das Märchen von der Vollbeschäftigung

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.03.10 13:24
eröffnet am: 18.03.10 22:49 von: Terrorschwe. Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 31.03.10 13:24 von: lehna Leser gesamt: 994
davon Heute: 2
bewertet mit 8 Sternen

18.03.10 22:49
8

17648 Postings, 4496 Tage Terrorschweindas Märchen von der Vollbeschäftigung

-----------
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Spirit of Terri - the smell of freedom
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

19.03.10 09:50
1

1265 Postings, 3792 Tage QueenieWie wahr, wie wahr !!

Besonders das Schlussresümee...

Leider bereitet sich unsere politische Führungsriege mit den ganzen Überwachungs- und Kontrollmaßnahmen (neuester "Genie"-Streich: ELENA) wohl eher auf das Chaos vor.  

19.03.10 10:00
2

3365 Postings, 3973 Tage Andi.H.ihr habt wohl den ganzen

Tag nichts anderes zu tun, die Nichtarbeitsaufnahme recht zu fertigen!  

19.03.10 10:07
4

33960 Postings, 4448 Tage McMurphyfalsch Andi!

die Nichtarbeitsaufnahme zu feiern

...ist richtig!

Küsschen
McM  

19.03.10 10:09

8274 Postings, 5350 Tage pomerolAssoziale Lebenspraktiken werden sich in der

Gesellschaft durchsetzen  

19.03.10 10:10
5

33545 Postings, 7254 Tage DarkKnightKennt Ihr noch den Begriff 'Sabbatical' oder

Sabbath-Jahr?

vor ca. 6-8 Jahren, als ich mich noch mit hungrigen Berufseinsteigern abquälen musste, die frisch von der Uni (Uni = viele Praktika + Party + Sport) kamen und meinten, der Rest der Welt sei doof und sie machen alles besser, habe ich den Begriff erstmals gehört.

Von diesen Typen eben, die so nach 12 bis 16 Monaten Arbeit mit nur einem Urlaub in der ganzen Zeit (nur mal als Vergleich: ich hatte in den letzten 20 Jahren 4 Urlaube insg.), vollkommen "ausgepowert" waren und dringen nen "Time-out" bräuchten.

die haben da tatsächlich von Sabbatical gesprochen, weil sie schon immer so Dinge machen wollten wie "mal ne richtige buddhistische Einkehr, so mit Weltreise und anderen helfen, weißte" oder nen Roman schreiben oder die Umwelt retten, so ganz nebenbei.

Von denen sehe und höre ich gar nichts mehr, fällt mir gerade ein. Ich denke, diese Jungdynamiker haben es alle geschafft, ihren Traum wahrzumachen:

entweder Sabbath-Jahr (ALG 1) oder vielleicht sogar Sabbath-Restleben (Hartz 4).

Ist das geil ... ich möchte einen von denen nochmals sehen. Die haben mich alle angesehen wie einen Omnibus, wenn ich immer gesagt habe "Kauft Wollpullis ... und Dörrfleisch" ... natürlich habe ich für diesen Satz andere Begrifflichkeiten gewählt, wie Grenznutzen der Arbeit und Zusammenbruch komparativer Kostenvorteile durch inflationierung wissenbsaierter Systeme blablabla  

19.03.10 10:26

3568 Postings, 3866 Tage ZoggiVollbeschäftigung ist kein Märchen

Vollbeschäftigung ist realisierbar. Allerdings verdienen dann alle eben nur noch das Existenzminimum und der Staat muss die Löhne bezahlen, so wie jetzt auch schon in vielen Fällen, indem das Geld für die Beschäftigten an die Unternehmer fließt, welche die Leute einstellen. Die Frage wird sein, woher nimmt der Staat das ganze Geld, wenn die Unternehmen nicht in Staatshand sind? Über die Steuern? Kann man die Firmen etwa dazu zwingen in Deutschland zu bleiben, oder werden die Firmen bald selbst die größten Staatsschmarotzer, oder sind sie es vielleicht schon? Gibt es dazu Erhebungen wieviele Firmen das Geld für ihre Beschäftigten vom Staat bekommen oder Zuschüsse und in welcher Grössenordnung im Vergleich zu den Ausgaben für die Hartz4 Leute?  

19.03.10 10:36

3365 Postings, 3973 Tage Andi.H.gähn

wie hier zwanghaft mit viel Fantasie zusammenhänge von Firmen und Harz4 geschaffen wird.

Leute sucht euch eine Arbeit... dann geht eure Energie in sinnvolle Wege
Und ihr würdet damit die wirkliche BEdürfitgen unterstüzen  

19.03.10 10:39
1

1186 Postings, 5021 Tage ledzepWir werden den Tag

der grossen Revulutionen weltweit leider nicht mehr erleben..., aber er wird kommen und das Märchenbuch wird für immer zugeschlagen!!  

19.03.10 12:53

33960 Postings, 4448 Tage McMurphywo isn Eichi rum?

19.03.10 15:19
1

818 Postings, 4051 Tage DunsanyWir bräuchten ja dringend ne

Anekdote zur Hebung der Arbeitsmoral. Am besten noch bis zum 1. Mai. Nur wer wäre in der Lage so etwas schreiben?
-----------
Jetzt auch wissenschaftlich erwiesen:
Stress muss nicht krank machen

19.03.10 15:22

13452 Postings, 4243 Tage BuchsenrunterNoch eine ?

Mal schauen, ob nur Böller von der Schanze fliegen ?  

31.03.10 11:13

7538 Postings, 7064 Tage Luki2"Elena verletzt Grundrechte"

Verfassungsbeschwerde: ?Elena verletzt Grundrechte?
Unklar, unverhältnismäßig und damit verfassungswidrig ist das Gesetz zur Speicherung von Arbeitnehmerdaten nach Auffassung von Bürgerrechtlern. Sie klagen in Karlsruhe.

Es ist ein großer Tag für den Bielefelder Verein zur Förderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs (FoeBuD). Mit einem Lastwagen fahren die Bürgerrechtsaktivisten von Bielefeld nach Karlsruhe, um dort ihre Verfassungsbeschwerde gegen den Elektronischen Entgeltnachweis, kurz Elena, abzuliefern. Über 20 000 Bürger haben sich an der Beschwerde beteiligt ? mehr als 40 Kisten voll mit Briefen und Vollmachten werden am Mittwoch in Karlsruhe abgegeben.

weiter:
http://www.focus.de/finanzen/recht/tid-17772/...echte_aid_494714.html
-----------
Die geheimsten Wünsche einer Frau muss man ihr von den geschlossenen Augen ablesen.

Jean-Paul Belmondo

31.03.10 13:09
1

11942 Postings, 4908 Tage rightwingvollbeschäftigung?

das wirst du den berliner stützebeziehern doch wohl nicht antun wollen? schliesslich müssten sie das ganze jahr morgens früh aufstehen und wären dann zu müde um am ersten mai alles zusammen zu schlagen.  

31.03.10 13:24
1

19551 Postings, 6813 Tage lehna#1 Vollbeschäftigung????

Ohweh-das wär grausam für Hartzies, die es sich in dritter Generation in Wowis-Stadt häuslich eingerichtet habn...  

   Antwort einfügen - nach oben