Wird Deutschland ein Links-Staat?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.02.08 08:47
eröffnet am: 31.01.08 10:02 von: Happy End Anzahl Beiträge: 18
neuester Beitrag: 05.02.08 08:47 von: AbsoluterNe. Leser gesamt: 528
davon Heute: 1
bewertet mit 8 Sternen

31.01.08 10:02
8

95440 Postings, 7232 Tage Happy EndWird Deutschland ein Links-Staat?

"Bild" macht sich die Linkspartei gefährlich

Es ist schwer zu sagen, wo die Enttäuschung über das Wahlergebnis am Sonntagabend größer war: beim Wahlkampfteam der hessischen CDU oder in den Redaktionsräumen von "Bild". Die ganze Mühe war umsonst gewesen, der ganze Populismus und die ganzen Kampagnen.

In ihrer, ähm, Wut (und vor den Bürgerschaftswahlen in Hamburg, bei denen nach Meinungsumfragen die Linke ebenso wie in Hessen und Niedersachsen die Fünf-Prozent-Hürde schaffen könnte) schießt sich "Bild" seit gestern auf die Linkspartei ein.

Gestern fragte sie:

Wird Deutschland ein Links-Staat?

Um heute mit einer "Analyse" nachzulegen:

Gysi und Lafontaine von der Linkspartei — Warum sind diese beiden so gefährlich?

Die Erfahrung mit "Bild"-Überschriften lehrt, dass diese Frage im Text natürlich nicht direkt beantwortet wird. Dafür beguckt sich "Bild" die Linkspartei von allen Seiten und "analysiert" u.a.:

weiter  http://www.bildblog.de/2770/...macht-sich-die-linkspartei-gefaehrlich

-----------
Der User kiiwii wird gebeten, keine beleidigenden Boardmails an mich zu schicken!

31.01.08 10:11
4

12976 Postings, 5717 Tage WoodstoreMerkt ihr was!!

Wenn die Mitte die Massen nicht mehr befriedigt...beginnen
sie extrem zu werden, die Linke und die NPD wird stärker gewählt!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

31.01.08 10:13

113 Postings, 4702 Tage StalinistJetzt erst

Links!

Gegen Faschismus und Imperialismus!
-----------

31.01.08 10:14
2

1241 Postings, 5520 Tage Jablnur warum nicht gelb?

ob nun linksradikal, rechtsradikal oder neoliberal?
von den 3 Möglichkeit erscheint mir doch die 3. am vernünftigsten zu sein.
-----------
des Waldes Dunkel zieht mich an
doch muss zu meinem Wort ich stehn
und Meilen gehn
bevor ich schlafen kann

31.01.08 10:15

1552 Postings, 4697 Tage DieindermitteJabl. Deswegen gibt es mich ja

31.01.08 10:15

12976 Postings, 5717 Tage Woodstorejupp jabl. leider haben wir jeder nur eine Stimme!

-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

31.01.08 10:17
2

13436 Postings, 7436 Tage blindfishwarum nicht gelb!?

die antwort ist einfach *ggg*

-----------
Jegliche Beschädigungen sind vom Hersteller gewollt und stellen keinen Mangel dar!

31.01.08 10:24
3

95440 Postings, 7232 Tage Happy EndGelb???

Westerwelle und Niebel sind ja wohl die größten Politclowns...
-----------
Der User kiiwii wird gebeten, keine beleidigenden Boardmails an mich zu schicken!

31.01.08 10:24

113 Postings, 4702 Tage StalinistDas hat gesessen!

Raus mit den neoliberalen Ausbeutern!
-----------

31.01.08 10:28
2

50471 Postings, 6181 Tage SAKU*kreiiiiiiisch*

NPD im Landtach, Die Linke im Landtach... Heilige Scheiße! Wo ist nur das gute drei (bzw. später vier) Parteiensystem hingekommen?!

Herrgottsakra! Alleinherrschaft ist was tolles. Koalitionen sind was tolles. Aber Koalitionen mit mehr als 2 Partnern?! Oh Gott ogottogottogottogott! Stimme woody da voll und ganz zu. Wenn die "Mittenparteien" gescheite Politik machen würden, gäbe es weder die rechten noch die linken Arschmaden, die extrem wählen.

Aber da dem nicht so ist... Hoffen wir mal, dass die Extremsacknasen nciht all zu stark werden. So ein bißchen Stachel is OK... Fordert die Dinos mal zum bewegen auf
-----------
Signatur is wider die Natur!

