Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

Seite 1 von 224
neuester Beitrag: 23.10.19 23:40
eröffnet am: 09.02.19 14:33 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 5593
neuester Beitrag: 23.10.19 23:40 von: Gipfel71 Leser gesamt: 529619
davon Heute: 157
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
222 | 223 | 224 | 224   

09.02.19 14:33
5

6271 Postings, 1711 Tage BorsaMetinMeine Wirecard-Gewinne - Thread!

Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

1 bis 1000 EUR 19.34% 
1001 bis 5000 EUR 10.64% 
5001 bis 10000 EUR 6.96% 
0,00 EUR 6.58% 
10001 bis 20000 EUR 5.03% 
20001 bis 30000 EUR 5.03% 
30001 bis 50000 EUR 18.76% 
Mehr! 27.66% 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
222 | 223 | 224 | 224   
5567 Postings ausgeblendet.

23.10.19 14:04

18289 Postings, 6552 Tage lehna#58 Lord

Wer auf die Würfelbecher der Wünschelrutengänger (Analysten) hört, sollte seine Kohle lieber spenden.
Genau so gut kannst morgens im Kaffeesatz rumwühlen oder auf ein ausserirdisches Zeichen der "Senseo- Datenverarbeitungsanlage"  warten.
Um kein erhöhtes Reputationsrisiko einzugehen, orientierten sich diese Banker oft an dem, was ihre Kollegen sagen und quasseln lustig nach...


 

23.10.19 14:12

869 Postings, 411 Tage 4ACNSWlehna

du hast das alberne Bildchen vergessen. Was is los? Keine Lust mehr auf alberne Collagen?
https://www.regulastucki.ch/kursangebot/index/kursangebot/
vielleicht kann dich das wieder zu mehr Bildzeitung motivieren.  

23.10.19 14:22

18289 Postings, 6552 Tage lehna#68 Weltenbummler, bitte belegen

dass MB erst bei 90 das ARP starten will.
Ist das in deinem Waterloo- Denkorgan urplötzlich aufgetaucht?
Denn wenn Wirecard solche Zeichen an den Markt sendet, wär das für den Kurs desaströs...  

23.10.19 14:28

18289 Postings, 6552 Tage lehnaHerr AC

sollen wir nach den massiven Karnickelfangschlägen letzt Woche heulend im Keller sitzen, hä?
Schickt doch, dass zumindest ich so blöd war, bei 140 nicht geworfen zu haben.
Ist jetz auch Galgenhumor...
Wenn Herr AC Papiere hätte, was ich momentan überhaupt nicht mehr annehme, würde er nicht obercool jeden verdammten Kursrutsch lässig aussitzen....  

23.10.19 14:35

18289 Postings, 6552 Tage lehnaNochwas Herr AC

Wenn unter 108 aussteige und der Kurs steigt dann ,kannst ruhig spotten.
Nach der Talfahrt letzte Woche ist man gegen verhöhnen abgehärtet...
 

23.10.19 14:44
1

18289 Postings, 6552 Tage lehnaWeltenbummer, aufdrehn- Gas geben

dan klappts heute eventuell noch mit Grünariva.de

 

23.10.19 14:45

1028 Postings, 236 Tage KornblumeJetzt werden gierige Kleinanleger

nachlegen, um ihren Einstandskurs zu drücken und sich auch noch massiv Scheinchen ins Depot legen, um die Verluste möglichst schnell auszubügeln. Da werden andere Werte dafür verkauft, und auch Kredite aufgenommen und erhöht. Kurzum all in. Der simple Grund dafür ist die irrige Annahme, dass die Aktie billig billig wäre, für den Absturz ausschließlich Leerverkäufer verantwortlich waren, die sich nun eindecken müßten und obendrein noch das ARP den Anstieg befeuern werde. Leider wird das ein böses Ende nehmen, da genau diese Stimmung erzeugt werden sollte.  

23.10.19 14:47

3 Postings, 15 Tage Dr.Zoombin auch jetzt

dabei, mal sehn  

23.10.19 14:50

869 Postings, 411 Tage 4ACNSWwährend sich KB

bis heute -und das nun schon seit Wochen-  nicht entschließen konnte zu erklären, wieso er Braun in die Nähe des unsäglichsten Österreichers der dt. Geschichte zu rücken.  

23.10.19 14:51

2480 Postings, 510 Tage stockpicker68Ich wette auf die Negativzinsen

welche immer mehr Banken für ihre Kunden ab dem ERSTEN Spar?uro einführen werden MÜSSEN.
Wenn Heinz und Karl erstmal merken dass sie anstatt was zu bekommen was den Banken geben müssen,
wird der Run auf Aktien Fahrt aufnehmen...aber wohl auch die überteuerten immopreise noch weiter anziehen lassen.

