mein depot

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.12.06 18:14
eröffnet am: 21.12.06 11:31 von: brokeboy Anzahl Beiträge: 18
neuester Beitrag: 28.12.06 18:14 von: sacrifice Leser gesamt: 2071
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

21.12.06 11:31
4

2590 Postings, 5789 Tage brokeboymein depot

ziemlicher gemischtwarenladen, oder?

ABN AMRO BK ZT O.END CO.F
ALLIANZ SE VNA O.N.
ALTANA AG O.N.
AMER. INTL GRP
ARROWHEAD RESEARCH
BAE SYSTEMS PLC
BALDA AG
BASF AG
BIOTEST AG
BK INTL IND.
BRAIN ABWICKLUNGSGE. O.N.
C.BECHSTEIN PIANO.AG
CATALIS N.V.
CITIGROUP INC.
CO LIQUIDATION
DEAG DT.ENTERTAINM.
DEUT.BANK X-PERT ZT.DAX
DRILLISCH AG O.N.
EASTLAND MEDICAL SYS LTD
ELEXIS AG O.N.
EUROP.AERON.DEF.+SP. EADS
FORTEC ELEKTRO.
GENL EL. CO.
HANS EINHELL AG
HCI CAPITAL NA O.N.
HOEFT+WESSEL AG O.N.
HYRICAN INFO.SYSTEME AG
INDUS HOLDING AG
INTEL CORP.
INTERSHOP COMM.
INTL BUS. MACH.
IRIDIUM WORLD
JACK WHITE PRODUCT.AG
JOHNSON + JOHNSON
KST BETEILIGUNGS AG
LIPPO LTD
LYCOS EUROPE NV
MASTERFLEX O.N.
MENSCH UND MASCH.O.N.
MICROSOFT
MPC MUENCH.
OMV AG
PAN FISH ASA  
PC-WARE INFOR.TECHNOLO.AG
PFIZER INC.
PTT EXPL.+PROD.
PULSION ST O.N.
SINOPEC SHAN H  
SOFTBANK INV. INTL
STADA ARZNEIMIT..
STATOIL  
SYBASE INC.
TCL MULTI.TEC.HLDGS HD-,1
THAI AIRWAYS
TOYOTA MOTOR CORP.
TT+T PCL
TURKCELL ILETISIM H.
U.C.A. AG.
UTD UTILITIES  
WESTN DIGITAL    

21.12.06 11:33
1

40025 Postings, 5371 Tage biergottverlierst du auch manchmal den Überblick?? :) o. T.

21.12.06 11:35

40025 Postings, 5371 Tage biergottoder hat dir dein

Bankberater nen Mischfonds aufgequarkt??  :)  

21.12.06 11:35

13197 Postings, 5287 Tage J.B.Und wieviel hast überall??

5-10 Stück??

Kleiner Tipp, bei sovielen Aktien verliert man leicht den Überblick!!

Lieber 2 - 3 aufbauen und die Sache hat sich!!

Aber jeder wie er will!! Viel Glück


mfg J.B.  

21.12.06 12:55

2590 Postings, 5789 Tage brokeboy... eine frage der philosophie

... das mit der übersichtlichkeit ist natürlich ein argument, aber ich definiere da einfach ein paar verschiedene klassen:

1. altlasten - zb. diese intershop-rudimente. am besten nicht beachten

2. "kaufen+vergessen-werte" -nenne ich "insel-werte" - z.b. g.e., citygroup, allianz und andere majors sollte man im depot haben. da jucken mich die tagtäglichen moves und news ziemlich wenig ... höchstens ich erlebe noch einmal eine highflyer-zeit, mit massiven übertreibungen - da würde ich kasse machen.

3. fette div.-werte (>5%) a la united utilities, hyrican usw. zahlen sich binnen einiger jahre selbst ab. einfach vergessen, max. übertreibungen im auge behalten.

4. chancen, bzw. untertriebene werte. daaa sollte man ein waches auge drauf haben, denn catalis, elexis, masterflex, stada, balda, mpc, hci und konsorten verhalten sich äusserst volatil - ich habe mir angewöhnt, bei werten, die die kgv 25 überschreiten oder gut gelaufen sind, immer erst mal eine halbe oder drittel-tranche zu verkaufen (zb. bei fortec mit 50%+)

5. emergers, explizit asiaten. zahlen meist gute div, nachrichtenlage ist jedoch dünn. abwarten, fett gelaufene halbieren.

zu diesem depot wäre zu sagen, dass man fast alle vorteiler eines fonds hat, jedoch
- seine fehler selbst macht
- fett gelaufene werte verkaufen kann
- die div. einstreicht

ein grosses problem jedoch: meist muss man sl's monatlich erneuern - das nervt.

