Wer wird deutscher Fußball-Meister?

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 10.05.04 11:00
eröffnet am: 20.08.03 11:06 von: Cashmasterx. Anzahl Beiträge: 55
neuester Beitrag: 10.05.04 11:00 von: jungchen Leser gesamt: 1440
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

20.08.03 11:06

10957 Postings, 6362 Tage CashmasterxxWer wird deutscher Fußball-Meister?

Wer wird deutscher Fußball-Meister?

Bayern München 33.33% 
Borusia Dortmund 12.28% 
Vfb Stuttgart 8.77% 
Bayer Leverkusen 10.53% 
Werder Bremen 8.77% 
Hannover 96 5.26% 
Schalke 04 7.02% 
keine von diesen Mannschaften 14.04% 

Seite: 1 | 2 | 3  
29 Postings ausgeblendet.

24.08.03 22:32

3010 Postings, 6414 Tage JoBarOder wars "Wieschemann"? o. T.

25.08.03 09:33

3010 Postings, 6414 Tage JoBarHE Wie heißt der Typ denn nun? o. T.

25.08.03 10:24

3010 Postings, 6414 Tage JoBarHÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄBBBIIIEEEE!!! o. T.

25.08.03 17:48

3010 Postings, 6414 Tage JoBarGefunden! Dank tatkräftiger Hilfe von Happy Ent

Das Vorbild des 1 FCK für die Zwietracht Zankfurt ist *drum roll* :

... der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Robert Wieschemann ...



J :)
 

25.08.03 18:02

5636 Postings, 6214 Tage cascaisLääääwakusen ! o. T.

25.08.03 23:36

4706 Postings, 6778 Tage R.A.P.Mußt Du Häbbie

immer so ärgern? *g*


 

25.08.03 23:41

3010 Postings, 6414 Tage JoBarSpielbericht: Meister Bayern besiegt Aufsteiger

Ich habe da noch einige ziemlich ausgewogene Spielberiechte zur Eintracht gefunden:


Meister Bayern besiegt Aufsteiger Frankfurt 3:1

wollt ich nur mal gesagt haben!  
ha wie geil....welch eine genugtung......und jetzt kann ich jede woche posten wie die frankfurter abgeklascht werden!  

Die Wünsche von Bayerns Vorstandsvorsitzendem Karl-Heinz Rummenigge nach einer 'spannenden und emotionsgeladenen' Spielzeit waren kaum verklungen, da legten die Gastgeber bereits los wie die Feuerwehr  Nachdem Neuzugang Tobias Rau, der sich gut in das bayrische Star-Ensemble einfügte, in der elften Minute noch knapp das Gehäuse verfehlte, hatte Eintracht-Keeper Oka Nikolov wenige Zeit später gegen einen präzisen Flachschuss von Ze Roberto keine Abwehrchance.

Als Salihamidzic nur wenig später per Kopf nach Freistoßvorlage des besonders in der ersten Hälfte agilen Sebastian Deisler das 2:0 erzielte, war die Partie fast schon gelaufen. Im ersten Spielabschnitt konnte der Rekordmeister schalten und walten wie er wollte. (nicht schwer gegen einen drittklassigen verein!!!  Der Lohn war das 3:0 kurz vor der Pause durch Pizarro nach einer mustergültigen Flanke des Ex-Wolfsburgers Rau.

Frankfurt verkürzte nach der Pause  wow!

Nach dem Wechsel schalteten die Bayern einen Gang zurück, hatten aber immer noch genügend Möglichkeiten, das Ergebnis höher zu gestalten. Nachdem Rau (56.) und Ze Roberto (58.) scheiterten, fiel das 1:3 für die Hessen. Beim Freistoß von Skela hatte Nationalkeeper Oliver Kahn keine Abwehrmöglichkeit. Der albanische Nationalspieler hatte bereits nach einer Stunde einen Freistoß ans Lattenkreuz gezirkelt. Nach dem Anschlusstreffer war das Team von Eintracht-Trainer Willi Reimann zumindest bemüht, das Spiel offener zu gestalten. na immer hin, bewegen können sie sich ja noch!
 

25.08.03 23:45

3010 Postings, 6414 Tage JoBarSpielberichtEintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen

Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen 1 - 2


Da ich mich heute wieder mal aufgeregt habe, muss natürlich mein LIEBLINGSHASSVEREIN wieder mal eins über die rübe bekommen, obwohl sie sich ja im moment auch ohne mein zutun absolut lächerlich präsentieren!  


Bayer Leverkusen steht auch nach dem zweiten Spieltag der Bundesliga an der Tabellenspitze. Der letztjährige Fast-Absteiger kam bei Aufsteiger Eintracht Frankfurt zu einem allerdings schmeichelhaften 2:1 (0:1)-Sieg.

stimmt, gegen die pfeifen die selbst einen ball aus 1 m entfernung nicht ins tor treten können, ist ein 2:1 schon recht lächerlich.....  

Dagegen stehen die Frankfurter trotz einer insgesamt ansprechenden Leistung bereits am Anfang der Saison mächtig unter Druck.

wär hat ernsthaft etwas anderes erwartet?  


Die Führung für die Mannschaft von Trainer Willi Reimann erzielte Neuzugang Nico Frommer mit einem unhaltbaren Schuss unter die Latte (42.). Für den Ausgleich sorgte der Ex-Frankfurter Bernd Schneider, dessen abgefälschter Schuss in der 51. Minute den Weg ins Tor fand. Die Entscheidung resultierte aus einem Eigentor des Albaners Geri Cipi in der 84. Minute.

solche dummheiten machen die neiderlagen der frankfurter natürlich noch schöner!  

und nächsten samstag heisst es dann:
Hansa Rostock : Eintracht Frankfurt 4:1  

mal sehen wie die frankfurter lach und sachgeschichten fortgesetzt werden!
 

25.08.03 23:49

3010 Postings, 6414 Tage JoBarSpielbereicht: Rostock-Frankfurt


Martin Max macht Rostocker Heimsieg perfekt

Martin Max hat mit einem 'Dreierpack' Aufsteiger Eintracht Frankfurt vorerst in den Tabellenkeller der Bundesliga verbannt. Der Ex-Münchner erzielte beim 3:0 (1:0) für Hansa Rostock seine Saisontore Nummer zwei bis vier und bewies auch mit 35 Jahren seine Torjägerqualitäten. Während Hansa vor 18.000 Zuschauern im Ostseestadion den ersten Saisonsieg feierte, ging Frankfurt auch im dritten Saisonspiel als Verlierer vom Platz.
SO EIN TAG; SO WUNDERSCHÖN WIE HEUTE!  


Allerdings machte es die Frankfurter Abwehr den Hanseaten in vielen Szenen leicht. Das Fehlen von Eintracht-Abwehrchef Jens Keller, der wegen einer Knieverletzung noch knapp zwei Monate ausfällt, machte sich bemerkbar. Beim 1:0 (18.) grätschte Max im Fünf-Meter-Raum freistehend in eine scharfe Hereingabe von Gernot Plassnegger, der zuvor zwei Frankfurter abgeschüttelt hatte.

Den zweiten Treffer (54.) versenkte Max nach einem Steilpass seines Sturmkollegen Rade Prica eiskalt im Netz. Ebenso cool verwandelte Max einen Foulelfmeter zum 3:0 (66.).

Frankfurts Angriffsbemühungen waren nicht präzise genug oder zu unentschlossen. So vertändelte Nico Frommer 12 Meter vor dem Tor den Ball in aussichtsreicher Position (22.). Pech hatte Frommer wenig später mit einem Schuss aus 16 Metern, den Torwart Mathias Schober entschärfte.

Hansa erarbeitete sich über 90 Minuten zahlreiche gute Gelegenheiten. Besonders bei Ecken wurde es im Frankfurter Strafraum gefährlich. Schon vor der Pause hätten Gernot Plassnegger (4.) und Rade Prica zweimal per Kopf (20., 24.) den Vorsprung erhöhen können. Zu allem Überfluss scheiterte Ervin Skela (74.) mit einem Foulelfmeter an Schober.
SO SCHÖN KANN FUSSBALL SEIN!    

25.08.03 23:51

3010 Postings, 6414 Tage JoBarSpielbericht: Eintracht Frankfurt - Hertha BSC

Frankfurt spielt unentschieden gegen Tante Hertha

Oder wie heißt datt, wenn man keine Tore schießt?? Pest? BSE?TBC?
Ach ja, jetzt fällt's mir ein, Sie haben die Seuche! BSC!!*ggg*



 

25.08.03 23:56

4706 Postings, 6778 Tage R.A.P.JoBar....einsam??:-)

26.08.03 00:13

3010 Postings, 6414 Tage JoBarAber nein doch! Ich war gerade am PC herunterfahre

n, doch dann fand ich diesen göttlichen Thread.
Ich dachte, ich kann es nicht riskieren, daß diese Perle verloren geht. So habe ich dann heldenhaft meine Müdigkeit überwunden und habe so hoffentlich den Eintracht Fans eine rechte Freude gemacht *gemeingrins*

Du weißt doch: Pfadfinder - jeden Tag eine gute Tat :)

J  

26.08.03 00:17

4706 Postings, 6778 Tage R.A.P.lol

26.08.03 00:33

36803 Postings, 6730 Tage first-henri@JoBar

26.08.03 08:48

3010 Postings, 6414 Tage JoBar@FH: Wieder on, was gibts? o. T.

26.08.03 08:54

36803 Postings, 6730 Tage first-henriMoin JoBar !

Hast Du eine Idee wo wir akt. Futs herbekommen ? Die Dreba Futs sind seit gestern leider mindestens 15 Min. zeitverzögert :-(  

26.08.03 09:13

3010 Postings, 6414 Tage JoBarNein, ich suche auch gerade. Falls ich was finde

melde ich mich im Tages-Thread.

Schließlich wollen wir doch keine thread pollution im Eintracht Spezial Thread, gelle :)

J  

26.08.03 21:30

3010 Postings, 6414 Tage JoBarWieso eigentlich in 6 Tagen Hühnerjagd?

Nun man weiß ... ( hmm wer weiß denn das eigentlich? ) das Wappentier von Eintracht Frankfurt ist der Geier .... ähhh ... das ist mir jetzt aber echt peinlich *schäm* ... also das Wappentier der Eintracht ist der Adler. Hier isser:









Nun kommt es leider vor, daß dieses stolze ( worauf eigentlich? :) Wappentier gelegentlich *prust* unter die Räder kommt:








Und am 1.September kommt nun dieser inzwischen arg gerupfte Vogel an den Bieberer Berg. Was die Offenbacher Kickers wohl mit der Eintracht Frankfurt und ihrem stolzen Wappenvogel vorhaben könnten? *scheinheiligguck*






Nun, man wird es auch im Hessen-Fernsehen anschauen können:


Direktübertragung stand lange in Frage

Die lange in Frage stehende Direktübertragung kam letztlich durch das Engagement des Sponsors Amadeus Fire zu Stande, der sich an den Kosten beteiligt. Summen wurden nicht genannt.

hr-Intendant Helmut Reitze betonte, es sei eine Regelung gefunden worden, die gegenüber den Gebührenzahlern verantwortet werden könne. Ohne den Sponsor wäre die Übertragung auf keinen Fall möglich gewesen. Ursprünglich war von 600.000 Euro die Rede, die an den Rechte-Inhaber SportA gezahlt werden sollte



Derby: Anstoß doch um 17:30 Uhr

Das DFB-Pokalderby zwischen Kickers Offenbach und Eintracht Frankfurt wird nun doch bereits um 17:30 Uhr angepfiffen. Darauf hat DFB-Pressesprecher Harald Stenger am Freitag hingewiesen.  



Und alle haben sich auch lieb: Keine Fan-Ausschreitungen erwartet

Eintracht-Vorstandschef Peter Schuster rechnet nicht mit Fan-Ausschreitungen. Er werde sich mit Offenbachs Manager Lamm und OFC-Vereinschef Müller zusammensetzen, um den Fans ein Signal zu geben, dass man zwischen freundschaftlichem Zusammenleben und sportlichem Wettkampf unterscheiden müsse. Dies unterstrich auch OFC-Präsident Müller in der gemeinsamen Pressekonferenz: "Ich habe selbst nie in einem Derby gespielt, weiß aber als Offenbacher um die Brisanz. Wichtig ist, dass das Derby in sportlich fairem Rahmen stattfindet.  


Genau! :)

J  

26.08.03 22:05

3010 Postings, 6414 Tage JoBarMist, dumm gelaufen! Die blinne Fanforter kriesche

des eh net mit.

J  

27.08.03 09:24

3010 Postings, 6414 Tage JoBarGuten Morgen, Herr P. aus F. :) o. T.

29.08.03 11:10

3010 Postings, 6414 Tage JoBarVorbereitungen zum Spiel Kickers gegen Eintracht

Polizei will Rowdys nicht das Feld überlassen

Vorbereitungen zum Spiel Offenbacher Kickers gegen Eintracht Frankfurt auf Hochtouren / Größter Einsatz

Die Vereine, die Polizei und auch die Stadt Offenbach bereiten sich auf das Pokalderby Offenbacher Kickers (OFC) gegen Eintracht Frankfurt am Montagabend (17.30 Uhr) auf dem Bieberer Berg vor. "Wir haben unsere Hausaufgaben erledigt, vieles spielte sich auch hinter den Kulissen ab, damit es ein friedliches Fußballspiel wird", sagt OFC-Manager Rüdiger Lamm.

Von Frank Tekkiliç



OFFENBACH. "Die Region wartet mittlerweile auf das Derby", sagt der Kickers-Manager. Vieles habe man im Vorfeld getan, damit es nicht zu gewalttätigen Auseinandersetzungen kommt. "Etwas Brisanz wurde schon mit der jetzt vereinbarten Live-Übertragung im Fernsehen herausgenommen." Zudem, zählt er auf, trafen sich die Nostalgie-Mannschaften der beiden Vereine, Nachwuchskicker traten gegeneinander an, und es fand ein "Gipfeltreffen der jeweiligen Stadtoberhäupter" an der Stadtgrenze statt.

Lamm wie auch der Finanzvorstand der Eintracht Frankfurt Fußball AG, Thomas Pröckl, betonen, dass sie mit den Fanbeauftragten und -gruppen in Kontakt stünden. Auch die jeweiligen Internet-Foren würden durch die Vereine für eine friedliche Vermittlung genutzt. Die beiden Manager sind sich aber auch darin einig, "dass wir ohnehin nicht die erreichen, die wir eigentlich erreichen müssten". Lamm bittet zudem die Medien darum, nicht zu viel über das "Drumherum" zu berichten, sondern lieber über den sportlichen Aspekt.

Der Präsident des Polizeipräsidiums Südosthessen in Offenbach, Günter Hefner, spricht von dem "größten Einsatz, den wir bislang je in der Stadt hatten". Der Polizei ist es vor allem wichtig, dass das Spiel - inklusive einer eventuellen Verlängerung - bei Tageslicht ausgetragen wird. Zudem sei bekannt, dass das Gelände um den Bieberer Berg polizeitaktische Maßnahmen erschwere. "Wir haben ja nur die Bieberer Straße als Zu- und Abwanderungsweg." Trotzdem wolle man versuchen, gerade nach Spielschluss die Fangruppen zu trennen. Wie zu hören ist, wollen die Ordnungshüter auf der Straße zwei Spaliere für die jeweiligen Fußballanhänger bilden.

"Wir müssen auf jeden Fall immer flexibel sein, es kommt auf den Spielverlauf, auf Schiedsrichterentscheidungen oder andere Ereignisse an", sagt der Einsatzleiter, Bernd Denninger. Die Beamten werden überall präsent sein: im Stadion, davor, an der S-Bahn-Station Offenbach-Ost und anderen Orten. Wie viele Polizisten im Einsatz sein werden, wollten die Führungskräfte nicht sagen. Interne Kreise sprechen von 1400. Die Stadt Offenbach hat beispielsweise ein absolutes Alkoholverbot im Stadion verhängt. Der Ordnungsdienst werde auch sofort von der Polizei die Leute stellen lassen, die über die Zäune steigen oder so genannte Bengalos anzünden wollen. "Wir werden Uneinsichtige an Ort und Stelle mit einem Bußgeldverfahren überziehen", sagt Jens Täschner, Leiter der städtischen Abteilung für Ordnung und Sicherheit.

Mit Eintracht Frankfurt sei vereinbart worden, dass der Verein seinen eigenen Ordnerdienst "Prosiga" mitbringt. "Das hat den Vorteil, dass die ihre Pappenheimer kennen und sie gleich herausfischen können", sagt Täschner. Das Stadion ist mit rund 20 500 Zuschauern ausverkauft, auf der so genannten Stahlrohrtribüne auf der Westseite des Stadions mit einem Fassungsvermögen von etwa zweieinhalbtausend Zuschauern werden vornehmlich die Eintracht-Fans stehen.

Täschner ist zuversichtlich: "Es gibt keine Chance für Krawallmacher." Alle hoffen darauf, dass sich die Straßenschlachten am Himmelfahrtstag vor über vier Jahren nicht wiederholen werden.
 

10.05.04 10:50

10957 Postings, 6362 Tage Cashmasterxxup o. T.

10.05.04 10:55

61594 Postings, 6011 Tage lassmichreinIch denke mal Bremen wird´s *ggg* o. T.

10.05.04 11:00

18637 Postings, 6554 Tage jungchenglueckwunsch werder!

jede meisterschaft, die nicht an die bayern geht, ist ne gute meisterschaft  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben