aleo solar,mit Neuemission der Sonne begegnen

Seite 1 von 35
neuester Beitrag: 18.09.14 21:49
eröffnet am: 04.07.06 10:16 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 869
neuester Beitrag: 18.09.14 21:49 von: M.Minninger Leser gesamt: 141645
davon Heute: 19
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35   

04.07.06 10:16
13

17100 Postings, 5542 Tage Peddy78aleo solar,mit Neuemission der Sonne begegnen


aleo solar  

WKN: A0JM63   ISIN: DE000A0JM634

 

Kurse:

Mit aleo solar geht wie ich finde nochmal ein Kandidad an die Börse wo sich eine Zeichnung evtl. lohnen könnte.
Noch gibt es natürlich keine Graumarktkurse.
Aber diese solte man wie bei jeder Neuemission im Auge behalten und falls Graumarktkurse mal wieder über Ausgabepreis liegen sollten sollte man ruhig ein paar aleos Zeichnen.

Goleo ist Tod(dachte man), es lebe aleo.
 
aleo solar -  -


  ots: aleo solar AG: Erstnotiz für 14. Juli 2006 geplant  

10:59 03.07.06  


aleo solar AG: Erstnotiz für 14. Juli 2006 geplant

Oldenburg/Prenzlau (ots) -


- Zeichnungsfrist vom 10. bis 13. Juli dieses Jahres
- Freefloat nach Börsengang bis zu 68 Prozent

Am 14. Juli 2006 sollen die Wertpapiere der aleo solar AG unter
der ISIN DE000A0JM634 zum ersten Mal im Amtlichen Markt (Prime
Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden. Der
Streubesitz wird nach Börsengang bis zu 68 Prozent betragen. Der
Solarmodulhersteller mit Vertrieb in Oldenburg (Niedersachsen) und
Fertigung in Prenzlau (Brandenburg) wird vom 3. Juli bis
voraussichtlich 13. Juli 2006 auf einer internationalen Roadshow den
Investoren das Unternehmen vorstellen. Voraussichtlich vom 10. bis
13. Juli 2006 können Anleger ihre Kaufangebote abgeben. Die
Preisspanne wird im Rahmen eines "Decoupling-Verfahrens" ermittelt.

aleo solar entwickelt, produziert und vertreibt Solarmodule und
-systeme auf Basis von Siliziumzellen für den deutschen und
internationalen Photovoltaikmarkt. Im brandenburgischen Prenzlau
unterhält das Unternehmen eine der größten und modernsten
Produktionsstätten für Solarmodule in Europa mit einer
Produktionskapazität von 90 Megawatt. Die aleo solar Gruppe zeichnet
sich durch ein starkes Wachstum bei gleichzeitig hoher Rentabilität
aus. 2005 betrug die EBIT-Marge 13,8 Prozent. Im Geschäftsjahr 2005
hat aleo einen Umsatz in Höhe von 106,9 Millionen Euro (Vorjahr: 80,8
Millionen Euro) und einen EBIT von 14,7 Millionen Euro (Vorjahr: 10,6
Millionen Euro) erzielt. Zum 31. Dezember 2005 beschäftigte das
Unternehmen 227 Mitarbeiter.

Mittelverwendung

Jakobus Smit, Vorstand der aleo solar: "Ziel von aleo ist, das
ertragsstarke Wachstum der letzten Jahre konsequent fortzusetzen und
die starke Position auf dem deutschen Markt weiter zu festigen und
auszubauen."

Die aleo solar will die Geschäftsaktivitäten internationalisieren,
um die Kundenstruktur zu erweitern. Dabei wird sich aleo solar vor
allem auf Europa konzentrieren. Im Fokus stehen die europäischen
Wachstumsmärkte Spanien und Italien. Derzeit wird in Spanien eine
eigene Produktionsstätte aufgebaut. Der Markteintritt in Italien ist
mit einer Vertriebsorganisation noch in 2006 geplant. Bei
erfolgreichem Geschäftsanlauf strebt aleo an, auch in Italien
Produktionskapazitäten aufzubauen. Heiner Willers, ebenfalls Vorstand
von aleo: "Die Gesellschaft beobachtet sehr aufmerksam, wie sich die
Förderung von Photovoltaikanlagen in weiteren europäischen Ländern
entwickelt. Bei günstigen Rahmenbedingungen werden wir frühzeitig und
systematisch auch diese Märkte erschließen."

Ein Teil des Emissionserlöses dient der Sicherung des Bezugs von
Siliziumzellen, insbesondere für notwendige Vorauszahlungen.
Weiterhin beabsichtigt aleo, das Produktportfolio zu erweitern. Dazu
gehört die Aufnahme von leistungsstarken Dünnschicht-Solarmodulen. Um
Zugriff auf hochwertige Dünnschicht-Solarmodule zu haben, hat sich
der Solarmodul-Spezialist an der Johanna Solar Technology GmbH
(Brandenburg) beteiligt. Darüber hinaus plant das Unternehmen weitere
Beteiligungen und Investitionen im Photovoltaikbereich.

Ausgabe von bis zu 7.033.061 Stückaktien

Insgesamt werden bis zu 7.033.061 Stückaktien angeboten. Von den
zu platzierenden Aktien stammen bis zu 2.850.400 Stückaktien aus
einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlage. Weitere bis zu 4.182.661
Stückaktien stammen aus dem Eigentum von Altaktionären (davon 917.355
im Rahmen einer möglichen Mehrzuteilung), von welchen mehr als 75
Prozent aus dem Eigentum der S.M.D. Beteiligungsgesellschaft mbH
kommen, die zur Hannover Finanz Gruppe gehört. Die Transaktion wird
von COMMERZBANK CORPORATES & MARKETS (Globaler Koordinator und Sole
Bookrunner), HVB Corporates & Markets und Berenberg Bank begleitet.

Die Angebotsbedingungen ergeben sich aus dem am 29. Juni 2006
durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
gebilligten Prospekt, der auf der Internetseite des Unternehmens
www.aleo-solar.de veröffentlicht und bei aleo solar, Osterstr. 15 in
26122 Oldenburg sowie den Konsortialbanken zur kostenlosen Ausgabe
bereitgehalten wird.


Das Unternehmen

Die aleo solar AG (früher S.M.D.) mit Vertrieb in Oldenburg
(Niedersachsen) und Fertigung in Prenzlau (Brandenburg) wurde im
September 2001 gegründet und stellt Solarmodule auf Basis von
Siliziumzellen her. Heute arbeiten rund 230 Mitarbeiter an beiden
Standorten. Das Werk in Prenzlau hat eine Jahreskapazität von 90
Megawatt und ist somit eine der größten Produktionsstätten für
Solarmodule. Die aleo solar AG hat im Jahr 2005 einen Umsatz von
106,9 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Unternehmen hat sich mit der
Beteiligung an dem Brandenburger Technologieunternehmen Johanna Solar
Technology GmbH den Zugang zur zukunftsträchtigen
Dünnschicht-Technologie gesichert.


Disclaimer

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch
eine Aufforderung zum Kauf von Aktien der aleo solar AG dar. Das
Angebot erfolgt ausschließlich auf Basis des veröffentlichten
Wertpapierprospektes. Dieser ist auf der Internetseite der aleo solar
AG unter www.aleo-solar.de und in gedruckter Form auf Anforderung bei
der COMMERZBANK Aktiengesellschaft (ZRA FB 1, Unternehmensrecht und
Börseneinführungen, Kaiserstraße 16, 60311 Frankfurt am Main,
Fax-Nr.: 069-136 29299), der Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG
(Arabellastraße 12, 81925 München, Fax-Nr.: 089-378 12452) und der
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Berenberg Bank (Neuer Jungfernstieg
20, 20354 Hamburg, Fax-Nr.: 040-35060 963) erhältlich.

Originaltext: aleo solar GmbH
Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=56282
Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_56282.rss2
ISIN: DE000AOJM634

Pressekontakt:
HOSCHKE & CONSORTEN| Grit Muschelknautz, Sophie von Campe |
Deichstraße 29| 20459 Hamburg
T 040 36 90 50-31 / -34 | F 040 36 90 50 -10| E
g.muschelknautz@hoschke.de, s.voncampe@hoschke.de






Moderation
Moderator: J.B.
Zeitpunkt: 08.06.07 23:40
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Forumswechsel: Mit über 10 Euro wahrlich kein Hotstock mehr

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35   
843 Postings ausgeblendet.

26.05.14 10:20

2238 Postings, 3640 Tage BoppaSelbstläufer.......unglaublich und unverständlich!

26.05.14 10:30

8213 Postings, 3031 Tage xelleones gibt einen grund :HIER

alle dachten die AG wird gelöscht und damit sofort delisting usw.

ABER dem war nicht so , die AG wurde in i.A. umgewandelt

was zu massiven zwangsshorteindeckungen usw führte....

man hätte einfach mal den telefonhöhrer in die hand nehmen müssen...

ich habs gemacht ;)  

26.05.14 10:36

2238 Postings, 3640 Tage BoppaWenn dem so, dann Hut ab.....Xelleon

Kannst dich auf einiges freuen. Gönne ich dir dann auch.
Für mich zu heiß!  

26.05.14 10:43

8213 Postings, 3031 Tage xelleonboppa:leider haben mich 2 andere inso solar aktien

übel erwischt... darum bleibt nicht soviel über...  

26.05.14 11:11

8213 Postings, 3031 Tage xelleonjaaaaaaaaaa 1,39 EUR mit 10.000

26.05.14 11:48

46263 Postings, 2364 Tage abholzer@xelleon

ich gönne dir das! Herzlichen Glückwunsch!

Ich war leider zu feige.  

26.05.14 11:51

46263 Postings, 2364 Tage abholzer@xelleon

wie ist deine Einschätzung zu SAG Solarstrom?  

26.05.14 13:17

8213 Postings, 3031 Tage xelleonnoch hab ich nicht alle aleo verkauft, darum

bitte keine diskussionen zu anderen aktien hier  

26.05.14 13:18

8213 Postings, 3031 Tage xelleon40.000 gewinn reichen mir ;)

26.05.14 13:40

396 Postings, 2542 Tage alleshateinensinnGibt es hier einen echten Grund für den Ausbruch?

Auch so harter erster Trade in FRA zu 0,475 oder so... Wie kann dann sowas sein dass hier Leute jetzt bei Tageshöchstkurs bei fast einem Euro höher kaufen? Also gibts was News-mässiges was hier verantwortlich ist? Ich nix gefunden habe:-)
Gönne hier jedem schönen Gewinn  

26.05.14 13:59

4008 Postings, 6407 Tage hippeland#854 - Zocken ohne Verstand halt

Aleo Solar: Ein millionenschwerer Irrtum der Börse | 4investors
?Aleo Solar? ist gerettet, ist derzeit überall in der Presse zu lesen. Das stimmt, und wiederum auch nicht, an der Börse aber sorgen die Meldung...
http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=81617
-----------
Grüße
-hippeland-

26.05.14 14:06

1840 Postings, 5469 Tage Mausbeer@xelleon

du bist echt ein as. bei 0.4 eingekauft. respekt!

aber wieso hast du bei 2.4? 80.000? Gewinn?
ich komme nach deinen angaben auf "nur" 55.000? Gewinn.
Oder zahlst du keine Steuern?  

26.05.14 14:13
1

11 Postings, 3622 Tage skycompAleo Solar: Ein millionenschwerer Irrtum der Börse

Nachricht vom 26.05.2014 26.05.2014 (www.4investors.de) - ?Aleo Solar? ist gerettet, ist derzeit überall in der Presse zu lesen. Das stimmt, und wiederum auch nicht, an der Börse aber sorgen die Meldungen derzeit für ein Kursfeuerwerk bei der Aleo-Aktie. Plötzlich hat das insolvente Unternehmen, das wohl ohne Ausschüttung für Aktionäre abgewickelt werden wird, Stand Montagmittag mehr als 17 Millionen Euro Marktkapitalisierung. Es ist wohl ein Irrtum einiger Zocker aufgrund einer Namensgleichheit, die hier mit wenigen zehntausend Euro Umsatz heute für eine Kursverdoppelung der Aleo-Aktie sorgen.

Zum Hintergrund: Dass Aleo Solar gerettet ist, stimmt ? allerdings geht es um das operative Geschäft, das unter diesem Namen von einem neuen Investor weitergeführt wird. Die bisherige Bosch-Tochter Aleo Solar hat dies verkauft. Dass die Produktion wieder anläuft ist also positiv für Mitarbeiter und Stadt Prenzlau, allerdings haben die Aktionäre der Aleo Solar AG nichts mehr davon. Das Unternehmen wird zukünftig unter der Bezeichnung AS Abwicklung und Solar-Service AG weiter firmieren ? dann gibt es wohl auch keine Verwechselungen mehr. Dass die Aktionäre leer ausgehen werden, steht eigentlich schon länger fest, hiervor wurde mehrfach gewarnt.

News zur Solarenergie- und Windenergiebranche auf www.4investors.de: Hier klicken! - See more at: http://www.4investors.de/php_fe/...&ID=81617#sthash.PDYoe6Wg.dpuf  

26.05.14 14:14

8213 Postings, 3031 Tage xelleonMausbeer. ich hab noch verlustvorträge ;)

man kan ja leider nicht immer gewinnen....  

26.05.14 14:47

1107 Postings, 2396 Tage LOLA-PrinzipFiese Sache!

Aleo Solar: Ein millionenschwerer Irrtum der Börse | 4investors
?Aleo Solar? ist gerettet, ist derzeit überall in der Presse zu lesen. Das stimmt, und wiederum auch nicht, an der Börse aber sorgen die Meldung...
http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=81617
 

26.05.14 15:13

8213 Postings, 3031 Tage xelleoncoole sache

26.05.14 18:22

8213 Postings, 3031 Tage xelleonder geilste aktientag des jahres :)+111%

26.05.14 18:24

8213 Postings, 3031 Tage xelleonletzte woche hab ich bei 0,35 werbung gemacht

für diese aktie. heute 1,49 zeitweise  

26.05.14 18:24

8213 Postings, 3031 Tage xelleonund ich hab noch nicht alle verkauft :)))

27.05.14 09:09

34013 Postings, 7378 Tage Robinoh Mann

extrem schwache Zahlen heute morgen  

27.05.14 09:19
1

17469 Postings, 4158 Tage M.Minninger@Xell #863

Hau den Rest auch noch raus, die Kurse siehst Du nicht wieder  

27.05.14 12:34

14034 Postings, 2583 Tage deuteronomiumtypisch immer das gleiche

mit der Solarbranche.  

05.09.14 16:32

17469 Postings, 4158 Tage M.MinningerWiderruf der Zulassung zum regulierten Markt

Beschluss

aleo solar AG i.L., Prenzlau
Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt (General Standard)

Auf Antrag der Gesellschaft wird die Zulassung der auf den Namen lautenden Stammaktien, ISIN DE000A0JM634, gemäß § 39 Abs. 2 BörsG i.V.m. § 46 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 und § 46 Abs. 2 Satz 3 BörsO widerrufen. Der Widerruf wird mit Ablauf des 05.03.2015 wirksam.

Mit dem Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt (General Standard) erledigt sich auch die Zulassung zum Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard).


Frankfurt am Main, 05.09.2014

Frankfurter Wertpapierbörse
Geschäftsführung

http://xetra.com/INTERNET/IP/ip_beka.nsf/...leo_solar.pdf?OpenElement  

18.09.14 21:47

17469 Postings, 4158 Tage M.MinningerWitzig

18.09.14 21:49

17469 Postings, 4158 Tage M.MinningerZielgesellschaft: aleo solar Aktiengesellschaft

DGAP-WpÜG: Angebot zum Erwerb DE0005508204; DE000A0JM634

Zielgesellschaft: aleo solar Aktiengesellschaft; Bieter: Deutsche Balaton AG

WpÜG-Meldung übermittelt durch DGAP ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Meldung ist der Bieter verantwortlich.

Die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft mit Sitz in Heidelberg (nachfolgend auch 'Bieterin') hat am 18. September 2014 beschlossen, den Aktionären der aleo solar Aktiengesellschaft (nachfolgend die 'aleo solar') mit Sitz in Prenzlau (WKN: A0JM63; ISIN DE000A0JM634) im Wege eines freiwilligen öffentlichen Erwerbsangebots in Form eines Teilangebots den Erwerb von bis zu 710.338 auf den Namen lautende Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von jeweils 1,00 Euro der aleo solar, entsprechend einem Anteil von rd. 5,45 % des Grundkapitals, anzubieten. Die Bieterin beabsichtigt, vorbehaltlich der übrigen Bedingungen und Bestimmungen der Angebotsunterlage, den Aktionären der aleo solar als Gegenleistung je Aktie der aleo solar eine Geldleistung in Höhe von 1,50 Euro anzubieten. Im Übrigen wird das Erwerbsangebot in Form eines Teilangebots zu den in der Angebotsunterlage noch mitzuteilenden Bedingungen und Bestimmungen ergehen. Die Veröffentlichung der Angebotsunterlage erfolgt nach Gestattung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht im Internet unter www.deutsche-balaton.de/aleo-teilangebot.

Heidelberg, 18. September 2014

Deutsche Balaton Aktiengesellschaft

Ende der WpÜG-Meldung   ...[...]

http://www.finanznachrichten.de/...-de0005508204-de000a0jm634-016.htm
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35   
   Antwort einfügen - nach oben