greetz bb  

21.12.06 12:58

2590 Postings, 5789 Tage brokeboy@ J.B.

das Depot hat i.e. einen wert einer halben 2-zimmer-wohnung.
der stärkste wert ist allianz, die kleinsten (ernstzunehmenden) tranchen
liegen i.e. bei 1/5  des allianz-wertes

greetz bb  

21.12.06 13:33
2

7114 Postings, 7061 Tage KritikerDas sieht aus wie ein alter Fond.

Die schlechten Werte drücken die guten und am Ende gibt es 4% p.a.!
Der ganze Verwaltungsaufwand lohnt kaum.
Kauf Dir gleich 'nen fond incl. SL's, dann kannst Du inzwischen pennen.
MfG - Kritiker.  

21.12.06 15:11

2590 Postings, 5789 Tage brokeboy@kritiker

hmmmm - das stimmt nicht wirklich - zugegebenermassen glätten sich gewinne und verluste etwas. du darfst aber nicht vergessen, dass du mit aktiven verkäufen/mitnahmen dagegenwirken kannst (was bei einem fond so nicht unbedingt stattfindet) - im übrigen hat dieses depot eine durchschnittsdividende von ca. 2,7%.
was ich nicht ganz verstehe ist dein attribut "alt", wieso "alt"?

 

21.12.06 19:58
5

203 Postings, 5758 Tage clearanceDas ist kein Gemischtwarenladen sondern ein Archiv

60 Positionen wären selbst bei einem Depotwert von 300 Tausend Euro mehr als genug für eine vernünftige Diversifizierung. Und um 'ne Durchschnittsrendite von 2,7% zu erzielen würde ich eher zu festverzinsliche Papieren greifen.

Aber jetzt mal in Detail, wobei ich feststellen mußte, daß einzelne Abk. nicht eindeutig bestimmten WKN/ISIN zugeordnet werden können.

bspw. Pos1
Aktienbasket NL0000405850: seit Feb. mit Wohlwollen kann man ein Dreieck erkennen, ich halte es aber für einen breiten Abwärtskanal. -> Abstoßen.
Rohstoffbasket NL0000473825: läuft seit 18 Monaten seitwärts, da derzeit am oberen Ende: mitnehmen, bevor es wieder abwärts geht.

Allianz: sollte bis ins Frühjahr weiter steigen, also halten

Altana: derzeit am oberen Ende eines Seitwärtskanals. SL setzen, sonst ist die Position ruckzuck 10% weniger wert.

Amer. Int. Grp. hat noch knapp 2 % Luft, bis es wieder abwärts geht -> Liquidieren.

Arrowhead: ein breiter Abwärtstrend, wird auf Xetra nicht mehr gehandelt, nicht nur deshalb: -> Weg damit.

BAE: etwas über 2% Luft bis zum Widerstand. -> Mitnehmen.
Balda: stößt sich auch gerade an einer 3jährigen Widerstandslinie : Beten oder besser Liquidieren.

BASF: wie bei Allianz SL nachziehen.

Biotest: Stämme ruhen sich auf Unterstützungslinie aus: mit Geduld halten, dann kann es wieder 10% aufwärts gehen, ist aber derzeit eher ein Seitwärtskandidat.
Vorzüge: SL beachten, sonst rauscht's schnell wieder abwärts.

BK INTL. was willst Du damit? Da ist der Spread größer als die Kursbewegung -> WEG DAMIT!

Brain: für den Glauben ist die Kirche da, aber nicht das Börsenparket -> Abstoßen.

Bechstein: noch 4, mit Glück 5%, dann ist auch hier wieder das Ende der Fahnenstange erreicht. -> Mitnehmen.

Catalis: ist gerade wieder in einen Seitwärtskanal abgesackt. -> weg damit.

Citigroup: freu dich am erreichten, das ATH wird meines Erachtens wohl nicht dauerhaft geknackt. -> Mitnehmen

CO Liquid. Ist das IG Farben?? Wenn Du optimistisch bist und viel Geduld hast, könnten 50%, vielleicht sogar 100% Steigerung zum aktuellen Kurs möglich sein. In der Spielbank geht's aber schneller und macht auch noch mehr Spaß.

DEAG: Entweder Du hast viel Geduld, oder, wenn Du Geld verdienen willst, stocke lieber Allianz auf.

DEUT.BANK X-PERT ZT.DAX (ISIN: DE000DB1D1V6 ?) endlich mal wieder eine vernünftige Position

Drillisch: für die momentan in den Medien verbreitete Phantasie ist der Kurs zu schlapp. SL beachten!

