mb software kursrakete kurz vor start!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 22.02.00 16:17
eröffnet am: 16.02.00 14:34 von: dax-dow Anzahl Beiträge: 43
neuester Beitrag: 22.02.00 16:17 von: Droopy Leser gesamt: 6074
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

16.02.00 14:34

61 Postings, 7615 Tage dax-dowmb software kursrakete kurz vor start!

nächst meldung wird kurs beflügeln!  
Seite: 1 | 2  
17 Postings ausgeblendet.

18.02.00 23:39

48 Postings, 7627 Tage bobbyHi rider u. Rest!

Hab`mir auch 9 Min. vor Xetra- Schluss nochmal für 21? mb nachgelegt. Ob ich  Herzinfarkt gefährdet bin kann ich erst dann sagen, wenn es nächste Woche wohl losgeht. Mit dem Daytrading könntest Du recht haben, da der Kurs immer wieder zwischen 21-22? kontinuierlich gehalten wurde. Also, ich glaube, wir kommen so langsam in die heisse Phase, viel Glück allen, die mb gegen doch vieler negativen Meinungen gehalten haben, unser Halten wird in den nächsten 2 Wochen belohnt werden. Gruß, Bobby.

PS: Dank`Dir Mob für den informativen Bericht!  

18.02.00 23:43

116 Postings, 7607 Tage riderRe: Hallo MOB schau Dir doch mal die bisherigen Adhocs zu MB an. Dann kannst

Du ein bischen die jüngste Historie dieses Unternehmens nachvollziehen und bewerten.
Klicke hierzu bei Ariva alle NM-Unternehmen mit Anfangsbuchstaben "M" an, dann bei MB die News anclicken. Zahlen über MB findest Du, wenn Du nach dem "M" dann direkt in der Unternehmensauflistung "Mb Software" anclickst.
Tschuldigung für die unprofessionelle Beschreibung. Das können andere sicher bisher, indem sie Dir direkte Links angeben. Kann ich aber nicht!
Liebe Grüße, rider  

20.02.00 01:29

116 Postings, 7607 Tage riderKonkurrent Nemetschek soll ein US-Nasdaq Unternehmen übernommen haben!

Nemetschek (starker Mitbewerber) soll am 18.2.00 Diehl Graphisoft übernommen
haben (=US-Nasdaq Unternehmen). Die tun's einfach und quatschen nicht nur drüber wie MB. Wenn sich bei MB die kommende Woche nichts mit guten
News tut, verkauf ich den ganzen Sch.....!
Da kann man doch wohl wirklich Frust kriegen.
Eure rider
 

20.02.00 09:54

656 Postings, 7565 Tage cyb1Durchhalten

Ich vermute dass die kommende Woche sehr schwach beginnen wird.Dann kann MB durchaus noch ein wenig sinken ,jedenfalss aber schwach eröffnen.Nur Mut bis zur Cbit sins nur ein paar Tage. gruss cyb  

20.02.00 11:50

24 Postings, 7558 Tage AllbieHallo Mob: Zu deinem Beitrag

Zuerst mal Danke für diesen guten Beitrag.

Als Systemadmin habe ich in unserem Bauamt RIB betreut.
Die Fa. kommt aus Stuttgart und ist eine Tochter von Bilfinger und Berger dem Bauriesen wenn ich es noch recht in Erinnerung habe.

Wir haben damals auch Nemetschek getestet. Unsere Bauingenieure und Architekten waren von Nem. begeistert.

Wir haben dann aber als Hochbau CAD doch RIB genommen, weil wir sehr teure Ausschreibungs und Vergabesoftware von RIB im Einsatz hatten.

Aus Kompatibilitätsgründen also nicht aus Liebe kam es zur von mir getroffenen Entscheidung.

Und MB Software darf man in diesen bereichen gar nicht vergleichen. das ist Auto CAD für Anfänger. Aber das ist auch ein Markt. darum lasse ich Vergleiche MB Soft und nemetschek zu. Nemetschek RIB Sidun sind Spezialisten wobei Sidun als bestes System bereits von Nem. geschluckt wurde. MB Software ist da etwas anderes. So sollte man es sehen. Auch bei der Bewertung. Soll aber keine Aussage zum Potentional diese Aktie sein. Ich kenne sie nicht. Nur die Softwaresysteme.


