Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 2555
neuester Beitrag: 22.10.19 22:08
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 63869
neuester Beitrag: 22.10.19 22:08 von: Dom09 Leser gesamt: 11391121
davon Heute: 51535
bewertet mit 103 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2553 | 2554 | 2555 | 2555   

21.03.14 18:17
103

6072 Postings, 7052 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2553 | 2554 | 2555 | 2555   
63843 Postings ausgeblendet.

22.10.19 20:07

317 Postings, 230 Tage Bagheera21.10.2019 MCCrum twitterte

"Wirecard hat weder seine Dubai-Prüfungsgesellschaft identifiziert noch erklärt, worum es bei Unternehmensclustern geht"

"Wirecard didn't identify its Dubai audit firm, or explain what company clusters were all about"
__
Ehrlich gesagt dachte ich mir das auch beim Lesen der wdi Stellungnahme, warum hier nicht das Cluster konkreter erklärt wurde und generell genau auf die Behauptungen 1zu1 eine Gegendarstellung erfolgte.

Crum ist nicht doof und greift die Lücken wieder auf. Blödes Spiel.  

22.10.19 20:08

202 Postings, 144 Tage FlobyVideo

Hab mir gerade das Filmchen der beiden Staranwälte angesehen. Da hat ja offensichtlich schon jemand aus unserem Forum hier kräftig geprostet. Ich finde auch, man sollte diesbezüglich viel offensiver sein. So wie heute am Morgen mit dem Artikel bzgl. der 900 Mill., wo dann die Überschrift korrigiert wurde. Weiter so!  

22.10.19 20:09
1

782 Postings, 246 Tage TangoPauleWo Bitteschön?

Hat dieser Clown die Zulassung als RA gewonnen?!
Und seine Promotion wäre auch mal spannend!
Ich habe recht kollegiale Kontakte zu der Gruppe, die bereits ganz andere ?Größen? ge-groundet haben!
Vielleicht mal nen Telefonat?!  

22.10.19 20:14
2

2198 Postings, 424 Tage S3300Bagheera

Eigentlich geht es den und andere eine feuchten Furz and was es mit den Clustern auf sich hat oder was ganz genau dahinter steht. Selbst wenn es die NSA oder König von Thailand ist!
Solange die Zahlen sauber sind ist das einzig und alleine WDI?s Sache.  

22.10.19 20:37

546 Postings, 255 Tage WDI2006Video

Bei dem Bild hab ich zuerst gedacht Jux. Hab nach ....Sekunden ausgemacht.
Wer nicht mal Al Alam Solutions zuordnen kann dem höre ich nicht zu.
Das kann doch nur ein Witz sein.
 

22.10.19 20:46
1

Clubmitglied, 802 Postings, 200 Tage guru stirpe foroBricht der Kurs in Kürze massiv ein, liegt das

i.d.R. daran, dass massiv verkauft wird. Ich kann mir nur schwer vorstellen das alle Großen unter einer Decke stecken, aber so unwahrscheinlich sind Absprachen der Größten nicht (Gold, Zinsen, 2008/2009 ff.-Jahre, was tatsächlich an die Öffentlichkeit kam - der Dreck unterm Teppich ist bestimmt viel größer als wir erahnen). Letztendlich gibt es heute in der Größenordnung 1-10 Milliarden bereits viele Global Player und niemand schenkt dem anderen etwas freiwillig. Plötzlich geht's nach Norden und alle sind bestens gelaunt, wieder mal alles richtig gemacht zu haben. FT - was war zuerst, der massive Verkaufswunsch oder die Idee zu jenem verhängnisvollen Artikel? Es spielt letztendlich keine Rolle. Alleine das Volumen an auf den Markt geworfenen Aktien hätte zum selben Ergebnis geführt - auch mit Panik, was wohl im Busch sein mag, dass die Kurse derart abstürzen ... soll heißen, solang kein Großeinstieg erfolgt, bleibt der Karren im Dreck und wir rutschen womöglich sehr lange und sehr weit in den Süden. Ich bin davon auch nicht begeistert, aber die Chance auf ein Niveau von kurzfristig 50-100 zu rutschen, erscheint immens und wurde auch durch zahlreiche andere hervorragende Aktien leider nur all zu oft bewiesen. Die schwarzen Sterne könnt ihr euch sparen - that's true!
 

