Hackerversuch

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 11.04.01 11:37
eröffnet am: 07.04.01 17:44 von: hjw2 Anzahl Beiträge: 36
neuester Beitrag: 11.04.01 11:37 von: fosca Leser gesamt: 4939
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

07.04.01 17:44

9161 Postings, 7644 Tage hjw2Hackerversuch

IP: 217.86.159.167
DNS: pD9569FA7.dip.t-dialin.net  
Seite: 1 | 2  
10 Postings ausgeblendet.

08.04.01 13:19

2504 Postings, 7616 Tage fosca@LoXagOn

Das ist nicht ganz richtig, was Du schreibst.
Natuerlich werden sehr oft spezielle Ports nach einem bestehenden
Server gescannt. Es macht keinen Unterschied, ob man einen bestimmten
Port scannt oder mehrere. Der Umstand bleibt der Gleiche.
Meist hat man es mit irgendwelchen DaU's zu tun, wenn ein spezieller
Port gescannt wird. Es gehoert nicht viel dazu, sich SubSeven, BackOr.
oder Netbus aus dem Netz zu ziehen und dann wild IP's zu scannen.
Den Client kann man sich leicht selbst runterladen und einfach mal den
eigenen Rechner nach einem Server scannen.
Ich moechte hier keine Werbung machen, aber wen's interessiert, der kann
unter netbuster.de mehr darueber lesen.
Es macht keinen Unterschied LoXagOn, ob ich bei einem bestimmten
Fenster nachsehe, ob es verschlossen ist, oder bei allen. Zur Straftat wird es erst,
wenn ich das Gebaeude betrete.  

08.04.01 14:38

2504 Postings, 7616 Tage foscaUebrigens,

natuerlich ist ICQ unsicher. Die Authentifizierung der Zugangsdaten erfolgte
in frueheren Versionen unverschluesselt. Wenn solche Patzer schon
in einem nicht oeffentlichen Protokoll auftreten, moechte ich nicht
wissen was da noch fuer nette Fehler vorhanden sind.
Das Daten immer an den Client uebermittelt werden, wenn auch nicht
angezeigt, zeigt wohl auch die Sicherheit auf ;))  

08.04.01 17:24

3516 Postings, 7462 Tage baanbruchOb mal jemand bitte erklärt, was ICQ ist? o.T.

08.04.01 17:29

1664 Postings, 7508 Tage Tyler Durdan@baanbruch

Hallo,

ein kostenloses Programm zum Kommunizieren im Internet.  Über ICQ (I seek You) kannst Du mit anderen Usern, die online sind chatten oder Files transferieren (peer to peer) weiterhin kann man über ICQ noch SMS verschicken und andere tolle Dinge tun. Ich nutze es trotz der Sicherheitsbedenken ganz gerne.

www.icq.com

Grüsse,
Tyler Durdan  

08.04.01 20:13

3516 Postings, 7462 Tage baanbruchDanke Tyler! / Also habe ich nix verpasst ;-) o.T.

08.04.01 23:06

5 Postings, 7110 Tage LoXagOn...

LoXagOn
fosca: Wie dem auch sei, jedenfalls geht T-Online solchen Sachen hinter. Die kennen da nichts. Und wenn sie der Meinung sind, das Du etwas tust, was nicht AGB gerecht ist, können sie dich kicken.
Das Datenprotocoll vom ICQ ist offen, aber ohne Password benötigst Du einen Man-in-the-middle. Ich mein, wir sind ja net gerade bei einem Agentenfilm, das einer Deine Leitung abzapft. Naja, in einem LAN ginge das mit eine Networksniffer, aber von daheim....

baanbruch: ICQ ist ein Chattool. Du bekommst es hier ICQ



 Kernel LoXagOn

P.S.: Dies ist keine Spielerei.. sondern ein kleiner Test. Dieses Board scheint alle Tags zuzulassen. Hmm... nicht gerade sehr sicher. Das Übelste lass ich besser weg. Ich will keine Ideen erschaffen. Ich denke mal, ich muss ein ernstes Wörtchen mit den Betreibern führen hier. ;)  

08.04.01 23:51

937 Postings, 7730 Tage SkippiMeine Bewertung 4 Sterne !

Ich stimme Dir voll zu LoXagOn.
Allerdings kann ich die NORTON Internet SEC. nicht als gut befinden.
Gruß
Skippi  

09.04.01 00:28

9045 Postings, 7242 Tage taosIch will keine BinTec Aktien empfehlen,

sondern einen Bintec Router.

Taos
 

09.04.01 10:15

5 Postings, 7110 Tage LoXagOn...

Skippi: Die C't hat die Norton Firewall als zweitbeste Personal Firewall bewerted. (Die beste ist eine Wall, die sie im Betatest-Stadium bekamen. Die gibt es leider noch net.) Für den Hausgebrauch ist also NIS eine sehr gute Wahl. Nur sind die Einstellungen nicht gerade jedermanns Sache. Denn wenn die Firewall jault muss der Benutzer auch wissen, was die Wall jetzt gerade von ihm will. ;)

Wenn einer kein Geld ausgeben möchte, kann ich die Freeware-Firewall Zonealarms downloaden. Sie ist keine schlechte Firewall und für den Anfang ausreichend.

