Metabox reduziert Umsatz- und Gewinnprognosen

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 28.09.00 23:38
eröffnet am: 28.09.00 08:18 von: HAHAHA Anzahl Beiträge: 73
neuester Beitrag: 28.09.00 23:38 von: Timchen Leser gesamt: 4847
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

28.09.00 08:18

3839 Postings, 7515 Tage HAHAHAMetabox reduziert Umsatz- und Gewinnprognosen

Könnte man auch "Gewinnwarnung" sagen - oder ?

Metabox hat seine Umsatz- und Gewinnerwartungen für das laufende Geschäftsjahr drastisch reduziert. Das Unternehmen erwartet nun einen Umsatz von 70 Millionen Mark, statt der erst im April dieses Jahres auf 198 Millionen Mark angehobenen Umsatzprognose. Der zunächst in Aussicht gestellte Gewinn in Höhe von 14 Millionen Mark soll sich nun in ein Verlust von 15 Millionen Mark verwandeln.
Der bereits für das laufende Geschäftsjahr geplante Lieferbeginn von 500.000 Metaboxen soll erst Anfang 2001 erfolgen. Grund der Verschiebung seien Schwierigkeiten bei der Softwareentwicklung sowie Abstimmungsprobleme mit dem Zulieferer von Entschlüsselungs-Software, teilte die Gesellschaft mit.
Diese sollen Ende des Jahres behoben seien. Für das Jahr 2001 erwartet Metabox deshalb unverändert einen Umsatz in Höhe von 600 Millionen Mark.


Schläft die deutsche Börse ???????????

HAHAHA  
Seite: 1 | 2 | 3  
47 Postings ausgeblendet.

28.09.00 13:05

1664 Postings, 7295 Tage Tyler Durdan@bb (2)

Holla, holla,

jetzt werden Deine juristischen Aussagen unsubstantiiert.

Wo die Aussage von Mross auch nur den Straftatbestand der Verleumdung streifen sollte ist mir schleierhaft.

Das war wohl eher eine emotionale denn eine juristische Aussage Deinerseits.


Grüsse,
Tyler Durdan  

28.09.00 13:08

65 Postings, 7102 Tage habibiBigBroker

mit welchem Kursziel hast du Deine Anteile gekauft?  

28.09.00 13:13

1047 Postings, 7392 Tage mr.anderssonharri knitter !


unglaublich :

der herr domeier weiss 3 wochen voher nicht, das ein auftrag nicht ausgeführt werden kann ?

da gibt es zwei szenarien :

a) er wusste es!
das nennt man dann betrug.

b) er wusste es nicht
das nennt man dann inkompetent.

ich stell mir gerae vor wie daimler über die ticker bringt :

hiermit revidieren wir die gewinnschätzung für 2001, da wir leider bis gestern nicht gemerkt haben, das die von uns bereits im vorfeld verkauften autos leider nicht von uns zusammengesetzt werden können, da unser fließband kaputt ist !

da wären -40% noch ein blaues auge, mit dem sie davon kommen würden, die haben 40% verloren weil eine teilsparte nicht richtig läuft ( chrysler ).

und die aussage von mross ist völlig okay.
er hat ja nur dazu geraten , sich eine juristische prüfung zu überdenken. der verdacht des betruges liegt ja nahe. und wenn so ein verdacht im raum steht, ist nun mal justizia dafür zuständig. wenn die staatsanwaltschaft zu dem ergeniss kommt, das da rechtlich alles in ordnung war, ist die sache dann erledigt.

das würde aber bedeuten, das deren gewinnschätzungen weniger wert sind als mein monatshoroskop. das hält vier wochen und ist falsch. im gegensatz zu metaboxgewinnschätzungn. die halten wohl nur drei wochen.

alles in allem wird es endlich mal zeit, das die deutsche börse den leuten , die sie an den neuen markt lässt , etwas genauer auf die finger schaut.

die gerade anstehende "pleitewelle" am neuen ,markt sehe ich aber positiv. das nennt sich marktbereinigung.

das geld ist bei firmen die ihre prognosen einhalten besser aufgehoben.

