Ich hab mir gestern "Die Blechtrommel" angesehen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.11.13 02:27
eröffnet am: 01.11.13 19:17 von: potzzzblitz Anzahl Beiträge: 20
neuester Beitrag: 02.11.13 02:27 von: Kronios Leser gesamt: 1854
davon Heute: 2
bewertet mit 3 Sternen

01.11.13 19:17
3

21410 Postings, 2312 Tage potzzzblitzIch hab mir gestern "Die Blechtrommel" angesehen

Meiner Ansicht nach ein absolut überschätzter Film...  

01.11.13 19:19

30642 Postings, 4686 Tage KroniosBesser als das Buch

falls von Schlöndorff und die Langfassung...  
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

01.11.13 19:20

883 Postings, 4595 Tage VerlustmitnahmenDas Buch ist auch Scheiße

Auch gnadenlos überschätzt.  

01.11.13 19:20

21410 Postings, 2312 Tage potzzzblitzJa, war die 1979er Verfilmung von Schlöndorff

01.11.13 19:22

21410 Postings, 2312 Tage potzzzblitzDie Figur Oskar ist absolut überflüssig

Soll darin irgendwas Autobiographisches stecken?  

01.11.13 19:24
2

30642 Postings, 4686 Tage Kronioses gab da schon Szenen... wo man sich überlegt

wo man ist... wie er seinen Onkel bewusst tötet. z.B...
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

01.11.13 19:27

21410 Postings, 2312 Tage potzzzblitzIch glaube, das kommt im Film nicht vor

01.11.13 19:27

883 Postings, 4595 Tage VerlustmitnahmenLest lieber was Vernünftiges

Henry Miller: "Opus Pistorum". Miller gilt, wie Grass auch, als Weltliterat. Ist aber vernünftiges Niveau. Da wird von vorne bis hinten nur rumgevögelt.  

01.11.13 19:28
1

30642 Postings, 4686 Tage Kroniospotz: nanu??? die Geschichte mit dem Postamt???

die ist sogar in der Fernsehfassung...  
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

01.11.13 19:29
1

30642 Postings, 4686 Tage KroniosVerlust: lies Heine, Goethe

oder Mann... wenn aber Heinrich...  
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

01.11.13 19:30
1

883 Postings, 4595 Tage Verlustmitnahmen@Kronios

Wir da auch von vorne bis hinten rumgevögelt?  

01.11.13 19:31

25881 Postings, 3726 Tage hokaiversteht sich vielleicht besser aus der Zeit, als

wurde
-----------
"born free"

01.11.13 19:31

25881 Postings, 3726 Tage hokai"als gedreht wurde"

-----------
"born free"

01.11.13 19:35

21410 Postings, 2312 Tage potzzzblitzIm Postamt stirbt nicht der Onkel wegen der

Trommel.
Das ist ein Anderer (Kobyalla)...

Und der Onkel wird nach der Kapitulation einfach so erschossen. Ich sehe in beiden Fällen keine Absicht!?  

01.11.13 19:45
2

29411 Postings, 4663 Tage 14051948KibbuzimWenn du Bock auf eine bedrückende Stimmung hast

warum kuckst du dann nicht z.B. Margarete Trottas Film "Die bleierne Zeit" oder "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" ?

-----------
Proletarier Aller Länder vereinigt Euch !

ONE BIG UNION

01.11.13 19:49
2

30642 Postings, 4686 Tage Kroniospotz: hmm.. dann haste den Film nicht angeguggt...

er lockt seinen Onkel bewusst in das Postamt... er zwingt ihn sozusagen.. ja... und der Spielwarenhändler... Trommel her und wech mit dem... es ist eigentlich ein entscheidender Moment... DASS das ganz bewusst war.  
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

01.11.13 19:50

25881 Postings, 3726 Tage hokai12 monkeys ginge och

versteht bald auch keiner mehr
-----------
"born free"

01.11.13 19:59
1

883 Postings, 4595 Tage Verlustmitnahmen"Die verlorene Ehre ..." ...

... ist gut. Kenn zwar nur das Buch und nicht den Film aber im Gegensatz zu Grass hat Böll den Nobelpreis auch verdient. Warum der Grass den bekommen hat, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Seine Blechtrommel ist eine Katastrophe. Da hätt ich den Nobelpreis schon eher dem Miller gegeben für seine beeindruckenden Schilderungen vom Rumvögeln.  

01.11.13 20:51
1

21410 Postings, 2312 Tage potzzzblitzKronios... Ich habe den Film gesehen

Wozu würde ich sonst diesen Thread eröffnen.. Das ergäbe null Sinn.

Jedenfalls hat der Junge seinen Onkel nicht bewusst getötet. Nicht in diesem Film. Vielleicht im Buch, aber keinesfalls im Film.

Der jüdische Kolonialwarenhändler wurde bereits tot gezeigt, als der Junge den Laden betrat.  

02.11.13 02:27
2

30642 Postings, 4686 Tage Kroniosah die Kurzversion scheint mir...

kriecht denn der kleine vorher zur Tante ins Bett und hört man dann hmm.. eindeutige Geräusche?? wenn nicht.. isses die kurze Fernsehversion... da kriecht nix und stöhnt nix...

Beide haben mit dem Buch was zu tun .. irgendwie... aber mehr auch nicht--- nur die Langversion zeigt Warum und wie sich das entwickelt... und die Kurzversion ist Goethe für SAT.1...  
Du kannst nu das Buch lesen... oder die ganze Danziger Trilogie. Die Blechtrommel ist überschätzt so wie Grass auch.
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

   Antwort einfügen - nach oben