bechtle

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 04.05.01 07:28
eröffnet am: 04.05.01 07:17 von: JOHN MILLN. Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 04.05.01 07:28 von: mehlmann Leser gesamt: 100
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

04.05.01 07:17

2256 Postings, 7063 Tage JOHN MILLNERbechtle

Die Aktie von Bechtle hat ihren Aktionären bislang wenig Freude bereitet. Doch hier scheint sich jetzt eine Trendwende anzudeuten. Nach eigenen Angaben liegt das Unternehmen voll im Plan. Im ersten Quartal konnte der Umsatz um 49 Prozent auf 270 Mio. DM gesteigert werden. Das Vorsteuerergebnis habe um das Zweieinhalbfache auf rund sechs Mio. DM erhöht werden können.

Das KGV liege bei moderaten 17 für 2002. Damit sollte die seit Oktober erkennbare Bodenbildung abgeschlossen werden können und eine dynamische Aufwärtsbewegung einsetzen. Nächster kurzfristiger Widerstand sei dann die Marke von elf Euro.Daher lautet das Rating der Analysten von Hornblower Fischer: Trading buy.

Die Experten von KERN Neuer Markt veranschlagen das Kursziel für auf 22 Euro, was einer langfristigen 100-prozentigen-Chance gleichkommt. Das Umsatzplus von durchschnittlich 64 Prozent in den letzten drei Jahren verdeutliche die erfolgreiche Umsetzung der wachstumsorientierten Strategie. Allein im Jahr 2000 sei ein Umsatz von 955,57 Mio. DM erwirtschaftet worden.

Das EBIT habe sich auf 15,45 Mio. DM belaufen. Die EBT-Steigerung von durchschnittlich 56 Prozent in den letzten drei Jahren verdeutliche die erfolgsorientierten Perspektiven des Gaildorfer Unternehmens. Bechtle habe trotz des flauen Jahres 2000 in der IT-Branche ein Ergebnis vor Steuern (EBT) von 16,62 Mio. DM erzielen können und habe sich deshalb dafür entschieden, seine Aktionäre am Unternehmenserfolg teilhaben zu lassen.

Die Anteilseigner der Bechtle AG dürften sich auf eine Dividende von 25 Cent pro Aktie zuzüglich 10,7 Cent Anrechnungsguthaben freuen. Auch für das Jahr 2001 habe sich Bechtle ehrgeizige Ziele gesetzt.

Mit einem erstmaligen Umsatzsprung in den Milliarden-Bereich ? auf 1,2 Mrd. DM und einem anvisierten EBIT von 32 Mio. DM will der Konzern weiterhin seinen Wachstumskurs beibehalten. Die Analysten von KERN Neuer Markt erwarten, dass Bechtle seine Prognose für 2001 einhalten werde, vielleicht sogar übertreffen könne. Mit einem derzeitigen Börsenwert von 200 Mio. Euro sei das Unternehmen fundamental unterbewertet.  



 

 

04.05.01 07:28

924 Postings, 7253 Tage mehlmannda warte ich schon ne ganze Weile drauf

Der Wert ist aber scheinbar zu langweilig.
Er macht ja auch Gewinn und sonst keine auffalenden Nachrichten.
Kein Staatsanwalt im Haus, keine Insolvenz in Sicht, Geld wird scheinbar nicht verbrannt. Es sieht jedenfalls nach konstantem Gewinn aus.
Wo sollen da die Investoren herkommen?
Außerdem ist mir aufgefallen, dass immer mal wieder kleine Stückzahlen bedient werden, die den Kurs mal schnell wieder nach unten holen.

Gruß mehlmann  

   Antwort einfügen - nach oben