endlich endlich

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.07.04 12:41
eröffnet am: 01.07.04 12:08 von: daxbunny Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 01.07.04 12:41 von: Kalli2003 Leser gesamt: 213
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

01.07.04 12:08

13451 Postings, 7427 Tage daxbunnyendlich endlich

Bund will die Tollen Collercter verklagen 3,5 Mrd ? - jawoll :-)
Wo sind denn die Herrschaften versichert??  

01.07.04 12:41

58960 Postings, 6549 Tage Kalli2003more


Umfrage Pkw-Maut für Straßenbau?
Die Probleme mit der Lkw-Maut Pannen, Streit und Finanzlöcher
Jetzt doch Einigung bei der Maut Die Kernpunkte der Vereinbarungen
Arbeit, Gesundheit, Steuerpolitik n-tv.de Foren Inland  
Donnerstag, 1. Juli 2004
Toll Collect soll zahlen
Bund fordert 3,7 Milliarden  

Das Bundesverkehrsministerium wird von dem Maut-Konsortium Toll Collect um die Deutsche Telekom und DaimlerChrysler wegen der Verzögerungen bei dem Projekt etwa 3,7 Mrd. Euro Schadenersatz fordern. "Diese Größenordnung stimmt", bestätigte ein Sprecher des Ministeriums nach einem Bericht der "Welt".
 
"Das entspricht in der Größenordnung dem, wenn man unsere Forderungen zusammenrechnet bis zum 31. Dezember 2004." Eine genaue Summe stehe derzeit aber noch nicht fest. "Wie viel wir genau fordern werden, hängt vom Ergebnis eines Gutachtens ab", sagte der Sprecher. Die genaue Summe werde in Kürze beziffert werden können. Dabei werde es eher um Wochen als um Monate gehen.
 
Im Zuge der Einführung der Lkw-Maut hat es zahlreiche Pannen und Verzögerungen gegeben, die zu Einnahmeausfällen beim Bund in Milliarden-Höhe führen. Ursprünglich sollte die Maut im August 2003 eingeführt werden, dann war der 1. November 2003 genannt. Beide Termine waren aber nicht zu halten. Nach derzeitigen Planungen soll die Maut in abgespeckter Version Anfang 2005 eingeführt werden. Der Bund hatte angekündigt, den entstandenen Schaden von Toll Collect im Rahmen eines Schiedsverfahrens zurückzufordern.

So long (oder doch besser short?)

Kalli  

 

   Antwort einfügen - nach oben