wer auf die looser zockt, dem wünsche ich alles herzlich gute.ich dachte schon ,ich bin nervenstark, weil ich in diesem momentanen markt voll investiert bin.aber solche nerven hätte ich nicht.

ich kaufe ja gerne gefallene engel, aber doch keine bei denen der fall aufgrund  vernichtender fundamentaldaten zustande kommt.die fallen ja meist mit recht und nicht etwa, weil ein schlechtes marktumfeld sie unbegründet mit runterreisst.

solche zocks gehen im regelfall schief. es gab doch auch mal eine bremer vulkan , oder ?


in diesem sinne  

28.09.00 13:13

1956 Postings, 7169 Tage BigBroker@Tyler , @cyco :

@Tyler :

Da kennst Du Dich sicher besser aus, als angehender Jurist.
Diese "Vermutung" entsprang eben meinem normalen Rechtsempfinden... ! :-)
Letztlich ist ja richtig, das an der Börse ein Gerücht reicht... aber wenn einer ( Mross ) dazu rät den Staatsanwalt zu bemühen, sollte man mehr als Hirngespinste oder Gerüchte vorweisen ?!

:-)

Übrigens... wie war das mit dem "Rückruf" der Order ?

@cyco :

Der arme Kerl... 4.550 Stück x 10 Euro zuviel... = 45.500 Euro = 89.000 DEM.

Aber hey... der Verkäufer freut sich ein Loch in den Bauch... insbesondere, wenn er heute bei 8 oder 9 gekauft hatte... wie ich !

;-)))

BB  

28.09.00 13:32

1956 Postings, 7169 Tage BigBroker@habibi, @mr.anderson :

@habibi :

Nur für Kurzfristtrade... 5-10 % sollten drin sein. Mal schauen... stehe aber "Gewehr bei Fuß" um wieder rauszugehen.

@mr.anderson :

zu b)
Ich denke, das man in Unkenntnis der Unternehmensstruktur und der inneren Abläufe nicht zu schnell mit Begriffen wie "inkompetent" um sich werfen sollte. Zumal der Aufschub durch Softwareprobleme ( fehlende Daten ) beim Zulieferer bedingt ist... !

zu a)
Und wenn´s bekannt gewesen wäre... welchen Grund sollte man haben, die Nachricht 2-3 Wochen rauszuzögern ?
Schliesslich konnten Dohmi & Co. ihre Anteile nicht vorher verkaufen.

Dein "Daimler-Beispiel" war etwas albern, sorry.

Wieso bitte liegt ein Betrugsverdacht nahe, wie Du sagst ????

Die "Haltbarkeit" der Gewinnschätzung beträgt - nach Deinen Richtlinien - mindestens 5 Monat... denn die Zahlen wurden im April erhöht !

Metabox in die "anstehende Pleitewelle" miteinzubeziehen halte ich für ein bischen übereilt, ums vorsichtig auszudrücken.

BB:  

28.09.00 13:50

1047 Postings, 7392 Tage mr.andersson3 wochen , nicht 5 monate


das interview auf n-tv , in dem herr domeyer die gewinnschätzung AUSDRÜCKLICH bestätigt hat, ist vor drei wochen gewesen.

und der man von n-tv hat mehrmals nachgefrag, wie es den mit den grüchten stehe, daß es probleme mit den auftragsausführungen gibt.

daraufhin hat domeyer MEHRFACH wiederholt, daß alles im ordnung sei und die gewinnschätzung auf jeden fall eingehalten werde.

also hat dieser man
a) entweder gewusst, das der auftrag nicht ausgeführt werden kann, oder
b) keine ahnung, was in seinem betrieb abläuft.

da gibt es nicht viel zu interpretieren.wenn es nur die gewinnschätzung von voe 5 monaten gegeben hätte, wäre das eine andere sache. aber er hat vor 3 woche alle gemachten schätzungen persönlich bestätigt.und dann ist man entweder ein lügner oder inkompetent.

welche worte soll man sonst wählen ? ausserdem werfe ich nicht mit inkompetent um micht. mit solchen begriffen bin ich sehr vorsichtig. du wirst wohl kaim ein posting von mir finden, in dem ich das einem vorstand vorwerfe.

hier ist inkompetent aber nocht die beste alternative für den man.

und zu b)
is mir egal. vielleicht war es bekannt vielleicht nicht.ist mir schnurz, da ich aufgrund der nachrichtenlage nicht in dieses unternehmen investiert habe.aber gründe warum man schlechte unternehmensaten zurückhält, gibt es mehr als den möglichen vorkauf eigener aktien.

ich werde nicht weiter auf metabox eingehen, da das sonst zu einer persönlichen ausseinandersetzung wird, und das möchte ich einfach nicht.
( man hat mir schon bei anderen aktien die erklärt, das ich das potential der gesellschaft nicht begreife.meistens haben aber die meisten anderen das potential wohl auch nicht begriffen, und der kurs ging weiter abwärts):

ist doch schön, das du dennen noch die stange hälst. du solltest aber nicht den punkt verpassen, andem du der letzte bist der das macht.

es hat keinen sinn, jedem auf dem board zu erklären, daß er dieses oder jenes bei metabox nicht versteht. es ist dein geld, das im zweifelsfalle draufgeht.

in wünsche dir viel erfolg mit deiner spekulation , aber sei in gottes namen vorsichtig,denn was du da machst , ist hochriskant.

in diesem sinne  

28.09.00 14:29

1956 Postings, 7169 Tage BigBroker@mr.anderson :

1)

Das Interview war vor drei Wochen, das stimmt. Doch dabei hat Heller weder von "Gerüchten um Probleme mit der Auftragsausführung" gesprochen, noch hat Dohmeier diese abgestritten.

Richtig ist, das er sagte die Gewinnschätzung aufgrund des Israel-Deals eingehalten... wobei wir hier wieder vor der Frage stehen...

2)

Hat dieser Mann

a) gewusst, das DIE AUSLIEFERUNG ( nicht der Auftrag an sich !!! ) der
  nicht PLANMÄSSIG beginnen kann, oder

b) noch nicht gewusst, welche Probleme er durch die Verzögerungen
  Seitens der Zulieferfirma bekommt ( was mit "... Ahnung, was in seinem
  betrieb abläuft...." nix zu tun hat).

In Fall a) wäre er tatsächlich ein "Lügner", wie Du sagst. Doch ihm DAS zu unterstellen, ohne eben zu wissen, wie´s in dem Betrieb und in der Zusammenarbeit mit der Zulieferfirma abläuft ist eben fahrlässig und vorschnell !
Im Fall b) kann man ihm keine Inkompetenz unterstellen. Blödes Beispiel dazu aus meinem täglichen Leben :
Vor einiger Zeit verprach ich meiner Frau, ihr zum Tag X ein neues Fahrrad zu kaufen... ich bestellte es und bekam als Liefertermin den XX.XX. genannt. An diesem Tag passierte aber nix... und am nächsten Tag rief ich bei der Firma an, die sagte, das man leider Lieferengpässe habe... ich würde nächste Woche bedacht.... Bin ICH deswegen nun inkompetent ????????

Meine Frau sagt gerade "nein" *smile* !

3)

Der Ausdruck "herumwerfen mit Begriffen wie..." hat nichts mit der Häufigkeit zu tun. Ich wollte Dir nicht unterstellen, derartiges dauernd zu machen ! :-)

4)

Welche anderen - in diesem Fall Sinn machenden - Gründe, die News zurückzuhalten, gibt´s denn noch ?

5)

Auf eine persönliche Auseinandersetzung bin ich nicht aus... wie kommst darauf ? Und ich habe auch nie "...erklärt, das Du das Potential der Gesellschaft nicht begreifst... ".

6)

Den Zeitpunkt "auszusteigen" werde ich ( hoffentlich ) nicht verpassen... doch der kommt eben erst, wenn ich nicht mehr an das Unternehmen glaube. Und warum ich bei MBX nicht mehr an das UNTERNEHMEN glauben sollte, weiß ich nicht. Vielleicht wäre es anders, wenn die heute gemeldet hätten das der Deal GEPLATZT ist und das Inter-Nordic auch nix wird... aber so ?!
So freue ich mich noch ein paar günstige Metaboxaktien zu bekommen.

Was meinen heutige Deal angeht, so werde ich ein paar Teile behalten um den Durchschnittskurs meiner "Langfrist-MBX-Aktien" zu verbilligen, der Rest ist mit engen SL ( gedanklich ) abgesichert oder wird mit "kleinem" Gewinn ( bei hoher Stückzahl immernoch interessant ) verkauft.

7) Das Risiko ist mir wohlbekannt... ! :-)

In diesem Sinne...

BB.  

28.09.00 14:59

1956 Postings, 7169 Tage BigBrokerAusführungen zur Ad-Hoc !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Diesen Text-Auszug habe ich über die MBX Homepage der ( nunmehr, nach PK, aktualisierten ) Ad_hoc entnommen...

http://www.metabox.de/productsdesign/deutsch/mbpres_d-f.html

**************************************************

Der Vorstand hatte bereits im April eine Vertraulichkeitsvereinbarung (Non-disclosure-agreement) mit dem Software-Lieferanten abgeschlossen. Er ging daher davon aus, dass er alle Daten rechtzeitig - spätestens Ende September - erhalten würde, so dass dann binnen kurzem die Konfiguration der Boxen hätte abgeschlossen werden können.

Die Engpässe in der internen Software-Entwicklung erläutert Stefan Domeyer, Vorstandsvorsitzender der Met@box AG: "Wir entwickeln hier eine völlig neue Generation von Set-Top-Boxen und können daher in vielen Bereichen nicht auf bereits bestehende Programmteile zurückgreifen. Trotz der Verzögerung liegen wir mit unserer Entwicklung immer noch weit vor dem Wettbewerb." Mittlerweile wurde zudem die Zahl der Entwickler verfünffacht, so dass jetzt einer raschen Vollendung aller noch fehlenden Programmteile nichts mehr im Wege steht.

Die von Seiten des Zulieferers noch fehlenden Daten erhält die Met@box AG nunmehr bis Ende Oktober. Die technische Abnahme des Gesamtsystems wird dann zeitnah erfolgen. Die Serienproduktion ist bereits vorbereitet und wird im Dezember sofort nach der Abnahme beginnen. Die notwendigen Fertigungskapazitäten stehen bereit.

Die Entscheidung über die Terminverschiebung wurde in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber - einem Konsortium, dem unter anderem ein Kabelnetzbetreiber, eine Bank und eine Handelsgesellschaft angehören - getroffen. Im Land des Auftraggebers wurde die notwendige Infrastruktur (Server, BOT-Technologie) für insgesamt fünf Millionen Mark installiert. Sobald die ersten met@boxen geliefert sind, wird der Auftraggeber mit der Marketing-Kampagne vor Ort und dem Roll-Out in den Privathaushalten beginnen.

Trotz der Verschiebung des Liefertermins hält die Met@box AG unverändert an ihrer Umsatzerwartung für das Jahr 2001 in Höhe von 600 Millionen Mark fest. Denn die letzten met@boxen für diesen Auftrag werden nunmehr erst im Frühjahr 2002 ausgeliefert.

**************************************************

 

28.09.00 15:04

1945 Postings, 7452 Tage DrogoIst ja noch schlimmer als bei My Casino *G*

...so ein Gelaber. Und die Kurse werden wohl auch bald identisch sein.  

28.09.00 15:11

1047 Postings, 7392 Tage mr.anderssondas thema ist für mich erledigt


aber du hast schon recht, mein beispiel mit daimler war etwas albern.

sehr gut und kompetent find ich übrigends dein beispiel mit dem fahrrad und deiner frau, das trifft die lage bei metabox inhaltlich sehr viel besser, ich wollte den laden aber nicht soweit runterreden, das ich deren gewinnerwartungen schon mit einkaufsversprechen innerhalb der familie vergleiche.
wenn du die soweit abstufst ist das deine sache.

das thema ist für mich damit erledigt, und meine besten wünsche begleiten dich.

in diesem sinne  

28.09.00 15:16

2742 Postings, 7300 Tage FluffyWie, Drogo, beide 5 ? ? ;O o.T.

28.09.00 17:37

10586 Postings, 7112 Tage 1Mio.?Und BB bist Du noch drinn???????

Habe mir jetzt 1000 Stück für 7? geholt!

Mal sehen.

Gruss Mio.  

28.09.00 17:52

231 Postings, 7106 Tage tobiasIch kann Dir als MET@BOX Opfer nur gratulieren.

Ich kaufe Deine dann bei 3? wieder auf. *lach, lach, lach*  

28.09.00 18:20

1737 Postings, 7299 Tage Hans DampfIhr werdet euch noch alle wundern!

Wenn erst mal das Inter-Nordic-Geschäft über die Bühne gegangen ist, seht ihr den Kurs nicht mal mehr zweistellig.
Aus sicherer Quelle ist mir übrigens zugetragen worden, dass das Japan-Announcement spätestens nächste Woche rauskommt - was das bedeutet kann sich ja wohl jeder selbst denken!

Und wer Mr. Phan kennt, weiß, dass er Montag auch nicht nur von einem leeren Blatt Papier ablesen wird.

Ich verkaufe jedenfalls meine MBX nie und nimmer, bevor sie nicht

Oh ich sehe gerade, Schwester Amelie kommt. Wenn sie mich erwischt, gibts morgen wieder die kleinen blauen, von denen mir immer so schlecht wird...

Bis demnächst

Gruß Dampf  

28.09.00 18:34

13475 Postings, 7538 Tage SchwarzerLordVerkaufen!!!

Das Prinzip Hoffnung ist das Schlechteste, was einen Börsianer leiten kann. Denn schaut euch noch mal die Zahlen an: Statt 15 Mio Gewinn 14 Mio Verlust, statt 198 Mio Umsatz nur 70! Wer sich da in der Firmenleitung dermaßen verschätzt, und zwar nicht nur um ein paar Prozente, der ist überhaupt nicht glaubwürdig. Da ist die Geschichte mit Abit oder Poet ja noch harmlos. Mal davon abgesehen glaub ich immer noch nicht, daß die Technik wirklich eine mit durchschlagender Zukunft ist. Fazit: Wer dermaßen daneben liegt und ständig von Absichtserklärungen und künftigen Aufträgen faselt, der sollte seinen Hut nehmen. Ich wiederhole mich: Metabox nur noch ein Zockerwert.  

28.09.00 19:04

2395 Postings, 7370 Tage auf geht´sMetabox - MyCasino! Interessante Vergleiche

ich habe mich nie richtig mit Metabox beschäftigt, dies sei vorausgeschickt.
Aber die Wortwahl ist schon verblüffend. Hatte halt auch mehrfach MYC gehabt und auch eingehend damit beschäftigt. Auch bei MYC stand bzw. steht ein sogenannter Japan-Deal an, wie bei Metabox auch. Wenn ich die nachfolgend einkopierte Wortwahl von HANS DAMPF lese, dann tränen mir die Augen.
"Aus sicherer Quelle ist mir übrigens zugetragen worden, dass das Japan-Announcement spätestens nächste Woche rauskommt - was das bedeutet kann sich ja wohl jeder selbst denken!"

Wieder mal einer, der aus sicherer Quelle was weiß, absolut lachhaft sowas.
Diverse Leute wußten auch bei MYC aus sicherer Quelle, das der Japandeal klappt. Was ist passiert - seit Wochen nichts !! Nur Talfahrt angesagt.

Laßt euch nicht schon wieder verarschen!!!!!

Bin auch mal gespannt, wann DROGO seinen nächsten Pushversuch in Sachen MYC startet!? Vielleicht wird er aber auch schon von einer anderen Firma gesponsert? Mal schauen....

Sucht euch lieber was gescheitetes! Kleiner Tip an Rande: COMROAD !!!
Die haben ihre Zahlen bisher immer eingehalten und sogar noch übertroffen.
Wachstum Gewinn und Unsatz jeweils bei 300-500%!!! Da ist Musik drin.

