Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

Seite 1 von 815
neuester Beitrag: 26.07.20 12:42
eröffnet am: 09.02.19 14:33 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 20375
neuester Beitrag: 26.07.20 12:42 von: hardylein Leser gesamt: 1703568
davon Heute: 380
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
813 | 814 | 815 | 815   

09.02.19 14:33
22

6917 Postings, 1999 Tage BorsaMetinMeine Wirecard-Gewinne - Thread!

Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

1 bis 1000 EUR 18.48% 
1001 bis 5000 EUR 10.33% 
5001 bis 10000 EUR 7.84% 
0,00 EUR 8.39% 
10001 bis 20000 EUR 6.52% 
20001 bis 30000 EUR 4.89% 
30001 bis 50000 EUR 17.39% 
Mehr! 26.16% 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
813 | 814 | 815 | 815   
20349 Postings ausgeblendet.

15.07.20 23:44
2

144 Postings, 702 Tage MannixerWirecard wird die neue Nummer 1 in Deutschland bei

den  größten Betrügereien an der Börse:

ENRON (USA, Energie, 2001): 55,89 Milliarden Euro
Bernard Madoff (USA, Investment, 1960-2009): 44,07 Milliarden Euro
MF Global (USA, Investment, 2011) 36,14 Milliarden Euro
Cendant (USA, Investment, 1997) 16,74 Milliarden Euro
Jérome Kerviel, Société Générale (Frankreich, Finanzen , 2007 ): 6,17 Milliarden Euro
Lehman Brothers (USA, Finanzen, 2008): 5,28 Milliarden Euro
Bernard Ebbers, WorldCom (USA, Telekommunikation, 2002): 3,39 Milliarden Euro
Yasuo Hamanaka, Sumitomo Trading (Japan, Handel, 1996): 2,29 Milliarden Euro
Manfred Schmider, Flowtex (Deutschland, Handel, 2003): 1,99 Milliarden Euro
Credit Suisse (Mosambik, Finanzen, 2019): 1,76 Milliarden Euro

https://www.mein-geld-medien.de/wirtschaft/40746/


Zur kompletten Nummer 1 wird es wohl nicht reichen, aber die 1,99 Milliarden von FLowtex werden wohl mit Sicherheit weit übertroffen.

Zu Flowtex:
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...ger-sehen-Geld-article20680109.html

Bei FLowtex war der Wirtschaftsprüfer übrigens KPMG. Ich denke, noch so eine Blöße wollte sich KPMG nicht geben bei der Sonderprüfung von Wirecard. Immerhin haben Anleger beim FLowtex Skandal damals noch 100 Mio DM bekommen, wenn das auch nur ein Bruchteil der geforderten 1,9 Mrd DM waren und erst 20 Jahre später.
Das bedeutet , bei Klagen gegen E&Y dürfte wahrscheinlich mehr zu holen sein, wie bei Klagen gegen Wirecard selbst.

https://www.handelsblatt.com/archiv/...20426-j4KIow9tiXaug2A9paWb-ap1


Die Verfahren bei Wirecard werden mit Sicherheit  sehr sehr lange dauern bei Wirecard bis da alles aufgedeckt ist, wenn überhaupt alles aufgedeckt wird.
Es besteht nämlich auch die Möglichkeit, dass man irgendwann den Schlussstrich zieht und Wirecard zerschlagen wird, da die Schuldenlast immer größer wird, je intensiver man die Bilanzen durchleuchtet.
Und wahrscheinlich ist es auch gar nicht gewollt, zu tief ins Wirecard Haus zu schauen, da sich dort noch viele Mitwisser versteckt halten, die nicht unbedingt gefunden werden wollen bzw. sollen.



 

16.07.20 06:11
1

2024 Postings, 435 Tage Draghi1969Und wer hat diese Testiert?

16.07.20 11:10
1

19692 Postings, 6840 Tage lehnaUps- da staunte selbst SAP

als Wirecard den deutschen Softwarekonzern im Februar dieses Jahres als "offiziellen Entwicklungspartner" präsentierte.
Wir wisse davon nix, erklärte ein Konzernsprecher von SAP----  natürlich etwas diskreter formuliert.
https://www.it-times.de/news/...ll-kunden-frei-erfunden-haben-135975/
Intern soll unter Wirecard-Mitarbeitern damit gescherzt worden sein, dass Wirecards wahres Produkt Pressemitteilungen seien.
Und ganz toll natürlich: Brauns Gezwitscher vom Multi, dem Kunden die Bude einrennen und Milch und Honig nur so fließen....  

16.07.20 22:38
1

641 Postings, 170 Tage BigMoney2020@Brokersteve

was sind das doch für geile Nachkaufpreise, ne?

Nächste Woche startet die Racketteeeeee.

Denn ich bin very very very loooooonnnngggggg


na komm Brokersteve, sing noch mal dein Liedchen. Das hat mir immer so gut gefallen. Ich wusste damals ja schon dass Du auf die Fresse fliegen wirst;) Hat Spass gemacht zuzuschauen.....
 

17.07.20 21:15
1

701 Postings, 3591 Tage jameslabriebrokersteve

bleib bei deinen Drogen lass stock market oder warst du im marihuanahandel mit wdi involviert.smoke lol  

17.07.20 21:27

701 Postings, 3591 Tage jameslabrieleerverkaeufer zahlen

gewinne zurueck da es zu einfach war.sehr fair danke  

20.07.20 13:10
1

659 Postings, 1603 Tage 0816traderpusherstock, Nicks, 4a Nullchecker, Ghost,..

hat man die Pusher vom Dienst eigentlich schon mit angeklagt?
Habe der Bafin mal paar Tipps gegeben, aber wir wissen ja wie das dort so läuft;D
 

20.07.20 13:26
1

19692 Postings, 6840 Tage lehna#57 Trader

Pusher ziehn sich nach so einem Desaster gewöhnlich diskret zurück.
Der einzige, wo ich meinen Hut vor ziehe ist 4ACNSW, der seinen Fanatismus zutiefst bereut und das öffentlich gemacht hat.
Gibts ganz selten auf Ariva.
https://www.ariva.de/forum/...2014-2025-497990?page=6489#jump27754416
Der Jung hat somit nmM Zukunft an der Börse.
Alle anderen, die immer noch auf hohem Ross sitzen und ehemalige Kritiker abkanzeln-- nach dem Steuerzahler etc schreien-- sollten der Börse unbedingt fern bleiben...
 

20.07.20 13:39
1

678 Postings, 322 Tage Joel888Hehe, und einer müsste mal richtig

eine auf die ................ kriegen.

BigMoney2020......was hat der gebasht/gewarnt/gehetzt und sich über die vom Hype geblendeten wirecard Jünger lustig gemacht, und ist dann selbst in die Falle gelaufen. Dem Heini nützen auch keine Antiidiotika mehr.

BioTirade war auch so ein Kandidat.

Denen gönne ihre Verluste mal so richtig, diesen Spi...rn.

 

20.07.20 13:43
1

19692 Postings, 6840 Tage lehnaJan tigert angeblich in Moskau rum

Er soll erhebliche Beträge in Form von Bitcoins dabei haben, berichtet das Handelsblatt.
Ok, Geld--auch  in Form von anonymen Bitcoins-- kann man immer gebrauchen.
https://www.it-times.de/news/...r-bitcoins-offenbar-in-moskau-136005/
 

20.07.20 22:37
1

415 Postings, 4173 Tage bimmelbahnjoel888: Biotrade

ich erinnere mich, dass Biotrade sagte, es sei besser einen Einstieg bei WC erst einen Tag NACH den Zahlen zu machen !

Wer ist also der Spinner ? Schau mal in den Spiegel, dann weißt du wer´s ist.  

21.07.20 10:28
2

19692 Postings, 6840 Tage lehnaDa zeigte sich Brauns "soziale Ader"

Da der Wirecard-Vorstand die Bilanzen höchstwahrscheinlich mit erdichteten Gewinnen aufblähte, hat das Unternehmen auch zu viel Steuern gezahlt.
Von 2015 bis 2018 wurden 160 Millionen Euro Ertragsteuern abgedrückt, kommen auch noch Umsatzsteuern dazu.
Konnten ein Haufen Hartzer und andere Sozialleistungen mit gefüttert werden.
Hmmm- bekommt der Insolvenzverwalter die viele Kohle nun rückerstattet??
Scheinen heute jedenfalls ein Haufen Zocker drauf zu spekulieren...
ariva.de


 

21.07.20 11:19
2

380 Postings, 4485 Tage sollewc

Nicht das der IV  irgendwann feststellt, das die Bude gar nicht Inso ist. Merke, es gibt nichts im leben, was es nicht gibt.  

21.07.20 11:32
1

25391 Postings, 3902 Tage WeltenbummlerIhr seid schon solch Jammerlappen.Viel heisse Luft

Aber handeln und Aggieren ist ein Fremdwort für euch. Wenn ihr wirklich es ernst emint und euch betrogen fühlt, dann stell doch eine Anzeige gegen die Akteure die hier alles ermöglicht haben. Aber genauso wie ihr ständig die Leerverkäufer bei ca. 130-140 ? mundtod machtet, genauso hirnverbrannt regiert ihr mit euren Verlusten. Scholz, Merkel, Von der Leyen Spahn, Braun und der Rest lachen euch aus.







Die Deutschen sind glücklich wenn sie Arbeit haben und den Europäern die Arbeit wegnehmen. Dafür sollen sie immer mehr malochen um die steigenden Preise wie Mieten und Lebenshaltungskosten. Anschliessend geht es diesen Ländern verwunderlicher Weiße schlecht, dann schiebt man in gewissen abständen wieder Geld unter dem Tisch hinüber damit diese konkurrenzfähigen Länder bei uns wieder einkaufen können. Entweder überschulden diese sich umso Mehr und man schenkt ihnen auch ein paar hundert Milliarden. Wenn es dann nicht mehr geht, dann kommt der Schuldenschnitt und wir leihen ihnen dann wieder Geld, damit die Deutschen Arbeit haben. Arbeit macht bekanntlich frei und der deutsche hat dann keine Zeit um nach zu denken und kommt auch nicht auf dumme Gedanken. das Problem ist nur dass das Leben immer teurer ist. Jedoch versteht die breite Masse der Herde diese Zusammenhänge nicht und ist nur verwundert. Hauptsache Arbeit den Deutschen.

Deutschland wurde der EU Ratsvorsitz in den Schoß gelegt. Warum wohl? damit kommen die stupid German in Zugzwang und können leichter Rechtfertigen, warum sie die Schuldenvergemeinschaftung durchwinken! Es werden bis Jahresende 7,5 Billionen ? in dunkle Kanäle fliessen, wovon nur Sandkörnchen bei der Mittelschicht ankommt. Seit Anfang Juli wurde diese Summe auf 9,2 Billionen ? erhöht. Aktuell wird die Zukunft eurer Kinder und vielleicht Enkel. Ich bin der Meinung einen Marktabschwung kann man nicht verhindern und wenn man ihn nicht zulässt, dann staut man nur eine gewaltigere Rezession auf! Heute geht es um sage und schreibe 1,824 Milliarden ? als sogenanntes Konjunktur Programm.

Habt ihr überhaupt den Knall gehört?


Die Reichen, Einflussreichen und Mächtigen haben erkannt, das bei einem Systemreset viel zuviel zu verlieren haben. Deshalb versuchen sie alles um noch mehr Billionen in ihre Kanäle zu lenken. Wer etwas ändern möchte und sich nicht mehr in die Tasche greifen lassen will, der muss aufstehen! Keiner wird es für euch tun!


Das nächste Polizeirevier muss eure Anzeige aufnehmen und an die Staatsanwaltschaft weiter leiten. So kommt ihr zu eurem Recht, ihr setzt die Verantwortlichen unter Druck um zu handeln und kommt dadurch wieder an euer Geld, aufgrund der Öffentlichkeit und Medienpräsenz. Gleichzeitig meldet ihr die Anzeige allen Medien! Das wirkt gewaltig und bringt euch weiter.


Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrter Staatsanwalt,


vor mehreren Wochen am 20.03.2020, schrieb ich verschiedene Leute und Medien an. Es geht um folgendes! Ich hatte nachweislich mitte Januar darauf hingewiesen und versucht über verschieden Kanäle das Ruder umzusteuern und aufmerksam zu machen in Sache Corona-Krise. Der Tenor lautete und nach wie vor, ?Seit Mitte Januar wurden in China über 4 Großstätte einreise Verbote verhängt und die üblichen Epidemie Maßnahmen ergriffen? dennoch hat in Deutschland niemand reagiert. Ich bin der Meinung Herr Jens Spahn, Frau Merkel und andere verantwortliche haben ihre Pflichten nicht erfüllt und versagt! Als diese Verantwortlichen vereidigt wurden, erhoben sie ihre Hand und schworen?..so wahr mir Gott helfe, werde ich jeglichen Schaden vom Volke abwenden?..

Konkret wurde es dann ende Januar als eine 5. Stadt, die kleiner (mit 9 Mio. Bürger) als die genannten 4 war, in völlige Karantäne versetzt, so dass die Menschen nur alle 2 Tage außer Haus durften und nur unter schriftlicher Rechenschaft gegenüber Straßenkontrollen. Spätestens zu diesem Zeitpunkt müsste Herr Spahn, Frau Merkel und Verantwortliche im nächsten Flieger sitzen um zu klären ob Gefahr für unser Volk und unsere Wirtschaftsunion (EWU) ausgeht und ob präventiv Maßnahmen ergriffen werden müssen, um unsere Bürger und Wirtschaft zu schützen. Das haben Sie nicht getan und stattdessen wurde beschwichtigt, mit ?Es ist nur eine Influenza?, ?Wir haben alles im Griff und Erfahrung mit solchen Dingen?, ?Jedes Jahr sterben 25.000 Menschen an Influenza und es ist nichts anderes?, mit dem Ziel die Fasching Saison durch zu ziehen und für Umsätze zu sorgen.

Erst als die Pandemie in Italien angekommen war, sich massiv ausbreitete und man nicht mehr anders konnte als zu reagieren, hat man reagiert. Ich möchte eine Anzeige gegen Jens Spahn, Angela Merkel, Verantwortliche und unbekannt bei der Staatsanwaltschaft, wegen Körperverletzung, Mord, Amtsunterlassung und wirtschaftlichen Schaden über eine Generation stellen. Ich möchte das Sie dieses veröffentlichen, weil auch aktuell eklatante Fehler von den Endscheidern gemacht werden und die Regierenden unumkehrbaren Schaden gegenüber dem deutschen Volk und der EWU verursachen.

Aktuell werden wieder Steuergelder verbrannt und ohne jegliche Grundlage. Die Bundesregierung plant der Deutschen Lufthansa ca. 9 Milliarden ? für eine 20 % ige Beteiligung und ohne jeglicher Mitsprache zu zahlen. Das obwohl die ganze Lufthansa aktuell eine Marktkapitalisierung von nur 4,8  Milliarden ? hat, bei einem Kurs von 9,8 ?/Aktie. Für 9 Milliarden ? kann die Regierung 2 mal die Lufthansa komplett übernehmen und der Laden gehört den Bürgern. Auch bei Wirecard von den Verantwortlichen bewusst weggesehen obwohl es seit 12 Monaten zu Kurskapriolen im DAX kam. Kein verantwortlicher und Politiker darf sagen er hat nichts mitbekommen und wusste von nichts. Auch Olaf Scholz ist darin geübt wegzuschauen, vertuschen, beschwichtigen, Vetternwirtschaft und Gefälligkeit Verhalten. Er ist skrupellos und eiskalt wie ein toter Fisch.

Das ist schon Wirtschaftskriminalität, was diese Leute mit dem Geld der Steuerzahler und der nächsten Generation anstellen! Auch Herr Sigmar Gabriel, Peer Steinbrück usw. lassen sich bestechen auf legalem Weg, in dem diese Leute sogenannte Berater Verträge oder Posten aufnehmen und ihren Einfluss auf die aufgebauten Netzwerke aus der politischen Macht ausüben. Selbst Herrn Söders Ehefrau gehört ein Unternehmen, welches Masken verkauft und dadurch ist Herr Söder in seinen Verfügungen befangen und verfolgt eigennützliche Interessen. Herr Spahn war 9 Jahre in der Pharmabranche tätig und sein Netzwerk dorthin ist nicht ist befangen. Er agiert als Lobbyisst der Pharmabranche usw. usw.. Ich bitte um Zeitnahe Reaktion.

Freundliche Grüße

 

21.07.20 11:59
1

25391 Postings, 3902 Tage WeltenbummlerHat jemand daran gezweifelt das es keine Einigung

gibt?

Sicher nicht. Deshalb wurde doch der Markt seit wochen angetreiben. Aber es wird ab jetzt auf Erfolge geschaut und ob die Rezession in 12 -18 Monaten abgewendet werden kann.

Scierlich nicht, aber noch wollen die Leute daran glauben!  

21.07.20 12:44
2

6810 Postings, 1150 Tage hardyleinDer Süden erhält Milliarden, die Knausrigen Rabatt

auf ihr Beiträge. Und ihr dürft demnächst Transaktionssteuer abdrücken.  

21.07.20 12:57
2

3102 Postings, 4199 Tage ARTNER514Sollte man hier jetzt einsteigen!?

21.07.20 13:45
3

19692 Postings, 6840 Tage lehnaInsolvenz Zock läuft

Erhoffte Steuererstattungen auf Scheingewinne wirkten heute morgen wie Speed, ließen den Knock-out-Bauernfänger nochmal ein wenig zappeln.
Aus den News nun einen Rettungsschirm zu basteln, halt ich für kokolores.
Denn die erwartete Milliarden- Klagewelle verarschter Anleger dürfte die Aschheimer Beutelschneider- Bude mit Haut und Haaren fressen.
Wobei die verdünnte Pampe nicht mal zur Vorspeise für die Gläubiger reicht...
 

21.07.20 14:00
1

380 Postings, 4485 Tage sollewc

Gibt es eigentlich hier " New beast " noch ?  

22.07.20 14:41
1

19692 Postings, 6840 Tage lehnaStaatsanwaltschaft will um 15.30 Uhr über Wirecard

Entwicklungen informieren.
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...rmieren-1029419374
Naja, wird auch mal langsam Zeit.
Haben die nun auch endlich die alten Berichte von FT durchforstet, McCrum nach München zum Kaffeekränzchen geladen und seinen alten Referaten mal gelauscht?


 

22.07.20 22:17
2

19692 Postings, 6840 Tage lehnaHasta la vista

Uuuups, nun 3,2 Milliarden weg, sagt die Staatsanwaltschaft.
https://www.it-times.de/news/...estnahmen-darunter-auch-braun-136036/
Ein Kronzeuge  packt aus, drei Vorstände, darunter Big Boss Braun, wandern in den Knast.
In der Führungsspitze hat sich wohl- wie schon mal vermutet- eine Art Kadavergehorsam ausgebreitet.
Die untergeordneten Lakaien schleimten um den Häuptling rum, wie Fliegen um den Mist.
Seit 2015 sollen nun Gewinne aufgebläht worden sein.
Glaubt das noch einer?
Ich vermute mal, da war schon immer Dreck am Stock...




 

22.07.20 22:39
1

114 Postings, 1968 Tage dagobertlchendead cat

dead hat bouncing - ob das für wirecard auch gilt?  

23.07.20 02:36

6917 Postings, 1999 Tage BorsaMetinKommt bald Braun doch ins Gefängnis!?


Hammerharte Vorwürfe!

??

Als Vorwürfe stünden unter anderem Gewerbsmäßiger Bandenbetrug, Untreue, Unrichtige Darstellung und Marktmanipulation im Raum, so Leidig. Spätestens seit Ende 2015 müsse den Beschuldigten klar gewesen sein, dass Wirecard mit den tatsächlichen Geschäften insgesamt Verluste erzielte. Man habe wohl beschlossen, die Bilanzen aufzublähen, um das Unternehmen insgesamt finanzkräftiger erscheinen zu lassen. 3,2 Milliarden Euro hätten diverse Geldgeber aufgrund der Täuschung zur Verfügung gestellt, das Geld sei vermutlich verloren. "Auch wir fragen uns, wie ein solches System etabliert werden konnte", sagte die Oberstaatsanwältin. In Vernehmungen sei von einem "streng hierarchischem System, geprägt von Chorgeist und Treueschwüren gegenüber dem Vorstandsvorsitzenden als Führungsperson" die Rede gewesen. Womöglich leiste das einen Teil der Erklärung, so StA Leidig.  

23.07.20 23:19
1

19692 Postings, 6840 Tage lehnaScholz dreht nun auf

Die Bafin soll schlagkräftiger werden. Whistleblower wie bei Zatarra werden in Zukunft gefördert und damit ernst genommen.
Sonderermittler dürfen in Zukunft ohne großes Hickhack und blabla schneller eingreifen.
Um blinde Bilanzprüfer zu verhindern, sollen sie in Zukunft alle 10 Jahre ausgetauscht und die Haftung überprüft werden....
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/...rd-massnahmenkatalog-101.html


 

26.07.20 12:42

6810 Postings, 1150 Tage hardyleinEinmal Pornoladen immer Pornoladen?

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...d-betrug-weit-jahr-2008  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
813 | 814 | 815 | 815   
   Antwort einfügen - nach oben