Wulff droht mit Strafanzeige gegen BILD

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.01.12 18:13
eröffnet am: 02.01.12 15:17 von: Eichi Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 02.01.12 18:13 von: sebestie Leser gesamt: 1123
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

02.01.12 15:17
5

12570 Postings, 6127 Tage EichiWulff droht mit Strafanzeige gegen BILD

Laut t-online von heute, hat der Bundespräsident mit einer Strafanzeige gegen BILD gedroht, sollte die "Schmutzkampagne" gegen ihn fortgeführt werden.

Kann doch mal vorkommen, das ein Politiker sich begünstigen lässt. Schließlich muss man seine Beziehungen als christsozialer Politiker doch ausnutzen, oder?
-----------
Griechenland verlässt die Eurozone

02.01.12 15:18
3

44542 Postings, 7237 Tage Slaterguten Morgen, lieber Student

02.01.12 15:26
2

241 Postings, 4362 Tage alterseppkann ja sein ....

das da mit dem wulff was im argen liegt, aber wie die geschichte jetzt ausgeschlachtet wird ist jenseits von gut und böse. die presse und die grünen weiden sich geradezu daran.

w.o.s.i.w.d.e.s (siehe unten)  
-----------
wer ohne schuld ist werfe den ersten stein

02.01.12 15:34
4

5422 Postings, 4392 Tage anjabwenn ein Politiker so dummdreist ist und einen

verbilligten Kredit annimmt dann gehört dieser schon allein wegen seiner Dummdreistigkeit weg.  

02.01.12 15:34
2

12570 Postings, 6127 Tage EichiEndlich hat er mal was zu tun

Ein Bundespräsident muss auch zeigen, das er der 1. Mann im Staat ist.

Bislang habe ich das vermisst.

Vor ca. 3 Monaten habe ich ihn mal angeschrieben und da schrieb er mir zurück, er sei nicht zuständig, hört aber gerne zu.

Mit solchen Ausreden ist jetzt Schluss!
-----------
Griechenland verlässt die Eurozone

02.01.12 15:36
1

5422 Postings, 4392 Tage anjabdas glaubst du doch selbst nicht dass Wulff dir

zurückschreibt  

02.01.12 15:41
2

12570 Postings, 6127 Tage EichiGut, es stand da:

Im Auftrag ...
-----------
Griechenland verlässt die Eurozone

02.01.12 15:44
2

12570 Postings, 6127 Tage Eichi@anjab, Ich hab jetzt extra

das Schreiben rausgesucht.

Es steht u. a. drin: "Im Auftrag von Bundespräsident Christian Wulff danke ich Ihnen für Ihr Schreiben vom 20. November 2010. Er hat mich gebeten, Ihnen zu antworten ... Im Auftrag Claudia Dwelk."
-----------
Griechenland verlässt die Eurozone

02.01.12 15:50
1

5422 Postings, 4392 Tage anjabdas ist doch schonwieder gelogen

der Wulff hat dein Schreiben nie gesehen. Also kann er die Claudia auch nicht gebeten haben dir zu antworten.  

02.01.12 15:58

241 Postings, 4362 Tage alterseppist jetzt vielleicht oberflächlich..

aber wer kennt einen politiker, der nicht dreck am stecken habt, ob viel oder wenig. auch von uns nimmt doch jeder gerne mal einen vorteil an. aber je weiter man oben ist um so leichter geht das halt. wer glaubt, daß politiker trotz "ihres geldes und einflusses" gegen vorteilnahme sicher sind, der täuscht sich. der einzige fehler von wulff ist, daß er nicht gleich alle fakten auf den tisch gelegt hat. damit hätte er den wind rausnehmen können - aber da darf sich dann jeder selbst an der nase nehmen. wenn jemand glaubt, er hätte die erhlichkeit und gerechtigkeit gepachtet - der darf diesen traum gerne weiterleben. ich hab es schon mal in einem forum hier geschreiben: jeder ist wählbar und sollte sich auch zur wahl stellen, damit könnte der oder die jenige den ersten schritt für eine verbesserung tun. hier in der anonymität zu urteilen, das interessiert zum ersten keinen und es hilft auch keinem wirklich weiter!
-----------
wer ohne schuld ist werfe den ersten stein

02.01.12 16:12
2

10342 Postings, 4388 Tage kallearialtersepp

Der Lügner Wulf hat doch bei Anderen immer hohe Maßstäbe angelegt ! Nun muss er sich mit seinem Maßstab messen lassen. War doch von vornherein klar, daß der Kerl nicht für das Präsidentenamt geeignet ist. Kannst Du hier bei Ariva Libuda Thread nachlesen. Nur der minderbemittelten Atom-Lobbyistin Merkel war dies nicht klar. Nonnenmacher und seine Kollegen werden nun auch angeklagt ! Wer hier bei Ariva aufmerksam liest und kein Depp ist wird hier vieles vor der Zeit gewahr !

mfg
Kalle  

02.01.12 18:08
1

241 Postings, 4362 Tage alterseppjeder legt maßstäbe an...

die die anderen erfüllen sollten. ich geb dir aber recht: der wulff ist momentan der oberste kopf der brd. da sollte er ein vorbild sein. er DARF sich keine fehler erlauben, was er hier aber trotzdem getan hat. bedenkt aber: wenn der wulff zurücktritt, dann kommt einer, der zwar anders heißt, aber auch nicht mehr kann. der wird genauso reden, aber genauso wenig aussagen. alle, die was können, sind in der wirtschaft - in der politik sind die theoretiker. ich sehe das mit sorge, wenn leute regieren, die nicht mal einen nagel in die wand schlagen können.

ich wollte in meinen beitägen aber auch loswerden, das das thema nachsichtigkeit, menschlichkeit und toleranz bei den geringsten anlässen sofort an die grenzen stößt. jeder arbeitet mit ellenbogen und versucht sofort die fehler des anderen auzuschlachten. leider ist unsere gesellschaft halt so, daß jeder kleine verstoß sofort und besonders hart bestraft wird. im fall wulff denke ich, erhofft sich gerade die opposition eine schwächung des gegners.

der mensch ist halt mal so - offensichtlich ist sich jeder der nächste, trotz "habt euch lieb"
-----------
wer ohne schuld ist werfe den ersten stein

02.01.12 18:13
7

7239 Postings, 3979 Tage sebestieEs sprach der Wolf im Wulffspelz

Jetzt wisst ihr auch wie energisch er sein kann.Ich glaube die Bettina liebt seine dominante Seite.  

   Antwort einfügen - nach oben