Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Seite 1 von 2073
neuester Beitrag: 31.07.20 15:16
eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 51822
neuester Beitrag: 31.07.20 15:16 von: Der Pareto Leser gesamt: 8814359
davon Heute: 443
bewertet mit 86 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2071 | 2072 | 2073 | 2073   

18.08.09 15:23
86

99164 Postings, 7447 Tage KatjuschaAixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Ist ja langsam krank, was da abläuft.

Okay, Aixtron profitiert stark vom durchschrittenen Tief bei LED-Nachfrage. Gut, ich hab es begriffen.

Aber

KUV09 von 4,0
KBV09 von 5,5
KGV09 von 50

Würde mich mal interessieren, welche Wachstumsraten die Banken für 2010 und 2011 unterstellen.

ariva.de
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2071 | 2072 | 2073 | 2073   
51796 Postings ausgeblendet.

27.07.20 18:49

2434 Postings, 1091 Tage BigBen 86irrational

was ist hier irrational ?

Das war doch hier immer so ! Der Kurs steigt, die Analysten ziehen nach ... und anschließend fällt der Kurs wieder. So war es jedenfalls in den letzten Jahren.  

27.07.20 22:50
1

98 Postings, 358 Tage crockyBigBen, Köln

Ich habe etwas andere Strategie,
wenn ca. eine Woche vor der Zahlen der Kurs  gepuscht wird, kaufe put?s
wenn der Kurs auf einmal einbricht, kaufe call?s..... und oft passt es.
Wenn ich nicht sicher bin, mache gar nichts. Die Scheine müssen zumindest noch bis 19. nächsten Monat laufen, oder maximal 1,5-2 Monaten.... Einsatz muss nicht groß sein, aber manchmal  Gewinne können bis 4-5 fach werden.
Wenn es nicht funktioniert, da Einsatz nicht groß war, kann man überleben.  

27.07.20 23:22

4698 Postings, 1578 Tage köln64@ crocky

Im grunde ist Aixtron vor den Zahlen gut zu händeln. Wurde in der Regel immer gut hochgetrieben und ist dann gefallen. Kann mich nicht erinnern das nach den Zahlen mal 17% Plus standen.
Leider habe ich diesmal einen Short Einstieg verpasst.  

28.07.20 04:54

6253 Postings, 1258 Tage gelberbaronindependent Research

"größtes deutsches Analysehaus".....wenn Barclays und DB hochstufen stufen
die zurück.....3 Euro Unterschied wie kann das sein?

FFM Kaiserstrasse die gehen zu viel in den Puff mir der Aktientreiberei.....
die Börse ist doch so was von korrupt....abends im Pub beim saufen
treffen die so manche Entscheidung.....der Zentralrechner kennt alle
SL und die LV warten dann schon.


Dieses Nest wird nie ausgehoben weil die Staaten alle bis zu 30% am
BSP teilhaben....GB sogar 40% von der Zockerei lebt.

Ein schaffender Zeitgenosse muss sich verarscht fühlen ob er nun
an der Börse teil hat oder nicht.

Vorbörsliche Erholung? Oder Fata Morgana?  

28.07.20 05:00

6253 Postings, 1258 Tage gelberbaronnachdem die Calls

geschreddert sind kann es nun den Puts wieder an den Kragen gehen.

Die Milch im Kaffee wird euch heute sauer werden!  

28.07.20 08:44

68 Postings, 1358 Tage MaryJoFinger weg bis 9,50... Societe Generale!!

28.07.20 10:57

25383 Postings, 3898 Tage WeltenbummlerTechnische Gegenreaktion bis ca.10,6-10,7? möglich

Ist aber nicht sicher  

28.07.20 10:58

25383 Postings, 3898 Tage WeltenbummlerStarke Unterstützung liegt erst bei ca. 9,15-9,2 ?

Das sollte diese woche halten  

28.07.20 13:17

2434 Postings, 1091 Tage BigBen 86Silber

In den letzten Monaten war die mega Silberhausse. Leider war ich nur Zuschauer. Hier einige Beispiele :

https://www.ariva.de/endeavour_silver-aktie
https://www.ariva.de/fortuna_silver_mines-aktie  

29.07.20 10:08

2599 Postings, 928 Tage Der ParetoAMD ... die guten Zahlen

verpuffen hier leider ...  

29.07.20 12:52

41 Postings, 342 Tage BigGeldAixtron ein Luser vor den Herren....

Die Aktie ist Töter als Tot. Dieses Teil wird niemals mehr steigen, solange der Umsatz nicht über über 300 Millionen steigt und Aufträge von 100 % reinkommen. Ich sage euch voraus, das auch 2021  hier nix wird. Alle Hochstufungen sind nur anlock-mittel um ahnungslosen Kleinanleger abzuzocken. wer nicht damals ,wie ich bei 6? eingestiegen ist, wird das nachsehen haben.  

29.07.20 13:11
3

22 Postings, 930 Tage Monetastot, töter .....

.... und so Mancher hier im Forum ist einfach nur hirntot.  

29.07.20 13:12

2434 Postings, 1091 Tage BigBen 86@BigGeld

Die Seitenliniensteher ( ich meine nicht die Stehpinkler :-)  ) können vielleicht auch nochmal unter 6 Euro rein.
Lasst mal eine 2 Corona Welle + Konkurswelle vieler kleiner / mittlerer Unternehmen kommen
dazu dann noch mögliche Kreditausfälle
mal schauen wo die Kurse dann stehen ...  

