da wird immer von den "Dusel-Bayern"...

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 22.02.06 14:37
eröffnet am: 22.02.06 13:10 von: börsenfüxlein Anzahl Beiträge: 29
neuester Beitrag: 22.02.06 14:37 von: börsenfüxlein Leser gesamt: 780
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

22.02.06 13:10
1

18298 Postings, 7125 Tage börsenfüxleinda wird immer von den "Dusel-Bayern"...

gesprochen...gestern der Elfer ne Frechheit..


Elfmeter erzürnt Bayern
"Lachhaft" und "unwürdig"

National wirft die Bayern nichts aus der Bahn, in der Champions League genügt ein Pfiff: Nach dem ernüchternden 1:1 (1:0) gegen den AC Mailand entlud sich beim Bundesliga-Primus, dem schon im Achtelfinale der internationale K.o. droht, der ganze Zorn am belgischen Schiedsrichter Frank De Bleeckere. Manager Uli Hoeneß nannte den Handelfmeter, der die Siegesserie des Rekordmeisters in der Allianz Arena nach 15 Erfolgen abrupt beendete, "lachhaft". Und Felix Magath war sogar wütend wie nie. "So ein Pfiff ist der Champions League nicht würdig. Der Schiedsrichter hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht", schimpfte der Trainer.

Die umstrittene Szene, bei der Valerien Ismael ("Das war kein Elfer") der Ball unglücklich und ohne Absicht an die Hand sprang, bescherte Milan durch Andrej Schewtschenko (57.) ein Traumergebnis und katapultierte die Bayern schlagartig aus der Favoriten- in die Außenseiterrolle. "Es interessiert nicht, ob es ein Elfmeter war, sondern dass er gepfiffen wurde", kommentierte Milan-Coach Carlo Ancelotti und ergänzte emotionslos: "Wir hatten es verdient."

Die notwendige Trotzreaktion, die bei den Bayern nach dem Ausgleich auf dem Rasen ausblieb, kam erst nach Spielende in den Stadion-Katakomben. "Was ich von Mailand gesehen habe, macht mir keine Angst. Unsere Mannschaft wird dort das Spiel ihres Lebens machen", tönte Oliver Kahn. Der Nationaltorhüter, der wegen seiner schmerzhaften Oberschenkel-Prellung beim Aufwärmen passen musste, will beim Rückspiel am 8. März sein Team wieder als Kapitän anführen und ins Viertelfinale leiten. "Wenn wir ins Finale wollen, müssen wir eine Mannschaft wie Milan eben mal schlagen", sagte Kahn.

Gewinnen mussten die Bayern schon das Hinspiel, aber sie wurden ein Opfer ihrer Bundesliga-Gewohnheiten: In den ersten 30 Minuten dominierte der Rekordmeister den Vorjahresfinalisten und ging durch Michael Ballacks Traumtor verdient in Führung (23.). 66000 begeisterte Zuschauer sahen in dieser Phase einen deutschen Meister, der die Champions League gewinnen könnte. "Aber dann haben wir nicht versucht, das Ergebnis auszubauen, sondern zu halten", rügte Hoeneß.

"Nur kein Gegentor!" Diese taktische Vorgabe schien die Bayern zu hemmen - und lähmte nach dem Gegentor das Star-Ensemble. Eine funktionierende Einheit zerfiel in elf Einzelspieler, die auch Ersatz-Kapitän Ballack nicht mehr auf Kurs bringen konnte. Magath entschuldigte die kollektive Resignation mit dem Elfmeter: "So eine Ungerechtigkeit zieht dich runter. Der Elfmeter hat uns geschockt und aus der Bahn geworfen." Der unfreiwillige Tribünen-Gast Kahn zeigte weniger Verständnis: "Es war deutlich zu sehen, dass wir danach die Köpfe hängen ließen. Dabei hätten wir Gas geben müssen."

Anders als in Bundesliga und DFB-Pokal konnten die Bayern den Hebel gegen ein europäisches Spitzenteam nicht umlegen. Kahn-Ersatz Michael Rensing bewahrte die Münchner sogar mit einem Reflex gegen Schewtschenko vor einer Niederlage (75.), was dem 21 Jahre alten Europapokal-Debütanten ein Sonderlob einbrachte: "Oliver Kahn hätte heute auch nicht besser halten können", sagte Hoeneß.

