Wieviele Delikte sind das?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.07.04 16:45
eröffnet am: 01.07.04 16:09 von: Karlchen_I Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 01.07.04 16:45 von: Rigomax Leser gesamt: 374
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

01.07.04 16:09

21799 Postings, 7717 Tage Karlchen_IWieviele Delikte sind das?

Mit 2,54 Promille und Tempo 100 im Wohngebiet auf Fahrerflucht

Berlin (dpa/bb) - Mit etwas Rauschgift im Auto, 2,54 Promille im Blut, ohne Führerschein und Kfz-Versicherung raste ein 33-Jähriger aus Berlin-Oberschönweide Donnerstag früh auf der Flucht vor einer Funkstreife durch den Ortsteil. Dabei fuhr er laut Polizei mit Tempo 100 durch Wohnviertel. In der Wilhelminenhofstraße war der Sünder aufgefallen, weil er nicht angeschnallt war. Mehrere Einsatzwagen waren nötig, um den Mann in der Kottmeierstraße zu stoppen. Auch Einbruchswerkzeug lag im Auto. Die Kennzeichen waren gestohlen.

erschienen am 01.07.2004 um 15:54 Uhr  

01.07.04 16:13

16574 Postings, 6761 Tage MadChartMit 2,54 Promille?

Vermutlich kein einziges Delikt, wenn der Mann auf Unzurechnungsfähigkeit plädiert...  

01.07.04 16:14

21368 Postings, 7144 Tage ottifantIn der heutigen Zeit

bei einem milden Richter max 4.
Gibt, wenn er Promi ist, nur 2 Jahre auf Bewährung.  

01.07.04 16:16

51341 Postings, 7514 Tage eckiWas habt ihr denn? In Berlin-Oberschönweide

zu wohnen ist doch kein Verbrechen?

Grüße
ecki  

01.07.04 16:25

8030 Postings, 6518 Tage RigomaxDen Führerschein wird er wohl loswerden,


(wegen Promille, Rauschgift und nicht angeschnallt).
Und im übrigen: Guckst Du immer, wenn Du besoffen losfährst, ob Dir jemand andere Nummernschilder angeschraubt hat?
Guckst Du immer den Fahrgastraum durch, ob da jemand was reingelegt hat?
Siehste!
 

01.07.04 16:28

12850 Postings, 6946 Tage Immobilienhaiäh rigomax, wieso führerschein weg?

in dem artikel steht nix, das er einen hatte.  

01.07.04 16:32

8030 Postings, 6518 Tage RigomaxStimmt. Aber wenn, dann doch (auf 2 Monate).

Und wenn er Berufskraftfahrer ist und in der Zeit nicht arbeiten kann, muß man ihn unterstützen.  

01.07.04 16:35

51341 Postings, 7514 Tage eckiUnterstützen?

Machst du die Räuberleiter, damit er über den Zaun kommt? Hahaha

Grüße
ecki  

01.07.04 16:44

4561 Postings, 6708 Tage lutzhutzlefutzEin ehrenwerter Bürger

Autos? Machen eh nur Dreck, also weg damit!
Drogen? Legalisieren!
Einbruchswerkzeug? Er hatte sicherlich eine schwere Kindheit!
Staatsangehörigkeit? Hier nicht erwähnt, aber bei nicht Deutsch, liegt der Fehler in der Integrationspolitik!

Füpr mich ein klarer Fall, von Grünenwähler! Wenn das ganze beim Ströbele im Bezirk passiert ist, geht der eh straffrei durch.  

01.07.04 16:45

8030 Postings, 6518 Tage RigomaxWelchen Zaun? o. T.

   Antwort einfügen - nach oben