gestern im n-TV Chat OPA Bernecker

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.11.06 12:03
eröffnet am: 24.08.06 10:28 von: mothy Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 16.11.06 12:03 von: mecano Leser gesamt: 4265
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

24.08.06 10:28
5

1594 Postings, 7314 Tage mothygestern im n-TV Chat OPA Bernecker

Hans A. Bernecker
gestern, 17:30 h
Internationale Bluechips

Hans A. Bernecker, Jahrgang 1937, ist Herausgeber des größten deutschsprachigen Börsenbriefes "Die Actien-Börse" in Düsseldorf.

Er gilt in seiner Meinung als ebenso eindeutig wie in der Tendenzeinschätzung als äußerst kritisch. Darin zeigt sich die eher strategisch orientierte Investmentpolitik des Börsenbriefes als die unmittelbare Spekulation im so genannten Tagesgeschäft. "Die Actien-Börse" bezeichnet sich selbst als wohl entscheidende Meinungsbildnerin in den wichtigsten Kriterien der Kapitalmärkte, nämlich der Zinseinschätzung, der Positionen der Währungen und mithin für die Aktien- und Anleihemärkte schlechthin.

Er steht den Zuschauern und Lesern zum Thema "Internationale Bluechips" Rede und Antwort.

zu den Chatkanälen


Chatprotokoll


Hans Bernecker :
Schönen guten Abend!

SMS an 81500 :
hallo enrico aus schlettau was halten sie von rohstoffaktien

Hans Bernecker :
Die Rohstoff-Hausse ist gelaufen. Sie begann vor etwa vier jahren mit unterschiedlichen ansätzen und mit dem hintergrund der china-nachfrage
das war richtig, aber nun stoßen die notierungen an die grenzen
gut sichtbar im kupferpreis, hier stellvertretend für andere.
das prinzip gilt: mit steigenden preisen nimmt das angebot neuer minen zu und die substitution in der verarbeitung ebenfalls
auf diese weise schließt sich die lücke zwischen angebot und nachfrage und dann muß die finanzspekulation in den terminmärkten das spiel abbrechen

hannesS :
Hallo Herr Bernecker: Agrar-Rohstoffe kaufen (ja/nein)?

Hans Bernecker :
agrar-rohstoffe sind eine andere welt.
zur allgemeinen nachfrage weltweit kommen klima-probleme aller art,
die eine hohe volatilität bedeuten
hier baute sich allerdings in den letzten monaten ebenfalls eine terminspekulation auf die nicht lange halten wird

LeDiet :
wie stehen Sie zur Microsoft-Aktie ????

Hans Bernecker :
microsoft ist immernoch die nummer eins aber im moment schwer kalkulierbar
der kurs wird vom rückkaufprogramm in betrag über 40 milliraden dollar gestützt
und damit ist eine originäre einschätzung nicht möglich.

Wolfgang Mirow :
Wie bewerten Sie die Münchenerrück ,Kursziel für die nächsten 12 Monate

Hans Bernecker :
ist als nummer zwei in der rückversicherung im kerngeschäft stabil
aber anfällig für großschäden.
dafür verfügt m.r. nicht über so viele stille reserven, wie es dies bis 2002 gab

SMS an 81500 :
wie sehen Sie die Entwicklung von Infineon in den kommenden 24 Monaten

Hans Bernecker :
ist unabhängig von siemens und wird neu aufgestellt
mit dem etwas mißglückten börsengang von qimonda dauert es etwas länger eine neue struktur zu definieren
das setzt sich mit der situation der anderen wie st micro oder asml um im europavergleich zu bleiben, kaufbasis 8,50 ziel 12 euro aber über 12 monate

SMS an 81500 :
Was halten sie vön eads Unger Muenchen

Hans Bernecker :
ist abgestürzt, ähnlich wie ein stuka,
ich war sofort für käufe, weil die berechnung des kerngeschäfts entscheidend ist
auch wenn sich die manager vorübergehend die köpfe einschlagen
erholungspotenzial immer noch ausreichend bis max. 29 euro

cappie :
Wie sehen sie die Entwicklung der SAP Aktie?

