die scheiss GDLer erpressen morgen wieder Dtl.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.03.11 19:22
eröffnet am: 03.03.11 18:47 von: Immobilienha. Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 03.03.11 19:22 von: gate4share Leser gesamt: 219
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

03.03.11 18:47
3

12850 Postings, 6865 Tage Immobilienhaidie scheiss GDLer erpressen morgen wieder Dtl.

die Arschlöcher streiken wieder von 08.30 bis 11.30 Uhr.....
-----------
Ist ein Würstchen eine Kiwi?

03.03.11 18:50
1

14716 Postings, 4400 Tage Karlchen_VIst ja gut, dass mein Zug schon um 6 Uhr fährt.

Sollen sie streiken - wird sowieso viel zu wenig gestreikt hierzulande.  

03.03.11 18:51
1

12850 Postings, 6865 Tage Immobilienhaiklar, solche aussagen können nur von unproduktiven

parasiten kommen, die den steuerzahler aussaugen....
-----------
Ist ein Würstchen eine Kiwi?

03.03.11 18:53
2

3668 Postings, 3530 Tage Mister G.Das sind die Piloten der Schiene !

Äußerst anspruchsvolle Tätigkeit: immer gerade ausschauen und alle Zeichen beachten. Am Anfang Gas geben, am Ende bremsen.

Ach ja, wir zahlens ihnen mit dem Fahrpreis heim.

Wird Zeit, dass der Heizer von der Lok geholt und die Führerstände vollautomatisiert werden.  

03.03.11 18:59
1

10765 Postings, 5317 Tage gate4shareDieser Streik ist wieder rein egoistisch

für ein paar 10.000 Leute, die genau diese Tätigkeiit machen und die anderen, die teilweise nicht mal genug verdienen zum vernüftigen Überlegen, interessiert keiner.

Das ist meiner Meinung nach schlichtweg Erpressung, und nicht nur des Unternehmens, sondern auch mit und auf dem Rücken der Bürger.

Also ich meine, man müsste den Unternehmen da eine Möglichkeit geben sich zu wehren. Das würde heissen, neue Leute einstellen,  die eben nicht tarifgebunden sind.

Denn es geht ja hier nicht um irgend eine Tätigkeit, die man auch "sein lassen" könnte, wenn es nicht mehr lohnt sondern die Leute , erpressen praktisch die Zugfahrer um nur für sich, nicht für alle Beschäfigen, hohe, höchste Löhne durch zu setzen.

Sowas ist vom Wortsinn asozial.  

03.03.11 19:01
1

33652 Postings, 7362 Tage DarkKnightWer fährt denn überhaupt nach 8 Uhr 30 noch

zur Arbeit ... mal abgesehen von Abgeordneten, Nachtschwestern und Bahnschaffnern?  

03.03.11 19:06

3668 Postings, 3530 Tage Mister G.Dachte,wer vor 10 am Arbeitsplatz erscheinen muss,

hat im Leben schon verloren?  

03.03.11 19:13
3

10616 Postings, 4190 Tage rüganerDer grösste Irsinn ist doch -die Lokführer fordern

für alle Eisenbahnfirmen die Übernahme der Tarifverträge der Deutschen Bahn - und bestreiken genau diese Deutsche Bahn.
Scheint wohl doch ein Problem mit dem Elektrosmog beim Lokführen zu geben....
-----------
ruegen-rohrhus.de
Urlaub auf der Insel Rügen - im Osten ganz oben !

03.03.11 19:15

55 Postings, 3529 Tage WahnsinnShortenoh ihr stortzt ja nur so vor Solidarität

Erbärmlich, wirklich.  

03.03.11 19:22

10765 Postings, 5317 Tage gate4shareHä Solidarität mit ohnehin gut verdienenden

Erpressern?

Die haben doch letztes und vorletztes Jahr doch jeweils schon über 10 % durchgesetzt.
Wann ist denn mal gut?

Und wollen sie die alternativen Anbieter dazu bringen, wenn man die Bahn bestreikt, ihnen die tariflichen Bahngehälter zu zahlen?

Oder soll das wieder so eine Rechtsbeugung und Aushebelung des Wettbewerbs geben wie damals zu Gunsten der Post, als der Posttarifvertrag zum Nutzen und zum Schutz der Post AG vor Konkurrenz , auf alle Postunternehmen, ausgeweihtet wurde?. Also als allgemeinverbindlich erklärt wurde?  

   Antwort einfügen - nach oben