Lopoca

Seite 1 von 481
neuester Beitrag: 11.09.20 13:57
eröffnet am: 18.06.15 14:28 von: riverstone Anzahl Beiträge: 12024
neuester Beitrag: 11.09.20 13:57 von: riskgamer Leser gesamt: 2843727
davon Heute: 444
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
479 | 480 | 481 | 481   

18.06.15 14:28
15

1256 Postings, 3126 Tage riverstoneLopoca

Hallo!
Ich möchte hier mal über den Sportwettenabieter Lopoca sprechen, der ja aufgrund seines Nuggetgames (welche über Angebot und Nachfrage funktioniert), ähnlich wie eine Aktie mit bid und ask aufgebaut ist und meines Wissens derziet einzigartig ist.

Hat hier jemand Erfahrungen, da ich selber erst vor kurzem eingestiegen bin und dies für ein gutes Investment mit einer gewaltigen Rendite halte.
Zuerst wurden die Nuggets auf 5 Millionen Stücke begrenzt - aufgrund der hohen Nachfrage und des steigenden Kurses hat man einen Resplitt mit 1:21,18 durchgeführt, sodas jetzt ca. 105 Stück Nuggets in Umlauf sind.

Bis jetzt gibt es ca. knapp über 50.000 Mitglieder - die Anzahl wächst sehr schnell. Ziel ist es pro Jahr mehr als Verdoppelung zu schaffen.
Weiters wird die Nachfrage der Nuggets auch automatisch über das System generiert - Umsätze, Provisionen, usw... Natürlich kann man auch einfach nur Nuggets kaufen.....

Ich denke mir halt, dass dieser bis dato erfolgte enorme Anstieg mit einer eigentlichen lächerlichen Mitgliederanzahl erfolgt ist und mit einer jährlichen mehr als Verdoppelung (Ausweitung auf viele europäische Länder und auch Asien - ist aber noch in Planung) auch der Nuggetkurs überproportional steigen wird.

POSITIV:
Das Nuggetgame wird als Glückspiel angeboten und somit sind die Gewinne steuerfrei.
Weiters ergibt sich der Nuggetkurs nur aus dem Verhältnis von Angebot und Nachfrage. Im Gegensatz zu einer Aktien, wo ich über die Anzahl der Aktien den Börsenwert der Firma errechnen kann und somit sagen kann, die Aktie ist derzeit unter- oder überbewertet.
Da das einzelne Nugget eigentlich auch nichts wert ist, kann der Kurs über die standing steigende Nachfrage auch jetzt noch auf 100 steigen und ich kann nicht sagen, dass der Kurs überbewertet ist, weil es keine gibt. Ist in dem Fall für mich auch sehr positiv.

Zumindest erfolgt der Anstieg weit schneller als bei jeder Aktie - eher mit dem bitcoin Chart zu vergleichen!

Es ware auf jeden Fall schön, wenn man über dieses Forum hier ein Diskussion zusammenbringen würde....

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
479 | 480 | 481 | 481   
11998 Postings ausgeblendet.

27.05.20 03:01

167 Postings, 227 Tage Allisica17Löschung


Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 27.05.20 07:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

01.06.20 10:05

1 Posting, 117 Tage in ccWas ist am Boden?

der startkurs des nugget games war meines wissens 5 cent.
80 cent ist also immer noch das 16 fache vom startkurs.
wenn eine firma am boden ist fällt der kurs meist unter den startkurs.
was noch nicht ist kann ja noch werden, aber wenn ich mir die kaufaufträge so anschaue wird das glaube ich nichts mit 5 cent und weniger da alles unter 70 cent aufgekauft wird.
da sieht mann dann grosse postionen wenn der kurs in diese Richtung läuft. Sprich: ich will dich- aber nicht um jeden preis ;)  
Ich vermute höhere kurse sind die leute erst bereit zu bezahlen- wenn der bonus größer wird. sowohl der bonus als auch der nuggetpreis laufen seit 4 jahren seitwerts.(mit schwankungen) das wir den anfangskurs nocheinmal sehen sehe ich nicht (das wäre am boden) und für höhere kurse muss sich der bonus entsprechend erhöhen- also auch die spielerzahl die bei lopoca zocken. ob und wann das passiert? wer weiss das schon.
Ich gebe zu ich habe ein paar nuggets- aber wie bei allen spekulationen gilt für mich- risiko streuen.  

01.06.20 11:12
2

239 Postings, 1704 Tage bliemlopoca blog

ankündigung im februar: blog wird wieder regelmäßig mit infos befüllt. danach 3.2. --> 5 beiträge, 12.3. --> 1 beitrag - das ist lopoca qualität --> könnte mir gut vorstellen, dass es für lopoca einfach nicht finanzierbar ist mit mehr qualität aufzutreten - so wird man sicher nicht zu einem großen player!!  

04.06.20 15:32
2

815 Postings, 1704 Tage explosivefreelancer oder vollzeit equivalent?

#11999 - über 20 IT-Menschen erweckte mein Interesse :-)  ...sind das nun bei Lopoca fix angestellte "Menschen" (M/F/X) gezählt oder Vollzeitquvivalent (also mehr Leute aber auch Teilzeit nach Köpfen)??

