auferstanden aus ruinen?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.07.15 12:25
eröffnet am: 31.07.15 07:23 von: cap blaubär Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 31.07.15 12:25 von: publicaffairs Leser gesamt: 515
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

31.07.15 07:23
1

21160 Postings, 7983 Tage cap blaubärauferstanden aus ruinen?

Prokon: Ende der Insolvenz - Genossenschaft kann starten - manager magazin
Startschuss für "Prokon 2.0": Das Amtsgericht in Itzehoe hat beschlossen, das Insolvenzverfahren über die durch schwere Zeiten gegangene Windkraftfirma aufzuheben. Ab 1. August kann damit die bereits neu eingetragene Genossenschaft Prokon R...
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/energie/...n-a-1045996.html
 

31.07.15 07:32

21160 Postings, 7983 Tage cap blaubärwerden die sozialarbeiter uns psychologen aus

klappspatenhausen datt schaffen?mehr demnächst in diesem theater  

31.07.15 07:37

47709 Postings, 2438 Tage Lucky79Lach...

"Prokon 2.0"

ist gleich

"Anlegerbetrug 2.0"  

31.07.15 07:43

21160 Postings, 7983 Tage cap blaubärdenk eher nicht aber bei den

gesellschaftsversammlungen iss keine vergnügungssteuer fällig,geld verdienen geht theoretisch auch damit(2-3%)schätze auch datt die schneeballnummer kein thema mehr iss,sprich die verbliebenen anleger ca wissen worauf sie sich einlassen
aber ehrlich ich wollt so zettel nicht  

31.07.15 12:25

1452 Postings, 4509 Tage publicaffairsBesser spät als nie. Sollte

ja eigentlich schon Anfang des Jahres stattfinden. Aber aus Ruinen sind die nicht wirklich auferstanden. Der Geschäftsbetrieb lief ja ganz normal weiter. Konnte sich halt nur kein Anleger mehr daran beteiligen. Aber das macht ja nichts. Wer auf Schuldverschreibungen steht, kann in Deutschland ja auf zehntausende Angebote in allen Variationen zurückgreifen. Ich nehme da lieber k.o.-Derivate. Lieber 8 % in 5 Minuten als 8 % im Jahr.
-----------
Denkst du schon oder machen das Journalisten fuer dich?

   Antwort einfügen - nach oben