f-h Oni BW sb & Friends-TTT, Mittwoch 30.03.05

Seite 1 von 13
neuester Beitrag: 31.03.05 00:51
eröffnet am: 30.03.05 07:44 von: Happy End Anzahl Beiträge: 320
neuester Beitrag: 31.03.05 00:51 von: pinkie12345 Leser gesamt: 8075
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13   

30.03.05 07:44
2

95440 Postings, 7160 Tage Happy Endf-h Oni BW sb & Friends-TTT, Mittwoch 30.03.05

 ---> Zertifikate-Spiel 

ariva.de

Schwachen Vorgaben sieht sich der deutsche Aktienmarkt am Mittwoch gegenüber. An der Wall Street sind die Kurse ebenso gefallen wie in Tokio, während Öl wieder teurer wird und der Euro gut behauptet tendiert. Dax & Co. dürften mithin leichter eröffnen.

Impulse von außen könnte der Aktienmarkt am Nachmittag erhalten, wenn Zahlen zum Bruttoinlandsprodukt und zum privaten Konsum aus Amerika einlaufen.

Leichter Rückenwind am Rentenmarkt

Der deutsche Rentenmarkt sieht sich am Mittwoch recht guten Vorgaben aus Amerika gegenüber und hat Chancen auf eine freundliche Eröffnung, nachdem er am Dienstag sich gut behauptet gezeigt hatte. Der wegweisende Terminkontrakt Bund-Future mit Fälligkeit Juni gewann zehn Basispunkte auf 117,85 Prozent. Der unerwartet deutliche Rückgang des amerikanischen Verbrauchervertrauens im März habe den Markt gestützt, sagten Beobachter. Der Bund-Future habe den starken Widerstand bei 117,80 Prozent überwunden. Ein nächster Widerstand liege bei 117,90 Prozent, eine weitere - allerdings schwächere - Haltemarke bei 118,11 Prozent. Unterstützt sei der Kontrakt bei 117,45 Prozent.

Euro holt gegenüber dem Dollar etwas auf

Der Euro tendiert am Mittwoch wenig verändert zum Dollar. Die Gemeinschaftswährung lag im frühen Handel mit 1,2945 Dollar nur leicht über ihrem Stand im späten amerikanischen Handel. Händler begründeten dies mit Gewinnmitnahmen nach dem jüngsten Dollar-Anstieg. Zum Yen notierte der Dollar ebenfalls kaum verändert bei 107,37 Yen. Spekulationen über einen rascheren Zinsanstieg in Amerika haben den Dollar seit Mitte März zum Euro um 4,6 Prozent und zum Yen um fast vier Prozent steigen lassen. Und der Trend hin zum Dollar habe sich nicht geändert, sagte Shogo Nagaya von Nomura Trust and Banking. Allerdings hätten Gewinnmitnahmen die Entwicklung verlangsamt. Der Schweizer Franken notierte bei rund 1,1993 Franken je Dollar und etwa 1,5529 Franken je Euro.

Tokioter Börse mit Abgaben

Etwas leichter tendiert die Aktienbörse in Tokio am Mittwoch im Verlauf. Bis 6.11 Uhr MESZ verliert der Nikkei 0,4 Prozent oder 47 Punkte auf 11.553. Der Topix reduziert sich um 0,7 Prozent oder 8 Punkte auf 1.168. Die Kursbewegungen seien begrenzt, sagen Teilnehmer. Viele Branchen tendieren im Minus, während Defensivwerte wie Pharma- oder Versorgerwerte Aufschläge verbuchen. Es sei weiterhin mit einem vorsichtigen Handel im Vorfeld des Tankan-Berichts am Freitag zu rechnen, heißt es.

Aktienmarkt Hongkong im Verlauf mit Abgaben

Nach einem Handelsstart im Minus ist der Aktienmarkt in Hongkong am Mittwoch ins Plus gedreht und tendiert am Mittag (Ortszeit) gut behauptet. Der Hang Seng Index (HSI) legt um 0,1 Prozent oder 9 Punkte auf 13.421 zu. Die niedrigen Kursstände hätten Gelegenheitskäufer animiert, heißt es am Markt. Zudem stehe die Sorge wegen einer möglichen bevorstehenden Zinsanhebung nicht mehr so stark im Fokus. Eine solche deute schließlich auf eine expandierende Wirtschaft hin und ziehe nicht notwendig fallende Kurse nach sich, sagt ein Analyst. Zu den Gewinnern gehören HSBC, die sich um 0,4 Prozent auf 123 Hong Kong Dollar verteuern. PCCW tendieren vor Zahlen unverändert bei 4,20 Hong Kong Dollar.

Neuigkeiten und Kursbewegungen nach Börsenschluß

Etwas höher zeigten sich die amerikanischen Aktien am Dienstag nach dem Schluß des offiziellen Handels. Der Nasdaq-100 After Hours Indicator stieg 0,01 Prozent auf 1.464,54 Punkte.

Die Aktie von Hewlett-Packard (HP) hat am Dienstag im nachbörslichen Handel einen Teil ihrer Gewinne aus der regulären Sitzung wieder abgegeben, nachdem das Unternehmen die Ernennung von Mark  Hurd zum neuen CEO bestätigt hatte. Bis 19.42 Uhr Ortszeit ermäßigten sich  HP um 1,0 Prozent auf 21,56 Dollar. Bis zur Schlußglocke hatten die Titel gut 10 Prozent  zugelegt, nachdem der Name des neuen CEO am Markt durchgesickert war. Hurd,  bisher CEO von NCR, genießt einen guten Ruf. Die Aktie von NCR reagierte  daher im regulären Handel mit einem Kurseinbruch um gut 17 Prozent. Nachbörslich  erholte sie sich dann leicht um 1 Prozent auf 31,70 Dollar.

Veritas DCG verteuerten sich bis 18.29 Uhr Ortszeit um 6,6 Prozent auf 27,39  Dollar. Das Unternehmen hat mit dem Ergebnis des ersten Quartals seines  Geschäftsjahrs die Erwartungen der Analysten übertroffen. Wie das  Unternehmen mitteilte, verdiente es im Berichtszeitraum 16,9 Millionen Dollar oder  0,49 Dollar je Aktie. Die Konsensprognose der Analysten hatte bei 0,41 Dollar  gelegen. Ein überraschend gutes Quartalsergebnis verhalf auch Merix zu einem  nachbörslichen Kursgewinn. Die Titel zogen bis 18.27 Uhr Ortszeit um 7,3 Prozent  auf 11,02 Dollar an, nachdem Merix für das vierte Quartal einen bereinigten  Gewinn von 0,04 Dollar je Aktie gemeldet hatte. Analysten hatten mit einem  Verlust von 0,07 Dollar gerechnet. Für das laufende Quartal stellt Merix ein Ergebnis je Aktie von 0,02 bis  0,04 Dollar in Aussicht. Die Unternehmensprognose für das Ergebnis je Aktie vor  Sonderposten lautet 0,04 bis 0,05 Dollar. Die Konsensprognose der von Thomson  First Call befragten Analysten geht von einem Verlust von 0,02 Dollar je Aktie  aus.

Wall Street schließt fester

Der jüngste Rückgang des Verbrauchervertrauens in Amerika hat am Dienstag die Aktienkurse an Wall Street leichter schließen  lassen. Im späten Handel habe auch der Ölpreis wieder eine Rolle gespielt,  sagten Beobachter. Der Ölpreis hatte zwar zunächst nachgegeben, sich dann  aber erholt und mit einem kleinen Plus geschlossen. Hewlett-Packard (HP)  haussierten in Reaktion auf einen Bericht, wonach das Unternehmen einen  neuen CEO bestimmt hat.

Der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte (DJIA) verlor 0,8 Prozent oder 80  Punkte auf 10.406. Der S&P-500-Index sank um 0,8 Prozent oder 9 Zähler auf 1.165.  Der Nasdaq-Composite-Index büßte 0,9 Prozent oder 19 Stellen auf 1.974 ein. Größter Verlierer im DJIA waren Caterpillar mit minus  4,7 Prozent auf 89,80 Dollar. Morgan Stanley hatte den Anlegern empfohlen, im  Baumaschinen-Sektor Gewinne mitzunehmen.

Unterdessen profitierten Hewlett-Packard (HP) von einem Bericht des ?Wall  Street Journal?, wonach der Hersteller von Computern und Druckern den  bisherigen NCR-CEO Mark Hurd zum neuen CEO bestimmt hat. Hurd, der das Amt  der ausgeschiedenen Carly Fiorina übernehmen soll, genießt einen guten Ruf.  Hewlett-Packard legten in Reaktion auf die Meldung 10,1 Prozent auf 21,78 Dollar zu.  Die Aktie von NCR brach um 17,0 Prozent auf 31,40 Dollar ein. Nach Börsenschluß bestätigte HP ihre Personalentscheidung.

MCI verbesserten sich um 3,7 Prozent auf 23,78 Dollar. Verizon Communications  stiegen um 0,4 Prozent auf 34,86 Dollar. MCI nimmt das nachgebesserte Übernahmeangebot  von Verizon an. Die Aktie von Qwest, die MCI ebenfalls übernehmen wollte,  sich aber nicht durchsetzen konnte, kletterte um 1,1 Prozent auf 3,79 Dollar. AIG  stiegen um 2,1 Prozent auf 58,20 Dollar. Maurice Greenberg, der vor zwei Wochen als  CEO des Versicherungskonzerns zurückgetreten war, gibt auch sein Amt als  Chairman auf. Der Rückzug Greenbergs steht vermutlich im Zusammenhang mit  Ermittlungen der amerikanischen Behörden gegen AIG wegen des Verdachts auf  Unregelmäßigkeiten.

Pfizer sanken um 2,2 Prozent auf 25,64 Dollar, nachdem der Patentschutz für den  Wirkstoff des Cholesterinsenkers Lipitor in Österreich für nichtig erklärt  worden war. Cablevision Systems verbilligten sich um 5,7 Prozent auf 27,35 Dollar. Wie  die ?New York Times? berichtet, verhandelt das Unternehmen über eine  Übernahme von Adelphia Communications. Bislang galt es als nahezu sicher,  daß Time Warner gemeinsam mit Comcast Adelphia übernehmen wird. Time Warner  fielen um 2,0 Prozent auf 17,30 Dollar.

Amerikanische Anleihen schließen fester

Freundlich haben sich die amerikanischen Anleihen am Dienstag im späten Handel gezeigt. Die jüngste Abkühlung des Verbrauchervertrauens und enttäuschende ausländische Konjunkturdaten hätten den Markt gestützt, berichteten Händler. Die Umsätze seien jedoch vergleichsweise gering gewesen, weil die Anleger auf wichtigere Konjunkturdaten im Wochenverlauf warteten. Zehnjährige Titel mit einem Kupon von 4,000 Prozent gewannen 15/32 auf 95-13/32 und rentierten mit 4,58 Prozent nach 4,64 Prozent. Der mit 5,375 Prozent verzinste 30jährige Treasury stieg um 22/32 auf 107-25/32. Seine Rendite stand bei 4,84 Prozent nach 4,89 Prozent.

Der Index des Verbrauchervertrauens fiel im März auf 102,4. Von Dow Jones Newswires befragte Volkswirte hatten dagegen einen Stand von 103,4 prognostiziert. Für den Vormonat war zunächst ein Wert von 104,0 ausgewiesen worden, der auf 104,4 nach oben korrigiert wurde. Ein Marktteilnehmer wies darauf hin, daß die Verbraucher trotz steigender Energiepreise und wachsender Arbeitslosigkeit recht zuversichtlich seien und noch immer konsumierten. Zwar sei der Index gefallen, doch nicht so tief wie im vergangenen Herbst. Größere Steuererleichterungen dürften den Konsum anregen, fügte er hinzu.

Neben dem Verbrauchervertrauen ließen schwache ausländische Konjunkturdaten die Anleger ebenfalls die Sicherheit des Anleihemarkts suchen. In Frankreich hat sich das Geschäftsklima im März überraschend eingetrübt. Der entsprechende Index war auf den tiefsten Stand seit Dezember 2003 gefallen. Aus Japan wurden eine unerwartet deutliche Zunahme der Arbeitslosenquote und rückläufige Einzelhandelsumsätze gemeldet. Wenn die Konjunktur der Handelspartner lahme, werde das auch für die Wirtschaft als negativ angesehen, erklärte ein Beobachter.

Allzu groß sei der Einfluß der am Berichstag veröffentlichten Daten jedoch nicht gewesen, erklärten Händler das vergleichsweise ruhige Geschäft. Die Anleger warteten zunächst auf die für Donnerstag angekündigten Daten zu den persönlichen Einnahmen und Ausgaben in Amerika. Höhepunkt der Woche seien aber die Arbeitsmarktdaten für März am Freitag.  


Quellen: FAZ.NET, vwd, dpa, AP, AFP, Bloomberg, Reuters.

Der Dax

2 Tageschart, Candlestick-5-Minuten

5 Tageschart

 

3 Monatschart, Candlestick

 

Indikatoren und Erklärungen dazu:  www.your-investor.com/indikatoren.html

Charts und Strategien zu Einzelwerten gibt's hier : Einzelwerte zum TTT

n-tv-TEXT

 -Videotext

 

RT-Futs gibt's hier: http://www.go.to/bluejack

Viel Erfolg @all

Let's wave !

Greetz  Happy

ariva.de  http://www.anmeldung.boerse-total.de

 

 

 
Angehängte Grafik:
300305.gif (verkleinert auf 92%) vergrößern
300305.gif
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13   
294 Postings ausgeblendet.

30.03.05 22:02

1113 Postings, 5756 Tage Corypheanadie idee ist gut pit

die durchführung muß präzise werden:
1. kauf bei '540/'538
min. 2. nachkauf in peto halten

 

30.03.05 22:03

3259 Postings, 6217 Tage pitbullCG0020, den wollen sie mir nicht für

2,09 geben, aber wer weiss wofür es gut war.  

30.03.05 22:05

3259 Postings, 6217 Tage pitbull@cory, der einstiegspunkt ist um 2 min. zu

spät gekommen :-(

 

30.03.05 22:07

1200 Postings, 5774 Tage dreamer@pit ich glaube jetzt

gehen nur noch L&S Scheine.  

30.03.05 22:11

3259 Postings, 6217 Tage pitbull@logos, wünsche dir wirklich für morgen viel !

bei df 10433 wäre ich jetz short gegangen. schau ma mal ob es richtig gewesen wäre.  

30.03.05 22:17

3259 Postings, 6217 Tage pitbull@logos, glück

@dreamer, habe es gerade mal bei cc mit l&s probiert, geht aber nichts.  

30.03.05 22:19

3259 Postings, 6217 Tage pitbullman schreib ich ein müll, ich meinte

natürlich df 10533..  

30.03.05 22:21

3259 Postings, 6217 Tage pitbullkeiner mehr da ? o. T.

30.03.05 22:22

1113 Postings, 5756 Tage Corypheanaich laß es

"was beim ersten funktioniert, es beim zweiten schnell verliert"

wünsche schönen feierabend.
bon voyage


logos
du hättest für 0,1 geben sollen. denk mal drüber nach. 0,1 ist besser als 0,0. die chance auf morgen lag um 1:100. bei solchen engen deals brauchst du enge stopp loss kurse und mußt konsequent agieren/reagieren.
 

30.03.05 22:23

1200 Postings, 5774 Tage dreamer@pit, bei der

comdirect geht's.
4545 LS082T
4595 LS083T  

30.03.05 22:27

1200 Postings, 5774 Tage dreamerbon voyage, cory! o. T.

30.03.05 22:28

3259 Postings, 6217 Tage pitbull@cory, dir auch noch schönen abend !

@dreamer, den LS082T babe ich sogar probiert, aber wie gesagt ist bei cc der
handel mit dem emmittenten z.zt. nicht möglich.  

30.03.05 22:29

50430 Postings, 6109 Tage SAKUMein Suhausereschner funzt wieder ;o)

Und ich hab keinen Bock mehr auf Puter ;o)

@cory: lass' es. Am Ende sind wir wieder Schuld, wenn er nen Schein mit SL ("aber nur im Kopf") rauskloppt, der 0,000000000001 Tick vor dem KO dreht und dann ins imaginäre Plus gelaufen wär'.

@ pit: Warn guter Gedanke

Wünsche allen eine gute N8  

30.03.05 22:32

3259 Postings, 6217 Tage pitbull@saku dir auch gute nacht und träum was

süsses :-)  

30.03.05 22:33

1200 Postings, 5774 Tage dreamerdie emmis wissen ja auch nicht,

wie die Sitzung heute endet.
Wollen wahrscheinlich auch kein Risiko eingehen.
 

30.03.05 22:34

50430 Postings, 6109 Tage SAKUShame on me!

Gute N8 Schnukelhase ;o)

Werd ich - wenn ich darf *gg*  

30.03.05 22:36

3259 Postings, 6217 Tage pitbullnaja, werden sehen was die unseren morgen

machen, vielleicht gibt es die morgen noch günstiger, was ich allerding bezweifel.

wünsche allen eine

                  GUTE NACHT !

pitbull  

30.03.05 22:42

1200 Postings, 5774 Tage dreamerschlaf auch schön! o. T.

30.03.05 22:46

10208 Postings, 5922 Tage lumpensammlerDie wollen den short squeeze zum HE o. T.

30.03.05 22:48

3123 Postings, 5991 Tage leadDas Ende der Shorties ist eingeleutet.

Der DOW geht ab.  

30.03.05 22:53

1200 Postings, 5774 Tage dreamerhallo, NRNF! ist jetzt

der df durch?  

30.03.05 22:57

1113 Postings, 5756 Tage Corypheanadie wollen auf high schließen

sieht schöner aus und macht es spannender an 10540 p. nach '540 wird die zone um '550 - '600 aussagekräftig.

saku
am 03.03.2005 um 16:13 uhr wurde bei dax 4399,88 über die euwax ein höchst ungewöhnlich großes paket turbo puts mit strike 4400 p erworben, also 0,12 punkte vor ko! das war bestimmt der hans im glück. ;-)  

30.03.05 23:06

10208 Postings, 5922 Tage lumpensammlerGefundenes Fressen morgen für den Dax

Amis steigen und Euro fällt.

Aber zuerst mal gute Nacht.  

31.03.05 00:50

4572 Postings, 5976 Tage pinkie12345dann sehen wir uns morgen bei 4400 wieder!! o. T.

31.03.05 00:51

4572 Postings, 5976 Tage pinkie12345Gutes Nächtle!! o. T.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13   
   Antwort einfügen - nach oben