Gruß Gerhard
 

20.02.00 14:18

3 Postings, 7564 Tage DocOliRe: mb software kursrakete kurz vor start!

Hallo Leute,

ich bin jetzte erst seit gut 2 Jaren mit dabei, und MB-Software war die erste Aktie, mit der ich Gewinn erzielt habe, nach einigem an Lehrgeld, das könnt ihr mir glauben. Deshalb hänge ich auch an dem Unternehmen und bleibe solange investiert, wie es braucht.

Ich glaube fest an positive Nachrichten!

Gruß an alle und verzeiht, daß ein Anfänger hier mitreden will!

DocOli  

20.02.00 20:19

59 Postings, 7570 Tage goforitRe: mb software kursrakete kurz vor start!

vielleicht sollte man sich einfach die frage stellen
wer nach der einführung von 3D-O2C software (v. MB -beteiligung)
im e-business/e-commerce bereich noch 2D sehen möchte !!??

gute trades!!  

20.02.00 20:43

261 Postings, 7595 Tage DroopyRe: mb software kursrakete kurz vor start!

Genau das wird nämlich zur entscheidenden Frage werden.Auf die 3D-Darstellung können die Anbieter,die z.B. ganz vorn im E-Comerce agieren möchten,auf Dauer gar nicht verzichten!  

20.02.00 20:43

261 Postings, 7595 Tage DroopyRe: mb software kursrakete kurz vor start!

Genau das wird nämlich zur entscheidenden Frage werden.Auf die 3D-Darstellung können die Anbieter,die z.B. ganz vorn im E-Comerce agieren möchten,auf Dauer gar nicht verzichten!  

20.02.00 21:23

256 Postings, 7647 Tage nipponmb software für mich als langzeitinvest

hallo leute,

hier ist endlich mal wieder ein anspruchsvoller thread!!!!!

mit intresse habe ich besonders die beiträge von allbie und mob gelesen. ich habe mir vor einigen wochen mb ins depot gelegt und dort bleiben sie erst einmal. kurse unter 17 euro werden von mir zum einstieg genutzt.

ich bin sehr positiv für mb gestimmt. vor allem durch o2c (objects to see).
www.o2c.de

für diejenigen die es noch nicht wissen: durch otc lassen sich im internet objekte mit der otc-software dreidimensional darstellen und drehen.
o2c wird von einigen unternehmen (borussia dortmund, velux-fenster und otto-versand) bereits zur präsentation ihrer produkte im netz genutzt.

bei mir hat sich die frage gestellt: wie damit von mb software geld verdient werden kann!!
antwort: durch linzenzkosten. nachzulesen bei

http://www.o2c.de/license1.htm

zusammengefasst: private nutzung - kostenlos.
ansonsten einteilung in nutzerklassen, d.h. nach besuchern des shops pro monat.

mein fazit:
ein unternehmen möchte seine produkte online verkaufen. das geht am besten wenn diese gut sichtbar für die kunden dargestellt sind (3d-betrachtung, drehen und wenden). hierzu sind onlinekaufhäuser meiner meinung nach als potentielle kunden prädestiniert (wie zum beispiel: shop 24, quelle, conrad, ikea, kleinere architektenbüros.....). die kunden sind zufrieden und kommen wieder und kaufen auch wieder. das kaufhaus bekommt mehr hits im monat und so steigen auch die lizenzeinnahmen bei mb.

auch bei multimedia-cd´s (zb. cd-lexikon, enzyklopädie, lernsoftware) ist ein einsatz denkbar. auch hier würde mb bei den verkauften cds linzenzgbühren kassieren.

zusätzliche einnahmen sehe ich, wenn mb software die seiten (shops) auch für die unternehmen warten würde.

also ich werde mb software halten und gegebenenfalls nachkaufen. ausserdem steht die cebit ja vor der tür. mal sehen was da noch neues passiert.

für mich ein langzeit-invest mit viel phantasie.

nippon

was ist eure meinung dazu?  