Warum ich das wissen will - wir haben gerade einen ausgebildeten aber Junior-Java-Developer gesucht - unter ca. 2.500,-- Euro pro Monat netto will so einer nicht heimgehen (zumindest in Wien).  Das würde bei 20 IT-Menschen (sehr vage natürlich) mit einer Bruttogehaltsumme von einiges über 100tausend Euro pro Monat ausmachen, dann gibt es ja noch die Zyprioten und die Anwälte...

1.) es freut mich, wenn Lopoca in Österreich mehr als 20 Leute beschäftigt - Toll, Gratuliere
2.) es freut mich auch, dass die Provisionen nach wie vor pünktlich fließen, seit vielen Jahren

Offensichtlich sprudeln dann doch gute 2 Mio Euro mindestens bei Lopoca rein, um das ganze zumindest kostendeckend laufen zu lassen. wenn die 20 Leute wirklich da sind, müssen davon rund 1,2 Mio nach Österreich kommen - denn ich glaube die Steuervorteile von Malta und Zypern lässt sich die FIrma nicht voll entgehen..würde ich natürich auch nicht, zugegeben.

..ja ich weiss es, ich habe es mit den Zahlen und viel davon ist einfach hochgerechnet...trotzdem spannend...
 

07.06.20 10:20
3

297 Postings, 1783 Tage riskgamerSTEUERN

Mir liegt ein Dokument einer kantonalen Steuerbehörde vor welches zu den Nuggets folgendes festhält:
1. Gemäss Urteil des Verwaltungsgerichtes ZH vom 13.11.2019 unterliegen die Nettoerlöse aus dem Nuggetgame der Einkommensteuer (Einkommensgeneralklausel). Die steuerbaren Nettoerlöse entsprechen den Bruttoerlösen aus dem Verkauf der Nuggets abzüglich der Spieleinsätze (Anschaffungswerte) derselben Steuerperiode.
Ebenso unterliegen die –Einkünfte aus dem Partner Programm (gem. Yearly Income Statement) der Einkommensteuer.

        2.§Die Lopoca-Nuggets stellen keine steuerbaren Vermögenswerte dar, es handelt sich um Spieleinsätze.

Als ich auf den Nugget-Zug aufgesprungen bis hiess es immer:
- es ist alles legal
- sämtliche Gewinne sind steuerfrei …. mach Dir keine Sorgen etc. etc., alles sei durch die besten Anwälte durchgecheckt … es ist alles kein Problem ;-) … und jetzt dies!

da müssen einig Lopocaner (die welche mit den Gewinnen die Flachen gekauft hatten) erhebliche Einkommensteuern nachzahlen müssen.
Das tut dann schon weh, wenn man, dank den besten Anwälten der Welt, der Meinung war dass alle Nugget-Erlöse steuerfrei seien.
 

07.06.20 21:35
2

234 Postings, 1797 Tage Protector1Nugget Game in Italien


Am 11.05.2020 gab es in einem Lopoca Newsletter ein Interview mit dem zuständigen Lopoca Manager für Italien zu lesen. Bemerkenswert aus meiner Sicht ist folgender Auszug:


Teilauszug Interview mit Gianluca Pastore, Country Manager Italien


Die Erfordernisse des italienischen Marktes haben uns dazu gezwungen, neue Produkte anzubieten. Ich möchte hier nichts vorwegnehmen, aber unsere italienischen Kunden werden eine breite Palette von Spielen vorfinden, die einen weiteren Kundenkreis zufrieden stellen wird. LOPOCAs beliebtes Nuggetspiel wird jedoch anfänglich nicht auf der italienischen Plattform angeboten werden.


Lopoca hat trotz langer Ankündigungen Italien noch nicht eröffnet. Doch steht bereits jetzt fest, dass das Nugget Game mit Sicherheit nicht mit am Start sein wird. Warum? Im Interview werden hierzu keine Gründe genannt.

Die berechtigte und somit grundlegende Frage ist, ob das Nuggetgame überhaupt jemals an den Start kommen wird. Wer den italienischen Markt und den dortigen Konsumentenschutz in Ansätzen kennt, sollte sich diese Frage fundamental stellen dürfen. Und nicht nur, weil man gegebenenfalls ein Kritiker von Lopoca ist. Auch Anhänger sollten hier bei Lopoca mit ihren Fragen anstehen und die Antworten dazu nachhaltig hinterfragen.

Da das Nugget Game in Malta eine Lizenz erhalten hat, heißt noch lange nicht, dass das Nugget Game in den (künftig) lizenzierten nationalen Märkten selbsterklärend eine Genehmigung erhalten wird. Dieses Risiko für den Unique Selling Point (USP) Nugget Game sehe ich nicht nur für Italien, sondern auch für den nächsten national lizenzierten Markt der kommen soll, Deutschland 2021. Und nicht zuletzt auch in Österreich, wenn der Gesetzgeber zum Glücksspiel, nach dem unglücklichen und wieder zurückgezogenen Novellierungsversuch 2019, wieder Fahrt aufnimmt.

Ohne das Nugget Game ist Lopoca in Italien ein weiterer Anbieter unter vielen und somit dem hart umkämpften Markt gleichwertig ausgesetzt. Dem zweiten Unique Selling Point von Lopoca, dem MLM-Vertrieb, räume ich auch in Italien persönlich keinen essentiellen Vorteil ein. Zumindest hat Lopoca dies in seinen bisherigen Stammmärkten Österreich und Deutschland nie nachhaltig als wirksames Marktbearbeitungsinstrument unter Beweis stellen können und ist auch nach 10 Jahren am Markt ein relativ kleiner und im direkten Vergleich zur Konkurrenz weiterhin ein unbedeutender Anbieter. Die großen Player mit enormen Wachstumszahlen blieben jene im Direktvertrieb mit riesigen Werbebudgets.


(Disclaimer) Ein rechtlicher Hinweis meinerseits: Der Kommentar ist nur meine ganz persönliche Meinung. Stellt keine belegten Fakten, Feststellungen oder Behauptungen dar. Keine Gewähr für Vollständigkeit, Aktualität oder Richtigkeit. Keine Gewähr und Haftung für Angaben von Dritten.


 

09.06.20 16:38
3

815 Postings, 1704 Tage explosiveSteuer steuern....und bella Italia

...denke die großen Fische, die sich auch die Flachen leisten konnten haben ihre Steuern entsprechend "gesteuert" und das bereits im Vorfeld, als alle anderen noch hörten es sei alles lupenrein... reine Vermutung von mir, aber Steuergesetzgebung bedarf einer sehr grossen Wachsamkeit - wir werden von einem BN nie hören, dass er so und soviel nachzahlen musste - und wie gesagt, vielleicht musste er auch nicht dank Vorbereitung...

..und dann noch Italien - was zu erwarten war... nur mal zum mitdenken, was wenn unser geschätzter Lucky mit seiner Methode (nämlich Wetter und Spieler) dort ein Team aufbauen würde, die alle gerne spielen und mit der Struktur dann doch auch Umsätze generieren - jetzt sieht der Marketingplan doch vor, dass man Nuggets verpflichtend haben/kaufen muss - ist es ja ein Teil der Provision - Jetzt hat aber das Nuggetgame keine Zulassung in Italien, wie bleibt der gewohnt gesetzestreue Italiener dann gesetzestreu???   Habe ich da einen Knopf in meiner Denke???

vielleicht kann es einer aufklären....  

09.06.20 18:19
3

30 Postings, 391 Tage stksat|229207939Schritt für Schritt geht es unermüdlich voran!

Hallo liebe Kritiker!

Schön zu sehen dass ihr schon wieder etwas zum Meckern gefunden habt. Ja der Blog wird nicht gefüttert. Das wird auch so bleiben da Blogs nicht mehr state of the Art sind und sozial Media Kanäle wesentlich mehr Reichweite produzieren. In Kombination mit einem komplett neu überarbeiten Newsletter in großartigem Design und wöchentlich neuem und wertvollen Content sind die wichtigen und interessierten Menschen perfekt versorgt!
Die Sozial Media Abteilung leistet hier großartige Arbeit und auch die ganzen Videos und Erklärungsvideos der Firma sind in top Qualität umgesetzt worden und bieten eine ideale Kombination aus Information und Unterhaltungswert!
Zu finden sind die Videos für Kunden und Partner der Firma im Lopoca Academy Bereich frei zum Ansehen.
Videos gibt es auch auf: https://www.youtube.com/channel/UCO7wFcEfgzmYlDedrdtSg5w

Auch die fixen Angestellten - bei Lopoca gab es weder eine Krise noch Teilzeit oder Kündigungen - werden permanent erweitert. Lopoca ist in vielen Ländern in Lizensierungsprozessen und daher werden auch ständig neue Mitarbeiter aufgenommen wie Anwälte, Supportmember, sozial Media Abteilung, CEO Stellvertreter, Country Manager usw.
Das neue Office in Malta (komplette Etage mit 750m2 in einem Neubeu zentral in der Innenstadt gelegen) wird Platz für knapp 100 fix angestellte Mitarbeiter bieten.
Ja Lopoca verdient jeden Tag Geld - ich weiß liebe Kritiker ihr könnt euch das mit eurem gefährlichen und eingeschränkten Halbwissen nicht vorstellen doch das sind Fakten.

Steuerrechtlich ist Schweiz nicht irgendein Land und schon gar nicht mit Deutschland oder Österreich vergleichbar. Jeder Kanton hat quasi seinen eigenen Zugang wie sie gewissen Dinge steuerrechtlich sehen. So gibt es Kantone die sehen das Nugget Spiel als Vermögen und dann fällt einmal im Jahr ein Promillesatz an Steuern an - abhängig vom Wert des Depots am Stichtag, andere Kantone sehen das Nugget in jedem Fall steuerpflichtig. Fakt ist aber auch dass hier gerade ein Rechtsstreit läuft der das Nugget Game in Richtung Vermögenssteuer durchdiskutiert weil es die meisten Kantone ebenfalls so sehen.
Steuer oder nicht Steuer hat aber mit einem jedenfalls gar nichts zu tun - nämlich mit der Infragestellung der Legalität des Produktes zu tun. Diese steht ja bereits seit 10 Jahren uneingeschränkt fest! Wer das in Frage stellt hat nicht nur gefährliches Halbwissen - der hat GAR KEIN Wissen.
Steuerrecht ist in jedem Land anders, in der Schweiz sogar in jedem Kanton wie es aussieht! Lopoca ist aber in allen offenen Märkten gut mit den Finanzämtern in Kontakt und somit ist auch das Steuerthema abgeklärt. Dort wo Steuern zu bezahlen sind, wurden diese auch beglichen. Sogar die SVA wird von Lopoca für die schweizer Partner einbehalten und direkt abgeführt damit alles rechtens ist.
Sollte es steuerrechtliche Veränderungen geben so wird das entsprechend kommuniziert und die Partner im jeweiligen Land müssen sich darum kümmern. Das ist jetzt nichts Besonderes, sondern gleich wie bei jedem Unternehmer. Dem Steuerrecht kann sich niemand entziehen.

Die Vorbereitungen für den italienischen Markt laufen auf Hochtouren und sind weiterhin im Zeitplan! Spekulationen ob das Nugget Game in Italien geloungt wird gab es nicht weil die italienische Regierung alle Umsätze der Italiener in Italien halten möchte. Somit wäre kein Handel Länderübergreifend möglich und Italien bräuchte ein eigenes Nugget Spiel - das kommt nicht in Frage wie ich in diversen Online Calls und persönlichen Treffen erfahren konnte!
ABER: es wird trotzdem mit all den USPs von Lopoca ein fulminanter Start werden. Warum? Tja da lasse ich Euch noch im Dunkeln - eines ist aber gewiss: Lopoca hat sich einiges einfallen lassen für den italienischen Markt!
UND: jeder Drücker im Casino und allen anderen Produkten (aufgrund der Volllizensierung in Italien werden doppelt so viele Produkte wie sonst möglich sein) wird den wöchentlichen Bonus Topf füllen und somit höhere Boni für die Nuggetsammler ausschütten :-)
Die Nugget Besitzer sind eben immer die Profiteure, jede Woche über den Bonus seit 10 Jahren und langfristig über den Kurs (aktuell ca. 1700% plus über das letzte Jahrzehnt)

Explosive - du bist ein Vertreter der Kritiker mit gefährlichem Halbwissen, Nuggets müssen seit den großartigen positiven Veränderungen und Verbesserungen der Seite schon seit Mai 2019 nicht mehr verpflichtend mit Provisionen gekauft werden!

In diesem Sinne - jetzt habt ihr wieder etwas zum Nachdenken. Aber denkt nicht zuviel für andere - Lopoca macht sowieso alles richtig und geht seinen langfristigen und seriösen Weg. Nicht umsonst werden wir heuer 10 Jahre Lopoca feiern oder?

Heuer dürfen wir uns noch über einige Neuigkeiten freuen.
Bin gespannt wenn sie transparent werden.

Die ersten physischen Events heuer stehen auch schon fest und ich freu mich schon wieder mit 100erten Lopocanern persönlich zusammen zu kommen, Infos zu erhalten direkt vom Firmengründer und dem neuen CEO, und fette Parties mit den Partnern zu feiern.

So long... denkt neue Verschwörungstheorien aus, ich zieh Euch dann wieder die Hosen runter. ;-)

Bleibt gesund und schöne Wochen

 

09.06.20 23:58
3

234 Postings, 1797 Tage Protector1Ist Kritik automatisch negativ?


Nein, ich möchte niemanden die Hose runterziehen. Und ja, ich freue mich auch über jeden positiven Beitrag in diesem Forum und auf die jede Sichtweise und weitere Informationen der Fans und Befürworter von Lopoca.

Ich traue mich kritisch sein zu dürfen! Und nicht jede Kritik ist automatisch eine Verschwörungstheorie. Einige Kritiken in diesem Forum haben sehr wohl einen Hintergrund und sollten von den Befürwortern mit Ihren Argumenten behandelt und gerne auch gerade gebogen werden. 

Blogs: Erstens sollte man Blogs nicht unterschätzen. Hat zumindest dieser Blog doch bereits über 12 Tsd. Beiträge und beinahe 2,8 Mio. Zugriffe.

Newsletter: Zweitens sollte man den Wirkungsgrad von Newslettern nicht überschätzen. Viele Unternehmen können davon ein Lied singen. Ein Blog bleibt jahrelang in den Suchmaschinen auffindbar, ein Newsletter verschwindet.

Soziale Medien: Ein paar Nutzerzahlen zu Lopoca beziehungsweise eine Auswahl an deren Führungspersönlichkeiten. Ob erfolgreich oder nicht, kann jeder für sich beurteilen.

  • You Tube / Lopoca Official / 312 Abonnenten per heute 
  • You Tube / Blieberger Martin / 413 Abonnenten per heute
  • Facebook / Lopoca / 08.06.2018 8.774 Abonnenten / 08.06.2020 9.228 Abonnenten / = + 454 neue Abonnenten innerhalb von 2 Jahren
  • Facebook / Meusburger Reinhard / 08.06.2018 4.524 Abonnenten / 08.06.2020 4.560 Abonnenten / = + 46 neue Abonnenten innerhalb von 2 Jahren
  • Facebook / Einsle Helmut / 08.06.2018 1.121 Abonnenten / 08.06.2020 1.242 / = + 121 neue Abonnenten innerhalb von 2 Jahren


Lopoca Italy: Lopoca Italien wird nicht auf der uns bekannten Plattform laufen, sondern die Italiener bekommen eine eigene Plattform (Website) und ein auf den italienischen Markt abgestimmtes gesetzeskonformes Spielangebot (natürlich Fußball, aber auch Spiele die man bei uns weniger spielt, wie zum Beispiel Bingo und so weiter). Somit löst sich die heutige Frage von Explosiv ? eigene Spielbedingungen. Lopoca hat für jedes neu national lizenziertes Land eine eigenständige Firma. Darüber gestülpt ist jeweils die Lopoca Holding Limited in Malta. Dies wird wahrscheinlich 2021 auch in Deutschland so sein. Die Gesellschaft hierfür gibt es bereits. Firmenregister anschauen. Manko in Italien bleibt, dass das Nuggetgame als bisheriges Hauptzugpferd nicht am Start ist beziehungsweise gegebenenfalls jemals sein wird. Die Begründung, dass die Italiener das Geld im eigenen Land behalten wollen und deshalb das Nugget Game nicht zugelassen haben, dürfte mehr eine Antwort aus dem Bauch heraus an die Community sein, als fundamental hinterlegt sein. 

Steuern Schweiz: Ja es ist korrekt. Die Kantone haben Steuerhoheiten zum Teil bei sich föderalistisch geparkt. Und es laufen noch Rechtsstreitigkeiten über die Instanzen. Zumindest noch im Kanton Zürich mit dann mehr oder weniger Folgewirkungen auf die anderen Kantone. Korrekt ist natürlich, dass der Schweizer Markt anfänglich mit Steuerfreiheit von Lopoca bearbeitet wurde, obwohl Lopoca gegebenenfalls nach ihrer Rechtsberatung annehmen konnte, dass es eventuell Schwierigkeiten geben würde. Wie es eben in vielen Rechts- und Steuerangelegenheiten sein kann, wo es noch keinen Präzedenzfall gibt.

Aktionismus und Ergebniszahlen: Lopoca überschwemmt seine Community seit Jahren mit ihrem Aktionismus und den daraus avisierten Auswirkungen auf das kommende Business. So eilt man von monatlicher Europatour zu Europatour (derzeit via Online) und verkündet das ?Unglaubliche? und den daraus resultierenden ?Hypes?. Aber wie würde ein erfolgsorientierter Chef zu seinem Mitarbeiter sagen: ?Es ist ja alles gut, was sie so alles anstellen und tun, aber am langen Ende will ich jetzt endlich auch Zahlen und Ergebnisse sehen?. Und dies hat Lopoca die letzten Jahre nicht nachhaltig geliefert. Sorry! Aber vielleicht löst ja das nächste Steckenpferd Italien das Problem, welches man in den bisherigen Stammmärkten Österreich und Deutschland noch nicht lösen konnte. Und wenn nicht, dann wird eben Deutschland 2021 als das nächste Wunderding an die Community verkauft. 

Leider sind in den vergangenen Jahren viele mit Spektakel angekündigte Dinge ohne nach außen hin erkennbaren und markanten Markterfolg mehr oder weniger verpufft. Nur die Standards der Konkurrenz laufend nachzuziehen bedeutet noch lange nicht Erfolg!


Ich sehe mein Kommentar persönlich nicht als Meckern. Und freue mich auf jede konstruktive Gegenargumentation.


(Disclaimer) Ein rechtlicher Hinweis meinerseits: Der Kommentar ist nur meine ganz persönliche Meinung. Stellt keine belegten Fakten, Feststellungen oder Behauptungen dar. Keine Gewähr für Vollständigkeit, Aktualität oder Richtigkeit. Keine Gewähr und Haftung für Angaben von Dritten.


 

10.06.20 00:17
1

176820 Postings, 6934 Tage GrinchDen Stuss gibts immer noch?

-----------
Grinch wird Ihnen präsentiert vom grünen E-Bike-Kartell!

10.06.20 17:43

239 Postings, 1704 Tage bliem@STKSAT229207939

Bzgl. blog: d.h. im Februar kündigt man an den Blog regelmäßig zu befüllen und macht das an diesem Tag auch, dann noch ein Eintrag im März und dann kommt man drauf, dass ein blog nicht mehr state of the art ist und hört wieder auf? das sagt dann alles über das management dieser firma.

woher kommen eigentlich die großen gewinne von lopoca? gibts da noch was anderes als lotto, poker, casino und das nuggetgame? vielleicht wissen wir da ja bald mehr......  

15.06.20 08:16
2

815 Postings, 1704 Tage explosive..das kraut möchte ich haben...

#12007   --   DANKE für die Aufklärung der "mandatory-sache" ...somit  ist ein Italien-MLM-Spinoff doch kein Problem (oder?)

ich bin natürlich deutlich emotionaler als Protector, der wunderbar die "social media"-Follower-Bewegung analysiert hat - ja, dazu denke ich mir meinen Teil und schmunzle ob der Followerschaft (wie war das mit dem Keks, das mehr Follower als Tokio-Hotel hat??).   Wenn all diese Leute wirklich bei Lopoca angestellt werden (wobei die Anstellung von Anwälten in verschiedenen Ländern wohl etwas übertrieben ist, die werden engagiert und nach Stunden bezahlt und nur in sehr großen Unternehmen hat man ein paar Juristen, die sich um die Koordination kümmern) dann muss natürlich das Geld fließen - ich glaube es halt nicht, aber daran muss sich niemand stoßen. Auch das "Ausverhandeln" von Steuern in der Schweiz ist mir bewußt und bekannt - jedoch müssen die einzelnen Leute dann natürlich auch Wohnsitze/Firmensitze in dem jeweiligen Kanton mit besserer Steuer haben. Im Wesentlichen zeigt sich das in der Schweiz gut - niedrige Steuern sehr hohe Immopreise und Lebenshaltungskosten (siehe Goldküste, wo die ganzen Hedgefonds und deren Manager mit Milliardenumsätzen sitzen) - der kleine Lopocaner (nicht BN gemeint!) wird seinen Wohnsitz nicht in einer steuerschonendes Kantonalgebiet verlegen.

Also trotzdem hätte ich gerne jenes Kraut, welches Du zu Dir nimmst um das so positiv darzustellen - gib mir was, vielleicht kaufe ich dann wieder Nuggets nach, wenn ich meinen Login finde :-) bin ja noch jung und kann warten....
 

24.06.20 14:14
1

815 Postings, 1704 Tage explosivewie medien manipulieren

Ich muss eine Lanze brechen, nicht zwingend für Lo(po)ca im Allgemeinen, aber mit dem jüngsten Umgang mit diesem Namen - vielleicht nimmt sich ja einer der vielen Lo(po)ca-Mitarbeiter, von denen wir nun gehört haben der Sache an und stellt das medial richtig.....so geht das natürich nicht.

Man google mal "Aktenzeichen XY + Lopoca" -  ein im Juli 2015 (!!!) ermordeter Steirer wird (in der Suche der Polizei nach dem Täter) mit Lo(po)ca in lose Verbindung gebracht - möglicherweise habe der Ermordete jemand zur Teilnahme am "Spiel Lopoca" gebracht, der dann Geld verloren hätte - ein mögliches Motiv wird im Spielermilieu gesehen.....

Allerdings müsste der mutmassliche Mörder schon im Juli 2015 gewusst haben, was ab September 2015 mit dem "Spiel Lopoca" passiert......  Also so geht das nicht liebe Medien (Polizei aussen vor, die muss in alle Richtungen denken für eine Klärung), das ist zu weit hergeholt - pfui.  

04.07.20 09:40

297 Postings, 1783 Tage riskgamerWie weiter mit LOPOCA

Wartet da etwa der nächste Hammer gegen Lopoca. Wenn die Legalisierung des neuen Glückspielstaatsvertrags in Deutschaland scheitert, scheitert, (imo) automatisch auch das Geschäftsmodell LOPOCA.
Wie schrieb 229207939 am 9.06.2020 „SCHRITT FÜR SCHRITT GEHT ES UNERMÜDLICH VORAN“.

Es sei mir gestattet zu fragen: IN WELCHE RICHTUNG

https://www.rnd.de/politik/...-wachst-2LHF2CGP75AH5BVT6CSUOSOSFQ.html
 
Angehängte Grafik:
rnd.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
rnd.jpg

09.07.20 21:22
1

234 Postings, 1797 Tage Protector1Testbericht über Lopoca


Die Plattform ?Redaktionstest.net? hat Lopoca unter die Lupe genommen und einen Bericht über ihre Erfahrungen über das Wettangebot, die Gebühren, den Kundenservice, das MLM und weitere Dinge in das Netz gestellt.


?Lopoca Erfahrungen und Test 2020? ? letzte Aktualisierung vom 07.07.2020:

https://www.redaktionstest.net/lopoca/


Quellennachweis:

Redaktionstest.net; Growth Leads Ltd Level 9, Portomaso Business Tower Vjal Portomaso St Julians STJ 4011, Malta VAT No.: MT 2651 8017 Company Reg No.: C65993


(Disclaimer) Ein rechtlicher Hinweis meinerseits: Der Kommentar ist nur meine ganz persönliche Meinung. Stellt keine belegten Fakten, Feststellungen oder Behauptungen dar. Keine Gewähr für Vollständigkeit, Aktualität oder Richtigkeit. Keine Gewähr und Haftung für Angaben von Dritten.


 

12.07.20 13:42
1

815 Postings, 1704 Tage explosive..das ziel ist die Welt..

..Vorab sei gesagt, dass Lopoca nicht international tätig ist, sondern nur Kunden aus Österreich, der Schweiz, Deutschland, Liechtenstein, Malta und Slowenien akzeptiert...

na ja, knapp verfehlt, ansonsten ist die Analyse durchaus fair geschrieben, kein wenn und aber, positives wie negatives - ok, die verfasser sind keine MLM-Fans, also in diese Richtung gibt es nichts positives und auch der Support (der vielen neu angestellten Mitarbeiter *zynismusoff*) ist beschaulich beschrieben

die lobhudeleien des einen posters hier kann man getrost als "vernebelt" bezeichnen wenn man das liest - was ihn aber nicht stören wird.   88 von 100 Punkten als Wettplattform immerhin.  

19.08.20 13:38

114 Postings, 1271 Tage stksat|229076906Webinar

Heute grosses Webinar, bin mal gespannt ...)))  

19.08.20 22:01
3

234 Postings, 1797 Tage Protector1Webinar - Neues von Lopoca


Hier die in wortgetreuen Stichworte, welche im heutigen Webinar von Lopoca präsentiert wurden. 

Weiters in ausführlichen Details erläutert wurden diese Schlagworte durch Reinhard Meusburger und dem CEO Wojciech Traska:

  • Projekt ?ITALIEN?: Audit positiv absolviert
  • Neues Büro in Malta
  • Neue Mitarbeiter: HR Guru, ITA AML und Legal Tiger, Design Zauberer, ML Hunter, CS Profis
  • Scratch Cards / Hacksaw Gaming
  • Casino App (Android, AppStore ? in progress)
  • LOPOCA Jackpots: Exklusive für LOPOCA Spieler
  • Zendesk für LOPOCA CS ? coming soon
  • LOPOCA Support 08:00-21:00


Laut Meinung des CEO ist damit Lopoca 2.0 Geschichte und der Beginn von Lopoca 3.0 da.

Für Reinhard Meusburger ist dadurch die immer noch vorhandene Lastigkeit von Lopoca auf das Nugget Game beendet und mit dem neuen verbreiterten Spielangebot bewegt man sich in großen Schritten auf die ganz großen Player im Markt zu.


Somit wohl alles gut.

(Disclaimer) Ein rechtlicher Hinweis meinerseits: Der Kommentar ist nur meine ganz persönliche Meinung. Stellt keine belegten Fakten, Feststellungen oder Behauptungen dar. Keine Gewähr für Vollständigkeit, Aktualität oder Richtigkeit. Keine Gewähr und Haftung für Angaben von Dritten.

 

31.08.20 21:16
1

815 Postings, 1704 Tage explosive...schlafend gemeldet...

der vulkan "explosive" kann sich dank der letzten erläuterungen von Protector nun mal schlafend melden :-)  das nuggetgame ist dann wohl ein ding unter "ferner liefen" und eine wettplattform im mlm-vertrieb ist wenig spannend zu durchleuchten für mich...ich denke ich werde auch dank meines negativ-interesses für gaming kaum was von lo(po)ca mitbekommen - und wenn sie mal bwin kaufen, freue ich mich für alle, die daran geglaubt haben.

kleinere seismische aktivitäten im nugget könnten mich aber wieder wecken - so long Leute !

 

01.09.20 10:42
1

297 Postings, 1783 Tage riskgamerzu früh schlafen gelegt :-)

Der Kurs ist zwischenzeitlich auf unvorstellbare 0.99 Euro gestiegen.

Ist das für Dich schon eine seismische Erschütterung?
 

07.09.20 11:26
1

297 Postings, 1783 Tage riskgamer@ EXLOSIVE

Es brodelt gewaltig im Vulkan LOPOCA.
Die Goldadern drohen zu explodieren. Die seismischen Schockwellen sind global spürbar. Wertzuwachs von ca. 60% innerhalb einer Woche kann man schon als "EXPLOSIVE" Hausse bezeichnen.

Hoffe, die seismischen Vibrationen animieren Dich der Sache auf den Grund zu gehen. Mir fehlt leider das Know-How um das was gerade abgeht zu verstehen.

 
Angehängte Grafik:
20200907___kursverlauf_nugget.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
20200907___kursverlauf_nugget.jpg

08.09.20 23:49
1

234 Postings, 1797 Tage Protector1Kursentwicklung Nuggets der letzten Tage


Man sollte nicht unbedingt nur auf den Kurs der Nuggets schauen, sondern auch auf das genau so wichtige Handelsvolumen = gehandelte Stücke an Nuggets.

Der Kursanstieg der letzten Tage ist meines Erachtens auf eine relativ kleine Stückanzahl an effektiv durchgehandelten Nuggets zurückzuführen = enger Markt.

Wenn man sich an die großen Hypezeiten des Nuggets vor 2015 zurückerinnern mag, so werden manche noch sehr genau wissen, dass sowohl auf der Käuferseite als auch auf der Verkäuferseite Stückanzahlen im fünf- bis sechsstelligen Bereich im Angebot keine Seltenheiten waren. 

Seit längerem sind es zumeist nur noch drei- bis vierstellige Stückzahlen an Nuggets auf der Käufer- beziehungsweise Verkäuferseite. Fünfstellige Stückzahlen sind nur fallweise zu sehen. Von sechsstelligen Stückzahlen an Nuggets zum jeweiligen Kurs möchte ich gar nicht mehr reden.

Mit den aktuell ersichtlichen Ordergrößen können größere Cash- beziehungsweise Nuggetholder den Kurs relativ einfach einzeln oder gemeinsam abgestimmt in Gruppen (ist ja von den Spielregeln schließlich auch nicht verboten) den Kurs nach oben treiben oder nach unten drücken.

Das Problem beim nach Oben pushen bleibt, die Käuferschicht von unten nach oben mitzuziehen ohne selber den Kurs weiter stützen zu müssen. Gelingt meist nur in seltenen Fällen und es erfolgt dann die logische Kurskorrektur wieder nach unten.

Für mich ganz persönlich war die Kursentwicklung der letzten Tage ein Pushen von einzelnen Spielern oder Spielergruppen als stimuliertes Vorgeplänkel auf die angekündigte Öffnung des italienischen Marktes und der weiteren verkündeten News von Lopoca. Einfach ein bisschen gute Stimmung machen. Von Nachhaltigkeit dieser Kurserholung möchte ich noch nicht reden, zumindest heute ging der Kurs von 1,20 wieder auf zutiefst 0,99 runter.

Aber ist nur meine ganz persönliche Sichtweise der Dinge. Die Kursentwicklungen kann jeder für sich selber auch interpretieren. Erklärungen und Meinungen hierzu wird es am langen Ende unendlich viele geben.


(Disclaimer) Ein rechtlicher Hinweis meinerseits: Der Kommentar ist nur meine ganz persönliche Meinung. Stellt keine belegten Fakten, Feststellungen oder Behauptungen dar. Keine Gewähr für Vollständigkeit, Aktualität oder Richtigkeit. Keine Gewähr und Haftung für Angaben von Dritten.

 

10.09.20 11:38
1

297 Postings, 1783 Tage riskgamerProtector1

Danke für Deinen Input. Ich glaube Deine Analyse trifft den Nagel auf den Kopf.


Gestern konnte man einen interessanten Beitrag zu MLM Organisationen auf ARD sehen

https://www.ardmediathek.de/ard/video/...ZDovL2hyLW9ubGluZS8xMDkyNTg/

Vieles hat mich an die Struktur und die Vorgehensweise der oberen Protagonisten von Lopoca erinnert. Vor allem das Protzen mit Reichtum und Luxusgütern (die Flachen sind ein untrügliches Zeichen dafür) und die hohen Gewinnchancen sind praktisch kongruent mit dem was einige Lopoca Spitzenkräften auf Facebook von sich geben. Auf jeden Fall ein interessanter Bericht über MLM Network Marketing …. es lohnt sich ihn einmal anzuschauen.

Was sagt wohl stksat|229207939 dazu?
Am 9.06.2020 hat stksat|229207939 geposted:"Schritt für Schritt geht es unermüdlich voran!" Heute muss man konstatieren dass es in den vergangenen 3 Monaten nicht mal einen halben Schritt voran gegangen ist. Es nimmt mich nur wunder woher stksat|229207939 seinen Optimismus bezieht. Er kündigt immer wieder mal etwas an was sich im Nachhinein (Fakten-Check) als leere Worthülse entpuppt.
Ich gehe jetzt einmal davon aus, dass er …. nach 3 Monaten stillschweigen  …. realisiert hat, dass Lopoca wohl nie ein Major Player im Bereich von Online Gaming Plattformen sein wird und im Vergleich zu de grossen immer in Nachteil sein wird.
Nur ein erfolgreicher Re-Launch des Nugget Games mit stetigen Kurs-Zuwächsen kann Lopoca in die Erfolgspur zurück bringen. Das ist meine persönliche Meinung.
 

11.09.20 12:57

1 Posting, 15 Tage Osnapirat999Mmh...

Schon interessant wo manche Leute Ihr Wissen herholen bzw. dies kundtun.
Keine Ahnung was da so dran ist, Fakt ist das dass Nugget Game funktioniert und lange nicht so volatil ist wie das spekulieren mit Aktien. Schwankungen gibt es immer mal, aber alles im Rahmen. Es ist und bleibt aber neunmal ein Spiel, dessen Risiken muss sich jeder selber bewusst sein.
Und jetzt mal ehrlich , wenn das Schon 10 Jahre funktioniert, warum soll es denn nicht weiter funktionieren ?
Bis dato habe ich gute Gewinne damit gemacht und mehr zählt für mich gerade nicht.
Auch der Support funktioniert einwandfrei... innerhalb von 2 Stunden habe ich immer eine Antwort auf all meine Fragen gehabt.
Das ist meine eigene subjektive Meinung dazu !!!
 

11.09.20 13:57

297 Postings, 1783 Tage riskgamerDer Support funktioniert?

Seit 3 Tagen ist die Seite Offline.

Gemäss RM (WAPP) der Server ausgestiegen und es gibt gleichzeitig einen Shut-Down vom Housing Center.
Angeblich arbeitet das TEAM auf Hochtouren um das Problem zu beheben .... (seit 3 Tagen)
RM bittet noch um Geduld  und Verständnis.

Wie war das noch 2014 / 2015 mit der besten Online Gaming Platform der Welt??  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
479 | 480 | 481 | 481   
   Antwort einfügen - nach oben