Hans Bernecker :
herzlichen dank an merrill lynch, die kürzlich sap auf 125 euro herabstufte
das war die abstauber-chance
restpotenzial bis 156/160 euro

Richard2006 :
Wie wird sich eine Arcelor nach der Fusion weiter entwickeln? Danke

Hans Bernecker :
die story mittal/arcelor wird demnächst spannend, wenn die endgültigen zahlen für die kapitalisierung der fusionierten gesellschaft vorliegen
ich rechne damit, dass ich dann eine neue kaufempfehlung geben werde
ohne zahlen ist das noch nicht möglich.

aircarrot :
Vor kurzem wurde die Apple Aktie bis 2011 mit einer Verdreifachung des aktuellen Wertes beschrieben. Sehen Sie das ähnlich?

SMS an 81500 :
Kann man Apple Aktien noch kaufen?

Hans Bernecker :
technische kaufbasis 60/62 Dollar
wobei ich die neunmonatszahlen gerne wüßte
dazu kommt der ärger um die optionen.
schließlich bekommt der i-Pod zunehmend konkurrenz
erstes erholungspotenzial reicht unter berücksichtigung des genannten basiskurses vorerst bis 80 Dollar

statist :
Halten Sie Gazprom fundamental für unterbewertet angesichts der riesigen Reserven oder überwiegen die politischen Riesiken dieser Aktie? Vielen Dank!

Hans Bernecker :
gazprom ist ein staatskonzern und keine publikumsgesellschaft
sie ist so einzuschätzen, wie die putin-mannschaft das empfindet
die reserven allein sind nicht maßgeblich, sondern die kosten, wie man die reserven hebt.
daraus ergibt sich der gewinn.
wie sieht er aus, wenn der ölpreis fällt und mithin auch der gaspreis?
für privatanleger eine nur bedingte empfehlung

ditschi :
Hallo, finden Sie nicht auch, daß erst nach dem labor day die börsen in schwung kommen, bzw erst ab da mit einem Test der Tiefstände zu rechnen ist

Hans Bernecker :
die konsolidierung läuft, und der labour day hat immer eine psychologische bedeutung
der tiefpunkt vom mai liegt hinter uns, was für europa gilt.
die reaktion im dow jones fiel mit nur vier prozent sehr bescheiden aus und er notiert nur drei bis vier prozent unter historischem top.
das kaufsignal im dow kommt also früher, dann nachhaltig
und vielleicht schauen sie noch einmal auf den zusammenhang zwischen fed-politik und börsenreaktion ende 1994
in kurzform: als die FED die zinsbremse anhielt und nicht mehr anzog, gewann ny im mittelwert 35 prozent in 15 monaten
vorgeschmack!

MasterZidane :
Ich habe Fragen zu den Aktien E.On und Deutsche Börse: Habe beide Aktien seit Ende letztes Jahr. Beide knapp über 30% Plus. Halten oder Verkaufen?

Hans Bernecker :
schwierige frage.
kommt e.on in spanien nicht zum zuge erhöhe ich das kursziel auf 130 euro
kommt man zum zuge, entscheiden die bedingungen für den endesa-kauf.
ich rechne mit ersterem.

die deutsche börse kauft ihre heuschrecken langsam aus.
das rückkaufprogramm für aktien läuft und sichert damit den londoner hedge-fonds den ausstieg zu besten bedingungen. gekonnt gemacht. jedenfalls für die londoner, dennoch: ich erhöhe das kursziel für deutsche börse für den fall der nicht-fusion mit euronext auf 140/150 Euro

Lehr :
Guten Abend sollte man die BASF behalten oder aussteigen

Hans Bernecker :
basf bleibt im protfolio, nächstes kursziel 70/72 Euro

Helvetier :
Guten Abend Herr Bernecker. Wie sehen Sie die Kursentwicklung der Schweizer Blue Chips!

Hans Bernecker :
schweizer blue chips: roche schaffte soeben ausbruch nach oben als zur zeit beste pharma-adresse weltweit
kursziel 260 CHF für die Genüsse

Helvetier :
Herr Berncker, haben Sie sich schon mal die extrem gute Kursentwiclung der Aktien von Lindt & Sprüngli angeschaut? Wird diese Entwicklung weiter gehen?

Hans Bernecker :
Lindt & Sprüngli ist ein Unikat. weltweit verdient niemand so nachhaltig geld mit schokolade
die weitergabe der steigenden kakao-preise ist überhaupt kein problem
diese aktie läuft ruhig, aber dauerhaft

tobias1982 :
Was halten von den sog. BRIC Staaten und Osteuropa. Wo sehen sie Potential?

efant :
Wie schätzen Sie BRIC-Aktien in den nächsten 2 Jahren ein?

Hans Bernecker :
auf die osteuropa-börsen schaue ich mißtrauisch
auch hier entstand eine art blase
die vor allem eine folge der niedrigen kapitalisierung ist.
beispiel: ganz warschau oder budapest hat einen wert von weniger als E.on
die wirtschaftliche entwicklung läuft positiv, aber die bewertung ist überreizt, weil die gewinn-ermittlung bilanztechnisch eher fragwürdig ist
die gewinnangaben sind mit westeuropäischen maßstäben nicht zu vergleichen
das gilt auch für die bilanzen

südamerika: argentinien und brasilien haben ihr potenzial ausgeschöpft, sind deutlich überreizt
und die bisherige korrektur führt zwar zu einer technischen erholung aber keinen neuen perspektiv-kursen.

Hans Bernecker :
China ist mit westlichen Maßstäben nicht meßbar
Das Potential ist riesig, aber die gefühlsmäßige einschätzung ist größer als die faktische kontrolle.
der verlauf der jüngsten neuemissionen zeigt dies schon recht eindeutig

daytrader2006 :
Wie bewerten Sie auf mittelfristige Sicht den russischen Markt?Wo lohnt es sich da einzusteigen?

Hans Bernecker :
Moskau lebt von der überliqudität aus den überschüssen von öl, gas, etc.
dennoch ist der markt sehr klein, denn die hohe kapitalisierung von gazprom und lukoil repräsentiert nicht den markt
eliminiert man beide titel als halbstaatlich, sieht das ganze schon sehr bescheiden aus.
eine sehr nachhaltige konsolidierungsphase wäre besser
anschließend wird russland sicher ein neues thema werden.

finanzstar :
Was halten Sie von den deutschen Banken, Comerzbank, Comdirect, DAB-Bank und Deutsche Bank?

Hans Bernecker :
die deutschen banken haben ihre hausarbeiten gemacht, sie sind wieder rentabel
die deutsche bank ist ein führungstitel im dax, ähnlich allianz
die ergebnisse rechtfertigen eine höhere bewertung.

WolfgangZorn :
Wie schätzen Sie den Verlauf der Commerzbank-Aktie ein ?

Hans Bernecker :
die cobank ist die einzige noch denkbare möglichkeit für einen ausländer, in den dt. markt hineinzukommen
das ist zwar eine spekulation aber meinerseits als wahrscheinlich eingeschätzt
kursziel dann über 35 euro auch 40 sind denkbar
comdirect und DAB sind eine art börsenwette
steigt der dax um zehn prozent steigen beide um 20 prozent, um es locker zu formulieren
bei ihnen schlagen die orders der kunden sofort auf den gewinn durch

Rainer72 :
Sie vor einigen Wochen die Swisslog in der Actien Börse empfohlen, was halten sie von dieser Aktie nach den gestrigen Zahlen?

Hans Bernecker :
die zahlen kenne ich noch nicht, da ich unterwegs bin
werde aber in der actien-börse daruf mit sicherheit eingehen

thann :
Sollte man die Deutsche Post Aktie zum jetzigen Zeitpunkt eher kaufen oder verkaufen?

robert seidl :
Guten Abend Wie entwickelt sich die Deutsche Postaktie die nächsten 3Monate

Hans Bernecker :
dt. post ist bis zum jahresende leicht im handicap, weil die us-töchter in ihrer entwicklung hinterher hinken, die letztes jahr erworben worden sind
basis 18/19 euro sind ein kauf

hatzelchen :
sehen sie derzeit kurspotenzial bei adidas?

Hans Bernecker :
adidas muß das kunststück fertig bringen, eine zwei-marken-stratgeie erfolgreich zu realisieren
das ist ungewöhnlich schwer.
insofern ein handicap
die basis hat in den letzten sechs monaten ganz gut gehalten, so das ich soeben in der AB den vorschlag gemacht habe, so eine art turnschuh-paket zu fahren, 60 prozent in puma, 40 prozent in adidas

löwe1 :
Was halten sie von "Deutsche Beteiligungs_AG-Aktien

Hans Bernecker :
gut gemanagt, vielleicht etwas undurchsichtig, weil man das portfolio nicht ganz genau kennt.
doch die bisher realisierten gewinne aus investitionen zeugen von strategischem scharfblick, beispiel: bauer

nthamm :
hallo herr bernecker: wie sehen Sie die zukünftige Entwicklung der Aktie Fluxx und die weiteren Wettaktien?

etox :
Wie schätzen Sie die Entwicklung der Wettaktie bwin ein?

Hans Bernecker :
zu den wettaktien im allg.:
gibt es ein geschäftsverbot, muß alles neu überdacht werden, das thema ist noch nicht erledigt
gegen richter und das Finanzamt spekuliere ich nicht
abwarten!

jobollag :
Gibt es einen Pennystock den sie empfehlen könnten?

Hans Bernecker :
echte pennystocks gibt es leider nicht mehr
das gab es früher im OTC-markt in NY
halbe penny-stocks kann man aktien bezeichnen, die so um ein bis zwei dollar notieren
im euroraum gibt es derartige gelegenheiten nicht
aber: auf der sog. pink-list in NY gibt es eine reihe von insolvenz-aktien, z.B. delphi oder dana aus dem autogeschäft
oder airlines.
dazu muß man wissen: ob diese aktien werthaltig werden, entscheidet am ende der insolvenzrichter.
das läßt sich nicht voraussagen
in der regel gibt es eine andienungspflicht für die altaktionäre bzgl. der neuen aktien
das wäre ein hit
sie können es an dem täglichen kurs von dana erekennen, der erstaunlich hoch notiert

unimail55 :
zu welchen Kursem haben Sie damals ihre ersten zwei Aktien gekauft?

Hans Bernecker :
mein erstes börsengeschäft war daimler bei 306 prozent (kursangabe damals in %) und nach sieben monaten hatte ich das doppelte
es geht aber noch besser
ford kaufte ich 1982 in der größten krise von ford bei rund 2 dollar
1987 kurz vor dem crash notierte ford bei 98 dollar
reicht das ???
bei lockhead lief es ähnlich, beide übrigens in der AB empfohlen. L. wurde bei 1 1/2 Dollar gekauft (Starfighter.Krise) und ebenfalls vor dem crash knapp unter 100 realisiert
solche gelegenheiten gibt es immer
man muß nur nachdenken und rechnen
und geduld haben

Hebelwirkung :
Guten Abend Herr Albrecht Ich bin 21 jahre jung und seit anfang des Jahres beschäftige ich mich nun mit meinen Geld an der Frankfurter Börse. Meine Frage nun halten Sie es für klug das ein Junger Mensch von 21 jahren sein Geld in Aktien investiert!??? (den mein Problem ist ich mache mir etwas sorgen weil alle meinen das wäre unsin! viele aus meiner familie besonders meinen eltern haben sich damit auf die nase gelegt bei mir klappt das aber gut aber wie gesagt was sagen sie dazu! bin ich zu jung für sowas!)

Hans Bernecker :
ja absolut und er wird mit einiger sicherheit millionär werden, wenn er sich an bestimmte grundregeln hält, nämlich:
investieren, auch mal korrigieren, aber nie in sekundärmärkten spekulieren

tombecker88 :
Hallo Herr Bernecker, ich bin noch relativ jung und habe demzufolge auch kaum Erfahrungen an der Börse. Haben Sie eine Empfehlung mit welchen Aktien bzw. Gebieten man beginnen sollte, um ein möglichst geringes Risiko zu haben. Gibt es schon Prognosen, welche Aktien im nächsten Jahr hohe Gewinne abwerfen könnten? Als letztes würde mich interessieren, wann sie an der Börse eingestiegen sind? Vielen Dank für ihre Antwort im Vorraus. MfG Tom Becker

Hans Bernecker :
rufen sie mich an und dann unterhalten wir uns darüber, am besten sie kommen zur IAM am 16.09. in düsseldorf.

da begründe ich wie es weitergeht und wie sie dies umsetzen können

ditschi :
Hallo Hr. Bernecker, freue mich schon auf das Seminar in Düsseldorf

Hans Bernecker :
ich mich auch...

caring :
Was halten Sie von Tabak-Werten und innerhalb der Branche von BAT?

Hans Bernecker :
die größte tabakklage in den usa ist abgewiesen
ob neue urteile noch anstehen, ist offen
folge davon ist, dass altria demnächst aufgeteilt werden kann
der kurs ist schon angesprungen, aktuell 84 Dollar
rechenrisches kursziel für den inneren wert 100/110 dollar
also noch nicht zu spät
BAT ist ähnlich aufgestellt, im moment aber etwas teuer

Hinty :
Porsche will über 3% VW Aktien kaufen um über die Sperrminorität zu kommen. Ist es ratsam in Porsche Aktien oder VW Aktien zu investieren?

Hans Bernecker :
ich habe in beide investiert, weil zwischen vw und porsche erhebliche synergie-effekte realisiert werden, die man von aussen schwer erkennen kann
das strategische konzept von porsche ist faszinierend und richtig
für deutsche ohren manchmal etwas schwer verständlich
investieren sie in beide, weil das ganze wie so eine art wipp-schaukel funktioniert, einmal der und einmal der

Lempriere :
Sehr geehrter Herr Bernecker, seit langem beobachten Sie ALSTOM. Lange Zeit liefen wir den fallenden Kursen hinterher. Jetzt sieht es wieder gut aus. Lohnt es sich weiterhin dabei zu bleiben? Gruß Rettinger Manuel

Hans Bernecker :
ja
alstom war die umstrittenste turnaround-spekulation vor eineinhalb jahren
ich wäre beinahe ermordet worden, als ich diese aktie auf tiefstem niveau empfahl, bzw. für zukäufe herausstellte, was richtig war
jetzt knapp vor 70 euro nach dem jüngsten auftrag über 560 mio. euro
restpotenzial vorerst bis 85 euro

JensFH :
BOJ, FED und EZB erhoehen nach einem Jahrzehnt von ausserordentlicher Liquiditaet zusammen die Zinsen. Sollte nach ca 18 Monaten die Realwitschaft beeinflussen. Sehen sie dort keine Gefahr ?

Hans Bernecker :
die gefahr haben wir im mai erlebt
die bank of japan hatte im februar die einschränkung der geldmenge avisiert
dem folgte die FED und anschließend die EZB, jedoch bescheiden
die steuerung dieser geldmenge ist entscheidender als die definitive festsetzung der kurzen zinsen
sie erlaubt allerdings eine sehr flexible steuerung eines zyklus
hier ist zu bemerken, dass dies in den usa leichter möglich ist und am schwersten in europa
deshalb habe ich keine bedenken, das begonnene softlanding der amerikaner guten mutes zu begleiten
wir hatten dies schon drei oder vier mal in den letzten 25 jahren

Richard2006 :
Welchen Indikator z.B. KGV etc. halten sie für am wichtigsten zur Entscheidung über einen Kauf oder verkauf.

Hans Bernecker :
es gibt keinen einzelnen indikator, sondern mehrere
dazu gehört das kgv, aber auch die kapitalisierung/umsatz und vor allem die nachhaltigkeit der ertragsqualität eines unternehmens
hier kann man sich nicht an quartalszahlen orientieren, was leider sehr häufig geschieht
es bringt viel hektik, aber wenig wirkliche erkenntnis

Tom1966 :
Halbleiter hängen mächtig, gibt es Perlen? evtl. Elmos Sem.WKN567710 ?

Hans Bernecker :
der chipmarkt ist ungeheuer zyklisch und extern schwierig zu begriefen
ich habe schon häufig das handtuch geworfen
dazu gehören auch intime technische kenntnisse, die ich nicht habe
deshalb beschränke ich mich nur auf die großen, wo die globalen trends für stückzahl und preise errechenbar sind
beispiel intel in der aktuellen lage bei rund 17/18 dollar und ein erholungspotential bis rund 25 dollar was dann schon mal 50 prozent macht

isanadine :
lese gerade Sie geben ein Seminar. Zufällig bin ich an diesem Tag in Düsseldorf wo erfahre ich das ? Danke

Hans Bernecker :
bitte tel.: 0211 / 864 17 12 (Frau Bremer) anrufen

daytrader2006 :
Ihre grössten Niederlagen bei Anlagen?

Hans Bernecker :
zur börse gehören auch niederlagen.
die größte erlebte ich mit der deutschen wiedervereinigung
dazu ein paar worte mehr: im nov 1990 prognostitzierten die großen investment-banken eine extreme verteuerung der deutschen zinsen wegen der einheitskosten
das klang logisch, war aber falsch
ich hielt dagegen und sagte eine lange periode sinkender zinsen voraus
also empfahl ich zins-optionsscheine, was eigentlich zwingend war
tatsächlich hatte ich auch recht und die zinsen sanken
doch was machten die optionsschiene, sie fielen in den keller
warum? ihre laufzeit war zu kurz ich habe damit eine knappe mio. in den sand gesetzt
die lehre daraus: ich habe den trend total richtig gesehen, aber die falschen instrumente benutzt
es gab damals allerdings keine langlaufenden OS

Moderator :
Noch einmal der Hinweis: Sehr viele Ihrer Fragen konnten im Rahmen dieses Chats nicht beantwortet werden. Wir werden aber einige davon im zweiten Teil von boerse@n-tv um 22.10 Uhr live behandeln. Und ich gehe davon aus, dass angesichts des großen Interesses Herr Bernecker bald wieder einmal zu uns zu Besuch kommen wird. Für heute und von dieser Stelle: Vielen Dank für Ihr Interesse. Und besonderen Dank natürlich an Hans Bernecker für seine freimütigen Auskünfte! Schönen Abend!

Hans Bernecker :
Bis zum nächsten Mal. Wenn ich wieder eingeladen werde, komme ich gern!

hannesS :
Danke und auf Wiederhören!

daytrader2006 :
Danke!Auf Wiedersehen!

gong :
war sehr interessant, vielen Dank!!!

finanzstar :
Vielen Dank Herr Bernecker für Ihre guten Antworten und Tipps.

aircarrot :
Vielen Dank

Hebelwirkung :
Herr Bernecker geben sie auch in Berlin einmal ein seminar? oder hat man mal die chance Sie persöhnlich zu treffen und zu diesen Themen eine Beratung zu bekommen?

Hans-Dieter2 :
Danke

Hans Bernecker :
Berlin ist ein schlechtes Börsenpflaster, leider

efant :
Merci für die ausführlichen Antworten!!

rauber :
danke für Ihre Expertise.

daxx8000 :
Vielen Dank und einen schönen Abend!

Hebelwirkung :
ja ich bin deswegen ja auch an der frankfurter börse

Hebelwirkung :
aber lebe in berlin :)!

LeDiet :
vielen Dank

Hinty :
dankeschön

Hans Bernecker :
vielleicht gibt es zu viele beamte in berlin

etox :
Berlin ist ein schlechtes Börsenpflaster - Dann kommen Sie doch nach Wien

Hans Bernecker :
war ich schon

Richard2006 :
Danke auch kommen sie bald wieder. Servus

Hebelwirkung :
ha ha kann sein

Inliner72 :
Vielen Dank und alles Gute Herr Bernecker!

Hebelwirkung :
vielen dank

oehl :
vielen dank

Börse09 :
Schade

nthamm :
-danke

kfuchs :
danke auch an den Moderator und das n-tv-Team!

Quelle: n-tv.de  

16.11.06 12:03

6257 Postings, 5381 Tage mecanoprima der Mitschnitt, thx







________

Angst frisst die Gier  

   Antwort einfügen - nach oben