"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11535
neuester Beitrag: 01.10.20 09:33
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 288373
neuester Beitrag: 01.10.20 09:33 von: GoldHamer Leser gesamt: 21501069
davon Heute: 4743
bewertet mit 355 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11533 | 11534 | 11535 | 11535   

02.12.08 19:00
355

5866 Postings, 4705 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11533 | 11534 | 11535 | 11535   
288347 Postings ausgeblendet.

30.09.20 22:07
6

12613 Postings, 3584 Tage SchwarzwälderDas ist das in alle Welt verschenkte Umsied.Land!

wie schon so oft bekannt geworden und jetzt erneut wieder, schlägt das deutschfeindliche
Diversitätsbuntheitsmultikultiland gnadenlose gegen Deutsche zu und macht deren 3. Klasse klar !
1. Priorität haben in vielen Bereichen die sich selbst meist aus Armutsländern umgesiedelte !

Die Nürtinger Zeitung berichtet am 22.09.2020 über das Land welches lt. Merkel nie mehr
so sein wird wie es einmal war ! Stimmt !

SCHON WIEDER ! Seniorenpaar aus Neckartaiflingen muss Wohnung für ?Flüchtlinge? verlassen !
Die neue Botschaft im Umvolkungsland lautet ganz offensichtlich: Kein Schutz f. Whg. v. Deutschen !

Der 76-jährige Neckartailfinger und seine 73 Jahre alte Partnerin sitzen vor leeren
Schränken und gepackten Umzugskisten. Bis zum 30. September sollen sie ihre
Wohnung im Alten Schulhaus verlassen, in der auch der 76-Jährige schon seit 25 Jahren
zur Miete wohnt. Das Landgericht hat das Urteil des Amtsgerichts Nürtingen bestätigt !!!!

D.h. im Klartext: Es gibt keinen Bestandsschutz mehr, für alte, gebrechliche Deutsche / Einheimische !
Alles läuft doch alles ganz genau so wie Katjuscha sich die "Toleranz" in Fremdland vorstellt !
Die Unterbringung von Flüchtlingen überwiegt alle Härten ! u. reflektiert 1 : 1  Merkels Politik !

Den Flüchtlingen, der vielseitigen Interessen u. vehem. Forderungen oder vielmehr all Jenen
Armutseinreisenden die sich als Kriegsflüchtlinge oder Verfolgte ausgeben, hat sich alles
Andere rapido unterzuordnen. Wie sagte Merkel noch ? : "Wir müssen jetzt alles anders denken !"
Das ist eiskalte, knallharte  Verachtung genau derjenigen, welche Kinder groß gezogen u. den Staat
amit aufgebaut haben, und bekommt jetzt im Namen der Fremdenkanzlerin einen Tritt, haben, da
ja jetzt im Alter, ausgedient ! Die Unterbringung von Flüchtlingen überwiegt alle Härten.?, so die
Stellungnahme der dekretierten (?) Richter in 2. Instanz in Bestätigung des 1. Urteils !
Auch daß man "alte Bäume" nicht mehr verpflanzen soll, ist diesen Richtern wohl nicht bekannt !
Viele sterben bald nach derart schwerwiegenden, das ganze Leben veränderten Umständen !
Man kann nur hoffen, daß diese Richter beider Instanzen bereits für Nbg. II fest vorgemerkt wurden !

Und was frägt Steinmeier immer ? "Warum nur dieser Hass ?" Er verwechselt das mit Bezahl-
unwillen der Deutschen für alles was andere weltweit angerichtet haben wie z.B. USA, Türkei,
Russland, u.a.m. sowie etwas strengere Islamgläubige wie IS, Boku Haram, Al Jazira, Al Kaida,
Taliban, Abu Sajaf, Ansar el Islam, El Schabab, Hamas, Hisbollah, Kalifatsstaat mit unzähligen
Millionen Toten sowie das, was unzählige Despoten / Diktatoren in aller Welt angerichtet haben !

Tausende Islamisten u. Salafisten haben es sich, -mit unkontrolliert gerne eingelassenen, meist zw. Armutsreisenden-, ja bereits hier im bereits geplanten europ. Kalifat auf Steuerzahlerkosten mit
HartzIV und besonders geschützt d. Merkels GMP, ausgesprochen gemütlich gemacht, und warten
samt den  von uns finanzierten, zahlreichen Kindern u. spät. Jungkämpfern nur noch auf den rich-
tigen Zeitpunkt zur Übernahme ! Aber vielleicht geht`s ja auch friedlich ab, da Merkel ja nieman-
den ausschließen will und das Land mit der gewohnten (u. katjuschas) Toleranz dann übergibt !
Bedfort Strohm sorgt ja schon `mal für die Notwendige Unterstützung für die "Einnahme" !
Fast 3.000 Kasernen (so Erdogans Jargon), haben die deutschen Toleranzler ja mit errichtet !  

Fazit: Die antideutsche Regierung toleriert das Land in unbeschreiblicher Rasanz bald zu Tode !    

30.09.20 22:15
2

952 Postings, 242 Tage ScheinwerfererMöchte Mutti

einen Bürgerkrieg? Alle einer Meinung direkt oder indirekt?  

30.09.20 22:44
1

952 Postings, 242 Tage ScheinwerfererÜberrannt und abgebrannt

das ,,nicht virtuelle Rot? eine Folge dieser virtuellen Steuerung. Hoffentlich besitzt jeder einen erweiterten Horizont und einen stärkeren Geist. Hu verschwörerisch.  

30.09.20 22:48
3

8306 Postings, 3550 Tage farfarawayEU - Rechtsstaatlichkeit

der Bericht ist raus, kritisiert werden vorwiegend die Ost-Staaten, sicherlich auch korrekt in der Hinsicht, dass da viel Geld verschwindet. Aber ist da die Kommission nicht mitverantwortlich? Und verschwindet zum Beispiel nicht auch viel in Brüssel selber, oder Italien, die deutsche Gelder zur Finanzierung ihrer vergleichsweise hohe Renten finanzieren?

Es gibt aber auch Kritik an der Rechtsstaatlichkeit in Deutschland. Seltsam finde ich dann aber, dass der BGH zurecht die illegitimen Wertpapierkäufe der EZB anprangert, dieses aber verdammt  wird. Weil man damit Orban und anderen zuspielen würde. Moment mal: die EU bricht Gesetze, der BGH macht die darauf aufmerksam, und nun kommt Vera Jourova auf die Idee, man sollte dem BGH einen Maulkorb aufziehen, zum Heulen:

Kritik am Weisungsrecht der Landesjustizminister

Über den Bericht zu Deutschland hatte sich Věra Jourová, Vizepräsidentin der EU-Kommission, bereits am Wochenende im Interview mit dem Spiegel geäußert. Sie sieht im Weisungsrecht von Landesjustizministern gegenüber Staatsanwälten einen Schwachpunkt des deutschen Justizwesens: "Justizminister sind nun mal Politiker, deshalb ist die Versuchung für sie groß, politischen Einfluss auszuüben." Die Tschechin kritisierte zudem die Dauer von Gerichtsverfahren in der Bundesrepublik: "Auch wenn die Justiz in Deutschland grundsätzlich gut funktioniert, zeigt unser Bericht, dass Verfahren in erster Instanz immer länger dauern."

Ein sogenanntes Vertragsverletzungsverfahren wegen des EZB-Urteils des Bundesverfassungsgerichts ist demnach noch immer nicht vom Tisch. "Klar ist: Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts kann so nicht stehen bleiben", sagte Jourová. "Wenn wir es einfach so akzeptierten, wäre das Wasser auf die Mühlen der Regierenden in Ungarn oder Polen. Die Folgen für die EU könnten zerstörerisch sein." Das Karlsruher Gericht hatte Anfang Mai die Wertpapierkäufe der Europäischen Zentralbank beanstandet und damit den Vorrang des EU-Rechts infrage gestellt.

https://www.sueddeutsche.de/politik/...ichkeit-orban-ungarn-1.5050137
 

30.09.20 23:14

23 Postings, 2 Tage GoldHamerUSA vor Untergang ihrer Demokratie

"Amerika! Ihr beschuldigt mich, in eure Demokratie einzugreifen", sagt Wladimir Putin. "Aber das muss ich gar nicht. Ihr macht das selber. Wahllokale werden geschlossen, ihr wisst nicht, wem ihr vertrauen sollt. Ihr seid gespalten." Und weiter: "Es gibt Fäden, an denen wir ziehen können, aber wir müssen nicht. Ihr zieht sie für uns."

Das ist freilich kein reales Statement des autokratisch regierenden Präsidenten Russland, der jegliche Einmischung in die US-Politik seit jeher abstreitet. Sondern eine kurze Ansprache in einem beeindruckend gemachten Deepfake-Video der NGO "Represent Us", die sich für höhere Wahlbeteiligung und gegen problematische Wahlgesetze und Korruption einsetzt.


derstandard.de/story/2000120364619/kim-putin-deepfake-autokraten-­warnen-usa-vor-untergang-ihrer-demokratie  

01.10.20 07:34

23 Postings, 2 Tage GoldHamerDie Deutsche Regierung ist dazu viel zu blöde!

Die PKW Steuer wird von jedem Pkw- und Motorradbesitzer gemeinsam mit der Haftpflichtversicherung eingehoben. Bisher lag ihrer Berechnung die Motorleistung (bzw. der Hubraum bei Motorrädern) zugrunde.

.derstandard.at/story/2000120353297/neue-pkw-steuer-porsche-wird-­empfindlich-teurer-clio-billiger


So könnte man die Deutschlands Bürokratie eindampfen:
der Versicherer müsste die KFZ.-Steuer, mit der Kfz.-Versicherungsprämie, einkassieren, bzw. einheben.

 

01.10.20 07:49

23 Postings, 2 Tage GoldHamer@ farfaraway: EU - Rechtsstaatlichkeit #288352

Kritik am Weisungsrecht der Landesjustizminister

Über den Bericht zu Deutschland hatte sich V?ra Jourová, Vizepräsidentin der EU-Kommission, bereits am Wochenende im Interview mit dem Spiegel geäußert. Sie sieht im Weisungsrecht von Landesjustizministern gegenüber Staatsanwälten einen Schwachpunkt des deutschen Justizwesens: "Justizminister sind nun mal Politiker, deshalb ist die Versuchung für sie groß, politischen Einfluss auszuüben." Die Tschechin kritisierte zudem die Dauer von Gerichtsverfahren in der Bundesrepublik: "Auch wenn die Justiz in Deutschland grundsätzlich gut funktioniert, zeigt unser Bericht, dass Verfahren in erster Instanz immer länger dauern."

Bemerkung: Deutschlands Gerichte sprechen keine Gerechtigkeit - sondern Urteile - Urteile durch den der kalte Wind hindurchzieht. Staatsanwalten ermitteln nicht gegen Banken die Kunden betrogen haben. Denn der Justizminster verhindert durch seine politische Einflussnahme das ermitteln gegen Banken. Das heißt, die Regierung liegt mit den Verbrecherbanken im einem Bett und macht große Geschäfte mit der Bankenmafia.  

01.10.20 07:58
3

1884 Postings, 420 Tage KK2019Dank unserer professionell

arbeitenden Regierung gab es in Deutschland keine Übersterblichkeit.

https://www.focus.de/gesundheit/news/...ei-ausnahmen_id_12472481.html

Bitte gehen Sie weiter, es gibt hier nichts zu sehen ...  

01.10.20 08:10

23 Postings, 2 Tage GoldHamerRubel rutscht auf Allzeittief

Investoren fliehen aus der Währung

93,16 Rubel mussten Russen Anfang der Woche für einen Euro bezahlen, nie war der Wechselkurs schlechter. Es sind vor allem politische Entscheidungen, die die Währung in diese neue Krise geführt haben.

.focus.de/finanzen/boerse/devisen/investoren-fliehen-aus-der-waeh­rung-rubel-rutscht-auf-allzeittief-putin-steuert-die-waehrung-in-­neue-krise_id_12489389.html

Wer in Russland investiert, der kann sein Geld, vorher, in den Bach werfen!  

01.10.20 08:11
3

126 Postings, 123 Tage waswiewohat ein NATO U-Boot die Estonia versenkt

und damit 852 Menschen getötet. Warum wollten die Politiker die Untergangsursache NIE aufklären ?
Das Wrack sogar mit einem Betonmantel versiegeln. Was wissen die Politiker NATO Staaten darüber ?
absolute Geheimhaltung.
https://www.sueddeutsche.de/panorama/...ry-channel-schweden-1.5050837  

01.10.20 08:14

23 Postings, 2 Tage GoldHamerEUR/RUB: Rubels Rolle abwärts

Russland sichert sich durch die wirtschaftliche und finanzielle Abhängigkeit immer mehr Einfluss in Belarus, sorgt gleichzeitig aber für eine Zunahme der Spannungen zwischen Russland und den G7-Staaten. Investoren scheuen solchen Stress wie der Teufel das Weihwasser.

.godmode-trader.de/analyse/eur-rub-rubels-rolle-abwaerts,8705071

Der Putin Rubel pfeift aus allen Löcher.....  

01.10.20 08:15
3

1884 Postings, 420 Tage KK2019Hier ein weiteres Beispiel

das Kralls These belegt, dass sich in der Politik die Inkompetenz und Korruption akkumuliert:

https://www.welt.de/debatte/kommentare/...kuer-gepraegtes-System.html

Das Merkel-System wird bald untergehen  

01.10.20 08:20
3

1368 Postings, 3545 Tage bigeagle198Es gibt 200.00 Tonnen Gold,

was einem Würfel der Kantenlänge 20 Meter entspricht. 40.000 Tonnen liegt bei den Zentralbanken der Welt, 20.000 Tonen befinden sich in elektrischen Geräten zum Beispiel Handys. Bleiben 140.000 Tonnen Gold. Bei 7,5 Mrd. Erdenbürgen macht das 18 2/3 Gramm pro Person. Das ist etwas mehr als eine halbee Unze (15.55 Gramm). Für jeden, der mehr hat, hat dann irgendjemand nichts.
Sollten Assetklassen aufgrund der Wirtschaftskrise ausfallen, werden sich viele auf Gold stürzen. Der Markt wird ruck zuck leer sein. Geschlossene Online-Shops hatten wir ja schon um Ostern. Sollten zudem viele Papiergoldeigentümer sich physisches Gold auszahlen lassen wollen, ist Polen offen. Ich bin gespannt, ob es so kommt.  

01.10.20 08:24
2

126 Postings, 123 Tage waswiewo#353

Deepfake-Video sollten weltweit verboten werden. Eine nicht zu unterschätzende Gefahr für uns alle.  

01.10.20 08:30

23 Postings, 2 Tage GoldHamer@waswiewo - Estonia versenkt #288358

eines ist jetzt gewiss,
die Estonia wurde versenkt:
von innen heraus oder durch ein ein Torpedo.
Versenkt wurde die Estonia: die Hohe Politik will jede Aufklärung verhindern.
Die ehemaligen Politiker, die die Aufklärung der Estonia verhinderten, gehören, alle in den Knast,
samt, der verbrecherischen Justiz.  

01.10.20 08:44
2

126 Postings, 123 Tage waswiewoEUR/RUB

Russlands Rubel wird vor allem politisch gedrückt. Das kann sich aber auch sehr schnell ändern.
Russland hat wenig Auslandsschulden, sehr hohe Devisen und Gold Vorräte, dazu unermessliche Bodenschätze.
Dies alles weckt die Begehrlichkeit aller westlichen Staaten die wahrscheinlich aus ihrem Schuldensumpf nicht wieder heraus kommen werden ohne einen totalen Zusammenbruch und anschließenden Neuanfang.  

01.10.20 08:48

23 Postings, 2 Tage GoldHamer@KK2019 Hier ein weiteres Beispiel #288360

Das blöde, der Welt.de Artikel,
wurde hinter der Bezahlschranke plaziert.
Somit, alles nicht so wichtig: für Meinungen, gebe ich kein Geld, aus.  

01.10.20 08:55

23 Postings, 2 Tage GoldHamerUS-Kampfjet kollidiert mit Tankflugzeug und stürzt

ab ....Hunderte Millionen USD kaputt...

.welt.de/wirtschaft/article216948106/Unfall-in-Kalifornien-US-Kam­pfjet-kollidiert-mit-Tankflugzeug-und-stuerzt-ab.html  

01.10.20 08:59
1

23 Postings, 2 Tage GoldHamer@waswiewo: EUR/RUB 08:44 #288364

Rubel wird weiter an wert verlieren - der Wechselkurs wird auf 200 Rubel ansteigen. Russische Aktien werden wie nie zuvor billig ....  

01.10.20 09:03
2

19618 Postings, 2495 Tage Galeariswas juckt mich Luft Fiat hat der Pilot überlebt ?

und Rubel ist Schmarrn , der wird  im gegenteil an Wert gewinnen, da künftig bad goldgedeckt, vermute ich, da die russ. Zentralbank wie wild Gold kauft. Nur meine Meinung, kein Rat zu etwas, wie Krall oder so.  

01.10.20 09:04

23 Postings, 2 Tage GoldHamerMeinungen hinter der Bezahlschranke platziert?

Wenn ich für meine Meinungen Geld erhalten wurde, wäre ich, längst Milliadär.  

01.10.20 09:05
2

19618 Postings, 2495 Tage Galearisich halte Rubel Anleihen

ich finde die besser als den Oiroh Schrott  und eine Verzinsung bekomme ich auch noch.  

01.10.20 09:11
1

23 Postings, 2 Tage GoldHamerGalearis: #288368 Rubel ist Schmarrn

genau, der Rubel wird wie die Türken Lira pulverisiert.
Die Währungen werden abgefakelt, danach, wächst aus der Brandasche,  Neue heran....

Das Währungs Vernichtungsprogramm wurde vor einigen Jahren aufgelegt, wer gegen den Westen agiert, der wird vernichtet:

Währungen im Abwärtsstrudel: Warum Lira, Rubel & Co taumeln

Lange profitieren aufstrebende Volkswirtschaften von den Niedrigzinsen in den Industrieländern. Massenweise fließt Kapital in Schwellenländer. Doch der Geldstrom lässt nach - mit erheblichen Auswirkungen.

https://www.dw.com/de/...rudel-warum-lira-rubel-co-taumeln/a-43353054  

01.10.20 09:25
1

23 Postings, 2 Tage GoldHamerSchwere Manipulative Eingriffe der Notenbanken

Dollarkurs (Euro / Dollar) Chart

https://www.ariva.de/euro-dollar-kurs/chart?boerse_id=174&t=week

Notenbanken manipulieren Währungen und Edelmetalle, da kann der Kleinanleger nur verlieren, dabei, große Verluste einpacken....  

01.10.20 09:33

23 Postings, 2 Tage GoldHamer1. Oktober heute - nicht 1. April!

Reiseverband kritisiert neue Quarantäneregeln

Der Präsident des Deutschen Reiseverbands (DRV), Norbert Fiebig, übt scharfe Kritik an den ab Oktober geltenden neuen Corona-Vorschriften für Reisende. "Wir brauchen keine verordnete Zwangsquarantäne", sagte Fiebig dem "Handelsblatt". Das sei unverhältnismäßig und "führt die Reisewirtschaft auf direktem Weg in einen zweiten Lockdown".

https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/...siert-neue-quarantaeneregeln

Eure dämliche Regierung vernichtet alles, neue Gesetze, bringen den Untergang der Nation und EU!

https://www.openpetition.de/petition/online/...-angela-merkel-starten  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11533 | 11534 | 11535 | 11535   
   Antwort einfügen - nach oben