Ypsilanti gibt auf!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.11.08 13:11
eröffnet am: 07.11.08 12:32 von: n1608 Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 07.11.08 13:11 von: derkompeten. Leser gesamt: 399
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

07.11.08 12:32
4

4873 Postings, 7689 Tage n1608Ypsilanti gibt auf!

Gerade auf bild.de gesehen :-) Hoffentlich kein Jimps  

07.11.08 12:33
1

265 Postings, 4478 Tage pimp-my-depotwurde auch langsam zeit...

07.11.08 12:35

11123 Postings, 5692 Tage SWayVon wegen Wille zur Macht, aber nagut dann ist

der Ypsilanti-Fake halt zu Ende.

Jetzt heisst es zurück zu den Wurzeln Frau Dill aus Rüsselsheim.
-----------
"One fool can ask more questions than seven wise men can answer."

07.11.08 12:36
2

4873 Postings, 7689 Tage n1608Hier die Meldung

Andrea Ypsilanti (51) gibt auf!

Die SPD-Landesvorsitzende von Hessen und gescheiterte Kandidatin für das Amt der Ministerpräsidentin, Andrea Ypsilanti, wird bei der Neuwahl für den Landtag auf die Position der Spitzenkandidatin ihrer Partei verzichten.

Und der Gewinner ist Roland Koch. Das ist, nach Informationen der ?Leipziger Volkszeitung?, das Ergebnis ihrer internen Beratungen mit verschiedenen SPD-Spitzengremien im Land und im Bund. Alle maßgeblichen Sozialdemokraten gehen danach von einem entsprechenden Vorschlag Ypsilantis für den morgen tagenden hessischen SPD-Parteirat aus.

Zugleich werde sie ihren weiteren Anspruch auf das Amt der Landesvorsitzenden der SPD erklären und ihren Partei-Stellvertreter Manfred Schaub als Herausforderer von Roland Koch vorschlagen.

Für den Wahlkampf hat der dem konservativen Parteiflügel angehörende SPD-Bundestagsabgeordnete Gunter Weißgerber seinen hessischen Parteifreunden vorgeschlagen, sich mit ?offenem Visier? den Wählern zu präsentieren.

Ebenfalls gegenüber der Zeitung sagte Weißgerber: ?Um sich beim Wahlvolk für die bisherigen misslungenen Minderheits-Regierungsmodelle die angemessene Zensur abzuholen, rate ich zu einer gemeinsamen offenen Plakatierung des Koalitionsmodells von SPD, Linkspartei ( alias SED/PDS, WASG) und Grünen.?

Als ?Eigenbeitrag? der SPD sollte dann noch ?den Wählern das Ziel des Demokratischen Sozialismus, wie es im SPD-Grundsatzprogramm steht, zum Wirklichkeitstest vorgelegt werden?.

Ironisch ergänzte Weißgerber seinen Ratschlag mit der Feststellung: ?Für einen wahrhaften Sozialdemokraten in der SPD, der Wert auf den Begriff legt, müsste dies eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, oder??

Wer soll denn jetzt für das absehbare Desaster den Kopf hinhalten?

 

07.11.08 12:38

51341 Postings, 7519 Tage eckiDas macht gewiss der Walter.

Sollte ein Wortspielsein....  

07.11.08 12:42

4873 Postings, 7689 Tage n1608Mal im Ernst

auch wenn es nie dazu kommen wird. Mir fällt nur eine integere Kandidatin ein und dass ist Frau Metzger. Der Rest ist verblendet oder verbrannt.  

07.11.08 12:42

9500 Postings, 5571 Tage Der WOLFgenial - unsere spezialdemokraten ...

aber völlige vollshice ...

erst beck jetzt ypsi ... wer hält nun den spassfaktor oben? *g*
-----------
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin

07.11.08 12:44
1

Clubmitglied, 45351 Postings, 7437 Tage vega2000Die SPD ist wie ein altes Auto

Es war bereits in verschiedenen Händen, jeder hat ein bischen dran herumgeschraubt & jetzt, wo es in die Jahre gekommen ist, will es keiner mehr so richtig haben. Allerdings läuft der Motor noch & deshalb hat der rechte Flügel der Genossen beschlossen den Vorschlaghammer zu benutzen um den Voksvehikel endgültig den Gar aus zu machen..., allen voran die Totengräber Steinmeier & Münterfering!

Hier gibts einen Artikel dazu:

http://www.presseportal.de/pm/6351/1297112/leipziger_volkszeitung
-----------
Angesichts der Vielzahl von Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung.

07.11.08 12:47
1

9500 Postings, 5571 Tage Der WOLFvega der motor läuft nicht mehr ... weil gabriel

verboten hat zu tanken - wegen der umwelt und so ...
-----------
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin

07.11.08 12:49
1

11123 Postings, 5692 Tage SWayWolf, Du weisst es doch schon längst,

"ER" kommt wieder um seine geliebten Genossen tatkräftig zu unterstützen !

Lachgas fürs Volk !
-----------
"One fool can ask more questions than seven wise men can answer."

07.11.08 13:07

9500 Postings, 5571 Tage Der WOLFgerd etwa? DAS wär auch schön ...

der hat zumindest noch mehr spasspotenzial als becksylanti ... aber würde die genossen letztendlich gänzlich das klo runter spülen ... da nützt auch kein "h-kennzeichen" auf der alten spd-karre mehr *g*
-----------
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin

07.11.08 13:10

11123 Postings, 5692 Tage SWayBidde sehr...

http://www.ad-hoc-news.de/...-im-Wahlkampf-2009--/de/Politik/19789284
-----------
"One fool can ask more questions than seven wise men can answer."

07.11.08 13:10

487 Postings, 4564 Tage LisaLustigna, Ypsilanti

kann doch jetzt nen Tanzwahlkampf machen .... tanzend an die Macht ... und, wenn s nicht klappt, geht s ab in den Dschungel (Ich bin ne Fastministerpräsidentin, holt mich hier raus .... na, ob das dann jmd. hört;-)
-----------
Schönen Feiertag ... aber bitte nicht besaufen ;-)

07.11.08 13:11

1352 Postings, 4992 Tage derkompetenteAuf der nächsten Präsidiumssitzung der SPD

soll beschlossen werden, die SPD neu zu gestalten. Es sollen dabei die selben Buchstaben benützt werden, damit dem Wähler der Übergang nicht zu schwer fällt. Geplant ist SDP ( Sozialistische Demokratische Partei ) Im Hinblick auf das Desaster in Hessen und auf die kommende Bundestagswahl sei eine Neuausrichtung der Partei angebracht, da der alte Name doch inzwischen mit einigen Makeln gezeichnet sei. Eine Ablehnung des Vorschlags ist unwahrscheinlich, da die Namensänderung nichts an der bisherigen Politik ändern wird, und zudem, da die Statuten der Partei nichts Gegenteiliges besagen, der Vorsitzende Münte die Änderung selbst beschließen wird.



















( Achtung Satyre !)
-----------
Unser Wissen ist wie ein Wassertropfen - unser Nichtwissen wie ein Ozean.
Angehängte Grafik:
pro.jpg
pro.jpg

   Antwort einfügen - nach oben