Denkt ihr nicht auch?

Also bei flatex zahle ich bereits seit 2017 Negativzinsen.
Deshalb habe ich dort immer nur soviel Geld geparkt um auf Dips wie z.B. bei Wirecard schnell reagieren zu können.
 

23.10.19 14:52

457 Postings, 141 Tage Gizmo123Kurs

Der OTTOBHF senkt Ziel für WDI auf 170 mit BUY Votum,führt aber dazu nur eine NORMALISIERUNG konnte eine wirkliche NEUBEWERTUNG  auslösen....
NEUBEWERTUNG!!!! Die und viele wissen das die Aktie unterbewertet ist; Aufgrund der Bodenlose vorwürfen....
Hauck Aufhäuser:Ziel 270 Ero BUY .Das der Zahlungsdienstleister von vorwürfe rund um seine Bilanzierungspraktiken mit eine Sonderprüfung ausräumen will ,sollte als Vertraunsbeweis  von Seiten des Managments und des Aufsichtsrates gewertet werden , schrieb Analyst Henning Breiter in einer am Mittwoch vorliegenden Studie.
So sehen die Analysten,Ich denke durch viele kramm,vorwürfen haben die FT die Unruhe geschaffen,nun sind die berechtigt gewesen? Meiner Meinung sind die völlig überzogen,aber so ist mal leider die Börse, Ängstlich,gerade die Institutionelle Investoren insbosendere....
Aber wir werden mit sicherheit spätestens ab 2020 über neu Kursziele reden.....
 

23.10.19 15:01
1

18289 Postings, 6552 Tage lehna#75 KB, bin selbst Kleingeld Zwerg

aber werd keinesfalls verbilligen.
Denn viele "Nabelküsser" haben sich damit schon ihr eigenens Grab geschaufelt, indem sie ständig verbilligten und damit gegen die Big Player handelten...


 

23.10.19 16:48
6

329 Postings, 232 Tage BagheeraIch habe wdi überpruft

Ich war auf der Homepage von wirecard und habe die Geschäftszahlen nochmal überprüft und dabei fiel mir etwas sehr Merkwürdiges  auf.
Trotz Anschuldigungen der Bilanzfälschung durch die Financial Times hat die Firma Wirecard immer noch die gleichen guten und hervorragenden Geschäftszahlen dort stehen. Da kann man Jahre zurück gegen, selbst aus 2009 stehen noch die Zahlen heute so drin, wie damals. Und das war damals die Zeit der Finanzkrise. Man sollte da mal weiter zurück forschen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß alle zu kämpfen hatten, nur wirecard wuchs und hatte super Zahlen. Wie soll das denn rechtens funktioniert haben. Das ist ja schon eine lineare Betrugskurve über 20 Jahre, wenn ich mir das rückwirkend so ansehe.

Nachdem der Aktienkurs nun so tief steht, sollte man unbedingt bei wdi so fair sein und die Geschäftszahlen gefälligst daran anpassen. Damit's wieder stimmt und kein falsches Bild abgibt.

Aber der FT einfach nur widersprechen, ist schon trivial. Wer sonst soll denn den richtigen Einblick in die Internas haben, wenn nicht die financial times ?

 

23.10.19 16:54
2

869 Postings, 411 Tage 4ACNSWBagheee

vergiss nicht das als ironisches Kommentar zu markieren!!

Refelktionsunfähige User und Maschinen verstehen Ironie nicht und nehmen das als bare Münze!  

23.10.19 17:02
6

262 Postings, 1429 Tage EdWiseSEO 2.0

Vielleicht sollten wir uns angewöhnen, hier nicht "Search Engine Optimization" sondern "Algorithm Engine Optimization" zu betreiben also jetzt hier mal alle mitmachen. Ariva-Forum gegen Leerverkäufer, wenn wir das geschickt anstellen, haben die keine Schnitte mehr. Ich mache mal den Anfang.

Wirecard ist ein stark wachsendes Unternehmen mit einer leuchtenden Zukunft und grandiosen Produkten sowie Innovationsführerschaft, fantastischem Cash Flow und einer starken Marge. Ich bin sehr optimistisch, dass der Kurs bald massiv steigen wird und wir demnächst neue All TIme Highs sehen. Marcus "Messias" Braun ist ein sehr ehrlicher und kompetenter CEO, dessen Visionen bislang alle wahr geworden sind.

Die Leerverkäufer sind schon bald auf dem Rückzug, das Sentiment wird hier und im Nebenthread gerade eindeutig bullish, auch die technische Analyse weist auf einen baldigen Turnaround hin. Kursziel Dausend!