22.10.19 20:48
1

552 Postings, 655 Tage StochProz@Bagheera McCrum lenkt gerne ab, wenn seine

Bilanzfälschung ? Wikipedia
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bilanzfälschung
Hauptvorwürfe rechtlich widerlegt worden sind. Die Staatsanwaltschaft München kann trotz der neuen Vorwürfe immer noch keine Bilanzmanipulation erkennen. Wirecard wird offiziell als Opfer bewertet.

Das will er sich offenbar nicht eingestehen, also wiederholt er offene Fragen, auf deren Beantwortung er keinen rechtlichen Anspruch hat, nur um seine rechtliche Wirkungslosigkeit zu verschleiern. Dieses dümmliche Agitationsspiele gegen die WDI-Zentrale betreibt er nun schon die letzten Jahre. Aber angeblich ermittelt ja die Bafin schon gegen ihn...

 

22.10.19 20:51

552 Postings, 655 Tage StochProz@guru stirpe for Zum Glück gibt es Put-Optionen ;)

22.10.19 20:52
3

539 Postings, 2032 Tage Thomas941@Huette

"Wenn ich MB wäre würde ich zeitnah öffentlich die Überlegung mitteilen einen chinesischen Investor zu suchen. Spätestens dann würden die Regierungen in Europa und Amerika nervös werden und handeln!"

Gegen einen Investor aus China hätte ich nichts einzuwenden, in der Regel sind die Asiaten zuverlässiger als die Angelsachsen (USA&GB). Die amerikanischen und britischen Heuschrecken wollen nur schnell Gewinne erzielen und hauen dann wieder ab => siehe 95% aller Hedgefonds, so etwas gehört meiner Meinung nach eh verboten, genauso wie die Leerverkäufe die wirtschaftlich keinen Nutzen bringen und nur destruktive Energien entfalten.

Wie wäre es mit einem schönen Ankerinvestor aus China, dessen CEO gute Kontakte zur chinesischen Regierung hat und für Wirecard den chinesischen Markt öffnet. Mir allemal lieber als BlackRock, Jupiter und andere angelsächsische Inverstmentheuschrecken.
 

22.10.19 21:07

972 Postings, 2523 Tage rusure2012@difigiano: Negan_L2 ist von dem

Wallstreet Online Forum.  

22.10.19 21:13
1

337 Postings, 257 Tage Dom09Thomas, die Angelsachsen sind

vielleicht die kurzfristig orientierten "Heuschrecken", bei den Chinesen läuft man aber Gefahr, dass das Know How/Patente und die Geschäftsgeheimnisse noch schneller weg sind. Da hilft es dann auch nichts mehr sie nicht in den Berichten zu veröffentlichen (was ja mit ein Grund ist warum das Geschäftsmodell von WDI nicht verstanden und misstraut wird).

Das mit dem Knowhow/IP - Abfluss hat sogar die Bundesregierung erkannt und bereits im letzten Jahr ein Gesetzänderungsverfahren im Hinblick auf chinesische Investitionen angestossen.

https://www.welt.de/wirtschaft/article173175841/...n-Deutschland.html

"Chinesische Investoren geben viel Geld für ausländische Firmen aus. Deutschland ist Ziel Nummer eins, wenn es darum geht, technisches Wissen abzuschöpfen und Patente zu sichern. Denn China hat ein ehrgeiziges Ziel. "  

22.10.19 21:15
1

94 Postings, 249 Tage FaktenTakten12Digitaler Transaktionsvolumenzähler am besten

online. Ich wette Markus Braun hat einen Transaktionsvolumenzähler an dem er in Echtzeit die über Wirecard abgewickelten Transaktionsvolumen ablesen kann. So ähnlich wie die Schuldenuhr unseres Landes.
Mein Vorschlag Anfang das Jahres war das so online sichtbar zu machen.
Stellt euch mal das Gekreische der Märchenfraktion vor.....  

22.10.19 21:19
3

154 Postings, 57 Tage JVXenWisst ihr was ich merkwürdig finde?

:D Dass mit dem ganzen Mist noch keine neuen Partnerschaft News rauskam. Die werden die Tage noch was raushauen.

PS: Hab mal eine ehemaligen Big4 Partner gefragt, der meinte so eine unabhängige Prüfung kann ziemlich schnell gehen. 2 Wochen bis 2 Monate
In diesem Jahr auf jeden Fall möglich !  

22.10.19 21:19
1

2198 Postings, 424 Tage S3300Huette

wäre ich MB würde mir irgendwann die Hutschnur platzen und ich würde den Laden mit 2-3 Investoren von der Börse nehmen.
Der hat garantiert besseres zu tun als sich dauern mit solchem Schwachsinn herumzuschlagen.  

22.10.19 21:23
2

283 Postings, 701 Tage ggman_@jvxen Partnerschaft

die Meldung schon wieder vergessen vom 17.10.?  
E-Commerce in China: Wirecard ermöglicht grenzüberschreitenden Marktplatz der Schweizerischen Post  

22.10.19 21:33
3

94 Postings, 249 Tage FaktenTakten12Die nächsten 10 Jahre werden die vergangenen 10

Jahre in den Schatten stellen.... So Markus Braun.
Und was er damit meint werden wir wohl bald erfahren.

Das ahnen auch die Leerverkäufer und geben noch mal alles....
Das Gute ist, auch Leerverkäufer müssen Sicherheiten hinterlegen die den Aktienkurs am Leihtag mit unter deutlich übersteigen. Das bedeutet die Verleiher verlieren nicht.
 

22.10.19 21:53
1

154 Postings, 57 Tage JVXen:D

GG das habe ich glaube hier gepostet.
Ich meinte, neue Partnerschaften. Damit wir den S* hier vergessen.  

22.10.19 21:59

90 Postings, 29 Tage WC202X@Dom09

Dann soll die BRD zu den Gesetzesänderungen im Hinblick auf die Chinesen besser auch mal die heimischen Unternehmen schützen  

22.10.19 22:00

90 Postings, 29 Tage WC202XSagt mal...

Erinnert ihr euch noch welche Partei eine Anfrage  zu dem ermittlungsstsnd damals gestellt hat?  

22.10.19 22:00

154 Postings, 57 Tage JVXenWC202X

Linder FDP  

22.10.19 22:01

2789 Postings, 603 Tage CarmelitaBlackrock

kann es nicht eher was mit der Indexgewichtung in den ETFs zu tun haben, also die mussten nach Schema F verkaufen?  

22.10.19 22:04

149 Postings, 133 Tage Kabelkarte@diff

Der Eintrag war nicht von mir. Ich finde die inhaltlichen Widerlegungen der FT Tabellen aber sehr aufschlussreich und werde diese Ausarbeitung auch weiter verbreiten.

Die Darstellungen sind auch bereits an Handelsblatt, Redaktion Aktionär etc. Weitergeleitet.

Also gerne ebenfalls duplizieren !


Und die Tabellen gerne auch selber mal kritisch anschauen.

 

22.10.19 22:04

782 Postings, 246 Tage TangoPauleFakten Takten:

Hoffentlich sehen das die Kunden ebenso -
Und verlassen nicht über Nacht das sinkende Eisenschiff...wurde hier so mal bezeichnet?!
Der gesamte Vorstand raus - Braun bekommt eine Visionärszelle und eine persönliche Adjutantin - die ihn morgens abholt - zu Stuhlgängen begleitet - und abends nach Hause bringt - damit er dann in aller Ruhe seinen Opern lauschen kann!
Diese Nummer ist für den gesamten über Jahre versammelten Vorstand ganz einfach etliche Schuhnummern zu groß!  

22.10.19 22:07

337 Postings, 257 Tage Dom09FDP Anfrage

Hier hilft auch Wiki weiter (die Hervorhebung ist von mir):


"Anfang Juli wurde bekannt, dass die FDP-Fraktion um Christian Lindner an die Bundesregierung eine Kleine Anfrage nach konkreten Hinweisen auf Kursmanipulation bei der Wirecard-Aktie im Jahr 2019 gestellt hatte.[100] In ihrer Antwort bewertete die Bundesregierung das Eingreifen durch die BaFin als richtig und gab einige Details aus den laufenden Ermittlungen bekannt.[101] So war ein Börsenhändler in London bereits vor ihrer Veröffentlichung über die kritischen FT-Artikel informiert worden, und die ermittelten Leerverkäufer waren von früheren Attacken bekannt.[102]Anfragen zu Verbindungen zwischen Leerverkäufern und FT-Journalisten lehnte die Regierung wegen der laufenden Verfahren ab.[103] Die BaFin hatte im April 2019 gegen FT-Journalisten und andere Personen Strafanzeige wegen des Verdachts auf Marktmanipulation gestellt.[102][103]"


 

22.10.19 22:08

337 Postings, 257 Tage Dom09Der Wiki Link

https://de.wikipedia.org/wiki/Wirecard  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2553 | 2554 | 2555 | 2555   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienlord, Aktienluders Tochter, Bigdrago3, butschi, Bigtwin, g.s., Goldjunge13, Mesias, Trader-123, Weltenbummler