20.02.00 21:23

256 Postings, 7647 Tage nipponmb software für mich als langzeitinvest

hallo leute,

hier ist endlich mal wieder ein anspruchsvoller thread!!!!!

mit intresse habe ich besonders die beiträge von allbie und mob gelesen. ich habe mir vor einigen wochen mb ins depot gelegt und dort bleiben sie erst einmal. kurse unter 17 euro werden von mir zum einstieg genutzt.

ich bin sehr positiv für mb gestimmt. vor allem durch o2c (objects to see).
www.o2c.de

für diejenigen die es noch nicht wissen: durch otc lassen sich im internet objekte mit der otc-software dreidimensional darstellen und drehen.
o2c wird von einigen unternehmen (borussia dortmund, velux-fenster und otto-versand) bereits zur präsentation ihrer produkte im netz genutzt.

bei mir hat sich die frage gestellt: wie damit von mb software geld verdient werden kann!!
antwort: durch linzenzkosten. nachzulesen bei

http://www.o2c.de/license1.htm

zusammengefasst: private nutzung - kostenlos.
ansonsten einteilung in nutzerklassen, d.h. nach besuchern des shops pro monat.

mein fazit:
ein unternehmen möchte seine produkte online verkaufen. das geht am besten wenn diese gut sichtbar für die kunden dargestellt sind (3d-betrachtung, drehen und wenden). hierzu sind onlinekaufhäuser meiner meinung nach als potentielle kunden prädestiniert (wie zum beispiel: shop 24, quelle, conrad, ikea, kleinere architektenbüros.....). die kunden sind zufrieden und kommen wieder und kaufen auch wieder. das kaufhaus bekommt mehr hits im monat und so steigen auch die lizenzeinnahmen bei mb.

auch bei multimedia-cd´s (zb. cd-lexikon, enzyklopädie, lernsoftware) ist ein einsatz denkbar. auch hier würde mb bei den verkauften cds linzenzgbühren kassieren.

zusätzliche einnahmen sehe ich, wenn mb software die seiten (shops) auch für die unternehmen warten würde.

also ich werde mb software halten und gegebenenfalls nachkaufen. ausserdem steht die cebit ja vor der tür. mal sehen was da noch neues passiert.

für mich ein langzeit-invest mit viel phantasie.

nippon

was ist eure meinung dazu?  

20.02.00 21:28

116 Postings, 7607 Tage riderLaut MB Software selbst hat 3D4me drei große Vorteile gegenüber der Konkurrenz:

Auf Nachfrage bei MB selbst am Stammsitz in Hameln wurde von dort Folgendes mitgeteilt:

1. Keiner der Konkurrenzprodukte (Viewer) ist in der Office-Welt zu       verwenden.
2. Die Datenmengen sind bei den Konkurrenzprodukten teils sogar erheblich      größer.
3. Bei der Konkurrenz ist kein Objekt downloadbar für eine Planung wie O2C
  in ArCon.

Soweit die Infos von MB zur Technologie. Das war mein Part.

Nun bitte Euer Part:
Da ich nun selbst -wie viele andere sich auch-  kein EDV-Experte bin, bitte ich Euch höflichst um Übersetzung, was das denn nun für die Marktfähigkeit des Produktes und seine Chancen bedeutet:

Eure rider
 

20.02.00 21:30

256 Postings, 7647 Tage nipponsorry für doppelposting!!!! :-)) o.T.

21.02.00 08:53

58 Postings, 7831 Tage BärenkillerRe: mb software

Ich denke, daß MBSoft heute wieder stark fällt.
Gründe:

1. allgemeine Marktsituation (USA-Vorgaben)
2. Übernahme durch Nemetschek!

Über gegenteilige Entwicklungen würde ich mich natürlich als Aktionär freuen.  

21.02.00 10:19

1232 Postings, 7726 Tage mob1An Allbie und Co. ...

Natürlich kann man Arcon, Strakon & Co. nicht mit Sidun oder Arriba vergleichen. Aber
der Architekt eines Einfamilienhauses streicht immernoch sehr viel Geld mit seiner Arbeit
ein, so daß es dem privaten Häuslebauer durchaus zuzutrauen wäre, eine Billigsoftware zu
kaufen um sich am vorhandenen Heimrechner vorab sein Haus gemütlich selbst zu bauen.
Er nimmt dem Architekten damit einige Arbeit und einiges mehr an Geld ab. Kann durch-
aus zukunftsträchtig sein. Zudem habe ich selbst schon mit Arcon, ich glaube V. 4. rumgespielt
und die eignet sich dafür ganz gut.

Sidun, das ist der Name, den ich vergessen hatte. Mit genau dieser Software wird bisher in
unserem Unternehmen gearbeitet. Unser Administrator ist damit aber nicht ganz so glücklich,
da er die Serveraussetzer irgendwie damit in Zusammenhang bringt. ( Deshalb auch mein
Interesse für Arriba .)  Ansonsten ist das wirklich ein gutes Programm, nach allem was ich
von unseren Mitarbeitern so gehört habe.
Das Sidun von Nemetschek geschluckt wurde ist mir neu, aber ich interessiere mich ja auch nicht
so sehr dafür. Gibt aber definitiv nen Pluspunkt für Nemetschek. Soweit ich weiß, besitzt
Nemetschek bisher aber keine Software, die ein CAD - Programm ersetzen würde, oder doch ?
Ich kann mit Nemetschek statische Berechnungen dürchführen, es gibt mir graphisch und farblich
die Belastungszonen aus, ist ja auch ganz schick, aber CAD ist halt was and'res.

Jedoch könnte mich die Sidunübernahme in der Meinung bestärken, daß die MB sich, zumindest
kooperativ, mit der RIB beschäftigt, da ja auch sie im HighEndbereich vertreten sein will.

Übrigens habe ich vergessen meine Aussage betreffs M&M hier darzubieten.. Wurde in meinen
Unterhaltungen auf der Bautec als "riesiger, undurchsichtiger Kramladen" tituliert. Hört sich ja
nicht so toll an.
Von Natur aus kaufe ich ungern Aktien von Bausoftwarefirmen. M&M dümpelt ( ich glaub'
ich weiß auch warum ), Nemetschek war mir von Beginn an zu teuer, ( hatten auch auf der
Bautec nur nen kleinen Stand ), expandiert aber sehr aggressiv, so daß jetzt vielleicht endlich
mal Bewegung in den Kurs kommen könnte und MB, ...


Ja, MB, haben wohl eine etwas globalere Ausrichtung, obwohl da bisher wohl mehr mit
Worten und nicht mit Taten geglänzt wurde. Liegen denn die Copy - Rechte lizensiert
bei MB ? Dann würde ich diesem Wert eine gewisse  3D Phantasie andichten.

WER kann mir das sagen ?!

Gruesse
MOB



 

21.02.00 11:50

52 Postings, 7611 Tage AlltraderAn MOB

Hallo MOB,

zu deiner Info und Frage, an RIB hält MB 100% und an den Machern von O2C, soweit ich weiß ist das die Firma "Echtzeit", hält MB-Software 50 %. Also genügend Phantasie für dieses Papier. Warten wir auf die Ce-Bit, ich denke nach der Präsentation dieser Neuentwicklung und verschiedenen Vertragsabschlüssen wird der Kurs steil nach oben gehen.

Grüße Alltrader  

21.02.00 13:57

157 Postings, 7593 Tage baisse-freakMOB - nemetschek ist besser.

Nemetschek ist international

Der Vertrieb erfolgt direkt über 14 Niederlassungen in Deutschland, 10
europäische Tochtergesellschaften mit weiteren 24 Niederlassungen und indirekt über mehr als 200 Vertriebspartner.

Der Anteil des internationalen Geschäftes beträgt zur Zeit 25 % und wird weiter gesteigert. Die Lösungen werden in 31 Ländern in 13 Sprachen vertrieben.

auf der hompage von mb konnte ich nur kontakte zu ch, a und usa feststellen.

nemetschek hat mit allplan ein leistungsfähiges cad-system im sortiment.

bei mb wurde tatsächlich mehr mit worten als mit taten geglänzt. nemetschek
hingegen hat seine vorgaben stets erfüllt.  