Bei Firmen empfiehlt sich natürlich eine Hardwarefirewall die aber für uns Heimbenutzer unerschwinglich ist.

Kernel LoXagOn  

09.04.01 12:41

2504 Postings, 7616 Tage foscaLoxagon

Hacker mit Windowsausstattung :)))))  

09.04.01 15:23

5 Postings, 7110 Tage LoXagOnfoca

Falls Du mich meinst,
ich fahre beide Systeme: Windows 2000 (da ich eh net spiele auf meinem PC) und S.U.S.E. 7.1 professionell

Jedes System hat seine Vorteile. Man sollte nicht rumtönen, sondern die Realitäten sehen. Ich arbeite seit langen Jahren mit Computern. Den "Krieg" der *nix-User und MS-User wird es wohl ewig geben. Doch Menschen, die wirklich Ahnung haben, wissen um die Vorteile beider Betriebssysteme.

Ich weiß jetzt schon, das es wieder einen unqualifizierten Konter geben wird. Mir auch ehrlich gesagt egal. Alles, was ich will, ist es hier einigen Menschen zu helfen. Und die Betreiber dieses Forums werde ich ein wenig in den Hintern treten müssen.

Kernel LoXagOn  

09.04.01 15:38

734 Postings, 7884 Tage RainManyeah, allright:)

nette Runde hier. Hatte mal die ein oder andere Firewall am laufen. Ich hab sie alle abgeschafft, weil ehrlich gesagt, mein Rechner interessiert nun mal niemanden. Die Kleinstadt hacker die wie wild mit Netbus subseven und co rumscannen sind ehe nicht die Gefahr, und die wirklichen Hacker - mein Rechner ist es einfach nicht würdig von ihnen gehackt zu werden. Der direkte Zugriff auf einen fremden Rechner ist ehe ein dubioses Unterfangen: 80 % der Leute werden dabei erwischt und kriegen Ärger.
Für mich ist dies auch kein Hacken sondern gewurschtel, dies wäre mehr schon eine Beleidigung für Core und co...

greetings,

RainMan  

09.04.01 16:08

2504 Postings, 7616 Tage fosca@LoXagOn

Bisher habe ich von Dir nichts gescheites gelesen.
ICQ muss man nur ordentlich konfigurieren und Windows hat fuer einen
Programmierer Vorteile, vor allem Windows 98 :) und scannen der
Ports hat schwere Folgen fuer einen T-Online-Nutzer.
Ich habe schon Traenen in den Augen bei so viel unqualifizierten ...
Mit SUSE hast Du auch die richtige Wahl getroffen. Kannst dann ein wenig
mit YAST rumspielen, als Windowshacker sicherlich eine Erleichterung
:)
Kannst ja schoen weiter ueben, vielleicht klappts dann auch mal mit Debian.  

09.04.01 18:39

168 Postings, 7113 Tage Texas_Bluehabe ebenfalls Linux 7.1 und/aber

W982ed..bin aber voll zufrieden. Bekomme bei Linux allerdings keinen Internetconnect...alle Einstellungen stimmen augenscheinlich aber er wählt sich nicht ein..???  

09.04.01 18:59

734 Postings, 7884 Tage RainManfosca,

ist ariva für dich ein profil - exil?? Stell dich bitte nicht so klugscheisserisch dar, und hör auf hier irgendwelche Leute wie Idioten zu behandeln. Eins ist klar: einer der wirklich aus der Computer Szene kommt würde nicht so gross rumtönen.

p.s: welche Vorteile hat den Windows für einen Programmierer? Wärs dann nicht gescheit erst einmal die Sprache zu erwähnen bevor man so'ne gescheite Behauptung aufstellt??  

09.04.01 19:24

2504 Postings, 7616 Tage fosca@RainMan

den hacker der unter windows seine herausforderung sieht moechte ich kennenlernen. Schon mal etwas von open source gehoert? groß ueber trojanische pferde rumtoenen (trojanische pferde sind keine trojaner) und dann mit windows durchs netz surfen. kannst du dir den quellcode der programme unter windows ansehen? wer sagt dir, dass deine programme unter windows wirklich nur das tun, was du glaubst?
Und jetzt hab dich selber lieb du hacker :))  

09.04.01 20:08

209 Postings, 7739 Tage goa-head@fosca: bist wohl sexuell nicht ganz ausgeglichen o.T.

09.04.01 20:19
1

492 Postings, 7480 Tage teleboerse@Info

Vorweg: Ich habe von PC null Ahnung!

Aber ein paar Sicherheitsmaßnahmen eines Laien:
Unter
http://trojanscanner.com/cgi-bin/ldtracker
kann man die ip des hackers zurückverfolgen
Ein NetShield als Viren-Scanner (V4.x) sollte es mind. sein. updates unter
http://www.nai.com/naicommon/download/dats/find.asp
ATGuard als low-cost firewall ist ein muss.
Personal proxy ein Kann
In der neuen C´t ist ein interessanter Bericht über intrusion detection, low cost proxies etc.
Ansonsten halte ich es mit RainMan
happy hacking
teleboerse

PS: Habe alles im Einsatz und der PC funzt immer noch ;-))  

09.04.01 20:38

7149 Postings, 7469 Tage LevkeIch habe einen Mac und Ihr seid blöd..

war das jetzt richtig zum Thema ??  