Eastland: auch hier ist der Spread größer als die Kursbewegung. Mit sowas kann man kein Geld verdienen. -> Weg damit.

Elexis: fraglich, ob Jahresendrallye so viel Schwung mit bringt, um im Jan. das ATH zu überwinden. -> Mitnehmen.

EADS: die Widerstandslinie ist nur 2,5% entfernt...

Fortec: prima Einstiegspunkt zum Traden. Demnächst bitte SL beachten.

General Electric: hat mal wieder das obere Ende eines Seitwärtskanals erreicht -> Sichern!

Einhell: Momentan SL beachten, bei 54 Euro dann Widerstandslinie beachten.

HCI: beim nächsten Ausbruch aus dem Abwärtsdreieck bei etwa 15 Euro liquidieren. Sonst bleibt das ein Nullsummenspiel

Höft und Wessel: Ich denke, Du willst Geld verdienen??? Weg mit dem Müll!

Hyrican: ok, der absolute Boden wurde verlassen. aber vom momentanen Niveau bei 6 Euro wird sie sich auch nur mit Geduld und Mühe fortbewegen -> Stocke lieber BASF oder Allianz auf.

Indus: läuft für meinen Geschmack derzeit auch zu seitwärts.

Intel: wenn Du Glück hast, fängt sie sich bei etwa 15,50 wieder, dürfte aber bei 16,90 bzw. spätestens bei 17,30 mit 'nem Widerstand zu kämpfen haben.

Intershop: mein Chartprog. zeigt ein Verkaufssignal. Mit Optimismus kann man allerdings auch eine Unterstützungslinie hineininterpretieren.  Ich würde die Position liquidieren.

IBM: stößt sich gerade zum wiederholten Male den Kopf. -> Mitnehmen.

Iridium World: von wem hast Du dir die denn aufschwatzen lassen? Pendelt seit 'nem halben Jahr zwischen 10 und 8 cent, Tendenz fallend. Weg damit.

Jack White: Ok, SL soll man zwar bei kleinen Werten nicht im System setzen - aber das heisst noch lange nicht, daß man den vergessen darf!!! Der Wert müsste sich verdoppeln, um allein den Stand von Ende August zu erreichen! Mit dieser Aktie wirst Du in absehbarer Zeit das verlorene Geld nicht wieder hereinholen. -> Abstoßen oder Beten.

Johnson&Johnson: ein Trader wäre gerade wieder eingestiegen. Bei 53 Euro ist wieder mit "Turbulenzen" zu rechnen. -> In Zukunft Ziele setzen und SL beachten.

KST: ok, hat sich wieder gefangen, aber um den Februar-Wert zu erreichen, ist noch ein langer Weg, und momentan laufen Nebenwerte eher schlecht.

Lippo: auch hier: die Kursbewegung ist meist geringer als der Spread. -> Weg damit.

Lycos: ok, hält sich mal wieder auf 'ner Unterstütungslinie auf, aber ich rate Dir, beachte demnächst mal SL-Marken.

Masterflex: auch hier: ist ja schön, daß die Aktie einen kleinen Rebound hingelegt hat, aber bei 24,80 bis 24,90 hätte ich die Position liquidiert. Jetzt wirst Du wieder einiges an Geduld aufwenden müssen. Sinnvoller wäre dagegen ein Wechsel zu Allianz, Porsche oder Salzgitter.

Mensch u. Masch.: läuft seit einem Jahr seitwärts! Wo war der SL? Kapitalvergeudung!

MS: wenn Du im Juni/Juli eingestiegen sein solltest: Glückwunsch. Andernfalls: Beachte endlich mal StopLoss!

MPC: auch hier: derzeit ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Sichern.

OMV: schöner Aufwärtstrend von Okt03 bis Feb.06. Aber spätestens im Mai hättest Du die Position auflösen müssen! Ob der momentane Südkurs morgen ein Ende hat? In Anbetracht der bevorstehenden Feiertage bezweifle ich das.

Pan Fish: ok, der Abwärtstrend ist gestoppt. Aber der seit Okt. eingeschlagene Seitwärtskanal taugt nicht besonders, um die Verluste auszugleichen -> abstoßen.

PC-Ware: ist das jetzt der Ausbruch aus dem Seitwärtskanal? Ich wünsche es Dir.

Pfizer: Seitwärtskanäle sind zum Traden da - nicht zum aussitzen!

PTT Expl. sieht mir eher wie ein Abwärts-, als ein Seitwärtstrend aus -> abstoßen

Pulsion: viel zu volatil, um den Wert einfach zu halten. Entweder aktiv traden, oder abstoßen.

