Wie findet Ihr die Hotline von Jan Pahl?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.07.13 23:14
eröffnet am: 21.10.12 19:32 von: Oesterwitz Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 07.07.13 23:14 von: Randomness Leser gesamt: 4965
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

21.10.12 19:32
2

1786 Postings, 3245 Tage OesterwitzWie findet Ihr die Hotline von Jan Pahl?

Wie findet Ihr die Hotline von Jan Pahl?

Empfehlenswert 41.67% 
Schlecht 58.33% 

21.10.12 19:50
2

1786 Postings, 3245 Tage OesterwitzIhr könnt auch gerne etwas dazu schreiben...

Erfahrungsberichte sind immer interessant...  

21.10.12 20:14
4

40021 Postings, 5365 Tage biergottist der Jan Pahl ein heiliger Samariter,

der möglichst vielen Menschen auf der Welt sichere Gewinne bescheren will? Ich glaub die Antwort findeste wohl selbst... schon im Hinblick auf 1,99 Euro je Telefonminute...  

21.10.12 20:19
3

1786 Postings, 3245 Tage OesterwitzAber die meisten User hier scheinen doch davon

überzeugt zu sein? Wenn der Herr die 1,99 pro Minute Wert ist gebe ich gerne das Geld her!  

22.10.12 17:40
3

1786 Postings, 3245 Tage OesterwitzJetzt ist es wieder recht ausgeglichen...

Erfahrungen zum Thema würde ich gerne mal hören...?  

23.10.12 17:46
3

3472 Postings, 3567 Tage RandomnessJan Pahl?

Kennst Du zufällig seinen Weggefährten Markus Fckirk?

Würde da eher dringend abraten...  

23.10.12 20:00
4

35549 Postings, 4920 Tage börsenfurz1Genau dieser Vorbestrafte Bruder!

24.10.12 18:35
2

1786 Postings, 3245 Tage OesterwitzOh mittlerweile ist wohl doch die Mehrheit

zu dem Ergebnis gekommen, dass Herr Pahl keine gute Hotline macht.

Wäre schön noch ein paar Erfahrungen zu hören, gerne auch ausführlicher.  

26.10.12 10:36
2

5465 Postings, 4923 Tage bull2000"Erfahrungen" findet ihr u.a. hier:

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...ationen#neuster_beitrag

http://www.ariva.de/forum/...kk-Der-Nachfolgethread-2-0-377537#bottom

-----------
"Das Reich der Freiheit beginnt in der Tat erst da, wo das Arbeiten, das durch Not und äußere Zweckmäßigkeit bestimmt ist, aufhört."
(Karl Marx)

26.10.12 10:38
2

40021 Postings, 5365 Tage biergotthier auch noch ein vielsagendes Posting

zum Netzwerk.......

http://www.ariva.de/forum/...r-moeglich-357402?page=1390#jumppos34751  

26.10.12 19:17
2

1786 Postings, 3245 Tage OesterwitzAch Du meine Güte...

... das scheinen ja SEHR seriöse Herren zu sein...

War mir schon fast wieder klar bei diesen reiserischen Reklamen bei N TV und co. Vielleicht ist es halt doch gesünder auf die 100% Kursraketen zu verzichten und sich mit 6 Prozent pro Jahr zu begnügen (DAX) ;D  

27.10.12 10:39
1

3472 Postings, 3567 Tage RandomnessNatürlich geht so etwas nicht

ein paar vernünftige Fonds sind eine tolle Geldanlage aber irgendwelchen Börsengurus hinterherzulaufen füllt lediglich deren Taschen. Das ist übrigens auch wissenschaftlich bestens untersucht und bestätigt (anhand der Performance von tausenden Börsenzeitschriften und Börsenbriefen).  

15.06.13 12:27
2

5465 Postings, 4923 Tage bull2000Wer eine solche performance erzielen kann, wie

dort anvisiert wird, schreibt keine Börsenbriefe! Gebraucht einfach Euren Verstand, das ist reine Abzocke pur! Börsenbaby Jan Pahl hat sein höchst dubioses Handwerk beim einschlägig vorbestraften selbsternannten ehemaligen "Börsenexperten" Markus, "the scalper" Frikk gelernt!  
-----------
"Das Reich der Freiheit beginnt in der Tat erst da, wo das Arbeiten, das durch Not und äußere Zweckmäßigkeit bestimmt ist, aufhört."
(Karl Marx)

07.07.13 23:14
1

3472 Postings, 3567 Tage RandomnessEigentlich eine sehr interessante Diskussion

besonders weil die Werbung von Jan Pahl nicht gerade weniger geworden ist. Muss man nun doch zittrige Finger kriegen und bei der Hotline um heiße Börsentipps flehen?

Ich habe in den letzten Jahren noch nie jemanden erlebt, der einen wirklich guten Börsenbrief angeboten hat. Selbst wenn ich zocken möchte höre ich mich lieber hier im Forum rum als auf diese Gurus zu hören. Was qualifiziert diese Leute denn?  

   Antwort einfügen - nach oben