Werden 20% der Arbeitsplätze inD wegautomatisiert?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.04.18 14:53
eröffnet am: 05.04.18 14:45 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 05.04.18 14:53 von: badtownboy Leser gesamt: 500
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

05.04.18 14:45
1

43522 Postings, 4547 Tage RubensrembrandtWerden 20% der Arbeitsplätze inD wegautomatisiert?

https://www.welt.de/wirtschaft/article175180209/...nder-Teenager.html

Das Ergebnis ist überraschend: Deutsche Arbeitnehmer sind demnach von der neuen Digitalisierungswelle überdurchschnittlich stark betroffen. ...Beinahe jeder fünfte Arbeitnehmer hierzulande könnte demnach in den kommenden 15 bis 20 Jahren relativ leicht durch Roboter und Software ersetzt werden. Weitere 36 Prozent müssen sich darauf einstellen, dass sich ihr Arbeitsalltag dramatisch ändert, weil ein großer Teil ihrer Tätigkeiten mittelfristig von Maschinen erledigt werden kann.
 

05.04.18 14:48

43522 Postings, 4547 Tage RubensrembrandtDa hat Merkel ja noch gerade rechtzeitig

Millionen "Flüchtlinge" als Arbeitnehmerreserve nach Deutschland geholt.  

05.04.18 14:52

6969 Postings, 1097 Tage Val VenisIst die Digitalisierung wohlmöglich Merkels Schuld

Endlich wissen wir es : JA!  

05.04.18 14:53
2

10969 Postings, 4426 Tage badtownboyIndustrie als Schwerpunkt

der Rationalisierung.
Tatsächlich liegen die Einsparpotentiale noch stärker bei geistigen Berufen vor allem im mittleren Management,  das was hier geleistet wird ,  können Roboter schon heute,  schwieriger sind da komplizierte manuelle Tätigkeiten durch Roboter zu ersetzen.  

   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch, qiwwi, SzeneAlternativ