++++ad hoc PLENUM ++++

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.05.01 10:28
eröffnet am: 03.05.01 10:28 von: daxbunny Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 03.05.01 10:28 von: daxbunny Leser gesamt: 156
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

03.05.01 10:28

13451 Postings, 7058 Tage daxbunny++++ad hoc PLENUM ++++

Ad hoc-Service: plenum AG


Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

plenum AG:   Starkes Umsatzwachstum und gewaltiger Ertragsprung im ersten
            Quartal 2001

- Organisches Wachstum von 45%, Ertrag steigt um 90%
- plenum New Media wächst um fast 600%, plenum Systems um 130%
- Großakquisition Stoll + Fischbach Gruppe noch nicht konsolidiert

Wiesbaden 3. Mai 2001 - Auch im ersten Quartal 2001 setzt die plenum AG,
Wiesbaden, ihre Wachstumsstrategie als Architekt des New Business mit großem
Erfolg fort. Das integrierte Zusammenwirken der Unternehmensbereiche Consulting,
Systems und New Media  zur  Entwicklung  ganzheitlicher  eBusiness-
Lösungen  führte  zu  einem Umsatzwachstum von 45% auf EUR 12,6 Mio. (Vj.
EUR 8,7 Mio.). Trotz "Sonderaufwendungen" in Höhe von EUR 1,2 Mio. für die
Wachstumsoffensive in den Bereichen New Media und Systems sprang das
Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um fast 90%
über den Vorjahreswert auf EUR 1,3 Mio. (Vj. EUR 0,7 Mio.). Mit einer Marge von
10% liegt das Ergebnis weit über den Planungen von 7%. Gegen den Markttrend
explodierte der Umsatz der erst im Vorjahr gegründeten plenum New Media um fast
600% auf EUR 3,3 Mio. (Vj. EUR 0,5 Mio.) und erreichte damit einen Umsatzanteil
von 26% im Konzern. Dabei konnte bereits im ersten Quartal des laufenden
Geschäftsjahres ein hervorragendes positives Ergebnis erzielt werden. Die
Konsolidierung der gestern bekannt gegebenen Großakquisition der Stoll +
Fischbach Gruppe ist noch nicht berücksichtigt. Mit einem Umsatzsprung von 130%
auf EUR 6,2 Mio. (Vj. EUR 2,7 Mio.) lieferte die plenum Systems mit 50% (Vj.
31%) den größten Beitrag zum Konzernumsatz. Auch hier konnte die Marge deutlich
gesteigert werden. Die höchste Marge wurde von der plenum Management Consulting
erwirtschaftet, die 16% zum Konzernumsatz beisteuerte. Der Bereich plenum New
Venture leistete einen Beitrag von 8% zum Umsatz und 3% zum Konzernergebnis.
Die hervorragende Geschäftsentwicklung sowie die Konsolidierung der Stoll +
Fischbach Gruppe werden zu einer Anpassung der Geschäftsplanung für das
Geschäftsjahr 2001 und einer neuen Mittelfristplanung führen. Die neuen
Prognosen wird die plenum AG im Rahmen der Bekanntgabe der Halbjahresergebnisse
am 23.08.2001 veröffentlichen. Die endgültigen Zahlen für das erste Quartal
2001 werden am 23.05.2001 bekanntgegeben.

Kontakt:
Stephanie Schreer
plenum AG
Leiterin Corporate Communications
Tel.: +49.611.9882-255
Fax:  +49.611.9882-174
eMail: stephanie.schreer@plenum.de
http://www.plenum.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung  (c) DGAP 03.05.2001
--------------------------------------------------
WKN: 690100; Index:
Notiert: Neuer Markt Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf, München, Hamburg,
Berlin, Bremen, Hannover und Stuttgart


031012 Mai 01

 

   Antwort einfügen - nach oben