Sinopec. Der Wert bewegt sich derzeit in einem sehr engen Korsett, außerdem ist bei 38 cent eine Widerstandslinie eindeutig erkennbar, weshalb ich den Wert nicht länger halten würde.

SOFTBANK INV. INTL: welche ISIN?
HK0648009196 oder JP3436120004 ? Momentan eigentlich egal: beide Werte halten sich derzeit nahe dem Minimum auf und haben sich seit Jahresanfang nahezu halbiert. Wie willst Du den Kursverlust wieder aufholen??? Mit Beten? Ok, Sonntag ist Heiligabend, da kannst Du in die Kirche gehen - ich werde es auch tun. Aber nicht wg. der Aktien, sondern um im Chor zu singen. Vielleicht bringt Dir das ja 'ne Erleuchtung.

Stada: läuft momentan gut, aber bitte SL setzen und beachten.

Statoil: ok, das Oktober-Tief ist überwunden, aber auch dieser Wert ist zum liegenlassen zu volatil

Sybase: warum hast Du die Position nicht Mitte Okt. mit Gewinn versilbert? Derzeit: beobachten.

TCL: seit Feb. 2004 ein eindeutiger Abwärtstrend. -> Liquidieren, solange noch Geld da ist.

Thai Airways: Ein Wert zum traden, nicht zum halten. Absprung gerade wieder verpasst.

Toyota: Gottseidank, daß auch so eine Position dabei ist. -> vorerst laufen lassen, aber bitte daran denken, daß Bäume nicht in den Himmel wachsen!

Thai Tel.: läuft seit Jan, spätestens April astrein abwärts. Warum hast Du die Position nicht schon längst abgestoßen???

Turkcell:
hoffentlich nicht ISIN TRATCELL91M1, sondern ISIN: US9001112047:  ok, das Juli-Tief ist überstanden, aber leider auch das November-Hoch vorbei. Derzeit befürchte ich eher fallende, denn steigende Kurse.

UCA: seit Feb. eindeutiger Abwärtstrend, mündet seit Mitte Nov. in einem engen Seitwärtskanal. Tendenz ? Abwarten.

United Utilities: ok, ca. 20% in 5 Monaten wäre mir persönlich zwar etwas zu schlapp, aber nichts desto trotz seit Juli ein schöner Aufwärtstrend. Aber auch hier: bitte SL beachten!

Western Digital: von August '04 bis Feb. 06 sehr schön gelaufen, aber dann hätte ein SL greifen müssen! Aktuelle Tendenz? unklar.

Und jetzt setz Dich hin, räum das Depot auf, damit Du wieder den Überblick bekommst.


 

21.12.06 21:17

7114 Postings, 7061 Tage Kritiker@ brokeboy - der Begriff "alt"

gilt für einen großen Fond, der alte Bestände nicht mehr los kriegt, worunter dessen Rendite leidet.
Deshalb sollte man fonds, die zu groß wurden, meiden.
Deshalb würde ich auch Dir zur Entrümpelung raten.
Risiko-Streuung und zu große Sicherheit kann auch nachteilig werden!
Frohe Weihnacht wünscht - Kritiker.  

21.12.06 21:44

2658 Postings, 5633 Tage boersenjunkyeine halbe 2 Zimmer Wohnung ?

Wie soll man das definieren?!

Eine zwei Zimmer Wohnung gibt es in manchen Städten / Dörfern für 40.000 ? oft auch billiger, manchmal auch teurer. Davon also nun nurnoch die Hälft. Nehmen wir also mal eine noch günstige 2 Zimmer Wohnung für ca. 60.000 ? - d.h. dein Depot hätte so ca. 30.000 ?

Fazit: so viele Werte, die "nur" einen Gesamtwert von 30.000? haben ist eindeutig zu wenig.

Is ja auch Wurst, was bei euch ne Wohnung kostet und wieviel dein Depot Wert ist, was ich sagen wollte,: mir wären das eindeutig zu viele Positionen mit wohl zu Geringem Wet pro Position.

Aber wenn du damit klar kommst, dann is das ja auch gut ;-)

Ich hab letztes Jahr alle altlastem "entsorgt" darunter auch intershop. Und wenn der müll mal weg ist, macht das Traden mehr spass ;-)





Servus
boersenjunky

-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--
 

28.12.06 17:18

2590 Postings, 5789 Tage brokeboy@clearance

... na - so übel ist das mit arrowhead nicht - hatte zwar schon 60%+ und bin jetzt wieder bei 15%, bei dem haufen patente würde es mich wundern, wenn die nicht noch einen fetten push bekommen.

bzgl. altana und aig bin ich nicht deiner meinung - altana wird kurz vor der teilung steigen und wenn es etwas gibt, was in den nächsten zwei jahren in den usa steigen wird, dann def. versicherungen.

greetz bb  

28.12.06 17:27

2590 Postings, 5789 Tage brokeboybtw ...

täuscht euch nicht mit charttechnik und strategien - viele alte hasen, bereuen, dass sie überhaupt je eine aktie verkauft haben... offensichtlich hält sich auch das gerücht, bei den ganzen 5-10-werte-depots wären höhere renditen erzielbar. das mag von fall zu fall stimmen, wenn ich aber bei einem breiten depot etwas darauf achte, dass ich zukunftssichere werte zukaufe, bzw. die risiko/chance-kandidaten nicht überbewerte, spielt die zeit für mich. ich habe vor nun am jahresende, bzw. anfg januar ca 10% gewinne (gem. am gesamtdepot) zu realisieren - die anfangsinvestition bleibt dabei jew. stehen. bei kandidaten wie catalis, masterflex, hci, mpc und elexis sind die bäume noch nicht in den himmel gewachsen - aber bei einem guten unternehmen kann man ja warten.  

28.12.06 17:29

2828 Postings, 6128 Tage asdfwarten kann nie schaden (nur manchmal vielleicht) o. T.

28.12.06 17:39
1

4210 Postings, 7330 Tage Nobody IIDer Aufwand ist schon

enorm, aber eine ähnliche Strategie fahre ich auch.

Konsequente Value-Werte analysieren und kaufen. Steigt KGV über 25 oder übersteigt der Positionswert einen subjektiven Wert erfolgen Teilverkäufe.

Dieses Jahr habe ich ohne Dividenden und Zinssen 6,4% auf das Gesamtdepot gemacht. Die Dividenden und Zinsen über das Gesamtkapital lagen bei 3,7%. In Summe war das für mich ein sehr erfreuliches Jahr. Leider wird sich das Finanzamt mitfreuen können.
;-)

Gruß
Nobody II
 

28.12.06 17:43

2590 Postings, 5789 Tage brokeboymein guter alter freund kk

20 jahre älter als ich, hatte fiat und westag jahrelang als leichen rumliegen und eon noch vor eon gekauft - mit der div waren die sachen irgendwann bezahlt und jetzt hat er überall fette gewinne stehen. deshalb: an der börse nie mit geld arbeiten, dass man in absehbarer zeit braucht und vor allem nie auf pump.

greetz bb  

28.12.06 18:07

5761 Postings, 5510 Tage FredoTorpedobrokeboy, solange das mit der Speku-Steuer noch

gilt, realisiere ich meine Verluste regelmäßig innerhalb der Frist um sie gegen Gewinn aufrechnen zu können.

Finde es auch frustrierend, wenn im Depot noch Rest des Schlachtefestes in 2000 liegen und man ständig dran erinnert wird.

Hühner, die keine Eier legen, sollte man lieber sofort in die Suppe tun.

Gruß
FredoTorpedo  

28.12.06 18:14

29429 Postings, 5530 Tage sacrificeWas haltet ihr von dem hier?

Aktien:

900130 EXPRESS SCRIPTS DL -,01
LU0106198319 THIEL LOGISTIK AG
US8552441094 STARBUCKS CORP. NASDAQ Stock Market

Anleihen:

US0076610459 0% DT.BANK 97/17ZO ZAR
XS0078160651 0% SAMPO BK PLC 97/17 ZO ZAR
XS0085761731 0% WORLD BK 98/28 ZERO ZAR
XS0143707221 8% GMAC INTL FIN. 02/07 NZD
XS0181560672 9.875% WATERFORD WEDG.03/10 REGS EURO
XS0203896567 9.875% IT HOLDING FIN.04/12 REGS EURO
XS0207922054 8% THIEL LOGISTIK 04/12 REGS EURO
XS0219106944 8.625% LEVI STRAUSS 05/13 EURO
XS0223890251 8.625% CELL C (PTY) 05/12 REGS EURO
XS0229711584 8.25% KRED.F.WIED.05/07 ISK
XS0270175762 7.75% SOFTBANK CORP. 06/13 EURO
XS0273988393 7.25% BOMBARDIER INC. 06/16REGS EURO
DE000A0AY6F1 6% PLAMB.N.ENRG. WDL04/09 EURO
DE000A0EZCH8 6% UNYLON AG OPT05/09 EURO

CASH: 6%  

   Antwort einfügen - nach oben