Y2K-Eisberg für Titanic?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.12.99 21:40
eröffnet am: 26.12.99 21:25 von: Brad Pitt Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 26.12.99 21:40 von: Guru Brauni Leser gesamt: 195
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

26.12.99 21:25

356 Postings, 7238 Tage Brad PittY2K-Eisberg für Titanic?

Die meisten von Euch haben sicher schon eine Titanic-Verfilmung gesehen: Auf dem Schiff herrschte eine ausgelassene Stimmung. Im Saloon wurde gefeiert und die "Unsinkbarkeit" des Schiffes in den Himmel gerühhnt, bis plötzlich um Mitternacht die Kollission mit dem Eisberg erfolgte, Wasser in die Kammern eindrang und die ausgelassene Stimmung in akute Panik umschlug. Wir befinden uns gegenwärtig in einer ähnlichen Situation. Die Märkte feiern den vermeintlich besiegten Milleniumsbug und den erhofften Aufschwung im nächsten Jahr mit einer Ausgelassenheit in der selbst ein Indexanstieg von täglich 2 Prozent als normal betrachtet wird. Je näher der Eisberg (1.1.2000 00.00 Uhr) rückt desto wilder wird die Spekulationsorgie. Doch was passiert wenn plötzlich um Mitternacht in den Metropolen die Lichter ausgehen, Cracker zahlreiche Satellitensysteme lahmgelegt haben, das 2. Kühlsystem zahlreicher osteuropäischer Reaktoranlagen versagt und die vielen kleinen Helfer in zahlreichen Haushaltsgeräten (embeded Chips) ausfallen und in den Betrieben wichtige Maschinen ihren Geist aufgeben, dann folgt nach dem Silvesterkater am 1.1. am 3.1. die Ernüchterung an den Märkten und für die meisten könnte dies dann zu einem bösen Erwachen werden.  

26.12.99 21:40

1285 Postings, 7297 Tage Guru BrauniBrad wir verstehen Dich ja. Aber wieviele Threads eröffnest Du noch zum selben Thema? o.T.

   Antwort einfügen - nach oben