29.07.20 13:20

2434 Postings, 1091 Tage BigBen 86@BigGeld

Für Dich ... ;-)

Zum Adjektiv ?tot? kann kein Superlativ gebildet werden.

Manche nichtsteigerbaren Adjektive lassen allerdings eine Steigerung zu, wenn sie bildlich gebraucht werden, z. B. das toteste Nest ganz Deutschlands.  

29.07.20 13:29

41 Postings, 342 Tage BigGeldSinn haste aber verstanden???. habe übertrieben

29.07.20 13:51
1

6253 Postings, 1258 Tage gelberbaronverstanden haben wir

nur dass ihr den ganzen Quatsch der Verschwörungstheoretiker nachäfft

Die Mächtigen spielen ein böses Spiel mit uns und wollen scheinbar
ein neues 1929.....

dann geht es Euch voll an den Kragen aber nicht durch Corona....

deutsche Firmen werden an der Börse bewusst klein gehalten....

amerikanische Firmen werden grenzenlos aufgeblasen....  

29.07.20 13:57

6253 Postings, 1258 Tage gelberbaronjetzt trommeln wieder

sogenannte Fachleute mit den 4 Aktien die man unbedingt kaufen muss.

Neuen unkaputtbaren Finanzprodukten.

Was soll noch noch glauben? Passieren kann alles....wenn das so gewollt
ist lenken es bestimmte Leute in die Richtung und die Masse erledigt
alles wie ganz von selber in der Panik.

So wie eine Rinderherde aufscheuchen....hinterher Schutt und Asche.

Politik hat schon immer gelogen, geschürt und vernichtet.  

29.07.20 14:29
1

2434 Postings, 1091 Tage BigBen 86@baron

Natürlich werden wir von den Medien + Politik manipuliert. Tag für Tag

Trotzdem sind die Kurse mMn aktuell viel zu hoch ! Börenkurse + Realwirtschaft haben sich total abgekoppelt.
Der Nasdaq steht auf dem ATH. Trotz Corona und den damit verbundenen Folgen. Das ist doch nicht normal !  

29.07.20 18:25

1406 Postings, 1077 Tage Kursverlauf_BBu=ca 10? kann man mal wieder kaufen

ob hoch oder tief
alles ist relativ  

29.07.20 21:24
2

4698 Postings, 1578 Tage köln64@ BigBen

Wieso sind die Kurse zu hoch ?
Es herrscht eine veränderte Geldmarkt Politik und daran spiegelt sich der Markt.
Selbst wenn jetzt eine Korrektur kommen sollte, ohne nennenswerte negative News dürfte der Dax auf 14000/500 laufen.  

30.07.20 16:37

2434 Postings, 1091 Tage BigBen 86@köln64

anscheinend ist Corona doch noch nicht richtig eingepreist. ;-)  

30.07.20 17:03

4698 Postings, 1578 Tage köln64@ BigBen

Covid19 spielt nur noch eine kleinere Rolle solange kein LockDown kommt.
Denn heutigen abschlag habe ich schon lange erwartet.
BIP USA Minus 32,7%. Das sind Kriegsdaten. Da nutzen auch keine Billionen von $$ die man reinpumpt. Und sicherlich die Covid19 Angst in den USA.
Bin strong Short auf DAX.
Denke es korregiert gut und wird danach wieder hochgekauft.  

31.07.20 14:31

2599 Postings, 928 Tage Der ParetoCovid-19 BIP D/USA/EU

... kann man mit hadern und ja, es ist auch alles sehr bedenklich.
Ein 2. Lockdown wäre verheerend.

Trotz allem: Es gibt weiter Chancen am Markt. Siehe FANG Aktien ... Apple hat mich glatt
umgehauen...

Oder DocCheck (Kölner Unternehmen!)

Ich feiere mich hier die letzten Tage selbst ab.  Bin zwar schon Jahre beim "Doc" investiert,
habe aber beim Corona Dipp nochmals massiv nachgekauft...


     

31.07.20 15:04
1

2434 Postings, 1091 Tage BigBen 86@der Pareto

Ja, Covid + die Wirtschaftsfolgen sind eingepreist ... ein 2. Lockdown aber nicht. Dieser liegt aber noch immer im Bereich des Möglichen. Warten wir mal das kalte + feuchte Herbstwetter ab.

Trotzdem sollte man nicht zu pessimistisch sein. Langfristig steigt die Börse ja bekanntlich. Der Optimist ist erfolgreicher. Dies gilt nicht nur für die Depotperformance, sondern wahrscheinlich für alle Lebensbereiche.

Und stell deine Aktienkäufe nächstes mal beim Kauf vor ! ;-) Und nicht erst wenn die Aktie schon 50 % oder mehr gestiegen ist. Das ist dann vielleicht glaubhafter und transparenter ...  

31.07.20 15:16

2599 Postings, 928 Tage Der ParetoBigBen geh in den "DocCheck" Thread

da kannst du mich  nicht verfehlen ... Sind nur 2-3 User die dort posten.

Das ich in "Stay at Home" Aktien investiert habe ... hab's hier
mehrfach gepostet.

Ach ja mit ThyssenKrupp habe ich daneben gelegen ... bin wieder raus.

weiss jetzt nicht mehr ob ich meinen Einstieg hier vermeldet habe..

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2071 | 2072 | 2073 | 2073   
   Antwort einfügen - nach oben