Gruß
AUF GEHT`S

 

28.09.00 19:10

1737 Postings, 7299 Tage Hans DampfMensch auf gehts! Achtung Satire!

Hast du echt nicht gemerkt, dass das nur SPASS war und ich diverse Pushversuche von MYC, Hartcourt und MBX zusammengemixt habe?

Gruß Dampf  

28.09.00 19:25

1956 Postings, 7169 Tage BigBroker@1Mio.? : ... Bin raus... und wieder rein... und..

... wieder raus... !

Jetzt habe ich noch 500 Stück für 7,00 Euro, die meinen Durchschnitt verbilligen, und dem nächsten Familienurlaub verdient. :-)

Nice Trades... Bye... BB.  

28.09.00 19:29

2395 Postings, 7370 Tage auf geht´sSorry Hans - hast wohl recht!

habe mich schon gewundert, was Dr.Phan mit Metabox zu tun hat. da ich mich aber mit denen nicht beschäftigt hatte, jedoch mitbekommen hatte, das die wohl einige 100.000 Boxen nach Fernost liefern wollten, wäre es durchaus möglich gewesen.

Deine Wortwahl war aber absolut grandios - hast das Zeug zum Pusher ;-)

Wenn man sich alte Threads durchliest von Metabox,MYC,Hartcourt oder ADELONG kriegt man echt das kotzen. Drogo & Co. sind schon echt der Hammer.
Ich habe selbst auch mal an einen Kurs von mehreren Euro für MYC geglaubt - könnte mich heute darüber totlachen.
Ich habe jedenfalls meine Lektion gelernt. Habe zwar immer noch ein paar Tausend ADELONG und Aussie Online im Depot dümpeln - aber irgendwann nimmt sich mal ein anderer Pusher dieser Aktien an - evtl. in 1-2 Jahren!
Kann warten....- aber dann sind sie weg.

Gruß und nochmals sorry,

AUF GEHT`S
 

28.09.00 19:30

1956 Postings, 7169 Tage BigBroker@all : Wer´s mag... Dohmeyer im Chat :

Lt. Popup-Fenster der MBX-Homepage ist Stefan Dohmeyer heute 19:30 Uhr / 20 Uhr im Chat... !

www.metabox.de/forum

BB.  

28.09.00 20:13

116 Postings, 7258 Tage 4inchwooferHat Herr Dohmeyer schon was verlauten lassen? o.T.

28.09.00 20:39

6387 Postings, 7178 Tage ByblosHerzlichen Glückwunsch an alle Metabox-Aktionäre !

Gut das ich bei dem Schrott nie mitgezockt habe.
Habe bei meinen Priceline zuwar gestern einen änlichen Verlust hinnehmen
müssen, dafür aber heute das Doppelte an Menge nachgekauft.
Priceline ist momentan unterbewertet und wird wieder bis leicht über 20 $
steigen ! Metabox wird seinen tollen Trend fortsetzen !

Gruß Byblos
 

28.09.00 20:43

7 Postings, 7417 Tage 7up1Hilfe!!

Ich kann im Met@-Chat keine Fragen stellen, weiß auch nicht warum, könnte einer diese Frage von mir mal bitte dareinstellen:

"Wie ist die Differenz von 29 Mio. DM im Gewinn (von +14 Mio. zu -15 Mio. DM) zu erklären, 128 Mio. DM Umsatz sollten ihnen dieses Jahr entgehen durch den Großauftrag. Daraus folgt, dass sie mit einer Marge von 22.65(!)% (128/29) gerechnet haben. Ist meine Theorie korrekt? "

Vielen Dank im vorraus!!  

28.09.00 22:17

311 Postings, 7271 Tage jokerMet@box, JETZT auf NTV!!! ---Täuschung oder...---- o.T.

28.09.00 23:38

12738 Postings, 7298 Tage TimchenZusammenfassung des ganzen Threads zu MBX

Ich mach mal den Versuch, das Wichtigste aus dieser ganzen
leidigen Diskussion hier zusammenzufassen, um die Diskussion zu beenden.

Metabox ist eine miese Firma
hat ein mieses Produkt
und ein ganz, ganz mieses Management.

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen (ausser, dass es eine Menge Matrazen
gibt, die eine bessere Geldanlage wären).

ciao
Timchen  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben