das ist Patriotismus

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.11.04 13:45
eröffnet am: 25.11.04 12:58 von: MD11 Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 25.11.04 13:45 von: geldsackfran. Leser gesamt: 264
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

25.11.04 12:58

4020 Postings, 6032 Tage MD11das ist Patriotismus

Kriegerdenkmal für Tiere enthüllt

- Großbritannien hat ein neues Kriegerdenkmal, das ausschließlich den Tieren gewidmet ist. Die 1,5 Millionen Euro teure Gedenkstätte am Rande des Hyde Park in London soll an Millionen Mitgeschöpfe erinnern, die im Dienste der britischen Streitkräfte umkamen.  

So gedenkt man in England der Tiere, die im Krieg umgekommen sind.



Es zeigt zwei mit Kriegsgerät beladene Maultiere aus Bronze, die auf eine Mauer zugehen. Darin eingraviert sind unter anderem Elefanten, Kamele, Affen, Bären - und Glühwürmchen: Sie ermöglichten es den britischen Soldaten in den Schützengräben des Ersten Weltkrieges, auch bei Dunkelheit noch ihre Karten und ihre Feldpost zu lesen. In einer Inschrift heißt es: «Sie hatten keine Wahl.»

Die Briten haben sogar ein eigenes militärisches Verdienstkreuz für Tiere entwickelt. Zu den Trägern gehört die Brieftaube Mary of Exeter, die von einer Mission im Zweiten Weltkrieg mit verstümmeltem Flügel und drei Streifschüssen an der Brust zurückkehrte. Allein im Ersten Weltkrieg gingen auf britischer Seite acht Millionen Pferde zugrunde. «Wir haben uns nie bei ihnen bedankt», sagte Jilly Cooper, eine der Initiatorinnen des Projekts, im «Daily Telegraph». Aus Anlass der Denkmalsenthüllung rühmten britische Zeitungen die «Heldentaten» der Tiere auf Sonderseiten und in Leitartikeln, allerdings nicht, ohne festzustellen, dass diese heroische Zeit lange vorbei ist: Heute sind Britanniens Tiere so verwöhnt, dass sie zu Weihnachten Geschenke im Wert von 350 Millionen Euro erwarten.

 

25.11.04 13:45

5230 Postings, 5568 Tage geldsackfrankfurtkriegt die Care Helferin auch so ein Denkmal ? o. T.

   Antwort einfügen - nach oben