Wenn jeder nur noch so schreibt, stehn wir schon nächste Woche bei 180 - mindestens! [/ironie off]  

23.10.19 17:07
1

1028 Postings, 236 Tage KornblumeDie heutige, kurzfristige Erholung

ist regelrecht verhungert. Damit scheint auch die technische Erholung nicht zustande zu kommen. Somit könnte sich der Absturz, vielleicht etwas weniger scharf, ungebremst fortsetzen. Als Shorty lebt man aber auch bereits gefährlicher, aber nichts im Vergleich zu den Longies.  

23.10.19 17:13
6

329 Postings, 232 Tage Bagheera@kornblume

Ich bin longie, aber gefährlich lebe ich mit wirecard gewiss nicht.
Im Gegenteil sogar, als longie kommst du durch einen Sturm durch, als shortie nicht so sicher.   ;-)  

23.10.19 17:37
1

194 Postings, 310 Tage aktienlordvon verbilligen kann nur abgeraten werden

wer hier verbilligt muss maximal retardiert sein... anders nicht zu erklären... fragt mal die jungs aus dem steini thread die versucht haben ihre EK zu verbilligen... die können euch ein lied davon singen wo die heute kapitalmässig und psychisch stehen  

23.10.19 17:57
4

1219 Postings, 960 Tage joja1oh ein rauchender Pfannkuchen

gibt Ratschläge? Sachen gibts.  

23.10.19 18:06
4

3521 Postings, 4816 Tage brokersteveWirecard ist und bleibt das Top investment

Geradezu absurd, was hier manche posten.

Die abschlüsse sind alle testiert und es waren schon zahlreiche sonderprüfungen.
Kenne keine firma, die sich für Spitzenarbeit ständig rechtfertigen muss und das nur aufgrund lächerlichen unbewiesenen Vermutungen.
Das ist der Betrug, nicht wirecard.

Einfach nur absurd, was hier abgeht.  

23.10.19 18:11
1

3521 Postings, 4816 Tage brokersteveDWS hat kräftig aufgestockt

23.10.19 18:12
1

3521 Postings, 4816 Tage brokersteveRetardiert sind die verkäufer

Meine Meinung.

Schaut euch doch mal die gesamten Umstände an.
Das ist zum wiederholten Mal eine gezielte Attacke und nichts anderes.
 

23.10.19 20:47
1

329 Postings, 232 Tage Bagheera"kurzfrist muss man raus, mittelfristig rein."

Es hat sich seither in den Aussagen und in der Charttechnik nichts verändert.
Nur das Jahr der Darstellung und den Kurs müsste man mal anpassen, aber der Rest hört sich an wie immer:

https://www.youtube.com/watch?v=ftVDxg0K1tY  

23.10.19 21:05

103 Postings, 251 Tage FaktenTakten12Wirklich schön, ist wie bei Dinner for one

23.10.19 23:40

529 Postings, 1024 Tage Gipfel71Ich hab eine interessante Trading Strategie

Bei Wirecard long zu gehen ist mit eigentlich zu nervig.
Darum bietet sich mir nur die Chance zu traden.

Auch wenn ich mich dafür unbeliebt mache,erleichtert mir die FT dieses sehr und ich bin denen dafür dankbar.

Ich hatte im Februar nach den ersten Anschuldigungen die Aktie beobachtet.An einem Freitag beschleunigte sich der Abwärtstrend,da viele vorm Wochenende an der Seitenlinie stehen wollten.
Kurs vor Börsenschluss kaufte ich dann mal 100 Anteile.
Übers WE meldete sich dann das Unternehmen mit einem Statement und Montag stand die Aktie viel höher.
In der Woche drauf dasselbe.Wieder am Freitag kamen neue Anschuldigungen und ich kaufte wieder .
Am Montag drauf wieder Verkauf.

In der 3. Woche dann wieder stur dasselbe und wieder erfolgreich...

Danach hab ich die Aktie nicht mehr angelangt....
Bis das Spiel letzte Woche von neuem losging.
Und ich hab dann wieder Freitag Abend für 111 Euro gekauft,Montag wieder verkauft für 119...

Es ist zwar nicht unbedingt logisch,doch die Angst der Anleger vor einem jedem Wochenende vereinfacht mir das vllt.Dazu kommt,dass oft die FT Freitags nochmals die Angst mit einem Statement verschärft hat.
Wobei dann übers Wochenende irgendein Tweet von Braun kam,oder ein Beschluss vom Unternehmen etc.
Das heißt an einem Montag Wirecard sehr oft grün ist....

Mal sehen ob ich das so weitertreiben kann;)
Vllt noch einmal...lach
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
222 | 223 | 224 | 224   
   Antwort einfügen - nach oben