ob die an den neuen markt gehen ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.12.00 16:28
eröffnet am: 11.12.00 14:02 von: händchen Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 11.12.00 16:28 von: händchen Leser gesamt: 187
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

11.12.00 14:02

551 Postings, 7267 Tage händchenob die an den neuen markt gehen ?

   Deutsche B ö r s e geht an die Börse

   Utl: Aufsichtsrat hat am Montag entschieden =

   Frankfurt/Main (AP) Die Deutsche Börse AG geht an die Börse. Der
Aufsichtsrat des Unternehmens beschloss am Montag in Frankfurt am
Main, dass der Börsengang noch im ersten Halbjahr des kommenden
Jahres erfolgen soll. Die Notierung soll im Amtlichen Handel der
Frankfurter Wertpapierbörse erfolgen.
   `Im Rahmen des geplanten Börsenganges soll eine Kapitalerhöhung
erfolgen und die derzeitigen Aktionäre einen Teil ihrer Aktien
verkaufen", teilte die Börse mit. Die daraus zufließenden Mittel
sollen den Angaben zufolge für zukünftige Investitionen eingesetzt
werden. `Gleichzeitig will die Deutsche Börse durch den Börsengangeine Akquisitionswährung schaffen, um die führende Marktposition in
ihren Kernmärkten zu behaupten und die nötige Flexibilität im sich
konsolidierenden Börsenumfeld zu haben", hieß es weiter.
  http://www.exchange.de
  Ende
  AP/az/  

11.12.00 15:16

33594 Postings, 7335 Tage DarkKnightWas passiert dann, wenn jemand die dt. Börse

übernimmt, z. B. das kommunistische China, finanziert am besten mit einer Euroanleihe, um dann den Handel mit allen Aktien einzustellen um dem Kapitalismus das Genick zu brechen?

Nur mal so'ne Idee.  

11.12.00 16:24

1409 Postings, 7292 Tage ProseccoWie muss man das verstehen?

Trauen die sich nicht?15:30 - Deutsche Börse geht 2001 an die Börse Neuer

Markt wird ignoriert
Frankfurt (sda/dpa) Die Deutsche Börse AG will sich bis Mitte 2001 an der Frankfurter Börse notieren lassen. Entsprechende Pläne des Vorstandes hat der Aufsichtsrat am Montag in Frankfurt abgesegnet.

Damit zieht das Unternehmen Konsequenzen aus der gescheiterten Fusion mit der Londoner Börse LSE. Im Gegensatz zu den ursprünglichen Plänen vom Frühjahr - vor den Fusionsverhandlungen - strebt die Börse AG nicht mehr an den Neuen Markt. Vielmehr soll die Aktie im Amtlichen Handel der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) notiert werden.

Über das Motiv, dem aktuell lädierten Neuen Markt demonstrativ den Rücken zu kehren, machte der Vorstand keine Angaben. Das Emissionsvolumen für die neuen Aktionäre soll über eine Kapitalerhöhung sowie den Verkauf von Anteilen der Altaktionäre erfolgen.

Die Deutsche Bank - mit rund 14 Prozent grösster Anteilseigner - hat bereits erklärt, sie wolle einen Teil ihrer Aktien abgeben. Zusammen mit Goldman Sachs wird sie auch die Börseneinführung übernehmen.

Die Finanzmittel aus dem Börsengang sollen für weiteres Wachstum, Technologie und neue Produkte eingesetzt werden. Ausdrücklich wird in der Erklärung des Vorstandes auch von der Schaffung einer «Akquisitionswährung» gesprochen.

Damit könne die führende Marktposition behauptet und die nötige Flexibilität erzielt werden. Gemeint ist damit die Möglichkeit von Fusionen oder Kooperationen auf dem Weg des Aktientauschs.

Grüsse Prosecco




 

11.12.00 16:28

551 Postings, 7267 Tage händchenalles feiglinge... o.T.

   Antwort einfügen - nach oben