31.01.08 10:31
4

4006 Postings, 4844 Tage Lord Motz@Saku,

warum ist ein Linkswähler ne Arschmade? Für rechts lasse ich das mal so stehen, aber links hätte ich als Unwissender gerne erklärt bekommen.  

31.01.08 10:46
1

50471 Postings, 6181 Tage SAKU@motzki:

Ich bin der Meinung, dass Populismus generell shice ist (daher bin ich per se Politikerbasher *g*). Sowohl die NPD als auch Die Linke sind verfassungsmäßig offensichtlich unbedenklich. Da hab ich keine Probleme mit. Also "Links" an sich oder "Rechts" an sich ist mMn voll in Ordnung.

Das "radikal" stört mich bei beiden Seiten (als Beispiel: rechte Arschmaden, die dumpf "Ausländer Raus blöken und eben jene zusammenschlagen bzw. linke Arschmaden, die Krawall machen (etwa 1. Mai). Darum geht es! Der Rest des Posts bezieht sich v.a. auf die sog. "etablierten" Parteien und dass die sich mal überlegen sollten, warum Splitterparteien (auch, wenn ein nicht zu verachtender Teil der Bevölkerung sie wählt - ich wähle den Termnus aber trotzdem mal) in die Landtage einziehen.  
-----------
Signatur is wider die Natur!

31.01.08 10:48

4006 Postings, 4844 Tage Lord MotzDanke schön, sehr freundlich

Damit kann ich leben.  

31.01.08 10:51
2

24273 Postings, 7593 Tage 007Bond@Lord Motz

Hierfür gibt es sicher einfache und verständliche Erklärungen

- Angst vor Altersarmut bei der Bevölkerung.
- Sinkende Realeinkommen bei Arbeitern und Angestellten.
- Steuererhöhungen durch die regierenden Parteien in Deutschland (z. B. die Mehrwertsteuer).
- Für jeden fühlbare Zunahme der Inflation in Deutschland - alles wird teurer.
- Zunehmende Angst um den Arbeitsplatz (Thema: "Globalisierung").
- Die Familienpolitik "der hohlen Worte" (u. a. der Wegfall der Bauförderung für Familien).
- Seit Jahren ständig steigende Krankenkassenbeiträge, verbunden mit ständiger Senkung der Leistungen.
- Die hohen Spritkosten für Pendler.
- Die seit Jahren andauernde Kostenexplosion bei den Kosten für Strom, Warmwasser und Heizung.
- Die inzwischen dramatische Formen annehmende Zunahme von Armut in Deutschland.

Unterm Strich: Immer mehr Menschen haben Zukunftsangst.

Reichen Dir diese Argumente?!  

31.01.08 10:53
4

5256 Postings, 5376 Tage CragganmoreLinksradikal? Extrem? Woody, Jabl und SAKU,

Ihr solltet Euer kurzzeithistorisches Wissen mal auf wieder updaten.

In bezug auf die Programme der Linken von radikal oder extrem zu sprechen ist schlichter Schwachsinn. Die Linke stzeht heute ziemlich genau da, wo die SPD vor Schröder stand. Ein Kurt Schumacher, einer der Gründerväter unserer Repulik, hat wesentlich "radikaler" links gedacht, als Lafontaine und Gysi.
-----------

31.01.08 10:58

50471 Postings, 6181 Tage SAKUSelbst wenn nicht...

dann hättest du deine und ich meine Meinung - aber hast schon Recht, habe mir #10 noch mal angeschaut... ohne meine komischen Hirnwindungen kann man es missverstehen.
-----------
Signatur is wider die Natur!

31.01.08 11:06

50471 Postings, 6181 Tage SAKU@cragg:

Auch für dich: #12 ;o)
-----------
Signatur is wider die Natur!

05.02.08 08:47

26159 Postings, 6077 Tage AbsoluterNeulingSorry, SAKU - #12 ist Unsinn...

...insofern als Du die LINKE gegen die NPD balancierst. Ich gehe aufgrund Deines Postings davon aus, dass Du die Parteiprogramme der beiden nicht kennst.

Für einen ersten Eindruck reicht es, die jeweils erste Seite zu lesen - vielleicht wird Dir dann einiges klarer.

Die Verfassungsmässigkeit der NPD steht weiter auf dem Prüfstand und meines Erachtens sind sie bisher aus eher taktischen Gründen nicht verboten worden. Für die LINKE steht ein Verbot völlig ausser Frage.

Zur Vorbeugung entsprechender Kommentare aus der braunen Ecke: ich wähle keine von beiden.
-----------
Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.

   Antwort einfügen - nach oben