U 21-Nationaltorhüter Rensing durfte sich trotz des Remis als kleiner Gewinner des Abends fühlen. "Es war etwas Besonderes, endlich mal in einem Spiel zu spielen, in dem es um viel geht", sagte er. Nichts als Frust verspürten dagegen die Nationalspieler Bastian Schweinsteiger und Sebastian Deisler, die in Anwesenheit von Bundestrainer Jürgen Klinsmann 90 Minuten auf der Bank schmorten. Magath traute auf dem rechten Flügel Hasan Salihamidzic mehr zu: "Brazzo war für mich derjenige, der auf der Position am meisten bewirken konnte", begründete er seine Entscheidung gegen Deisler.

Auch Torjäger Roy Makaay stellte bei seiner Auswechslung offen seinen Ärger zur Schau (80.), als er in Zeitlupentempo vom Rasen trottete. In München sind seit Dienstagabend unruhige Zeiten angebrochen, die kurzfristig nur ein Weiterkommen in zwei Wochen beenden kann. "Wir geben nicht auf. Wir sind stark genug, um auch in Mailand ein Tor zu machen", erklärte Ballack.

 
Seite: 1 | 2  
3 Postings ausgeblendet.

22.02.06 13:21

18298 Postings, 7125 Tage börsenfüxlein@heckte

bist ein schlaues Kerlchen....

 

22.02.06 13:23
5

21368 Postings, 7029 Tage ottifantMein Gott

Jetzt wurde einmal gegen den FC Bayern gepfiffen und schon gibt es solche Reaktionen.

Wie oft wurde denn der FC Bayern durch solche Entscheidungen schon bevorzugt....

Der Elfer (der keiner war) gab es in der 58 Min., also mehr als 30 min. hatten die
Bayern Zeit, um noch ein Tor zu schiessen. Wenn Sie Eier hätten...

 

22.02.06 13:25

18298 Postings, 7125 Tage börsenfüxleinLOL ottifant..

22.02.06 13:31

1259 Postings, 6907 Tage Heckte@börsenfüxlein

danke für die Blumen... :o)

gruß heckte

 

22.02.06 13:31

18298 Postings, 7125 Tage börsenfüxleinbitte bitte...

die Grünen interpretiere ich mal als "witzig"....hihi

füx  

22.02.06 13:32

5256 Postings, 5343 Tage CragganmoreAch ja, die Diskussion erinnert mich

wieder an mein schönstes Fußballerlebnis, jetzt schon 7 Jahre her. Champions-League Endspiel in Barcelona...  

22.02.06 13:33
1

61594 Postings, 6182 Tage lassmichreinZur Info, @füx: "lesenswert" ersetzt "witzig" !!

"Informativ" bleibt informativ und "gut analysiert" bleibt ebenfalls gut analysiert !!! ;)

:-p  

22.02.06 13:34

18298 Postings, 7125 Tage börsenfüxlein@crag

und da haben die Bayern ja auch soviele "Dusel" gehabt, oder ? 1:0 Führung, klar bessere Mannschaft; Lattenschuss durch Jancker beim Stand von 1:0 usw...

tsts

füx  

22.02.06 13:35

18298 Postings, 7125 Tage börsenfüxlein@lmr

22.02.06 13:41
1

335 Postings, 6144 Tage schnabeltasseIsmael hat sich doch ...

... klar mit den Armen in Richtung Ball bewegt, selbst wenn der Arm angelegt war. Es war ja nicht so, als hätte er da mit angelegten Armen gestanden und wäre angeschossen worden, sondern seine Bewegung mit den Armen voraus ging ganz klar zum Ball. Von daher vertretbar aus meiner Sicht, selbst wenn die Bayern im Pfiff gerne den größten Skandal der Fußballgeschichte sehen möchten.  