09.04.01 21:47

311 Postings, 7542 Tage martockgenug davon

meine bescheidene Meinung: ...wenn hier einer Kenntnisse von der Materie hat und diese auch gerne zur Verfügung stellt, dann doch wohl fosca. Und das auf eine sympathische Art und Weise, ohne in marktschreierischer Art seine Fähigkeiten anzupreisen...

martock (ein Laie, der www.netbuster.de mit Interesse gelesen hat)


 

09.04.01 22:11

2504 Postings, 7616 Tage fosca@martock und texas_blue

danke martock, aber wahrscheinlich druecke ich mich wirklich manchmal falsch aus. ich werde mich wohl in dieser art von postings in zukunft etwas zurueck halten.
Hallo texas_blue
wie waehlst du dich denn in's netz ein?
ueber ein netzwerk ist es ganz einfach. wenn deine ethernetkarte richtig erkannt wurde, brauchst du nur noch ein paar files zu editieren.
in /etc/sysconfig/network (von ditribution zu distribution verschieden)
traegst du gateway, rechnername und netzwerkinterface ein (wenn du mehr als eine karte verwendest)
NETWORKING=yes
HOSTNAME=deinrechnername
GATEWAY=ip
in /etc/resolv.conf traegst du deinen nameserver ein
search domain
nameserver ip
in /etc/HOSTNAME traegst du deinen rechnernamen ein
in /etc/hosts, ip und rechnername
ip adresse
in etc/hosts kannst du all die rechner eintragen, deren namen du sofort aufgeloest haben moechtest.
danach startest du das netzwerk neu. beispielsweise durch
/etc/ini.d/network restart
oder ueber die runlevels oder du startest den ganzen rechner einfach neu.
falls du dich ueber isdn einwaehlst, gibt es einfache tools, wie yast unter suse oder isdn-config unter redhat
falls wirklich alles laeuft, wie du schreibst solltest du einmal isdnctrl dial ippp0 eingeben. dadurch sollte eine verbindung aufgebaut werden, wenn deine einstelllungen stimmen. falls du ip's anpingen kannst, aber keine adressen, stimmt etwas mit deiner namensaufloesung nicht. aslo /etc/resolv.conf editieren.
uebrigens, unter linux ist die firewall inclusive. einfach mal
man ipchains eingeben. beispielweise kannnst du durch
/sbin/ipchains -I input -j DENY -p icmp -s 0.0.0.0/0 echo-request
/sbin/ipchains -I output -j DENY -p icmp -s 0.0.0.0/0 echo-reply
/sbin/ipchains -I input -j DENY -p icmp -s 0.0.0.0/0 destination-unreachable
erreichen, dass jegliche ping-anfrage geblockt wird. zumindest fuer ein ping ist dein rechner unerreichbar.  

09.04.01 23:43

2504 Postings, 7616 Tage fosca...



Wir staunen und
verneigen uns vor Dir
 

10.04.01 16:10

168 Postings, 7113 Tage Texas_Bluevielen Dank fosca, sehr nett und hilfsbereit o.T.

11.04.01 10:42

5 Postings, 7110 Tage LoXagOnfosca und Rest

Interessant... hätte nie gedacht, daß jemand, dessen einziges Anliegen helfen war, hier so niedergemacht wird. Woher sollte ich auch wissen, daß ich ins Königreich eines Wissenden trete?

Ich wurde von einer guten Freundin gebeten, hier zu helfen und dies war alles, was ich wollte. Die Tags, die ich setzte, waren nur ein Test, denn ich konnte es nicht fassen, wie unvorsichtig die Betreiber hier sind. Ich brauche Dir fosca wohl nicht erklären, welche Gemeinheiten man einbauen kann. Du weißt sowieso alles... Lass mich raten, Du benutzt Debian (das ist ja auch die Elite-Version von Linux und nix für Winklicker wie ich in Deinen Augen wohl einer bin.)

Nun egal.. der Klügere gibt nach.. ich lasse Dir Dein geheiligtes Königreich, denn ich hab weiß Gott besseres zu tun als mich hier mit "Experten" rumzuschlagen. In einer Sache bist Du wirklich Experte: In Menschen vergraulen.

Later.. and have fun... Dies ist mein letzter Eintrag und keine Angst, ich werde keinerlei Antworten lesen, denn diese Website wird von mir nicht mehr besucht werden.

Kernel LoXagOn

11.04.01 11:37

2504 Postings, 7616 Tage fosca@LoXagOn

Nun stell Dich nicht an wie ein kleines Maedchen ;)
Wenn Du helfen willst ist das klasse. Ich werde mich in dieser Art
von Postings zurueck halten.
Peace :)
fosca  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben