Zumwinkels 20000000,- EUR Rente..

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.03.09 16:01
eröffnet am: 23.03.09 10:23 von: Orth Anzahl Beiträge: 19
neuester Beitrag: 23.03.09 16:01 von: Orth Leser gesamt: 453
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

23.03.09 10:23

2562 Postings, 5130 Tage OrthZumwinkels 20000000,- EUR Rente..

Zumwinkels 20000000,- EUR Rente..

Kein Thema, die Post muß nur 36363637 Briefe transportieren, um das locker wieder reinzugeholen. 16.67% 
Die Post muß nur 44444444 Karten transportieren, und schon ist das wieder eingespielt. 16.67% 
Jetzt einfach 664893 Dt.Bank-Aktien verkaufen und die Pension ist bezahlt. 66.67% 

23.03.09 10:29

1765 Postings, 4447 Tage fh86hast des ausgerechnet? oder geschätzt

-----------
Gegen dieses Posting kann innerhalb eines Monats bei dem User fh86 ,schriftlich oder zur Niederschrift Widerspruch eingelegt werden.

23.03.09 10:45

2562 Postings, 5130 Tage Orthmüsste genau hinkommen..

(gerechnet)
-----------
| Disclaimer: |
| Bitte nicht löschen oder sperren, ich möchte etwas dazu sagen. |

23.03.09 10:49
2

1765 Postings, 4447 Tage fh86die Post macht ja nicht nur geschäfte mit Briefen

und Paketen.

Das lässt sich sicher ganz locker über den Überschuss der Tochter Postbank finanzieren.
-----------
Gegen dieses Posting kann innerhalb eines Monats bei dem User fh86 ,schriftlich oder zur Niederschrift Widerspruch eingelegt werden.

23.03.09 11:16

51689 Postings, 5223 Tage RadelfanJoa, der Überschuss der Postbank ist ja auch

im letzten Jahr mächtig gewaltig gewesen. Und künftig schnappt sich die Deutsche Bank schon ihren Teil von einem möglichen Überschuss!  

23.03.09 11:24
2

54133 Postings, 4161 Tage BigSpenderOrth

zuviel Ariva ist ungesund...
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!
Angehängte Grafik:
uploaded_image.gif
uploaded_image.gif

23.03.09 11:27

6254 Postings, 4666 Tage aktienbärToll ! Postbank-Gewinn ?

Konzernverlust/-gewinn

 

-821

856

http://finanzberichte.postbank.de/2008/gb/themen/...lustrechnung.html

 

23.03.09 11:30

6254 Postings, 4666 Tage aktienbärKlartext

In 2008 Verlust von 821 Mio ?  

23.03.09 11:42
1

Clubmitglied, 43634 Postings, 7199 Tage vega2000Vertrag ist Vertrag

Ich möchte euch mal erleben, wenn sich euer Arbeitgeber dazu entschließt einfach die gemachten Pensionszusagen zu streichen. Moralisch ist Z. `s Verhalten sicherlich zu beanstanden, allerdings würde ihm jedes Gericht bei einer Klage recht geben & Neiddebatten dieser Art...., na ja
-----------


Zur Summe meines Lebens gehört im Übrigen, dass es Ausweglosigkeit nicht gibt!

23.03.09 11:43

1765 Postings, 4447 Tage fh86schonam wat von

ironie gehört?
-----------
Gegen dieses Posting kann innerhalb eines Monats bei dem User fh86 ,schriftlich oder zur Niederschrift Widerspruch eingelegt werden.

23.03.09 11:45

Clubmitglied, 43634 Postings, 7199 Tage vega2000Lies den Thread mal langsam durch, fh86

dann kommste schon darauf wen ich anspreche.
-----------


Zur Summe meines Lebens gehört im Übrigen, dass es Ausweglosigkeit nicht gibt!

23.03.09 11:53

3429 Postings, 5425 Tage gifmemoreinkl. oder exkl. der 20mios....

naja ... sollten ja eh rückstellungen sein - von daher ist die kohle "hoffentlich" eh schon aus der bilanz gestrichen.

aber nun erkennt man mal schön die dimensionen.... 823mios verlust. .... 20mios pension..... die relationen sind wirklich ernüchternd.

es geht sicherlich auch nicht darum, ob nun 20mios gerechtfertigt sind oder nicht. ich denke mal es geht vielmehr darum, festzustellen, dass der normalo arbeitnehmer - der ja nun auch irgendwie das unternehmen weiter bringt (irgendwer muss da ja auch mal irgendwas arbeiten - merhwerte schaffen!) .... um jeden ? kämpfen muss und sich auch noch dafür rechtfertigen muss... inflation blabla...

die riege der topmanager...läßt sich das einfach in den arbeitsvertrag schreiben, fertig!

wie genial ist das denn.....

so können wir es in deutschland demnächst auch handhaben - wir brauchen tarifrunden mehr, wenn die arbeitgeberseite lohnsteigerungen von bis zu 300% pro jahr absegnet - streikt weder irgendwer noch sonst was.

klar - die "erfolgreichen" unternehmenslenker.... bekommen mal eben 300% mehr und dazu noch irrwitzige pensionszahlungen.

alle anderen arbeitnehmer können mit 2,xy% lohnerhöhung nach hause gehen und mit 67 irgendwas von um die 1000? an rente erwarten. jipppieeeee!

schon mal ausgerechnet:

durchschnittsrente in deutschland = 1200?
lebenserwartung (nach oben gerundet) 80 jahre

ergo: 187.200? (gesamtrente je durchschnittsmensch in deutschland)

demnach wären selbst 5 mios für den typen an pension nach einem mehr als gutverdienenden leben - mehr als ausreichend (vor steuern!!)  

23.03.09 12:00

1765 Postings, 4447 Tage fh86vega, dich hab ich auch nicht gemeint, dein post

stand bei meienr Antwort noch gar nicht da.

Ging ans bärchen.
-----------
Gegen dieses Posting kann innerhalb eines Monats bei dem User fh86 ,schriftlich oder zur Niederschrift Widerspruch eingelegt werden.

23.03.09 12:04
1

Clubmitglied, 43634 Postings, 7199 Tage vega2000Ahso

na denne
-----------


Zur Summe meines Lebens gehört im Übrigen, dass es Ausweglosigkeit nicht gibt!

23.03.09 13:12
1

51689 Postings, 5223 Tage RadelfanDer Bär hat heut offenbar so seine Schwierigkeiten

mit der Ironie!  

23.03.09 13:16

50165 Postings, 6030 Tage SAKU@vega:

vllt liegt's doch nicht an mir *fg*
-----------
Kleiner Happen...

23.03.09 13:18
1

Clubmitglied, 43634 Postings, 7199 Tage vega2000Doch, SAKU

Du bist im Zweifel für alles negative Verantwortlich (o.k. & das unsere Lebensmittelbranche nicht den Bach runter geht).

*g*
-----------


Zur Summe meines Lebens gehört im Übrigen, dass es Ausweglosigkeit nicht gibt!

23.03.09 13:44

50165 Postings, 6030 Tage SAKUJa wenn das so ist...

Prost!
-----------
Kleiner Happen...

23.03.09 16:01

2562 Postings, 5130 Tage Orthtrotzdem ist es Wahnsinn,

wieviele Karten oder Briefe verteilt werden müssen, bis diese Summe überhaupt wieder rein kommt.
-----------
| Disclaimer: |
| Bitte nicht löschen oder sperren, ich möchte etwas dazu sagen. |

   Antwort einfügen - nach oben