Wirtschaft wächst noch mindestens zwei Jahre

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.08.14 19:02
eröffnet am: 04.01.12 23:34 von: mod Anzahl Beiträge: 17
neuester Beitrag: 25.08.14 19:02 von: rightwing Leser gesamt: 505
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

04.01.12 23:34
5

23050 Postings, 7272 Tage modWirtschaft wächst noch mindestens zwei Jahre

Der junge Mann vom DIW (schätze Jg. 1977) ist aber optimistisch.
Abteilungsleiter: Konjunkturpolitik


Wieso kann der so weit in die Zukunft sehen?
Ist der noch Uni-ver-(ge)blendet?
Ich halte eine Prognose über ca. 1/2 Jahr schon für gewagt.
Merke: Die Schwierigkeit einer Prognose besteht darin, dass sie sich mit
der Zukunft beschäftigt.

"Wegen der Euro-Krise sind Vorhersagen derzeit ein schweres Geschäft. Doch die Forscher vom DIW geben jetzt sogar eine Prognose für das Jahr 2013 ab."

http://www.welt.de/wirtschaft/article13798414/...tens-zwei-Jahre.html

In zwei Jahren hole ich diesen Thread wieder hoch.
Solche mittelfristigen Prognosen halte ich für unseriös.
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

04.01.12 23:43
2

23050 Postings, 7272 Tage modwohlgemerkt

nicht meine Meinung, Genossen

Er sagt es:



http://www.diw.de/de/diw_01.c.354825.de/ueber_uns/...r_ferdinand.html
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

04.01.12 23:52
2

23050 Postings, 7272 Tage modkiiwii, was meinst du als

ehemaliger Starbanker der Weltbank XYZ eigentlich dazu?

Sonst gibts ja - ausser K. - hier kaum Starökonomen.
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

04.01.12 23:58

129861 Postings, 6152 Tage kiiwiiFrag bitte besser den Herrn K....

der wird wissen, ob man dort jetzt die Zukunft vorhersagen kann...
-----------
nemo me impune lacessit

05.01.12 00:03
2

23050 Postings, 7272 Tage modDatt jeht aber nich

ariva.de

Quelle:
http://www.ariva.de/forum/Gedanken-zur-Kloeckner-Aktie-308232?page=40
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

05.01.12 00:28
3

8022 Postings, 6401 Tage RigomaxPrognosen auf lange Sicht sind für den Propheten

viel ungefährlicher als Prognosen auf kurze Sicht. Denn an die auf kurze Sicht erinnert sich noch manch einer, wenn der Termin naht.

Bei denen auf lange Sicht ist dann meist alles vergessen. Und wenn nicht - dann hat sich eben in der langen Zeit irgendein singuläres Ereignis abgespielt, das man ja nun wirklich nicht vorhersehen konnte.

Beispiele: Waldsterben-Vorhersagen und die apokalyptischen Vorhersagen des Club of Rome von annodunnemals. Auch da wurde alles schön mit Zahlen untermauert.  

05.01.12 00:30
1

129861 Postings, 6152 Tage kiiwiiJuchtenkäfer haben ein langes Gedächtnis !

-----------
nemo me impune lacessit

05.01.12 00:32

42128 Postings, 7730 Tage satyrPrognosen sind schwierig

besonders wenn sie die Zukunft betreffen  

05.01.12 00:34

129861 Postings, 6152 Tage kiiwiiich dachte, das hätte sich endlich geändert...

-----------
nemo me impune lacessit

05.01.12 00:39
2

8022 Postings, 6401 Tage RigomaxNö, Prognosen sind ganz einfach.Schwierig ist nur,

sie gut plaziert in die Presse zu bekommen. Das ist die wahre Kunst.

Für Prognosen auf fünfzig oder hundert Jahre braucht es nicht viel. Das kann schon jeder Klimaforscher.  

05.01.12 00:50
3

24273 Postings, 7558 Tage 007BondDas eigentliche Problem mit den Prognosen ist,

dass sie sich im Nachhinein meist als falsch erweisen.  

25.08.14 17:47

23050 Postings, 7272 Tage modDer Mann in P1 war Anfang 2012 richtig

gut.
-----------
Freies Land !    
... noch

25.08.14 17:56
1

14716 Postings, 4364 Tage Karlchen_VWie wenig die Prognosen taugen, kann man

schon daran sehen, dass manche Leute alle Vierteljahre ne neue machen. Die glauben also selbst nicht so recht dran. Alle Vierteljahre heißt: so ein Ding hat ne Halbwertzeit von sechs Wochen.  

25.08.14 17:57

15373 Postings, 4477 Tage king charlesLucke fragen

-----------
Grüsse King-charles

25.08.14 18:00
1

23050 Postings, 7272 Tage modEine kleine Krise, ein kleiner Krieg

z.B. in der Welt und schon ist eine Wirtschaftsprognose für die Katz.

Deswegen müsste man immer darüber schreiben:

ceteris paribus (?unter sonst gleichen Bedingungen?)

-----------
Freies Land !    
... noch

25.08.14 18:21

23050 Postings, 7272 Tage modWirtschaftsprognosen

sind nur Politikberatung:

"Wenn ihr so weiter macht, passiert xyz!"

Wenn die Politiker (fast nur Beamte, Juristen, Lehrer) darauf hören,
ändern sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten ihre Politik und

dann ist später die ursprüngliche Prognose hinfällig.

Viele verwechseln eben  Prognosen mit "Hellseherei".
-----------
Freies Land !    
... noch

25.08.14 19:02
1

11942 Postings, 4980 Tage rightwingreisen bildet

ganz im gegensatz zu den linksgewickelten attac-thesen muss man feststellen, dass die globalisierung gerade gewaltige wohlstandszuwächse bewirkt - gerade in schwellenländern. dort formiert sich ein neues mittelschichts-bürgertum, das mit den neuen kommunikationsmöglichkeiten weiter prosperieren wird. rückschläge, "black swans" durch krieg und krisen wird es geben, ich denke jedoch, dass der welt gerade gute jahre bevorstehen, wenn die politik mit augenmass regiert.  

   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Grinch, hokai