kämpft um seinen Ruf. VON JUTTA LIETSCH
[...]

http://www.taz.de/...sport&art=2377&id=sport-artikel&cHash=3e895c2d9a

Gruß
Talisker  

27.07.07 08:33

12937 Postings, 5475 Tage WoodstoreAuch dort geht es um zu viel Geld

und überall wo's um mehr als den Lohn für nur den Sportler
geht, wird auch gedopt.

Noch nie gehört dass ein Eishockeyspieler dopt, liegt
vielleicht daran, dass Eishockey nicht so öffentlichkeitsaffin
ist wie etliche (gedopte) andere Sportarten.

Wartet mal ab was in der 1. und 2. Bundesliga rauskommt... *gg*


Woodstore
-----------------------------------
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.  

27.07.07 08:38

1010 Postings, 5868 Tage spaltermel sehen

ob die öffentlich rechtlichen die Live-Berichterstattung ebenfalls

einstellen....

Greetz  

   Antwort einfügen - nach oben