21.02.00 19:43

24 Postings, 7558 Tage AllbieAn Mob und die Anderen wegen MB Neme und RIB Sidun usw.

Also Nemetschek arbeitet wie RIB, Sidun und die meisten anderen CAD`s mit Modulen.
Nemetschek hat für den Hochbau die besten CAD Module (sagen mir unsere Architekten von der Stadtplanung.Man sollte aber alle Module kaufen ( sind aber schweineteuer)Nach Erstellen des Planwekes schreibt das Programm von Nem. alle Bauteile aus, berechnet Flächen macht 3D Videoansichten (virtuelle Baubegehungen). Diese virtuellen Baubegehungen sind nicht zu unetschätzen.
Habe schon viele in unserem Gemeinderat gemacht. Das kommt immer sehr gut an. Weil Gemeinderäte meist auch kein räumliches Vorstellungsvermögen haben.(wie wir auch).
RIB und SIDUN haben diese Module aber alle auch.

Nur die Möglichkeiten und das Händling ist bei Nem. halt etwas besser.(sagen die Städteplaner)

Nur inzwischen höre ich auch nur Gutes von unseren ARCHITEKTEN über RIB. MB scheint aber hier in diesem Bereich  mit RIB auf einem guten Weg zu sein.

Denke das beide Werte große Zukunft haben.

Im Baubereich steckt noch ein Riesenpotentional.

Die GIS Systeme sind nämlich alle Schrott.
GIS (Gruppeninformationssyseteme) WErden im Tiefbau eingesetzt.

Strassenbau, Tiefbau, Kabel (Interent?) Strom Wasser. Kein Programm am Markt kriegt dies auf die Reihe.
Seit Jahren kämpfe ich mit den marktgängigen Systemen herum.
SICAD (von Siemens). Siemens Techniker kriegen es auf NT nicht zum Laufen !!!
Unser INGRADA mit CAD SICAD OPEN läuft noch im DOS MOPDUS auf NT FESTER und Server ????

Module für alles gibts nicht.

Unsere Stadtwerke (Strom Wasser Telefon) haben ein anderes Planwerk als das Bauamt (Abwasser, Strassenbau, Regenwasser,usw.) Hier steckt auch für NEM, RIB und die anderen noch Riesenpotentional.

Gruß


Gerhard
 

21.02.00 23:52

116 Postings, 7607 Tage riderbin schon sehr erstaunt, daß mir keiner eine Stellungnahme zu meinem Posting vom

20.2.2000, 21:28 gibt. Könnt Ihr nicht oder wollt Ihr nicht??  

22.02.00 00:40

43 Postings, 7695 Tage observerIIHallo Allbie

Ich finde auch beide Aktien gut.

Aber GIS steht noch immer für Geo Informations Systeme.

Da ich bei einem Energieversorger tätig bin, weiß ich, daß dort Sicad etc.
eingesetzt wird, und man leider nicht auf Nem oder MB wartet.

Gruß, Observer  

22.02.00 09:04

61 Postings, 7615 Tage dax-dowDa ist die Meldung! Es geht los!!!!!!!!!!!!!!!

Partnerschaft mit infor!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Heute sollten Kurse von 24-26 Euro drin sein!
Bei ls-d schon bei 23!!!!!  

22.02.00 09:13

4870 Postings, 7602 Tage n1608Re: mb software kursrakete kurz vor start!

Zunächst einmal ein großes Kompliment allen Beteiligten für den interessanten Beitrag. Sicher, eine ad-hoc war längst überfällig aber um zu alten Höchstständen zu gelangen, muß erst noch die "richtige" Meldung kommen. Bin als Anleger schon etwas enttäuscht, daß man trotz Ankündigung bisher noch nichts von Übernahme in USA gehört hat. Aber was solls, vielleicht spart man sich den Knaller zur Cebit auf.  

22.02.00 09:56

49 Postings, 7558 Tage BensonMB Software "->ARIVA" O2C der Durchbruch? o.T.

22.02.00 10:06

1 Posting, 7562 Tage ChronojumpRe: mb software kursrakete kurz vor start! o.T.

22.02.00 16:17

261 Postings, 7595 Tage DroopyRe: O2C beginnt nun langsam Früchte zu tragen!

Dieses Jahr wird bestimmt die Anzahl von O2C-Anwendern sprunghaft ansteigen.
Oder was glaubt ihr?  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben