dax future-trading-15m30m60m o. T.

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 28.12.06 10:09
eröffnet am: 25.12.06 10:17 von: thetraderr Anzahl Beiträge: 33
neuester Beitrag: 28.12.06 10:09 von: thetraderr Leser gesamt: 1782
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

25.12.06 10:17
1

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future-trading-15m30m60m o. T.

Seite: 1 | 2  
7 Postings ausgeblendet.

25.12.06 20:08

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

habe jetzt den kassa dax und dax future bei wallstreet-onl. reingestellt,wenn es sie interressiert können sie sich  das ja mal ansehen. man kann jeden wert damit handeln, in allen zeitfenstern. da ich einen privat thread führe, geht dieser vor, in diesen werden in 15m30m60m die signale in realtime gepostet, deshalb habe ich zu wenig zeit um hier zu schreiben, mit den charts ginge es leichter,da es jeder sehen kann wie ich es meine, ein wichtiger beastandteil diesesd tradings sind die divergrenzen. werde anschliessend eine erklärung zu diesen trading reinstellen. sie können sich aber für 1 woche in den privat thread freischalten lasen meine e-mail adres. the.trader@inode.at  

25.12.06 20:09
1

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

der normale macd hat die einstellung 12-26-9, mit der veränderung von 9 auf 15 wird der trigger der signalgeber gestrichelt langsamer, also auch das signal für kauf verkauf,  die 4fache einstellung ist die langsamste, aber auch sehr siche da man vom kauf bis verkauf nur einmal kauft, ein trader der nicht jeden tag zeit hat wird mit 2f statt 12-26-9 heist 2f. 24-52-9, und 2ff statt 24-52-9 24-52 -15 stat 9 also 15.  kreuzt sich die gestrichelte linie von unten nach oben ist ein kaufsignal, kreuzt die gestrichelte linie von oben nach unten die durchzogene ist das ein vk,- 60m heisst eine stunde  der chart ist 1 monat in dieser einstellung, genauer kann ich es nicht mehr beschreiben, die roten striche oben sind negative divergrenzen, das heisst, der dax steigt höher als zuvor, über sein vorheriges hoch, aber der macd bestätigt das nicht, also der macd ist nicht über sein hoch von vorher das ist eine negative div. und fürt früher oder später zu fallenden kursen, das gegenteil ist eine positive div. wenn die  kurse unter das  vorherige tief fallen aber der macd fällt nicht unter seine vorheriges tief. ist eine poasitv. div. und fürt zu steigenden kursen. divergrenzen tretten ian allen indiktoren auf, egal ob macd bressert stochastic, die regel ist immer die gleiche, positve steigende kurse, negative fallende kurse.  div. sollten sofort bereinigt werden, je mehr div. auftretten und diese nicht bereinigt werden, desto heftiger dann der ausbruch. beim macd ist das histogramm violett, sehr wichtig, solange das histogramm immer höher steigt als vorher, ist der schwung sehr gross, flacht sich das histogramm ab, verringert sich der schwung, zu einen vk. kommt es aber erst wenn sich macd linie durchzogen, sich mit der gestrichelten linie genannt trigger kreuzt, hier fällt auch das histogramm violett von der + in die - zone  also von der durchzogenen linie beim macd ist die null linie.tt  

25.12.06 20:10
1

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

TEIL 2 MACD TRADING dax 60m   GEGEN SLOW  STOCHASTIC 13-5-3,- BRESSERT 16-5; 8-4; MIT SIGNALEN,- 1. bild 2f.macd  long am 14-08/ 10:00 mit close 5668- bis 18-8/16:00 close 5817,- der einstieg erfolgte mit close 5668 der austieg bei close 5817 (nehme close einfachhaltshaber)die wegstrecke  zwischen einstieg-austieg ist 149 dax punkte. innerhalb dieser wegstrecke kann man mit den oszillatoren stoch. 16-5 8-4  traden, BER NUR IN DIE RICHTUNG WO MACD DAS SIGNAL HAT, IN DIESEN FALL LONG.  2. bild slow stochastic 13-5-3,- am 10.08,- hat stoch. ein long signal ist dann überkauft, sollte zurück kommen in kaufzone unten, kommt  aber nicht, und pendelt in der  überkauften zone, hat mehrere negativen div. die nicht bereinigt werden, fazit unbrauchbar in diesen fall. bressert 16-5 long zwischen 10-11 überkauft, pendelt in der überkauften zone seitwärts, und zum schluss eine negative div.mit vk. fazit ein einstieg zwischen 10-11  austieg am 14. wo 2f. macd long bekommt,hätte dann zusehen müssen wie dax steigt, aber 16-5 überkauft ist, demnach wird keine  neue position eröffnet, man hat dann bis zum vk 2f. macd aber das nachsehen. 3. bild bressert 8-4 hier ist ein völlig anderes bild, die signale sind fast am tief long, und fast am hoch longaustieg, mit 8-4  kann man die wegstrecke vom longeinstieg 2f. macd bei close am 14-8,- 10:00 5668 mit ein- austiegen long mittraden, nur hätte die in diesen fall auch nicht viel gebracht, da der dax bei überkauften zustand nicht viel abgab, das ist aber nicht immer so, am 7-8,- hat die stoch.ein longsignal dax viel zurück es enstand eine positve div. mit anscliessenden steigenden kursen und vk, beim 16-5 das gleiche. beim 8-4 von links beginnend, haben wir ein anderes bild, fast am tief longsignal, und fast am hoch vk,  beim ersten longsignal kommr das vk, danach fiel der kurs auf fast dem gleichen nivau wo das erste longsignal enstand, es ensteht eine POSITIVE DIVERGRENZ violetter strich, die kurse steigen bis zu einen vk, dax kurs ist jetzt aber höher als zuvor am 8 und der bressert 8-4  ist ABER NICHT SO HOCH WIE ZUVOR ES ENSTEHT EINE NEGATIVE DIVERFRENZ mit vksignale bei 8-4, roter waagrechter strich,- der kurs fällt bis zu einen longsignal kurs  steigt bis zu einen vkam 11. kurs fällt neues longsignal zusammen mit longsignal 2f. macd in 60m am 14-08 dicker roter strich, kurs  steigt UND JETZT SIND DIE KORREKTUREN NICHT MEHR SO VIEL WIE ZUVOR WIE MAN SIEHT,WENN MAN JETZT AUSSTEIGT MUSS MAN FAST AUF GLEICHEN NIVAU ZURÜCKKAUFEN,zwischen 14 und 15 vk beim 8-4 mit negativer div. trotz negativ.div. fällt der kurs nicht viel, das ist in den meisten fällen so wenn in 60m bei 2f. macd long vorliegt,neues longsignal am 15, am 17 vk dax kurs höher als zuvor negativ.div. trotz der 2. negativ. div. fällt der dax nicht viel zwischen 17 und 18 neues longsignal bei 8-4 ein vk kommt und danach auch das vk beim macd 2f. dicker roter strich.  wenn 2f. oder 2ff. macd in 60m longsignal haben kommen die slow stochastic 13-5-3 bressert 16-5 manchmal nicht mehr in die kaufzone, wenn dann eher der bres.16-5. vor einen longsignal beim macd also nach einen vk bei 2ff.in 60m sollten die kurse fallen, steigen sie doch nochmals nach vk bei 2f 2ff. an ensteht meist eine negativ. div. und der kurs fällt eben dann kräftiger als nach einen normalen vk. und hier sind die oszillatoren slow stochastich, bressert 16-5 wieder gut mit signalen für überverkauft. überkauft bis zu einen neuen longsignal beim 2f. 2ff. macd in 60m hat macd ein vk sind die signale bei slow stochastic, bressert 16-5 8-4  unbedingt zu beachten, da die kurse immer in die richtung fallen wo das macd histogramm violett zeigt. wie man sieht kann man mehrere methoden für trading anwenden, einer der sehr nahe am knock out tradet,KANN MAN NUR WENN SIE DEN GANZEN TAG VORM MONITOR SITZEN, WIRD MIT 8-4 oder den sehr schnellen 5-3 in 60m 30m traden, einer der erst am abend nach hause kommt wird slow stoch, bressert 16-5 in 60m oder eben den 2f. 2ff. macd in 60m nehmen, da wenn ein longsignal bei diesen 2 macds nicht gleich nach 2-4 stunden wieder ein vk kommt, ein longsignal bei 2f. 2ff. dauert mehrere tage an,- der einzige schwache punkt bei macd trading sind wir selbst, wenn in 60m ein vk bei 8-4  oder negativ. div. bei stoch bres. auftreten, während aber die macds in 60m weiter long anzeigen. die  mentale schwäche muss auch ich immer jeden tag neu überwinden, auch nach so langer zeit. genauer kann ich dieses trading nicht beschreiben. bei negativen tageschart, nur die hälfte der sonst üblichen longs traden, ein negativ. tageschart ist gegeben, wenn alle oszillatoren überkauft sind und  negativ. div haben, und oder macds vk haben,- tt[CID=1660149][CID=1660154][CID=1660159][CID=1660161]  

25.12.06 20:10

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

wenn man mit dem macd tradet, braucht man ein wenig gedult vom vk, bis zum nächsten longsignal..- bressert 16-5 ist der langsamste  und ignoriert kleinere bewegungen, dafür  läst  er einen länger drinnen vom longsignal bis zum vk, 10-4 8-4, sind etwas schneller, 8-4 und 5-3 sind extrem schnell und eigenen sich für schnelles trading nahe am knock out ( bin kein befürworte vom nahen knock out, meine persönliche meinung und ich trade auch niemals nahe am knock out, beschreibe es aber trotzdem weil viele doch so traden.) bei 5-3 sind die einstellungen 60m 30m 15m gut, IMMER AUFPASSEN MIT DIVERGRENZEN, OB NEGATIV ODER POSITIV, die original einstellung ist 70 vk 30 kauf ändern auf 65 - 35 unter inspector, damit die signale besser sind, und man was oft genug vorkommt nicht glaubt  5-3  oder auch die anderen 8-4 10-4 16-5 sind bei long noch nicht überkauft, habe also noch luft bis überkauft ist, und es aber dann oft doch nicht mehr weiter läuft, deswegen nehme ich bei allen diese korrektur vor.   slow  stochastic 13-5-3 ist original 80 vk. 20 kauf hier unter inspector die änderung von 80 auf 65  und kauf von 20 auf 35 vornehmen.  die 60m sind der ausgangspunkt, die 30m unterliegen den 60m, 15m unterliegen den 30m, 5m unterliegen  den 15m. ist in 60m ein vksignal, bei bressert oder stochastic wird in 15m 5m nicht viel zum holen sein, man sollte dei vergleiche mit 15m zu 60m, und 5m zu30m vornehmen. in 30m sind die signale bei slow stoch. und bressert 16-5 sehr gut. slow stochastic und brssert 16-5 kann man vergleichen, hat der eine ein signal, sollte es der andere auch bestätigen in jden zeitfenster. 8-4 ist mein persönlicher favori, da er zwischen den sehr schnellen 5-3  und den langsameren 16-5 liegt, hat fast die gleichen signale in 30m wie slow stoch- bressert 16-5 in 15m. man kann auch sehr schön sehen das 16-5 in 30m mit 8-4 in 60m fast die gleichen signale haben.  die einstellungen 5-3 8-3 täglich sind einfach sehr gut und für jeden sichtbar, ob vk oder longsignale.  vergleichen mit 5-3 täglich mit 2f. macd in 60m, 8-4 täglich mit 2ff. macd in 60m,-    aber auch hier gilt wie beim macd, ist eine negative div. vorhanden, muss diese bereinigt werden, je mehr negative div. sind, die nicht gleich bereinigt werden, desto heftiger dann der absacker bei mehreren negativ. div. und umgekehrt, egal in welchen zeitfenster div. auftauchen, sind immer ernst zu nehmen. bressert slow stochastic sind oszillatoren, sie zeigen ob der markt überkauft. oder überverkauft ist, und pendelen zwischen o kaufzone, und 100 überverkauf zone. ist ein markt extrem z.b. übrverkauft und kommt es zu einer starken rally, neigen oszillatoren dann bei 100 seitwärts zu wandern und können keine signale mehr anzeigen, hier kommt der macd wieder ins spiel,ist dieser in 60m 2f.2ff. long, solte es weiter laufen bis macd 2f. 2ff. ein vk. haben. zurück zum überkauften zustand bei bressert stoch. die dann im überkauften bereich setwärts wandern also bei 100 sind, viele gehen dann short und wundern sich warum trotz überkauften zustand und auch noch negativ, div. der markt nicht fällt, sondern nach einer kleinen korrektur so wie zur zeit beim dax in 60m war, der markt weiter steigt, SIE SOLLTEN DANN IMMER DEN MACD ANSEHEN WIE DEISER IN 60m bei 2f. 2ff. aussieht, ist 2f. 2ff. noch long wird er  mir grosser wahrscheinlichkeit weiter steigen, und die shorts werden wie  schnee in der sonne wegschmelzen, der blick auf den macd ist für mich, entscheidender, als ob stoch. bressert überkauft sind, solange der macd in 60m long ist. der macd ist gewissermassen ein indikator mit 2 eigenschaften er zeigt wohin der markt in nächster zeit laufen wird durch sein histogramm, der kurs kommt immer  in die richtung, in der  das histogramm zeigt, zugleich zeigt aber das histogramm violett auch ob noch genug schwung im wert ist, durch immer höher steigendes histogramm als vorher.  ist der tageschart negativ, sollte mit longs nur mehr die hälfte der sonst üblichen grösse gefahren werden. tt  

25.12.06 20:33

13197 Postings, 5286 Tage J.B.Kurz und Gut

Du bist ein SuperTrader und möchtest das wir uns die 1 Woche zur Probe auf deiner HP registieren und dann für deinen Super-Service bezahlen??

Kommt das ungefähr hin??


mfg J.B.  

25.12.06 20:34

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

es muss ja keiner,bleibt jeden frei  

25.12.06 20:38

13197 Postings, 5286 Tage J.B.Wieso benutzt Du den Editor nicht und

stellst DU uns einmal einen Chart rein??

 

25.12.06 23:22

8485 Postings, 5158 Tage Stöffen@ thetraderr

Geh' einfach nochmal in Richtung WC und lass' es raus !!

Gruß + Stöffen  

26.12.06 09:27

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

da ich nicht weiss wie der htlm editor geht, bleibt nur eines, sie müssen um die charts zu sehen, bei wallstreet online unter forum charttechnik-  den thread daax-trading-stochastic-bressert-macd-user name bingo 3, sih die charts ansehen.tt  

26.12.06 09:35

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

TEIL 2 MACD TRADING dax 60m   GEGEN SLOW  STOCHASTIC 13-5-3,- BRESSERT 16-5; 8-4; MIT SIGNALEN,- 1. bild 2f.macd  long am 14-08/ 10:00 mit close 5668- bis 18-8/16:00 close 5817,- der einstieg erfolgte mit close 5668 der austieg bei close 5817 (nehme close einfachhaltshaber)die wegstrecke  zwischen einstieg-austieg ist 149 dax punkte. innerhalb dieser wegstrecke kann man mit den oszillatoren stoch. 16-5 8-4  traden, BER NUR IN DIE RICHTUNG WO MACD DAS SIGNAL HAT, IN DIESEN FALL LONG.  2. bild slow stochastic 13-5-3,- am 10.08,- hat stoch. ein long signal ist dann überkauft, sollte zurück kommen in kaufzone unten, kommt  aber nicht, und pendelt in der  überkauften zone, hat mehrere negativen div. die nicht bereinigt werden, fazit unbrauchbar in diesen fall. bressert 16-5 long zwischen 10-11 überkauft, pendelt in der überkauften zone seitwärts, und zum schluss eine negative div.mit vk. fazit ein einstieg zwischen 10-11  austieg am 14. wo 2f. macd long bekommt,hätte dann zusehen müssen wie dax steigt, aber 16-5 überkauft ist, demnach wird keine  neue position eröffnet, man hat dann bis zum vk 2f. macd aber das nachsehen. 3. bild bressert 8-4 hier ist ein völlig anderes bild, die signale sind fast am tief long, und fast am hoch longaustieg, mit 8-4  kann man die wegstrecke vom longeinstieg 2f. macd bei close am 14-8,- 10:00 5668 mit ein- austiegen long mittraden, nur hätte die in diesen fall auch nicht viel gebracht, da der dax bei überkauften zustand nicht viel abgab, das ist aber nicht immer so, am 7-8,- hat die stoch.ein longsignal dax viel zurück es enstand eine positve div. mit anscliessenden steigenden kursen und vk, beim 16-5 das gleiche. beim 8-4 von links beginnend, haben wir ein anderes bild, fast am tief longsignal, und fast am hoch vk,  beim ersten longsignal kommr das vk, danach fiel der kurs auf fast dem gleichen nivau wo das erste longsignal enstand, es ensteht eine POSITIVE DIVERGRENZ violetter strich, die kurse steigen bis zu einen vk, dax kurs ist jetzt aber höher als zuvor am 8 und der bressert 8-4  ist ABER NICHT SO HOCH WIE ZUVOR ES ENSTEHT EINE NEGATIVE DIVERFRENZ mit vksignale bei 8-4, roter waagrechter strich,- der kurs fällt bis zu einen longsignal kurs  steigt bis zu einen vkam 11. kurs fällt neues longsignal zusammen mit longsignal 2f. macd in 60m am 14-08 dicker roter strich, kurs  steigt UND JETZT SIND DIE KORREKTUREN NICHT MEHR SO VIEL WIE ZUVOR WIE MAN SIEHT,WENN MAN JETZT AUSSTEIGT MUSS MAN FAST AUF GLEICHEN NIVAU ZURÜCKKAUFEN,zwischen 14 und 15 vk beim 8-4 mit negativer div. trotz negativ.div. fällt der kurs nicht viel, das ist in den meisten fällen so wenn in 60m bei 2f. macd long vorliegt,neues longsignal am 15, am 17 vk dax kurs höher als zuvor negativ.div. trotz der 2. negativ. div. fällt der dax nicht viel zwischen 17 und 18 neues longsignal bei 8-4 ein vk kommt und danach auch das vk beim macd 2f. dicker roter strich.  wenn 2f. oder 2ff. macd in 60m longsignal haben kommen die slow stochastic 13-5-3 bressert 16-5 manchmal nicht mehr in die kaufzone, wenn dann eher der bres.16-5. vor einen longsignal beim macd also nach einen vk bei 2ff.in 60m sollten die kurse fallen, steigen sie doch nochmals nach vk bei 2f 2ff. an ensteht meist eine negativ. div. und der kurs fällt eben dann kräftiger als nach einen normalen vk. und hier sind die oszillatoren slow stochastich, bressert 16-5 wieder gut mit signalen für überverkauft. überkauft bis zu einen neuen longsignal beim 2f. 2ff. macd in 60m hat macd ein vk sind die signale bei slow stochastic, bressert 16-5 8-4  unbedingt zu beachten, da die kurse immer in die richtung fallen wo das macd histogramm violett zeigt. wie man sieht kann man mehrere methoden für trading anwenden, einer der sehr nahe am knock out tradet,KANN MAN NUR WENN SIE DEN GANZEN TAG VORM MONITOR SITZEN, WIRD MIT 8-4 oder den sehr schnellen 5-3 in 60m 30m traden, einer der erst am abend nach hause kommt wird slow stoch, bressert 16-5 in 60m oder eben den 2f. 2ff. macd in 60m nehmen, da wenn ein longsignal bei diesen 2 macds nicht gleich nach 2-4 stunden wieder ein vk kommt, ein longsignal bei 2f. 2ff. dauert mehrere tage an,- der einzige schwache punkt bei macd trading sind wir selbst, wenn in 60m ein vk bei 8-4  oder negativ. div. bei stoch bres. auftreten, während aber die macds in 60m weiter long anzeigen. die  mentale schwäche muss auch ich immer jeden tag neu überwinden, auch nach so langer zeit. genauer kann ich dieses trading nicht beschreiben. bei negativen tageschart, nur die hälfte der sonst üblichen longs traden, ein negativ. tageschart ist gegeben, wenn alle oszillatoren überkauft sind und  negativ. div haben, und oder macds vk haben,- tt[CID=1660149][CID=1660154][CID=1660159][CID=1660161]  

26.12.06 09:35

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

wenn man mit dem macd tradet, braucht man ein wenig gedult vom vk, bis zum nächsten longsignal..- bressert 16-5 ist der langsamste  und ignoriert kleinere bewegungen, dafür  läst  er einen länger drinnen vom longsignal bis zum vk, 10-4 8-4, sind etwas schneller, 8-4 und 5-3 sind extrem schnell und eigenen sich für schnelles trading nahe am knock out ( bin kein befürworte vom nahen knock out, meine persönliche meinung und ich trade auch niemals nahe am knock out, beschreibe es aber trotzdem weil viele doch so traden.) bei 5-3 sind die einstellungen 60m 30m 15m gut, IMMER AUFPASSEN MIT DIVERGRENZEN, OB NEGATIV ODER POSITIV, die original einstellung ist 70 vk 30 kauf ändern auf 65 - 35 unter inspector, damit die signale besser sind, und man was oft genug vorkommt nicht glaubt  5-3  oder auch die anderen 8-4 10-4 16-5 sind bei long noch nicht überkauft, habe also noch luft bis überkauft ist, und es aber dann oft doch nicht mehr weiter läuft, deswegen nehme ich bei allen diese korrektur vor.   slow  stochastic 13-5-3 ist original 80 vk. 20 kauf hier unter inspector die änderung von 80 auf 65  und kauf von 20 auf 35 vornehmen.  die 60m sind der ausgangspunkt, die 30m unterliegen den 60m, 15m unterliegen den 30m, 5m unterliegen  den 15m. ist in 60m ein vksignal, bei bressert oder stochastic wird in 15m 5m nicht viel zum holen sein, man sollte dei vergleiche mit 15m zu 60m, und 5m zu30m vornehmen. in 30m sind die signale bei slow stoch. und bressert 16-5 sehr gut. slow stochastic und brssert 16-5 kann man vergleichen, hat der eine ein signal, sollte es der andere auch bestätigen in jden zeitfenster. 8-4 ist mein persönlicher favori, da er zwischen den sehr schnellen 5-3  und den langsameren 16-5 liegt, hat fast die gleichen signale in 30m wie slow stoch- bressert 16-5 in 15m. man kann auch sehr schön sehen das 16-5 in 30m mit 8-4 in 60m fast die gleichen signale haben.  die einstellungen 5-3 8-3 täglich sind einfach sehr gut und für jeden sichtbar, ob vk oder longsignale.  vergleichen mit 5-3 täglich mit 2f. macd in 60m, 8-4 täglich mit 2ff. macd in 60m,-    aber auch hier gilt wie beim macd, ist eine negative div. vorhanden, muss diese bereinigt werden, je mehr negative div. sind, die nicht gleich bereinigt werden, desto heftiger dann der absacker bei mehreren negativ. div. und umgekehrt, egal in welchen zeitfenster div. auftauchen, sind immer ernst zu nehmen. bressert slow stochastic sind oszillatoren, sie zeigen ob der markt überkauft. oder überverkauft ist, und pendelen zwischen o kaufzone, und 100 überverkauf zone. ist ein markt extrem z.b. übrverkauft und kommt es zu einer starken rally, neigen oszillatoren dann bei 100 seitwärts zu wandern und können keine signale mehr anzeigen, hier kommt der macd wieder ins spiel,ist dieser in 60m 2f.2ff. long, solte es weiter laufen bis macd 2f. 2ff. ein vk. haben. zurück zum überkauften zustand bei bressert stoch. die dann im überkauften bereich setwärts wandern also bei 100 sind, viele gehen dann short und wundern sich warum trotz überkauften zustand und auch noch negativ, div. der markt nicht fällt, sondern nach einer kleinen korrektur so wie zur zeit beim dax in 60m war, der markt weiter steigt, SIE SOLLTEN DANN IMMER DEN MACD ANSEHEN WIE DEISER IN 60m bei 2f. 2ff. aussieht, ist 2f. 2ff. noch long wird er  mir grosser wahrscheinlichkeit weiter steigen, und die shorts werden wie  schnee in der sonne wegschmelzen, der blick auf den macd ist für mich, entscheidender, als ob stoch. bressert überkauft sind, solange der macd in 60m long ist. der macd ist gewissermassen ein indikator mit 2 eigenschaften er zeigt wohin der markt in nächster zeit laufen wird durch sein histogramm, der kurs kommt immer  in die richtung, in der  das histogramm zeigt, zugleich zeigt aber das histogramm violett auch ob noch genug schwung im wert ist, durch immer höher steigendes histogramm als vorher.  ist der tageschart negativ, sollte mit longs nur mehr die hälfte der sonst üblichen grösse gefahren werden. tt  

26.12.06 12:08

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

wenn sie die charts sehen wollen unter wallstreet-online forum carttecnik, thread dax-trading-slow stochastic-bressert.macd,- user bingo3, hier können sie nachsehen wie das trading mit indikatoren geht, trade seit 1989 mit os auf den dax, und seit 2002 mit zertis auf den dax. bin ein indikatoren-trader und trade nur was ich sehe. meiner meinung gibt es nichts besseres als indiktoren-trading, dazu muss man aber die charts sehen um zu verstehen was ich meine, und hier gehen die charts von tradesignal nicht zum öffnen.-- für das indiktorentrading braucht man realtimecharts- automatische aktualisiereung, wer kein system beim trading mit derivaten auf den dax hat, wird früher oder später sein geld verlieren, egal welches system sie haben, sie müssen nur gut damit zurechkommen, nur keines zu haben, ist einfach fahrlässig, da können sie ihr geld gleich aus dem fenster  schmeissen- bei diesen trading sind divergrenzen sehr wichtig, bei stochastic am schönsten zu sehen, eine pos div kann nur im überverkauften bereich vorkommen, eine neg. div. nur im überkauften bereich, man kann aber beim dax future auch eine pos. div. erzeugen, indem der dax ft. schnell nach unten  gedrückt wird, sodas bei stochastic -bressert eine pos.div. ensteht, und somit die dax ft. händler es sehen können das eine pos.div vorherrscht, eine pos.div. kann nur steigende kurse mit sich bringen, und eine neg div nur fallende, eine pops div. ensteht wenn der kurs tiefer ist als beim letzten longsignal und stoch. bressert  ABER NICHT TIEFER SIND ALS BEIM LETZTEN LONGSIGNAL es ist eine pos div vorhanden, - eine neg.div. ensteht wenn der kurs überkft. ist und dennoch weiter nach oben steigt, stoch. bressert  aber beim letzten verkaufsignal  nicht dieses hoch bestätigen, eine neg div. ist vorhanden. ohne charts zu schwer zu erklären.  

26.12.06 12:28

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

nachtrag, auch sollten sie nie zu nahe am ko traden mit ko zertis, sondern lieber open end zertis nehemen, damit wenn  etwas unvorhergesehenes  passiert, z.b. wie beim anschlag in madrid-london-oder die anschläge in new york sie nicht auch noch mit der zeitebene ins schwitzen kommen,sonst können sie zusehen wie sie  bankrott gehen,da die emis bei so hoher vola alles dicht machen, und sie nicht kaufen-verkaufen können. da ich auch ericson,alstom trade, hier ist es nicht so arg, aber ein limit soll auch hier  die unterste schmerzgrenze sein. bei alstom seit dem tief 2004 bei 12.- vor dem splitting war das 0,31, bis vorige wochr bei 102 war das ein schönerv gewinn der gehalten hat,  da im tageschart alle macds weiter long sind, sollte das nächste kursziel 110-120 sein, wenn nicht die indices abschmieren,  eric baut immer den überkft. zustand ab, für trader das beste, alstom hingegen läuft oft wochenlang seitwärts und baut damit den überkft. zustand ab, hier sind macd trader am werk, sie sollte also länger gehalten werden als eric, eric kommt vom jahr 2002  0,35 heuer im hoch 3.30--- man kann alle werte mit deisen system traden ab 15m -zum wochenchart hier sollte  man aber 5-3 8-3 als die schnelleren indiktoren nehmen, auch im tageschart nehme ich 5-3 8-3 als die schnellen, und slow stoch. bressert 16-5 als die langsamsten, beide solen immer mitangesehen werden, hat einer von de nbeiden eine div ist diese ernst zu nehmen, divergrenzen im macd haben eine wichtige bedeutng, da sie länger anhalten als bei den oszillatoren slow  stoch. bressert. da ich  lieber im 15m 30m trade, nehme ich die slow stoch. 13-5-3 oder auch 11-7-3, beim bressert 8-4 10-4  und als langsamere einstellung 16-5.tt  

26.12.06 12:36

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

teil2 trading mit indikatoren slow stochastic-bressert- macd,- auch sollten sie  IMMER AM TAG DEN DOW FTURUE ansehen, am besten realtime, in 60m mit bressert 16-5 stoch. wenn dieser überkft. ist, wird es für longs auf den dax gefährlich, da dieser überkft. zustand abgebaut werden muss, was nur seitwärts im besten fall, oder abwärts passiert.-- der dax  steigt dann auch nicht mehr,wwenn doch  ensteht im überkft. bereich meistens eine neg.div.- das sollten sie immer im auge behalten, gilt auch beim dow ft.ist dieser überkft. muss dieser zustand bereinigt werden, ist eine neg div zu sehen, sollte man die longs glattstellen und warten bis ein neues longsignal ensteht.  

26.12.06 13:19

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdaxfuture


[URL[IMG]http://www.tradesignalonline.com/cmy/forum/....asp&fcid=1858763[/URL]
[URLChart öffnen]http://www.tradesignalonline.com/...sb/default.asp&fcid=1858763[/URL]
Moderation
Zeitpunkt: 26.12.06 13:24
Aktion: Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: In der Zwischenzeit bitte mal den Editor probieren und die bisherigen Postings auf Inhalt überprüfen

 

 

26.12.06 13:30

1905 Postings, 5186 Tage pornstarlieber Herr shortkiller, schlechtes Weihnachtsfest


gehabt ?
keine Geschenke bekommen ?

den Editor kann man nur unter ie benutzen, wer aber nicht wie sie microdoof benutzt hat keine editorfunktionen zur Verfügung

deswegen jemand für einen Tag zu sperren und das an den heiligen Tagen ?

wenn ich mal fragen darf - hat Sie der Teufel geritten ?


________
Alles was ich hier poste, ist eine Satire.
Nichts ist wahr, Alles ist nur eine Geschichte.
Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.
Ähnlichkeit mit Tatsachen sind reiner Zufall.
Charts oder andere Meinungen sind keine Kaufempfehlungen.
Alles was ich hier schreibe sind reine Fiktionen.
Ein Bezug aus dieser virtuellen Welt zur realen Welt ist rein zufällig, nie intendiert und unterliegt der Täuschung des Lesers.  

28.12.06 08:23

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

28.12.06 08:32

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

morgen, am freitag war beim dow -dow ft 60m stoch. 13-5-3 überverkft. mit positiver divergrenz, somit konnten die kurse nur steigen, auch beim kassa d.  15m stoch war pos.div zu sehen, somit hatte ich longs am freitag gekft. mit gestern sind die 60m beim dax ft ks.d. überkft, macd 24-5-2 -9 in 60m long, dow ft 60m stoch überkft neg div vks, beim bresssert habe ich  mehrere einstellungen ( bressert ist eine geglättete stoch) 8-4 als schneller indikator, 16-5 als langsamer, beim dax ft. 15m 8-4 überverkft,  da  macds long sind sollte  dax weiter steigen und der überkfte zustand seitwärts abgebaut werden. bei den macds ist die normale einstellung nicht so gut deswegen ist die einstellung 24-52-9 besser. wenn mir einer erklärt wie der tlm editor gehtwürde ich hier die charts reinstellen. vorsicht ist mit longs trotzdem geboten, da dow ft 60m stoch 16-4 neg div haben,.  

28.12.06 08:45

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

erkärung zum trading mi indikatoren slow stoch 13-5-3,- bressert 8-4 10-4 16-5, macd normal einstellung 12-26-9, nenne ich in meinen thread 1f, 2f. ist 24-52-9 diese ist besser da nicht so viele fehlsignale, und  der macd mit allen einstellungen 4fach 48-104-36- hie ist das histogramm wichtig, solange es in 60m immer höherr ist als zuvor ist der schwung momentum sehr hoch trend ok, die 60m sind der ausgangspunkr, sind diese überkft mit stoch. bressert 8-4 16-5 ist mit longs vorsicht angesagt,so das in den unteren zeitfenstern nur mit signalen zu handeln ist bei long, der tageschart ist auch wichtig hier sind die einstellungen 5-3 8-3 sehr gut, momentan auf long, der norm. macd long aber mit  neg div. ein ganz wichtiger bestandeil sind die divergrenzen, ist eine pos div im überverkften bereich so iast nur long angesagt, und umgekehrt. zur zeit sind macd in 60m beim dax ft dow ft dow  mit einsrtellung 2f alle long, so das der überkft. zustand in 60m seitwärts abgebaut werden sollte. ohne charts schwer zu erkären. mit charts genügt ein blick, um zu sehen wie es aussieht. BEIM TRADING MIT INDIKATOREN MÜSSEN WENN SIGNALE ZU SEHEN SIND SOFORT GEHANDELT WERDEN,tt  

28.12.06 08:58

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdaxfuture

ich weree versuchen so gut es geht die charts zu beschreiben mit deren signalen, möchte ihnen zeigen, wie gut man gekld verdienen kann, monat für monat- jahr für jahr mit indikatoren-trading. trade seit 1989 mit derivaten auf den dax, und lebe seit 1990 von diesen trading, die erhaltung des trading-kapitals ist oberstes gebot, deswegen handle ich im mom. nur os mit langer lafzt. 12-08 und mindest delta 0,6-  vks-verkaufdsignal,- lgs  longsignal,- kd kassa dx,- df dax future,- 1f. macd normale einstellung 12-26-9,- 2f. 24-52-9,- 4f. 4fach einstellung48-104-36,- pos. div positive divergrenz,- neg.div. negative divergrenz,-tt  

28.12.06 09:11

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

die charts stehen wenn sie vom anfang heruntersrollen, dann finden sie einen hinweiss wo sie zu sehen sind in realtime  

28.12.06 09:14

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

df in 60m stoch. 16-4 überkft vks,in 15 m stoch überkft. neg div vks,da noch nirgends ein lgs ist, warte ich noch mit kauf von longs, macds 2f 24-52-9 alle in 60m long dow dow ft-dax, dax ft-  

28.12.06 09:23

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

df 15m bressert 8-4 als schneller indikator überverkft, in 30m 6-3 überverkft, 60m stoch 16-4 überkft vks, 2f. macd mit einstellung 24-52-9 in 60 mlong auch bei kassa d. dow ft, dow .- warte noch uf ein lgs in 15m 8-4 stoch. bei df.-  

28.12.06 09:41

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

kassa d. in 15m stoch überkft. neg div mit vks, auch beim df in 15m das gleiche, diese neg div müsen abgebaut werden, macd 224-52-9 in 60 mweiter bei allen long, somit ist das bis jetzt nur eine korrektur, vorsicht ist trotzdem geboten da im tageschart  macd norm. neg div bei dax-dow vorhanden ist, unddiese früher oder später zum tragen kommt, nehme ein viertel der üblichen menge an longs nur mehr,  

28.12.06 10:09

39 Postings, 5096 Tage thetraderrdax future

df 15m bressert 8-4 lgs, kauf kl- posi long  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben