jetzt wird aufgeräumt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.02.05 12:50
eröffnet am: 02.02.05 12:24 von: ruhrpott Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 02.02.05 12:50 von: ruhrpott Leser gesamt: 193
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

02.02.05 12:24

3051 Postings, 7491 Tage ruhrpottjetzt wird aufgeräumt


ftd.de, Mi, 2.2.2005, 9:58  
Bundesweite Razzia gegen Islamisten

Polizei und Staatsanwaltschaft durchsuchen in einer bundesweiten Razzia gegen mutmaßliche Islamisten 33 Wohnungen und vier Geschäfte. Der Schwerpunkt der Razzia liegt in Bayern.


Unter der Leitung der Staatsanwaltschaft München sind 200 Polizeibeamte in mehreren Bundesländern im Einsatz, wie das Polizeipräsidium Oberbayern am Mittwoch mitteilte. Den Angaben zufolge wird wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung ermittelt. Die Aktion richte sich gegen 24 Beschuldigte überwiegend arabischer Herkunft im Alter von 20 bis 66 Jahren, die sich legal in der Bundesrepublik Deutschland aufhalten. Ihnen wird vorgeworfen, durch Geldbeschaffung radikalislamistische Aktionen zu unterstützen.

Der Schwerpunkt der Razzia lag nach Polizeiangaben in Ober- und Niederbayern sowie im Großraum München. Außerdem durchsuchte die Polizei Wohnungen in Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen.


Wie die Polizei weiter mitteilte, waren nach bisherigen Erkenntnissen zwei Mitglieder der mutmaßlichen kriminellen Vereinigung vor geraumer Zeit in einem Ausbildungslager in Afghanistan. Ziel der Polizeiaktion sei es, die Struktur der von Deutschland aus international agierenden Tätergruppe zu verstehen. Für eine konkrete Gefahr in Deutschland gebe es derzeit allerdings keine Hinweise



Ausgedacht ist oft viel schöner als die Wahrheit.
Deshalb verkauft sich die BLÖD-Zeitung wie Sau.
Vorteil: Das Denken wird einem abgenommen.
Nachteil: Das Denken wird einem abgenommen.

Viele Grüße

....................../´¯/)
....................,/¯../
.................../..../
............./´¯/'...'/´¯¯`·¸
........../'/.../..../......./¨¯
........('(...´...´.... ¯~/'...')
..........................'...../
..........''............. _.·´
..........................(
.............................

aus dem Ruhrpott

 

02.02.05 12:26

50161 Postings, 6028 Tage SAKUSchwerpunkt in Bayern?

Oh-oh..
Da sind wohl Versäumnisse bei der Prävention aufgetreten ;o)  

02.02.05 12:50

3051 Postings, 7491 Tage ruhrpottnee mehrere Bundesländer

Neue Razzia gegen mutmaßliche Islamisten in Deutschland
Mittwoch 2 Februar, 2005 09:59 CET

München (Reuters) - Mit der Durchsuchung von mehreren Dutzend Wohnungen in Bayern und anderen Bundesländern ist die Polizei am Mittwoch erneut gegen mutmaßliche Islamisten in Deutschland vorgegangen.

Die Durchsuchungen richteten sich gegen 24 Personen überwiegend arabischer Herkunft, die sich zu einem Netzwerk vermutlich zur Geldbeschaffung zusammengeschlossen hätten, um radikal-extremistische Aktionen im Ausland zu finanzieren, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern in München mit. Seit dem frühen Morgen würden 33 Wohnungen und vier Geschäfte in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen durchsucht. An der Razzia waren den Angaben zufolge 200 Polizisten beteiligt. Die Verdächtigen hielten sich legal in Deutschland auf. Zwei von ihnen sollen vor einiger Zeit in Ausbildungslagern islamischer Extremisten in Afghanistan gewesen sein.

Erst vor gut zwei Wochen hatte es ebenfalls Razzien gegen mutmaßliche Islamisten in fünf Bundesländern gegeben, 22 Verdächtige wurden damals festgenommen.


 

   Antwort einfügen - nach oben