exCFC - UET - ELCON & Co.

Seite 1 von 110
neuester Beitrag: 19.07.19 19:15
eröffnet am: 30.05.08 10:12 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 2742
neuester Beitrag: 19.07.19 19:15 von: Börsentrader. Leser gesamt: 431529
davon Heute: 62
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
108 | 109 | 110 | 110   

30.05.08 10:12
14

17100 Postings, 5118 Tage Peddy78exCFC - UET - ELCON & Co.

CFC und CO (Arques),

mal sehen wer sich besser entwickelt.

Bei beiden Aktien finde ICH ist der derzeitige Kurs ein Witz,

für alle investierten ein schlechter,

aber hier sollte ! in 2008 noch was gehen.

www.comdirect.de

News - 30.05.08 09:11
DGAP-News: CFC Industriebeteiligungen GmbH & Co. KGaA (deutsch)

CFC Industriebeteiligungen legt Zwischenbericht Q1/08 vor: EBITDA deutlich positiv

CFC Industriebeteiligungen GmbH & Co. KGaA / Zwischenbericht/Quartalsergebnis

30.05.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

+++++++++++++++++

CFC Industriebeteiligungen legt Zwischenbericht zum ersten Quartal 2008 vor

- Sanierung der Übernahmen 2007 liegt voll im Plan

- EBITDA aus operativen Geschäft mit EUR 2,4 Mio deutlich positiv

Dortmund, 30. Mai 2008

Die CFC Industriebeteiligungen GmbH & Co. KGaA (ISIN: DE000A0LBKW6), Dortmund, konnte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2008 operativ ein deutlich positives Ergebnis erwirtschaften. Der Konzernumsatz wuchs auf über EUR 41,9 Mio. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) nach IFRS stieg auf EUR 2,4 Mio. Damit ist es dem CFC Konzern gelungen, im ersten Quartal eine EBITDA-Marge bezogen auf den Umsatz in Höhe von rund 5,65 % zu erwirtschaften. Das Konzernergebnis (nach Steuern inkl. Minderheiten) betrug TEUR 304. Da CFC sich im ersten Quartal auf die Sanierung der vier im Jahre 2007 erworbenen Gesellschaften fokussierte und keine weiteren übernahm, enthält das Ergebnis keine einmaligen Effekt aus der Kapitalkonsolidierung von negativen Unterschiedsbeträgen ('Bargain Purchases'), sondern ist ausschließlich in den Bestandsgesellschaften erwirtschaftet worden.

Anfang März übernahm CFC zunächst eine limitierte Lizenz an der Damenoberbekleidungsmarke Hirsch. Anfang April wurde diese Marke dann vollständig aus der Masse der sich in Abwicklung befindenden Hirsch AG erworben.

Vor dem Hintergrund, dass die Mehrzahl der Beteiligungen innerhalb der letzten zwölf Monate als Sanierungsfälle erworben wurden, zeichnen sich schon im ersten Quartal die Erfolge der Sanierungsarbeiten ab. Marcus Linnepe, CEO der CFC Industriebeteiligungen stellt dazu fest: 'Die operative Entwicklung der Gesellschaften ist sehr erfreulich. Wir kommen mit den Sanierungsarbeiten gut voran. In der Akquise sind wir weiterhin sehr wählerisch, um das Portfolio gezielt weiterzuentwickeln. Wir liegen voll im Plan für 2008.'

Den Zwischenbericht können Sie unter folgendem Link abrufen:

http://www.cfc-eu.com/de/investor_relations/finanzberichte

++++++++++++++

Kontakt: CFC Industriebeteiligungen GmbH & Co. KGaA Dr. Frank Nellißen Chief Financial Officer

Tel: +49 231 222 40 501 eMail: fn@cfc.eu.com

30.05.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: CFC Industriebeteiligungen GmbH & Co. KGaA Westfalendamm 9 44141 Dortmund Deutschland Telefon: +49 (0)231-222 40 500 Fax: +49 (0)231-222 40 501 E-Mail: info@cfc-eu.com Internet: www.cfc-eu.com ISIN: DE000A0LBKW6 WKN: A0LBKW Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
CFC Industbet.GmbH & Co. KGaA Inhaber-Aktien o.N. 7,97 -0,38% XETRA
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
108 | 109 | 110 | 110   
2716 Postings ausgeblendet.

05.07.19 12:16
1

158 Postings, 1811 Tage tesseractJetzt geht es...

erstmal Richtung 1EUR. Die Briefseite füllt sich so schnell auf.  

05.07.19 12:37

1678 Postings, 5056 Tage Börsentrader2005Handel

Ich nenne das Handel. Bei 1,3 hat sich jmd größer eingedeckt, während ein anderer Kasse gemacht hat. Ohne Handel würde niemand UET mehr kaufen.  

05.07.19 12:51

560 Postings, 1658 Tage sirmikeUnbegreiflich

wie man sich ständig mit dem Kurs befasst und was man daraus vielleicht an Schlüssen ziehen kann. Am Ende dann am besten immer den geheimnisvollen Spieler im Hintergrund einbringen, der die Kurse manipuliert und die Fäden zieht... Wie wäre es, sich alternativ einfach mal den Geschäftsbericht vorzunehmen und durchzugehen? Der ist informativ, aufschlussreich und lässt eine Menge an Rückschlüssen zu. Aber ich schätze, das werden nur ganz wenige machen. Obwohl es doch interessant sein könnte, sich mal mit Fakten zu beschäftigen - aber das ist natürlich nicht jedermanns Sache und auch viel arbeitsintensiver, aufwendiger und schwieriger; vor allem, was den Zahlenteil angeht im Geschäftsbericht. Aber zumindest den Prosateil könnte man für den Anfang ja mal lesen, um zumindest ein grobes Verständnis dafür zu bekommen, an was für einem Business man hier als Aktionär eigentlich beteiligt ist...  

05.07.19 13:01

560 Postings, 1658 Tage sirmikeKostensenkung

UET United Electronic Technology AG: beschließt Vereinfachung der Konzernstruktur - dgap.de
05.07.2019 UET United Electronic Technology AG: beschließt Vereinfachung der Konzernstruktur | UET United Electronic Technology AG | News | Nachricht | Mitteilung
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...rnstruktur/?newsID=1168593
UET United Electronic Technology AG: beschließt Vereinfachung der Konzernstruktur

. Verschmelzung von nicht operativen Zweckgesellschaften
.Reduktion von Komplexität und Kosten

UET United Electronic Technology AG (ISIN: DE000A0LBKW6), Eschborn, gibt den Beschluss bekannt, die Konzernstruktur zu verändern und diese durch Verschmelzung innerhalb des Konzerns um sechs Gesellschaften zu reduzieren.
Bei den Gesellschaften handelt es sich um Zweckgesellschaften, welche zum Erwerb von Beteiligungen in den Jahren 2007 bis 2008 gegründet wurden. Nach Abwarten entsprechender Halte- und Verjährungsfristen sind sämtliche potentiellen Ansprüche und Risiken ausgeschlossen.

Da die Zweckgesellschaften bereits vollständig im Besitz der UET Gruppe stehen, kommt es zu keiner Änderung der Kapitalstruktur und somit auch zu keiner Änderung der Aktionärsstruktur.

Dies ist ein weiterer Schritt zur Erfüllung des Ziels die Komplexität in der Gruppe zu reduzieren und somit die Kosten und Aufwendungen zu senken.  

05.07.19 13:05
1

1186 Postings, 3853 Tage 106milesSehe ich auch so

allerdings würde mich Ihre Stellungnahme nteressieren. Ich denke aber die wird in einer Rundmail ihres Newsletters stattfinden.
Meine Schlüsse:
1)Es wird noche eine Verwässerung durch mehr Shares stattfinden, allerdings steht dem natürlich auch eine
gewisse Erhöhung durch geringere Schulden gegenüber.
2)Die Margen steigen was langfristig sehr gut sein wird. Also weg vom Spot Geschäft hin zum kontinuierlichen Systemgeschäft. Gut so.
3) Umsatzsteigerungen brauchen mehr Zeit
4) Operativ komme ich auf ca. 0,09 Euro EPS (denn die Sondereffekte müssen ja rausgerechent werden) D.h. in 2019 ist vielleicht mit ca. 0.12 EPS zu rechnen. (Abhängig von Erhöhung der Shares, was aber wohl erst 2020 stattfinden wird)
5) Die Zinskosten sind mir etwas zu hoch, da wirken sich hoffentlich die neuen Kredite positiv aus.  

05.07.19 14:45

1402 Postings, 4456 Tage borntoflyVerschmelzung ist ein weiterer Schritt der..

...der Sanierung.  Gesellschaftskosten sind nicht zu unterschätzen. Ich finde darüber hinaus den Schritt auch sehr erfreulich, weil er das Unternehmens Gesamtkonstrukt um ein vielfaches transparenter macht. Management das Transparenz schafft, schafft Vertrauen.
Es war eigentlich schon längst fällig.
Oft ist sind Verschmelzungen aber auch ein Anzeichen auf Vorbereitungsarbeiten einer Übernahme.
 

05.07.19 15:11
1

1402 Postings, 4456 Tage borntofly@sirmike:

Ich denke die meisten können Ihre Entscheidungsgrundlagen nicht aus dem ZDF Werk rausholen, also bleibt nichts anderes übrig als dem Bauch zu folgen.

Die Unternehmensentwicklung ist m.E. sehr erfreulich und sämtliche Maßnahmen - auch die aktuellen Verschmelzungen - sind im Sinne einer Restrukturierung nachvollziehbar bzw. bedingt.
Ich machte 2014 vor meinen Einstieg - so weit mir das möglich war - eine Unternehmens- bzw. Umweltanalyse durchgeführt, und bereits in der Qualifizierung der Krise feststellen können, dass die 3. Stufe (Liquiditätskrise) nur temporär eingetreten ist. Abgestraft wurde der Kurs aber als würde man sich nahe der 4. Stufen befinden. Tatsächlich handelte es sich um eine Erfolgskrise, die im Wesentlichen der zu schnellen Expansion bei gleichzeitig rückgängigen Umsätzen im Kerngeschäft geschuldet war.
Der Konzern hat genau das gemacht was man in diesem Fall tun muss. zwei Gänge runterschalten, Fortführungsprognose, Sanierungskonzept und umsetzen. Was wir hier sehen ist ein Musterprozess einer Unternehmenssanierung mit all seinen Nebengeräuschen. Die Geschäftsberichte bestätigen seit drei Jahren die Richtigkeit des Prozesses.
Nachdem UET dem Unternehmen ein neues Fundament gegeben, bei gleichzeitiger Entwicklung der Marktanteile, kann schon mittelfristig mit hervorragenden Ergebnissen gerechnet werden. Der Markt hat hohes Potential und UET ist mit ihrem Produkt Portfolio exzellent positioniert.

 

05.07.19 15:20

1364 Postings, 3535 Tage GegenAnlegerBetru.cfo dd kurz vor kursrelanter meldung

05.07.19 15:24
1

1402 Postings, 4456 Tage borntofly@smirike

Ergänzung:

Die "Kursbeschwörer" die wie die "Klapperschlange vor der Maus" den Kurs "bezüngeln und ihn "Wahrsagen" kann nicht geholfen werden. Manchmal finde ich es lustig, manchmal nervt es. Mir ist der derzeitige Kurs sowas von Wurst, weil ich eben meinen Fokus auch auf die Unternehmensentwicklung setzte.
Ein schönes Wochenende und alles Liebe  

05.07.19 18:13

240 Postings, 3535 Tage birragab

- wie kommt du an so einen Charakter?, macht dir das auch noch Freude? -


 

05.07.19 18:26

1364 Postings, 3535 Tage GegenAnlegerBetru.ja inbesondere wenn

es einen bauernfänger erwischt - als m frick festgenommen wurde - kein kursgewinn der welt  konnte diese genuugtuung ersetzen ;-)  

05.07.19 18:28

1364 Postings, 3535 Tage GegenAnlegerBetru.inbes. wenn es bad actors

errwischt, diese genuugtuung ist kaum zu schlagen

bsp

frick
opel
maydorn  

05.07.19 18:36

1402 Postings, 4456 Tage borntofly@birra

Ich finde gabs Beiträge urwitzig...wenn sie vielleicht auch nicht gerade in dieses Forum passen. Aber ein wenig Spaß darf schon sein und wir brauchen doch alle ein wenig Aufmerksamkeit.

GlG  

05.07.19 19:30
test
birra you have mail  

05.07.19 19:32

1364 Postings, 3535 Tage GegenAnlegerBetru.zu deiner frage: große genuugtuung

wenn bad actors überführt werden, durch wenig zu übertreffen ;-)

 

05.07.19 19:40

158 Postings, 2025 Tage Geht doch...Nerve...

Nicht herum mit Deinem kaum lesbaren Geschreibe! Ist ja fürchterlich!!! Da schmerzen mir die Augen!!!  

05.07.19 19:53

1364 Postings, 3535 Tage GegenAnlegerBetru.ich wollte mitteilen, dass ich große

genugtuung spüre wenn "bad actors" überführt werden. das ist nicht durch kursgewinne zu ersetzen   ;-)

warum: bad actor ? zensur risiko  

05.07.19 21:15

1678 Postings, 5056 Tage Börsentrader2005Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 08.07.19 12:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

12.07.19 20:24

1364 Postings, 3535 Tage GegenAnlegerBetru.es scheint das spammen

wird schwieriger für einen der bauernfänger ...

 

15.07.19 12:28
Was im ersten Halbjahr erreicht werden soll, wurde schon öfters geschrieben.  Die Ergebnisse werden schon im September veröffentlicht, weshalb eine Diskussion über vergangene Jahre müßig ist.

Am Ende wird die Kursbewegung knapp 4 Wochen im Vorhinein antizipiert. Siehe Chart der Vorjahre.
 

19.07.19 17:34

158 Postings, 1811 Tage tesseractExit leider verpasst.

ich wollte bei 1,60? raus jetzt geht es Richtung 1 EUR. Dumm gelaufen...  

19.07.19 18:38

1364 Postings, 3535 Tage GegenAnlegerBetru.einer der pusher/spammer ist

wohl ausgebremst worden  

19.07.19 18:49

1678 Postings, 5056 Tage Börsentrader2005Handbremse

Genau - insbesondere wo UET sich neu aufgestellt hat, ist dies ein guter Zeitpunkt adios zu sagen.

Niemand hält euch auf.  

19.07.19 19:05

1364 Postings, 3535 Tage GegenAnlegerBetru.auch den vorstand hält niemand auf

jetzt zu kaufen ;-) jetzt wo alles so super ist  

19.07.19 19:15

1678 Postings, 5056 Tage Börsentrader2005gegenanl

Lass die Leute doch machen was sie wollen.

Immerhin gibts inzwischen deutlich mehr Fakten um die Lage korrekt zu beurteilen.

Man sollte sich einfach mal die Historie anschauen, was es gebracht hat, um 20-30 Cent zu zocken.

Auch wenn es viele % sein mögen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
108 | 109 | 110 | 110   
   Antwort einfügen - nach oben