im Gesicht blau anlaufen - gar

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.08.03 19:00
eröffnet am: 20.08.03 19:00 von: Bankerslast Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 20.08.03 19:00 von: Bankerslast Leser gesamt: 186
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

20.08.03 19:00

6506 Postings, 6812 Tage Bankerslastim Gesicht blau anlaufen - gar

nicht lustig. Animation für Nachahmer?

Zyankali-Erpresser wollte Stadt vergiften

Mit 54 Kilogramm Zyankali wollte ein 32-jähriger Erpresser offenbar das Trinkwasser seiner Heimatstadt Einbeck in Niedersachsen vergiften. Im Keller eines Wohnhauses ist ein Fass mit der hochgiftigen Substanz sichergestellt worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Göttingen. Gegen den Erpresser wurde Haftbefehl unter anderem wegen der Androhung von Mord und gemeingefährlicher Vergiftung erlassen.
"Jetzt vergifte ich Menschen"
Der kaufmännische Angestellte hatte bereits im April einen Brief mit der Aufschrift "Blausäure-Anschlag" an die Stadtwerke Einbeck geschickt. Darin kündigte er für den 11. September die Vergiftung des Trinkwassers an. In einem zweiten Brief an das niedersächsische Landeskriminalamt drohte er Anfang Juli: "Ab jetzt vergifte ich Menschen." Der Polizei ist es gelungen, den Mann anhand der Schreiben aufzuspüren und festzunehmen. Bis zu seiner Festnahme hatte er keine konkreten Vorbereitungen für einen Anschlag getroffen.

Ab in die Psychiatrie
Bei seiner Vernehmung habe der 32-Jährige teilweise verworrene Antworten gegeben. Er soll deshalb zur Begutachtung in die Psychiatrie eingewiesen werden. Der Mann hatte als Angestellter im Namen seiner Firma das Zyankali bestellt, privat bezahlt und gelagert.


dpa/rtr  

Es ist ohnehin schon verwunderlich, daß Terroristen diesbezüglich noch nichts gemacht haben. Letzter Skrupel?  

   Antwort einfügen - nach oben