22.02.06 13:43

5256 Postings, 5343 Tage Cragganmore@ börsenfüxlein

Hab ich nicht behauptet, daß damals Bayern-Dusel im Spiel war. Hatten uns das Spiel damals zu sechst angeschaut, 3 Bayern-Fans, 3 wennmichamfußballwasambrennendsteninterssiertdanndaßbayernverlier­t-Fans. War schon interessant!!!  

22.02.06 13:49
3

1299 Postings, 5393 Tage ernst thälmannganz klar elfmeter

er hat sich ganz klar mit dem arm zum ball bewegt.und um das zu vertuschen hält er den arm vor den körper.überhaupt keine frage. aber selbstkritik steht bei den bayern wohl nicht an der tagesordnung. absolut schlechte sportskammeraden,zummindestens die obere vereinsriege.  

22.02.06 13:53

7993 Postings, 7219 Tage maxperformance@schnabeltasse

lesenswert = Witzig


gruß Maxp.  

22.02.06 13:57

552 Postings, 5706 Tage schibi@schnabeltasse

Das war nie im Leben ein Elfer, never!!! Da muss man schon ein arger Bayern-Hasser sein, um diesen Elfer vertretbar zu finden.

MfG schibi  

22.02.06 13:58
1

7993 Postings, 7219 Tage maxperformance@börsenfüxlein

ist doch klar das jetzt alle aus den Löchern kommen, haben ja nur ein
zweimal im Jahr Grund zur Freude wenn Bayern mal verliert oder Ihr
kümmerlicher eigener Verein mal gewinnt. Gegen Bayern wurde übrigens schon am Samstag in Hannover gepfiffen (SR Note 5,5/kicker). Aber in der Erinnerung bleibt nur das Bayern Dusel oder die Schiris, weil anders kann man sich ja nicht erklären, dass die stärker besetzte Mannschaft gewinnt

Also nicht aufregen und erstmal das Rückspiel abwarten

@ernst
leider noch ein witzig fällig, für diese Vertuschungaktion hätte er mindestens gelb sehen müssen, wenn er noch Arm vor den Fuß gehalten hätte sogar rot. Phantasten gibt es

gruß Maxp.  

22.02.06 14:00

18298 Postings, 7125 Tage börsenfüxlein@maxperformance

22.02.06 14:02

18298 Postings, 7125 Tage börsenfüxlein@ernst...LOL

"er hat sich ganz klar mit dem arm zum ball bewegt.und um das zu vertuschen hält er den arm vor den körper"


was soll man da noch zu sagen...

füx
 

22.02.06 14:08

1299 Postings, 5393 Tage ernst thälmann@max-rot wäre absolut richtig gewesen,

das hast du sehr gut analysiert.gar nicht auszudenken wenn die noch nen israeli in der mannschaft hätten.dann würde der staatsanwalt jede schiedrichterentscheidung verfolgen. schiedsrichterentscheidungen die vorher nicht mit uli besprochen werden. wo gibts denn sowas  

22.02.06 14:10

18298 Postings, 7125 Tage börsenfüxlein@ernst

hehe...natürlich ne klare rote Karte...du bist sicherlich wieder einer derjenigen Experten, die selber noch nie gekickt haben...sonst würdest du hier nicht so n Bullshit schreiben...

füx  

22.02.06 14:19

1299 Postings, 5393 Tage ernst thälmann@ börsenfüxlein-ich verneige mich vor dir

du allwissender und alles richtigsehender fußballer.noch eins für dich-----------------NICHT NUR FUCHS SEIN, SCHWANZ SOLLTE MAN HABEN---kennste den spruch,denk mal drüber nach gruß teddy  

22.02.06 14:20

18298 Postings, 7125 Tage börsenfüxlein@ernst

bin ich doch gar nicht; nur weil ich ne andere Meinung vertrete als du ?

füx  

22.02.06 14:27

1299 Postings, 5393 Tage ernst thälmann @füx -ich nen deine meinung aber net bullshit o. T.

22.02.06 14:29

18298 Postings, 7125 Tage börsenfüxlein@ernst

ok Ernst....nehm das zurück...

sorry

füx  

22.02.06 14:34

1299 Postings, 5393 Tage ernst thälmannna dann las uns trikots tauschen-lol o. T.

22.02.06 14:37

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben