Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 9363
neuester Beitrag: 17.02.20 13:24
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 234072
neuester Beitrag: 17.02.20 13:24 von: Mysterio200. Leser gesamt: 28834112
davon Heute: 23171
bewertet mit 246 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9361 | 9362 | 9363 | 9363   

02.12.15 10:11
246

Clubmitglied, 27377 Postings, 5464 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9361 | 9362 | 9363 | 9363   
234046 Postings ausgeblendet.

17.02.20 10:46
3

988 Postings, 757 Tage alphariderVolumen

Irgendwer schichtet da auf jedenfall seit 1-2 Wochen kräftig um. Nichtmal 11h und wir haben schon wieder 15 Mio Stücke auf der Uhr. Die die länger dabei sind können sich an Monate erinnern, wo wir keine 15 Mio hatten. Und jetzt jagen wir die Vormittags durch (über TG).

Jeden Tag EUR 5-10 Mio an Umsatz, da bezweifle ich mittlerweile ebenfalls dass das nur noch verrückte Privatanleger sind. Mal schauen was die kommenden Wochen bringen.  

17.02.20 11:11
2

7653 Postings, 2954 Tage rübiWir halten die Richtung

nach oben .
Das Handelsvolumen nimmt im Vergleich zum Freitag  weiter ab .
Diese Konsolidierung braucht es , nach dem fulminanten Anstieg
in den letzten 2 Wochen.
Somit werden wir uns in den nächsten Tagen an einem weiteren Anstieg
erfreuen können.
 

17.02.20 11:24
2

758 Postings, 758 Tage alphalupies ist langsam an der Zeit

dass eine Einigung mit den Klägern erfolgt.
Danach dürfte mal wohl mal über einen Aktien-Rückkauf nachdenken.
Bei den finanziellen Größenordnungen dürften hierfür
doch mal locker 50-200 Mios einsetzbar sein.
Würden dem Kurs kräftig gut tuen und auch die Firmenanteile
unserer Shares erhöhen.
Die Tage, an denen der Kurs weit unten gehalten wird
dürften bereits gezählt sein.
.... wolle wir mal hoffe, dass ich recht hab`.  

17.02.20 11:38
1

2289 Postings, 1699 Tage Xaropealphalupi

Persönlich sehe ich es eher sinnvoller aus Sicht von SH einen Reverse-Split anstelle eines Rückkaufprogrammes zu starten.
Somit könnte man SH schneller aus dem Pennystock Niveau hiefen.
Was Investoren/Institutionelle anlocken würde.  

17.02.20 11:45
4

401 Postings, 68 Tage NoCapDas schaffen...

..wir auch ohne Split..glaub mir  

17.02.20 11:47

401 Postings, 68 Tage NoCapUnd ich glaube ..

....unsere Institutionellen ( also die Gläubiger ) die den Kahn durch den Sturm lenken haben bestimmt keinen Bock auf weitere Institutionelle...:0)  

17.02.20 12:03

545 Postings, 764 Tage GeldschauflerDer Kurs muss sich selbst helfen

Somit kein RS oder Aktienrückkauf. Zumindest nicht vor Dezember 2021  

17.02.20 12:06
4

2422 Postings, 622 Tage Drohnröschender Satz "der Kurs muss sich selbst helfen"

ist geradezu philosophisch...  

17.02.20 12:18
1

3325 Postings, 833 Tage MarketTraderblos kein reverse-split!

immer an die zukunft denken. dividenden werden pro aktie gezahlt!  

17.02.20 12:35

4020 Postings, 1406 Tage tom.tomDa liegen...

...gerade 223! Stück bei 0,1099 im Sl...da will der Kurs hin um sie abzufischen ;o)


Gerade mal wieder nur Melonen Händler unterwegs...  

17.02.20 12:39

454 Postings, 1214 Tage SwityRS,ist für uns alle schlecht, aber auch für

Steinhoff,das macht kein Seriosin Eindruck, nachdem wir alle,oder viele eine Durststrecke hinter uns haben. Ein Aktienrückkaufprogramm ist für uns ,und natürlich Steinhoff gut,für relativ wenig Geld, Aktien zurück zu kaufen.  

17.02.20 12:40
3

12 Postings, 13 Tage Sequesterc.p.

Donnerstag, spätestens Freitag kreuzt der SMA 38 die SMA 200 Linie von unten nach oben :)  

17.02.20 12:41
5

1785 Postings, 1168 Tage shatoi@MarketTrader

"Blos kein reverse-split!immer andie zukunft denken. dividenden werden pro aktie gezahlt!"
Sorry für meine direkte Art, aber deine Aussage ist Quatsch!
Mit der Dividende hat es rein gar nichts zu tun. Auch ist ein Reverse Split alleine kein Grund zur Beunruhigung.
Ein Beispiel: SH steht mit 4,4 Mrd shares zu 1?. Du hast 100 Stück. Nun kommt der resplit 10 zu 1. Dann hast du nur noch 10 shares, die aber dann jeweils 10? Wert sind, da sich der Wert von SH nicht ändert. Bei der Divi läuft es analog. In dem Fall würde man je Aktie die 10- fache Divi erhalten, hat aber nur noch 1/10 der Anteile.
Das sollte ein MarketTrader aber eigentlich wissen, da es absolutes Basiswissen ist;)  

17.02.20 12:44
1

3325 Postings, 833 Tage MarketTrader@shatoi...test bestanden.

immerhin hats einer! bemerkt. :-)  

17.02.20 12:46
2

3557 Postings, 460 Tage Dirty JackLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 17.02.20 13:07
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Werbung

 

 

17.02.20 12:47

13766 Postings, 2683 Tage silverfreakyMüssen sie denn Re-Split

ankündigen?Dann würden viele rausgehen und wieder reingehen nach dem Split.
Wäre nicht so geschickt.  

17.02.20 12:49
3

488 Postings, 699 Tage paidinWollte mir schon immer eine Liste

der Top50 SH Shareholder über mein Bett hängen *sabber*  

17.02.20 12:54
1

2593 Postings, 789 Tage Manro123Spannung erst wieder über 0,1145?

Momentan Seitwärts und auch kaum Vola/Volumen.  

17.02.20 12:55

401 Postings, 68 Tage NoCapHilft uns die Liste?

In SA sind ja nicht mehr so viele Stücke, oder?  

17.02.20 12:58
1

401 Postings, 68 Tage NoCap@Manro...

...11+x wäre schon nice bis 25.02.2020, da kommt bestimmt nochmal vor den Zahlen etwas Schwung rein!

Obwohl ich immer noch denke, wir hören noch vor den Zahlen etwas, was auch immer, zu den Klagen!  

17.02.20 13:07
1

4718 Postings, 699 Tage Suissere@Swity

Aktienruckkauf..
Jetzt wo du es erwähnst.. Ich bin sicher, dass Steinhoff grossangelegt Aktien zurückkaufen wird. Das ist übrigens ein Thema, das hier im Forum sehr stiefmütterlich behandelt wurde und wird.und es ist eigentlich auch sehr wichtig für Steinhoff, gerade auch vor dem Hintergrund, dass Steinhoff viel Geld hat, das dringend eine Verwendung sucht.  

17.02.20 13:14

309 Postings, 271 Tage MühlsteinIst doch toll wie sich der Kurs

trotz geringerem Volumen hält. Wir haben jetzt 2-3 Jahre geduld gehabt. Die sollten wir mindestens auch noch ein weiteres Jahr aufbringen können. Die Allgemeinheit und die Seitenlinie darf sich jetzt erstmal in Ruhe an das neue Kursniveau unserer "Insobude" gewöhnen. 100% die auch noch friedlich stehen bleiben, müssen vom Zuschauer erstmal verdaut und verstanden werden.  

17.02.20 13:18
3

2422 Postings, 622 Tage Drohnröschenpfffhhhhh

wir wollten doch ab 10 Cent nicht mehr das Wort "Bude" für das Vorzeigeunternehmen Steinhoff verwenden....  

17.02.20 13:20
4

6784 Postings, 3697 Tage paioneerich dreh durch bei diesen mods...

titten, ficken, muschi - alles kein problem. die beiträge werden lediglich gelöscht. begründung von mod jdwo: regelverstoss - sperre: keine - waaaaaaas??? der user gehört für immer gesperrt und die ip adresse gleich mit...

gehts eigentlich noch??? weiss ja nicht, was dirty so schlimmes geschrieben hat, dass er für 6 stunden gesperrt wurde, aber das ist sicher vollkommen lächerlich, im vergleich zu den porno beiträgen. mit welchem mass messen die eigentlich???  

17.02.20 13:24

2443 Postings, 671 Tage Mysterio2004ARP

Ein stufenweise ausgeführtes ARP Programm wäre grundsätzlich aus Sicht des Konzerns schon durchaus sinnvoll, jedoch nur wenn es als Instrument zur Regulierung von Schadenersatzansprüchen zum Einsatz kommen würde.

Dafür müssten die zu entschädigenden Parteien aber natürlich noch oder von mir aus auch wieder über entsprechende share Pakete verfügen.

Wäre grundsätzlich die kostenschonendste Variante um eine Kompensation zu erzeugen, des Weiteren würde man über diese Maßnahme mittel- und langfristig gesehen die Anzahl der handelbaren Shares mal auf ein angemessenes Maß reduzieren.

Ich habe offen gesprochen auch keinen Schimmer warum die Nummer nicht in der Art und Weise geregelt wird, den dadurch könnte man die grundsätzliche Kompensationsquote je Partei/je Kopf mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit deutlich steigern.

Zur Kompensation freigebende Summe liegt bei 476 Millionen €, damit könnte man den Kurswert dann durchaus mal Richtung Mond, von dort aus zum Mars & weiter zur Sonne feuern. ;-)

Aber naja wer nicht will der hat schon oder wie sagt man doch so schön.    

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9361 | 9362 | 9363 | 9363   
   Antwort einfügen - nach oben